Crowdfunding: SMALLAND

Crowdfunding: SMALLAND

 

Nein, es geht nicht um Ike­as Kin­der­auf­be­wah­rungs-Be­reich, son­dern um ein Com­pu­ter­spiel. Open World und Sand­box sind Be­grif­fe, die in letz­ter Zeit nach dem Er­folg von MIN­E­CRAFT oder ARK in­fla­tio­när auf­tau­chen und so ziem­lich je­der Ent­wick­ler scheint sich da ran hän­gen zu wol­len. Mit mehr oder we­ni­ger gro­ßem Er­folg, bei vie­len eher we­ni­ger, denn man er­kennt bei et­li­chen da­von schnell, dass sie nur ei­lig zu­sam­men­ge­schu­stert wur­den, um am Hype teil­ha­ben zu kön­nen.

War­um dann mein Hin­weis auf SMAL­LAND, ei­nen wei­te­ren Ab­le­ger? Weil das was die Ent­wick­ler in ei­nem Al­pha-Vi­deo zei­gen äu­ßerst char­mant und at­trak­tiv aus­sieht (und so­gar bes­ser als Din­ge, die man bei an­de­ren Ga­mes in der Beta sah). Als Prot­ago­nist wird man ge­schrumpft und muss sich in ei­ner Welt vol­ler jetzt gro­ßer Gras­hal­me und In­sek­ten be­haup­ten. Was ich dar­an be­son­dern schön fin­de ist, dass man im Mul­ti­play­er-Mo­dus eben auch ko­ope­ra­tiv vor­ge­hen kann.

Lei­der hat SMAL­LAND noch nicht so viel Sicht­bar­keit wie es nö­tig wäre, des­we­gen an die­ser Stel­le mein Hin­weis auf das Crowd­fun­ding bei In­diego­go – und es wäre klas­se, wenn ihr das auch tei­len wür­det, wenn es euch ge­fällt. Ich fin­de das Kon­zept gran­di­os und wür­de es gern um­ge­setzt se­hen. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen auch der Web­sei­te zum Spiel oder bei Face­book.

Wenn die Koh­le nicht zu­sam­men­kommt wäre es ver­mut­lich ein schlau­er Plan, das ähn­lich wie MIN­E­CRAFT zu fi­nan­zie­ren und zu­dem von An­fang an Mod­ding zu er­mög­li­chen, so dass eine Men­ge Fea­tures von Spie­lern bei­ge­steu­ert wer­den kön­nen. Eine wei­te­re Op­ti­on wäre Ear­ly Ac­cess bei Steam.

Ich habe auf je­den Fall mal was ge­ge­ben.

Pro­mo­gra­fik Co­py­right Embu Ga­mes

BRIDGE CREW: Co-op STAR TREK VR-Game für vier Spieler

BRIDGE CREW: Co-op STAR TREK VR-Game für vier Spieler

Star Trek Logo

Es war eine Art Leak, of­fen­bar von Di­gi­talS­py zu früh ver­öf­fent­licht und wie­der off­line ge­nom­men, aber dan Goog­le Cache kann man al­les auf Red­dit nach­le­sen. Ubi­soft und Ent­wick­ler Red Storm ma­chen das Spiel, das ich schon im­mer ha­ben woll­te: In BRIDGE CREW stellt man ei­nen von vier Brücken­of­fi­zie­re ei­nes Ster­nen­flot­ten­schif­fes dar (Cap­tain, Steu­er­mann, In­ge­nieur und Tak­tik) und muss zu­sam­men Mis­sio­nen lö­sen.

Das Spiel han­delt im Uni­ver­sum der JJ Ab­rams-Fil­me und man wird zur Be­sat­zung der USS Ae­gis. Die Hand­lung setzt di­rekt nach dem er­sten Film an, über­grei­fen­de Sto­ry ist, dass man nach ei­nem neu­en Pla­ne­ten für die Über­le­ben­den der Vul­kan-Ka­ta­stro­phe su­chen soll.

Man hat di­ver­se Schau­spie­ler aus ver­schie­de­nen STAR TREK-Ite­ra­tio­nen das Spiel te­sten las­sen und alle klin­gen ge­ra­de­zu eu­pho­risch. Die ge­sam­ten De­tails und di­ver­se Screen­shots kann man sich im Red­dit-Thread an­se­hen. Bil­der zei­ge ich hier vor­sichts­hal­ber mal nicht, weil es ja noch nicht of­fi­zi­ell ver­öf­fent­licht wur­de. Ich wür­de da­von aus­ge­hen, dass es in der näch­sten Wo­che zur E3 ge­sche­hen wird.

Na das ist doch mal was zum 50. Ju­bi­lä­um. Ich! Will! Das! Ha­ben!

Logo STAR TREK Co­py­right Pa­ra­mount Pic­tures

Crowdfunding erfolgreich: DARKFIELD VR

Crowdfunding erfolgreich: DARKFIELD VR

Wer eine Ocu­lus Rift be­sitzt und nicht auf EVE VAL­KY­RIE war­ten möch­te, der soll­te mal ei­nen Blick auf DARK­FIELD VR wer­fen, ein Raum­kampf­spiel, bei dem man in Teams zu­sam­men ge­gen an­de­re Teams flie­gen kann. ich hat­te das Game ent­deckt, als ich die er­ste Ent­wick­ler­aus­ga­be der VR-Bril­le mein Ei­gen nann­te und da­mals schon ein paar Euro sprin­gen las­sen. Be­reist die bis­her er­hält­li­che Demo-Ver­si­on macht Spaß und ist selbst­ver­ständ­lich trotz des »VR« im Na­men auch ohne Ocu­lus Rift spiel­bar. Er­freu­lich ist auch, dass die Ent­wick­ler aus Dres­den in ih­rem Fo­rum auf Spie­ler­wün­sche ein­ge­hen und auch bei Pro­ble­men mit Tips hel­fen kön­nen. Und sie la­den ei­nen ein, sie auf dem of­fi­zi­el­len Ser­ver weg­zu­bal­lern.

Die Kick­star­ter-Kam­pa­gne läuft noch drei Tage, hat aber heu­te be­reits ihr Fun­ding­ziel von ge­ra­de mal 10000 (au­stra­li­schen) Dol­lar er­reicht. Trotz­dem kann man sich noch mit ein paar Bucks be­tei­li­gen, ab 15 AUD er­hält man Zu­griff auf die Ent­wick­ler-Ver­sio­nen, die nach dem Ende des Kick­star­ters zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den. Ein sehr sym­pa­thi­sches Pro­jekt mit sehr net­ten und ab­so­lut nicht un­nah­ba­ren Ent­wick­lern, die man gern mal mit ein paar Credits un­ter­stüt­zen darf.

Völ­lig bril­li­ant und im­mer­siv ist mit der Ocu­lus Rift üb­ri­gens der Ef­fekt mit ei­ner schmut­zi­gen Helm­schei­be und ver­kratz­ten Cock­pitschei­ben.

ASSASSIN´S CREED UNITY Trailer und Ingame-Videos von der E3

ASSASSIN´S CREED UNITY Trailer und Ingame-Videos von der E3

[E3 2014] Ubi­soft zeig­te auf der ak­tu­ell lau­fen­den E3 (Elec­tro­nic En­ter­tain­ment Expo) wie er­war­tet De­tails zu der näch­sten In­kar­na­ti­on der ASSASSIN´S CREED-Rei­he mit dem Na­men UNI­TY. Zum ei­nen gab es ei­nen ci­ne­ma­ti­schen Trai­ler zu be­gut­ach­ten, zum an­de­ren ein Game­play-Vi­deo.

Eine der in­ter­es­san­te­sten In­for­ma­tio­nen zum neu­en Spiel dürf­te sein, dass es ei­nen Coop-Mo­dus be­sitzt, in dem vier Spei­ler gleich­zei­tig los­schlei­chen und -klet­tern kön­nen. Im Trai­ler as­si­stiert Held Arno den auf­ge­brach­ten Bür­gern von Pa­ris bei der Er­stür­mung der Ba­stil­le.

Alle Vi­de­os sind mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen ir­gend­ei­nes Al­ters nicht ge­eig­net.

https://www.youtube.com/watch?v=mM14LqBqx2Y

Im er­sten ingame-Vi­deo muss Arno Cap­tain Xa­vier meu­cheln.

https://www.youtube.com/watch?v=izoa3d3rMYs

Da war vom coop-Mo­dus noch nichts zu se­hen, glück­li­cher­wei­se hat Ubi­soft noch ein wei­te­res Vi­deo be­reit ge­stellt, das dar­auf ein­geht.

https://www.youtube.com/watch?v=r8IO1Yfjh24

Na­tür­lich er­scheint auch ASSASSIN´S CREED UNI­TY beim Erz­schur­ken Elec­tro­nic Arts und man muss sich über­le­gen, ob man bei de­nen was kau­fen möch­te …

Neuer Trailer zum DEFIANCE-MMO

Nach dem Vor­gucker zu Sy­Fys DE­FI­AN­CE-Fern­seh­se­rie in die­ser Wo­che, gibt es auch ei­nen neu­en Trai­ler zum zu­ge­hö­ri­gen MMO von Tri­on Worlds. Der kon­zen­triert sich auf das Coop-Game­play. Jun­ge­jun­ge … In ei­nem Shoo­ter kann man na­tür­lich ganz an­de­re Sa­chen zei­gen, als in ei­ner Fern­seh­se­rie. Ich bin ge­spannt ob die Kon­si­stenz der bei­den Me­di­en ge­wahrt bleibt.

E3 2012 – neuer DEFIANCE-Trailer zeigt Coop-Gameplay

[E3 2012] Der neue Trai­ler zu Tri­on Worlds Spiel DE­FI­AN­CE, das gleich­zei­tig eine Fern­seh­se­rie auf SyFy wer­den wird, zeigt Coop-Game­play. Es geht um Ge­scheh­nis­se na­mens »Ark­falls«, die of­fen­bar auch in der TV-Show wich­ti­ge Ele­men­te der Hand­lung sein sol­len.

http://www.youtube.com/watch?v=z3JWLhH8v4A

MASS EFFECT 3 bekommt Multiplayer-Modus

Als ich MASS EF­FECT 2 spiel­te, dach­te ich be­reits, wie cool es wäre, kön­ne man die Kampf­se­quen­zen zu­sam­men mit ein paar Kum­pels im coop-Mo­dus spie­len. Mög­lich war das al­ler­dings lei­der nicht. Laut der au­stra­li­schen Com­pu­ter­spie­le-Zeit­schrift PC Power Play soll es nun aber recht un­er­war­tet ei­nen sol­chen Mo­dus im drit­ten Teil der Spiel­rei­he ge­ben. Bis­her hat­ten Bio­Wa­re so et­was ei­gent­lich aus­ge­schlos­sen.

Ge­naue­res ist noch nicht be­kannt, mehr wird man spä­te­stens ab de­m19. Ok­to­ber wis­sen, wenn die ak­tu­el­le Aus­ga­be des Ma­ga­zins er­scheint, denn dar­in wird eine Rei­se gen Bio­Wa­re in Ed­mon­ton be­schrie­ben, wäh­rend der man sich mit Mass Ef­fect Se­ries Pro­du­cer Und Mass Ef­fect 3 Pro­ject Di­rec­tor Ca­sey Hud­son über un­ter an­de­rem die­ses The­ma un­ter­hal­ten hat.

MASS EF­FECT 3 soll – wenn nichts mehr da­zwi­schen kommt – An­fang März 2012 auf die Fan­ge­mein­de los­ge­las­sen wer­den. Ich muss ehr­lich zu­ge­ben, dass ich seit dem gran­dio­sen zwei­ten Teil sehr ge­spannt auf das Spiel bin.

http://www.youtube.com/watch?v=8QTZ1ilzI-4 Creative Commons License

Screen­shot Co­py­right 2011 Bio­Wa­re