Crowdfunding: SMALLAND

Crowdfunding: SMALLAND

 

Nein, es geht nicht um Ikeas Kinderaufbewahrungs-Bereich, sondern um ein Computerspiel. Open World und Sandbox sind Begriffe, die in letzter Zeit nach dem Erfolg von MINECRAFT oder ARK inflationär auftauchen und so ziemlich jeder Entwickler scheint sich da ran hängen zu wollen. Mit mehr oder weniger großem Erfolg, bei vielen eher weniger, denn man erkennt bei etlichen davon schnell, dass sie nur eilig zusammengeschustert wurden, um am Hype teilhaben zu können.

Warum dann mein Hinweis auf SMALLAND, einen weiteren Ableger? Weil das was die Entwickler in einem Alpha-Video zeigen äußerst charmant und attraktiv aussieht (und sogar besser als Dinge, die man bei anderen Games in der Beta sah). Als Protagonist wird man geschrumpft und muss sich in einer Welt voller jetzt großer Grashalme und Insekten behaupten. Was ich daran besondern schön finde ist, dass man im Multiplayer-Modus eben auch kooperativ vorgehen kann.

Leider hat SMALLAND noch nicht so viel Sichtbarkeit wie es nötig wäre, deswegen an dieser Stelle mein Hinweis auf das Crowdfunding bei Indiegogo – und es wäre klasse, wenn ihr das auch teilen würdet, wenn es euch gefällt. Ich finde das Konzept grandios und würde es gern umgesetzt sehen. Weitere Informationen auch der Webseite zum Spiel oder bei Facebook.

Wenn die Kohle nicht zusammenkommt wäre es vermutlich ein schlauer Plan, das ähnlich wie MINECRAFT zu finanzieren und zudem von Anfang an Modding zu ermöglichen, so dass eine Menge Features von Spielern beigesteuert werden können. Eine weitere Option wäre Early Access bei Steam.

Ich habe auf jeden Fall mal was gegeben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Promografik Copyright Embu Games

BRIDGE CREW: Co-op STAR TREK VR-Game für vier Spieler

BRIDGE CREW: Co-op STAR TREK VR-Game für vier Spieler

Star Trek Logo

Es war eine Art Leak, offenbar von DigitalSpy zu früh veröffentlicht und wieder offline genommen, aber dan Google Cache kann man alles auf Reddit nachlesen. Ubisoft und Entwickler Red Storm machen das Spiel, das ich schon immer haben wollte: In BRIDGE CREW stellt man einen von vier Brückenoffiziere eines Sternenflottenschiffes dar (Captain, Steuermann, Ingenieur und Taktik) und muss zusammen Missionen lösen.

Das Spiel handelt im Universum der JJ Abrams-Filme und man wird zur Besatzung der USS Aegis. Die Handlung setzt direkt nach dem ersten Film an, übergreifende Story ist, dass man nach einem neuen Planeten für die Überlebenden der Vulkan-Katastrophe suchen soll.

Man hat diverse Schauspieler aus verschiedenen STAR TREK-Iterationen das Spiel testen lassen und alle klingen geradezu euphorisch. Die gesamten Details und diverse Screenshots kann man sich im Reddit-Thread ansehen. Bilder zeige ich hier vorsichtshalber mal nicht, weil es ja noch nicht offiziell veröffentlicht wurde. Ich würde davon ausgehen, dass es in der nächsten Woche zur E3 geschehen wird.

Na das ist doch mal was zum 50. Jubiläum. Ich! Will! Das! Haben!

Logo STAR TREK Copyright Paramount Pictures

Crowdfunding erfolgreich: DARKFIELD VR

Crowdfunding erfolgreich: DARKFIELD VR

Wer eine Oculus Rift besitzt und nicht auf EVE VALKYRIE warten möchte, der sollte mal einen Blick auf DARKFIELD VR werfen, ein Raumkampfspiel, bei dem man in Teams zusammen gegen andere Teams fliegen kann. ich hatte das Game entdeckt, als ich die erste Entwicklerausgabe der VR-Brille mein Eigen nannte und damals schon ein paar Euro springen lassen. Bereist die bisher erhältliche Demo-Version macht Spaß und ist selbstverständlich trotz des “VR” im Namen auch ohne Oculus Rift spielbar. Erfreulich ist auch, dass die Entwickler aus Dresden in ihrem Forum auf Spielerwünsche eingehen und auch bei Problemen mit Tips helfen können. Und sie laden einen ein, sie auf dem offiziellen Server wegzuballern.

Die Kickstarter-Kampagne läuft noch drei Tage, hat aber heute bereits ihr Fundingziel von gerade mal 10000 (australischen) Dollar erreicht. Trotzdem kann man sich noch mit ein paar Bucks beteiligen, ab 15 AUD erhält man Zugriff auf die Entwickler-Versionen, die nach dem Ende des Kickstarters zur Verfügung gestellt werden. Ein sehr sympathisches Projekt mit sehr netten und absolut nicht unnahbaren Entwicklern, die man gern mal mit ein paar Credits unterstützen darf.

Völlig brilliant und immersiv ist mit der Oculus Rift übrigens der Effekt mit einer schmutzigen Helmscheibe und verkratzten Cockpitscheiben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

ASSASSIN´S CREED UNITY Trailer und Ingame-Videos von der E3

ASSASSIN´S CREED UNITY Trailer und Ingame-Videos von der E3

[E3 2014] Ubisoft zeigte auf der aktuell laufenden E3 (Electronic Entertainment Expo) wie erwartet Details zu der nächsten Inkarnation der ASSASSIN´S CREED-Reihe mit dem Namen UNITY. Zum einen gab es einen cinematischen Trailer zu begutachten, zum anderen ein Gameplay-Video.

Eine der interessantesten Informationen zum neuen Spiel dürfte sein, dass es einen Coop-Modus besitzt, in dem vier Speiler gleichzeitig losschleichen und -klettern können. Im Trailer assistiert Held Arno den aufgebrachten Bürgern von Paris bei der Erstürmung der Bastille.

Alle Videos sind möglicherweise für Personen irgendeines Alters nicht geeignet.

https://www.youtube.com/watch?v=mM14LqBqx2Y

Im ersten ingame-Video muss Arno Captain Xavier meucheln.

https://www.youtube.com/watch?v=izoa3d3rMYs

Da war vom coop-Modus noch nichts zu sehen, glücklicherweise hat Ubisoft noch ein weiteres Video bereit gestellt, das darauf eingeht.

https://www.youtube.com/watch?v=r8IO1Yfjh24

Natürlich erscheint auch ASSASSIN´S CREED UNITY beim Erzschurken Electronic Arts und man muss sich überlegen, ob man bei denen was kaufen möchte …

Neuer Trailer zum DEFIANCE-MMO

Nach dem Vorgucker zu SyFys DEFIANCE-Fernsehserie in dieser Woche, gibt es auch einen neuen Trailer zum zugehörigen MMO von Trion Worlds. Der konzentriert sich auf das Coop-Gameplay. Jungejunge … In einem Shooter kann man natürlich ganz andere Sachen zeigen, als in einer Fernsehserie. Ich bin gespannt ob die Konsistenz der beiden Medien gewahrt bleibt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MASS EFFECT 3 bekommt Multiplayer-Modus

Als ich MASS EFFECT 2 spielte, dachte ich bereits, wie cool es wäre, könne man die Kampfsequenzen zusammen mit ein paar Kumpels im coop-Modus spielen. Möglich war das allerdings leider nicht. Laut der australischen Computerspiele-Zeitschrift PC Power Play soll es nun aber recht unerwartet einen solchen Modus im dritten Teil der Spielreihe geben. Bisher hatten BioWare so etwas eigentlich ausgeschlossen.

Genaueres ist noch nicht bekannt, mehr wird man spätestens ab dem19. Oktober wissen, wenn die aktuelle Ausgabe des Magazins erscheint, denn darin wird eine Reise gen BioWare in Edmonton beschrieben, während der man sich mit Mass Effect Series Producer Und Mass Effect 3 Project Director Casey Hudson über unter anderem dieses Thema unterhalten hat.

MASS EFFECT 3 soll – wenn nichts mehr dazwischen kommt – Anfang März 2012 auf die Fangemeinde losgelassen werden. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich seit dem grandiosen zweiten Teil sehr gespannt auf das Spiel bin.

http://www.youtube.com/watch?v=8QTZ1ilzI-4 Creative Commons License

Screenshot Copyright 2011 BioWare