Crowdfunding: SMALLAND

 

Nein, es geht nicht um Ikeas Kin­der­auf­be­wah­rungs-Bereich, son­dern um ein Com­pu­ter­spiel. Open World und Sand­box sind Begrif­fe, die in letz­ter Zeit nach dem Erfolg von MINECRAFT oder ARK infla­tio­när auf­tau­chen und so ziem­lich jeder Ent­wick­ler scheint sich da ran hän­gen zu wol­len. Mit mehr oder weni­ger gro­ßem Erfolg, bei vie­len eher weni­ger, denn man erkennt bei etli­chen davon schnell, dass sie nur eilig zusam­men­ge­schus­tert wur­den, um am Hype teil­ha­ben zu können.

War­um dann mein Hin­weis auf SMALLAND, einen wei­te­ren Able­ger? Weil das was die Ent­wick­ler in einem Alpha-Video zei­gen äußerst char­mant und attrak­tiv aus­sieht (und sogar bes­ser als Din­ge, die man bei ande­ren Games in der Beta sah). Als Prot­ago­nist wird man geschrumpft und muss sich in einer Welt vol­ler jetzt gro­ßer Gras­hal­me und Insek­ten behaup­ten. Was ich dar­an beson­dern schön fin­de ist, dass man im Mul­ti­play­er-Modus eben auch koope­ra­tiv vor­ge­hen kann.

Lei­der hat SMALLAND noch nicht so viel Sicht­bar­keit wie es nötig wäre, des­we­gen an die­ser Stel­le mein Hin­weis auf das Crowd­fun­ding bei Indiego­go – und es wäre klas­se, wenn ihr das auch tei­len wür­det, wenn es euch gefällt. Ich fin­de das Kon­zept gran­di­os und wür­de es gern umge­setzt sehen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch der Web­sei­te zum Spiel oder bei Face­book.

Wenn die Koh­le nicht zusam­men­kommt wäre es ver­mut­lich ein schlau­er Plan, das ähn­lich wie MINECRAFT zu finan­zie­ren und zudem von Anfang an Mod­ding zu ermög­li­chen, so dass eine Men­ge Fea­tures von Spie­lern bei­gesteu­ert wer­den kön­nen. Eine wei­te­re Opti­on wäre Ear­ly Access bei Steam.

Ich habe auf jeden Fall mal was gegeben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Embu Games

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.