Teaser: SHANG-SHI AND THE LEGEND OF THE TEN RINGS

Teaser: SHANG-SHI AND THE LEGEND OF THE TEN RINGS

Heu­te ist irgend­wie Video­tag auf Phan­ta­News. Es gibt einen Tea­ser zum kom­men­den Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se-Film SHANG-SHI AND THE LEGEND OF THE TEN RINGS, der wie­der ein­mal einen eher unbe­kann­ten Hel­den aus dem Comic­uni­ver­sum als Hel­den hat.

Schön fin­de ich im Trai­ler ver­schie­de­ne Ver­nei­gun­gen vor klas­si­schen chi­ne­si­schen Mar­ti­al Arts-Filmen.

Es spie­len unter ande­rem Simu LiuAwk­wa­fi­naMichel­le YeohFlo­ri­an Mun­te­anuTony Chiu-Wai LeungRon­ny Chi­eng. Regie führt Des­tin Dani­el Cret­ton (TOKYO VICE) nach einem Dreh­buch von Dave Cal­la­ham.

Angeb­lich soll SHANG-SHI am 3. Sep­tem­ber 2021 in die Kinos kom­men. Hof­fen wir, dass das stimmt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Amazon Games stoppt LORD OF THE RINGS-MMO

Amazon Games stoppt LORD OF THE RINGS-MMO

Erst im Jahr 2019 hat­te Ama­zon (leicht groß­spu­rig klin­gend) ange­kün­digt, ein Mas­si­ve Mul­ti­play­er Online Game um das LORD OF THE RINGS-Fran­chise machen zu wol­len. Die Fans hat­ten das teils freu­dig, teil zurück­hal­tend auf­ge­nom­men, letz­te­res ins­be­son­de­re des­we­gen, weil LORD OF THE RINGS ONLINE nach wie vor eine treue Fan­ge­mein­de hat. Man war davon aus­ge­gan­gen, dass das MMO Syn­er­gie­ef­fek­te mit der ange­kün­dig­ten Fern­seh­se­rie erzeu­gen sollte.

Jetzt hat man den Ste­cker gezo­gen, die Ent­wick­lung des Spiels, das neue Tei­le von Mit­tel­er­de und auch neue Bewoh­ner der Welt erfor­schen woll­te, wur­de gestoppt. Details sind im Moment noch unklar, aber ein Spre­cher sag­te gegen­über Online­me­di­en aus:

Ama­zon was »unab­le to secu­re terms to pro­ceed with this tit­le at this time«.

Das klingt ein wenig danach, als habe es Dif­fe­ren­zen mit dem Tol­ki­en Esta­te gegeben.

Damit bleibt Ama­zon Games nach wie vor den Beweis schul­dig, dass sie in der Lage sind, ein fer­ti­ges Spiel auf den Markt zu bekom­men, dafür haben sie umso mehr Erfah­rung in Absa­gen oder Desas­tern wie THE GRAND TOUR. Das hat­te der­ma­ßen schlech­te Kri­ti­ken bekom­men,  dass es kurz nach dem Start wie­der aus dem Ama­zon Store ent­fernt wurde.

Ama­zon muss offen­bar fest­stel­len, dass es nicht aus­reicht, Unmen­gen von Geld in Spie­le­pro­jek­te zu ste­cken, damit die auch gut werden.

Logo Ama­zon Game Stu­di­os Copy­right Amazon

Trailer – RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS

Trailer – RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS

Net­flix hat ztu­sam­men mit Cap­com eine Ani­ma­ti­ons-Mini­se­rie namens RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS pro­du­ziert, die basiert natür­lich auf dem gleich­na­mi­gen Videospiel-Franchise.

Und auch wenn es sich um Com­pu­ter­ani­ma­tio­nen han­delt, soll­te man nicht glau­ben, dass das was für Kin­der ist … Eini­ge Sze­nen aus dem Trai­ler gemah­nen deut­lich an sehr ähn­li­che Sequen­zen aus den Videospielen.

Showrun­ner ist Hiroyu­ki Koba­ya­shi, die Spre­cher der eng­lisch­spra­chi­gen Ver­si­on sind Ste­pha­nie Panis­el­lo und Nick Apos­to­li­des.

RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS wird es ab Juli 2021 auf dem Strea­ming­dienst zu sehen geben. Es ist schier unfass­bar, mit wel­chem Tem­po Net­flix Phan­tas­tik-inhal­te raushaut.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: ARMY OF THE DEAD

Trailer: ARMY OF THE DEAD

Dass Zack Sny­der tat­säch­lich Regie füh­ren kann zeig­te der in mei­nen Augen hart über­flüs­si­ge Sny­der Cut von JUSTICE LEAGUE eher nicht, WATCHMEN aber schon. Und ich ging ohne­hin davon aus, dass er Bes­se­res ablie­fert, wenn es nichts mit DC Comics zu tun hat. Mög­li­cher­wei­se hat Net­flix Sny­der aber auch ein­fach mehr krea­ti­ven Frei­raum gelas­sen, als die Mäch­ti­gen bei War­ner und DC Comics.

ARMY OF THE DEAD mischt das klas­si­sche The­ma eines Heists, also eines orga­ni­sier­ten Ein­bruchs, mit Zom­bies. Und wenn man dem Trai­ler glau­ben schen­ken darf, dann wird das ziem­lich gut. Dabei dürf­te ver­mut­lich noch nicht mal Schweig­hö­fer stö­ren – und: alles wo Tig Nota­ro mit­spielt wird auto­ma­tisch sofort besser.

»They’­re smar­ter, they’­re fas­ter, they’­re organised!«

Zack Sny­der erfand die Sto­ry und schrieb zusam­men mit Shay Hat­ten und Joby Harold das Dreh­buch. Es spie­len u.a.: Dave Bau­tis­taElla Pur­nellAna de la Regue­raGar­ret Dil­lah­untHiroyu­ki Sana­daNora Arne­ze­derTig Nota­roSaman­tha WinMicha­el Cas­sidy und Mat­thi­as Schweig­hö­fer.

Allein für die Musik­aus­wahl muss der Trai­ler schon einen Preis bekom­men. Wir müs­sen auch nicht auf die Wie­der­eröff­nung der Kinos war­ten, ARMY OF THE DEAD läuft ab dem 21. Mai auf Netflix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Teaser: GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Der Film GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE mit Paul Rudd (ali­as Ant-Man) hät­te eigent­lich im Som­mer 2020 in den Kinos lau­fen sol­len. Dar­aus wur­de aus bekann­ten Grün­den nichts. Irgend­wann wer­den wir ihn hof­fent­lich zu sehen bekommen.

Bis dahin spen­die­ren die Macher noch einen Tea­ser, der die Fra­ge beant­wor­tet, ob Mr. Stay-Puft, ali­as Mar­sh­mal­low-Man, im Film vor­kom­men wird. Die Fra­ge kann man so oder so beant­wor­ten … ;) Wenn die­ser Vor­gu­cker ein Hin­weis dar­auf ist, wie der Film wird, bin ich zufrieden.

Regie führt Jason Reit­man, Sohn von Ivan Reit­man (dem Regis­seur der Ori­gi­na­le), neben Rudd spie­len Finn Wolf­hardMcken­na GraceCar­rie Coon und Logan Kim. Eben­falls dabei: Bill Mur­rayDan AykroydErnie Hud­son und Annie Potts.

Ein Kino­start … ist geplant.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Netflix produziert GUNDAM-Film

Netflix produziert GUNDAM-Film

GUNDAM ist ein japa­ni­sches Fran­chise um rie­sen­haf­te Kampfro­bo­ter und deren Pilo­ten. Der Ursprung des Begrif­fes »Mech« oder »Mecha« stammt tat­säch­lich aus GUNDAM. In Japan lief die Ani­ma­ti­ons­se­rie MOBILE SUIT GUNDAM von Yoshi­yu­ki Tomi­no und Sun­ri­se ab 1979 im Fern­se­hen und erreich­te nicht zuletzt auf­grund von Spiel­zeug inter­na­tio­na­len Erfolg. Heu­te gehört das Fran­chise Ban­dai Namco.

Net­flix hat eine Real­ver­fil­mung bei Legen­da­ry Pic­tures (PACIFIC RIM) geor­dert. Regis­seur wird kein Gerin­ge­rer als Jor­dan Vogt-Roberts, bekannt durch sei­nen bril­lan­ten und außer­ge­wöhn­lich umge­setz­ten Film KONG: SKULL ISLAND. Bri­an K. Vaug­han tritt als Pro­du­zent auf und soll auch am Dreh­buch mit­schrei­ben, wei­te­re Details zu Plot oder Beset­zung gibt es der­zeit noch nicht.

Das ist schon die zwei­te Real­film-Umset­zung einer Serie aus dem Hau­se Sun­ri­se, noch in die­sem Jahr soll auf dem Strea­ming­dienst eine Adap­ti­on von COWBOY BEBOP laufen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Ban­dai Namco

Trailer: JUPITER´S LEGACY

Trailer: JUPITER´S LEGACY

Ich hat­te neu­lich bereits über Net­fli­xens Super­hel­den-Serie JUPITER´S LEGACY berich­tet. Dar­in geht es – kurz gefasst – um eine Art Genera­tio­nen­kon­flikt bei Super­hel­dens zuhause.

The first genera­ti­on of super­he­roes have kept the world safe for near­ly a cen­tu­ry. Now their child­ren must con­ti­nue their legen­da­ry ideals.

Die Show basiert auf Comics von Mark Mil­lar, es spie­len unter ande­rem Anna Aka­naTyro­ne Bens­kinDavid Juli­an Hir­shJess Sal­guei­roGra­cie Dzi­en­nyHum­ber­ly Gon­zá­lezMor­gan David JonesTyler ManeIan Quin­lan.

JUPITER´S LEGACY star­tet beim Strea­ming­dienst am 7. Mail 2021.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: STAR TREK PICARD Staffel 2

Teaser: STAR TREK PICARD Staffel 2

Die ers­te Staf­fel STAR TREK: PICARD ließ mich etwas rat­los zurück. Sie fing stark an und ließ dann ins­be­son­de­re gegen Ende eben­so stark nach, trotz coo­ler Cha­rak­te­re, diver­ser für alt­ein­ge­ses­se­ne TNG-Fans gran­dio­ser Sze­nen und Auf­trit­te, sowie einem Set­ting, das man eigent­lich gar nicht ver­sau­en konn­te. Trotz­dem hät­te man sich für die Auf­lö­sung deut­lich kom­pe­ten­te­re Dreh­buch­au­toren gewünscht. Kön­nen die nicht ein­fach mal Ron Moo­re fragen?

Egal. Die ers­te Staf­fel war offen­bar erfolg­reich genug, um eine Fort­set­zung zu pro­du­zie­ren, die auf dem frisch umbe­nann­ten Strea­ming­ka­nal Para­mount+ (der hieß bis­her CBS All Access) lau­fen soll. Lei­der erst im Jahr 2022.

Immer­hin gibt es jetzt einen ers­ten Tea­ser und dies­mal möch­te man die Fans mit John de Lan­cie ali­as Q ködern. Eigent­lich fän­de ich die Idee gran­di­os, weil die Figur eben lan­ge ein immer wie­der zen­tra­ler Punkt von THE NEXT GENERATION war und eine über­aus inter­es­san­te Ent­wick­lung durch­lau­fen hat. Jetzt bleibt die Hoff­nung, dass die Dreh­bü­cher bes­ser werden.

Sor­ry wegen des merk­wür­di­gen For­mats, aber immer noch bes­ser als der elen­de, auf Insta­gram getrimm­te quadratische.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: LOWER DECKS Season 2

Teaser: LOWER DECKS Season 2

Im August geht es wei­ter mit der gran­dio­sen STAR TREK Come­dy-Ani­ma­ti­ons­se­rie LOWER DECKS, in der eine Grup­pe klei­ner Ensigns Aben­teu­er auf einem eher abge­häng­ten Ster­nen­flot­ten­schiff erlebt. Ach ja: Und Beim­ler dient jetzt unter Riker auf der USS TITAN, war­ten wir mal ab, wie lange … ;)

Ach­tung: Die Hon­ks bei Para­mount­Plus haben den Trai­ler via Geo­lo­ca­ti­on nur für die USA frei­ge­ge­ben. Wer ihn sehen will, muss sich via Pro­xy oder VPN eine US-IP-Adres­se beschaf­fen. Alter­na­tiv kann man ihn sich auch auf IMDb anse­hen.

STAR TREK: LOWER DECKS star­tet in den USA am 12. August 2021.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: LOKI

Neuer Trailer: LOKI

Nach dem gran­dio­sen WANDAVISION lässt mich THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER etwas rat­los zurück. Im Ver­gleich wirkt die doch sehr her­kömm­li­che Serie arg unin­spi­riert und »nor­mal«, der für Mar­vel so typi­sche WOW!-Faktor fehlt.

Darf man dem neu­en Trai­ler zur nächs­ten Show mit dem Titel LOKI glau­ben, dürf­te sich das damit wie­der ändern, denn die sieht so abge­fah­ren und inno­va­tiv aus, wie man das von Mar­vel Stu­di­os erwartet.

Tom Hidd­les­ton nimmt die Titel­rol­le wie­der auf, wei­ter­hin spie­len u.a. Sophia Di Mar­ti­noRichard E. GrantGugu Mba­tha-RawWun­mi Mosa­ku und Owen Wil­son als Mobi­us M. Mobi­us. Regie bei allen sechs Epi­so­den führ­te Kate Her­ron (DAYBREAK, FIVE BY FIVE).

LOKI star­tet am 11. Juni auf Dis­ney+ und es sieht erneut so aus, als woll­ten sie in Sachen Mul­ti­ver­se jetzt mal so rich­tig loslegen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

GHOST OF TSUSHIMA wird zum Kinofilm

GHOST OF TSUSHIMA wird zum Kinofilm

GHOST OF TSUSHIMA vom Ent­wick­ler Sucker Punch ist ein Spiel aus dem Hau­se Sony für die Play­sta­ti­on 4, es wur­den seit der Ver­öf­fent­li­chung im ver­gan­ge­nen Juli über 6,5 Mil­lio­nen Exem­pla­re abge­setzt. Der Spie­ler über­nimmt im Game die Rol­le eines japa­ni­schen Krie­gers Jin Sakai, der die Insel Tsus­hi­ma gegen mon­go­li­sche Hor­den ver­tei­di­gen muss. Das Gan­ze erin­nert an klas­si­sche japa­ni­sche Fil­me von Aki­ra Kurosawa.

Und so kam dann ver­mut­lich auch die Idee auf, das in einen Kino­film zu über­füh­ren. Der Clou dabei ist wohl der Regis­seur: es han­delt sich um Chad Sta­hel­ski, den kennt der Nerd mit Waf­fen- und Action-Affi­ni­tät von der JOHN WICK-Reihe.

Wei­te­re Details wenn sie bekannt werden.

Wei­te­re Play­sta­ti­on-Games, die gera­de in Fil­me adap­tiert wer­den: UNCHARTED mit Tom Hol­land (SPIDER-MAN) als Nathan Dra­ke und METAL GEAR SOLID mit Oscar Isaac (Poe Dame­ron in STAR WARS) als Solid Snake.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Sony Inter­ac­ti­ve Entertainment

Netflix: Trailer zum Science Fiction-Film STOWAWAY

Netflix: Trailer zum Science Fiction-Film STOWAWAY

STOWAWAY ist ein wei­te­rer Sci­ence Fic­tion-Film, der von Net­flix pro­du­ziert wur­de, dies­mal geht es um Near Future und wie der Name bereits andeu­tet um einen uner­war­te­ten und eher zufäl­li­gen blin­den Pas­sa­gier – wäh­rend einer Mars­mis­si­on. Kurzbeschreibung:

On a mis­si­on hea­ded to Mars, an unin­ten­ded sto­wa­way acci­dent­al­ly cau­ses seve­re dama­ge to the spaceship’s life sup­port sys­tems. Facing dwind­ling resour­ces and a poten­ti­al­ly fatal out­co­me, the crew is for­ced to make an impos­si­ble decision.

Es spie­len: Anna Kendrick, Dani­el Dae Kim, Shamier Ander­son und Toni Col­let­te, Regie führ­te Joe Pen­na (RELEASE, ONCE UPON), der ver­fass­te auch zusam­men mit Ryan Mor­ri­son das Drehbuch.

STOWAWAY star­tet am 22. April auf dem Streamingdienst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.