BATWOMAN: Neue Hauptfigur

BATWOMAN: Neue Hauptfigur

Nach­dem Ruby Rose Mit­te Mai die Haupt­rol­le in der Arro­w­ver­se-Serie BATWOMAN hin­ge­wor­fen hat­te und für die zwei­te Staf­fel nicht mehr zur Ver­fü­gung steht, stell­te sich die Fra­ge, was die Pro­du­zen­ten machen wür­den: Die Rol­le neu beset­zen, oder eine neue Figur zu BATWOMAN machen?

Diver­sen Quel­len zufol­ge ist letz­te­res der Fall: Dead­line bestä­tig­te, dass sich die Staf­fel zwei um eine neue Haupt­fi­gur namens Ryan Wil­der dre­hen wird, die die neue BATWOMAN wer­den soll. Damit soll die Serie auch in eine neue Rich­tung gehen. Der Beset­zungs­auf­ruf der Pro­du­zen­ten liest sich wie folgt:

[an actress] fema­le, mid-late 20s, any eth­ni­ci­ty,  a lika­ble cha­rac­ter, mes­sy, a litt­le goofy and unta­med. She’s also not­hing like Kate Kane, the woman who wore the Batsu­it befo­re her.

Die Figur wird wie folgt umschrie­ben:

With no one in her life to keep her on track, Ryan spent years as a drug-run­ner, dod­ging the GCPD and mas­king her pain with bad habits. A girl who would ste­al milk for an alley cat could also kill you with her bare hands, Ryan is the most dan­ge­rous type of figh­ter: high­ly skil­led and wild­ly undi­sci­pli­ned. An out les­bi­an. Ath­le­tic. Raw. Pas­sio­na­te. Fal­li­ble. And very much not your ste­reo­ty­pi­cal All-Ame­ri­can hero

Damit wird man glück­li­cher­wei­se auch den unsäg­li­chen Plot um Kate Kanes Schwes­ter los, der mich in der ers­ten Staf­fel unge­heu­er genervt hat und in mei­nen Augen das größ­te Pro­blem der Show war. Damit steht einem Neu­start wohl nichts im Weg. Und erneut sich man nach einer les­bi­schen Schau­spie­le­rin, also erneut jede Men­ge Troll­stoff für gewis­se ewig gest­ri­ge Neu­ro­nen­ab­sti­nenz­ler.

Wie alle CW-Seri­en wird auch BATWOMAN auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie spä­ter zurück­keh­ren als üblich, im Moment sieht es nach Janu­ar 2021 aus.

Logo BATWOMAN Copy­right The CW

Bei Netflix: THE LAST DAYS OF AMERICAN CRIME

Bei Netflix: THE LAST DAYS OF AMERICAN CRIME

Über­mor­gen, also am 5. Juni 2020, star­tet bei Net­flix die Comic-Ver­fil­mung THE LAST DAYS OF AMERICAN CRIME. Der Film basiert auf einer gleich­na­mi­gen dys­to­pi­schen Heist Gra­phic Novel von Autor Rick Remen­der und Zeich­ner Greg Tochi­ni.

Zusam­men­fas­sung:

In einer nahen Zukunft hat die US-Regie­rung das Pro­blem der Kri­mi­na­li­tät gelöst: Moderns­te Tech­no­lo­gien wird es in weni­gen Tagen ermög­li­chen, jeg­li­chen kri­mi­nel­len Impuls aller ame­ri­ka­ni­schen Bür­ger zu unter­drü­cken. Ob sie wol­len oder nicht. Der hart­ge­sot­te­ne Ver­bre­cher Gra­ham Bri­cke (Edgar Ramí­rez) will das nicht ein­fach hin­neh­men. Zusam­men mit sei­nen leicht psy­cho­ti­schen Part­nern Shel­by Dupree (Anna Brews­ter) und Kevin Cash (Micha­el Pitt) wird er noch mal ein rich­tig dickes Ding dre­hen, das letz­te Ver­bre­chen der USA. Und dabei geht so eini­ges schief …

In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Sharl­to Cop­leyCarel NelJay AnsteyInge Beck­mann und Dani­el Fox. Regie führ­te Oli­vi­er Mega­ton (TRANSPORTER 3, TAKEN 3) nach einem Dreh­buch von Karl Gaj­du­sek und Comi­c­au­tor Rick Remen­der.

Die deut­sche Fas­sung der Comic­vor­la­ge erschien bereits 2011 bei Split­ter und ist nach wie vor erhält­lich, der Preis beträgt 22,80 Euro.

Trai­ler:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­pos­ter Copy­right Net­flix

STAR WARS: Grand Admiral Thrawn in Serie?

STAR WARS: Grand Admiral Thrawn in Serie?

Es ist ein Gerücht, nichts­des­to­we­ni­ger wer­den gewis­se STAR WARS Fans feuch­te Augen bekom­men: Laut gewis­ser Quel­len in Hol­ly­wood wird ein wei­te­rer Cha­rak­ter, den man im Fern­se­hen erst­ma­lig in STAR WARS REBELS sehen konn­te, den Sprung in eine Real­se­rie machen: Grand Admi­ral Thrawn.

Die Quel­len berich­ten, dass man bei Lucas­Film und Dis­ney nach einem Schau­spie­ler sucht, der die Rol­le in einer nicht näher bezeich­ne­ten Serie über­neh­men soll.

Das muss natür­lich nicht zwin­gend eine neue Show sein, denk­bar wäre zum Bei­spiel die ange­kün­dig­te Serie um Cas­si­an Andor aus ROGUE ONE, das wür­de auch zeit­lich ganz gut zu REBELS pas­sen. Aller­dings gibt es auch Quel­len die behaup­ten, dass er eine eige­ne Serie bekom­men soll.

Die Figur des Mitth’raw’nuruodo vom Pla­ne­ten Chiss ali­as Admi­ral Thrawn trat erst­mal in einer Roman­tri­lo­gie von Timo­thy Zahn auf, der ers­te Roman HEIR TO THE EMPIRE erschien 1991 und star­te­te damals im Prin­zip die Rei­he der Expan­ded Uni­ver­se Bücher. Danach war er in ver­schie­de­nen Inkar­na­tio­nen in unter­schied­li­chen Medi­en zu fin­den, zuletzt in meh­re­ren Epi­so­den von STAR WARS REBELS.

Mehr dazu wenn ich es her­aus­fin­de.

Pro­mo­gra­fik Thrawn in STAR WARS REBELS Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

Trailer: DARK Staffel 3

Trailer: DARK Staffel 3

Erstaun­li­cher­wei­se kam die deut­sche Net­flix-Seri­en­pro­duk­ti­on DARK offen­bar inter­na­tio­nal so gut an, dass es nicht nur eine zwei­te Staf­fel gab, son­dern auch eine drit­te Sea­son ins Haus steht. Dazu gibt es wei­ter unten einen Trai­ler.

Per­sön­lich hat­te ich die ers­te Staf­fel wegen Uner­träg­lich­keit abge­bro­chen. Höl­zer­ne Schau­spie­ler auf Lai­en­spiel­ni­veau, plat­te Dia­lo­ge, Insze­nie­rung im TAT­ORT-Stil, dazu der Ver­such inno­va­tiv zu sein, dabei ver­zet­tel­te man sich aller­dings der­ma­ßen in einer ver­schwur­bel­ten Sto­ry und Umset­zung, dass man dann, als die Geschich­te in die 80er wech­sel­te, in Split­screens, wie sie seit 24 längst out sind, klar machen muss­te, wer eigent­lich wer ist. An der Stel­le gab ich dann auch auf und kann des­we­gen nichts dazu sagen, ob die zwei­te Staf­fel bes­ser wur­de oder ob sich die drit­te loh­nen wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DOOM PATROL Staffel zwei

DOOM PATROL Staffel zwei

Die ers­te Staf­fel von DOOM PATROL ende­te im Mai 2019 nach einer äußerst schrä­gen und äußerst unter­halt­sa­men Sto­ry­line, die Show wich weit von dem ab, was man übli­cher­wei­se von Super­hel­den erwar­ten wür­de – und das mach­te sie so erfri­schend. Lan­ge war unklar, ob es eine Fort­set­zung geben wür­de, aber nach dem Erfolg bei Fans und Kri­ti­kern war das eigent­lich ein No-Brai­ner. Die Fort­set­zung wur­de bereits vor eini­ger Zeit bestä­tigt, jetzt gibt es Details zum Start­ter­min:

DOOM PATROL Sea­son zwei soll in den USA am 25. Juni star­ten. Die Fra­ge war: Bei DC Uni­ver­se oder bei War­ners neu­em Strea­ming­dienst HBO Max? Die Ant­wort lau­tet: bei bei­den. War­ner und DC schrei­ben zum Inhalt der Fort­set­zung:

DC’s stran­gest group of heroes — Cliff Stee­le aka Robot­man (Bren­dan Fra­ser), Lar­ry Trai­nor aka Nega­ti­ve Man (Matt Bomer), Rita Farr aka Elas­ti-Woman (April Bowl­by), Jane aka Cra­zy Jane (Dia­ne Guer­re­ro), and Vic­tor Stone aka Cyborg (Joi­van Wade) — are back again to save the world. That is, if they can find a way to grow up…both figu­ra­tively and liter­al­ly. Fol­lowing the defeat of Mr. Nobo­dy (Alan Tudyk), the mem­bers of the Doom Patrol now find them­sel­ves mini-sized and stran­ded on Cliff’s toy race car track. Here they begin to deal with their fee­lings of betra­yal by Niles Caul­der aka The Chief (Timo­thy Dal­ton), while con­fron­ting their own per­so­nal bag­ga­ge. And as each mem­ber faces the chal­len­ge of gro­wing bey­ond their own past trau­ma­tic expe­ri­en­ces, they must come tog­e­ther to embrace and pro­tect the newest mem­ber of the fami­ly: Doro­thy Spin­ner (Abi­ga­il Shapi­ro), Niles’ daugh­ter, who­se powers remain a mys­te­rious but real thre­at to brin­ging on the end of the world.

Im Neu­land wird DOOM PATROL ver­mut­lich wie­der bei Ama­zon Prime Video zu sehen sein.

Pro­mo­pos­ter Copy­right HBO Max

SONIC THE HEDGEHOG wird fortgesetzt

SONIC THE HEDGEHOG wird fortgesetzt

Nach anfäng­li­chen Schwie­rig­kei­ten (das Aus­se­hen des blau­en Igels war von den Fans erheb­lich kri­ti­siert und von den Machern ver­bes­sert wor­den) ist der Film um den Sega-Kon­so­len­star SONIC THE HEDGEHOG dann doch so erfolg­reich gewe­sen, dass man eine Fort­set­zung machen will, das mel­den zumin­dest ver­schie­de­ne Quel­len im Netz. Regis­seur Jeff Fow­ler twit­ter­te am 28. Mai 2020:

ROUND TWO WITH THE BLUE!!

Die News wur­den auch schon sei­tens Para­mount und Sega Sam­my bestä­tigt. Das Dreh­buch soll erneut von Pat Casey und Josh Mil­ler ver­fasst wer­den, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Haji­me Sato­mi, Haru­ki Sato­mi und Tim Mil­ler.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen, bei­spiels­wei­se zu Schau­spie­lern oder einem Start­ter­min, gibt es der­zeit auf­grund der frü­hen Pro­duk­ti­ons­pha­se nicht.

Gute Nach­rich­ten, der ers­te Teil war ziem­lich unter­halt­sam, das Ein­zi­ge was ziem­lich nerv­te waren Jim Car­rey und des­sen Figur Dok­tor Robot­nik, der ein­fach nur alte Gri­mas­sen­rou­ti­nen abspul­te.

SONIC THE HEDGEHOG hat­te in den USA das bes­te Eröff­nungs­wo­chen­en­de aller Zei­ten für einen Film, der auf einem Video­spiel basier­te. Wei­ter­hin wur­de das Heim­ki­no-Release auf­grund von Coro­na vor­ge­zo­gen.

Pro­mo­gra­fic SONIC THE HEDGEHOG Copy­right Para­mount Pic­tures

Trailer: Charlize Theron in Netflix´ THE OLD GUARD

Trailer: Charlize Theron in Netflix´ THE OLD GUARD

Net­flix haut mal wie­der einen sei­ner Fil­me raus, mit denen kei­ner rech­net und die einen Star in der Haupt­rol­le auf­bie­ten kön­nen (sie­he bei­spiels­wei­se zuletzt EXTRACTION mit Chris Hems­worth). THE OLD GUARD dreht sich um eine Söld­ner­trup­pe mit einem Twist: Die Mit­glie­der kön­nen nicht ster­ben. Die­se Pro­duk­tio­nen sind nicht immer gut (6 UNDERGROUND), aber auch durch­aus nicht immer schlecht, des­we­gen darf man gespannt sein, wie die­ser wer­den wird.

Regie führt Gina Prince-Bythe­wood nach einem Comic von Greg Rucka und Lean­dro Fer­nan­dez, Rucka schrieb auch das Dreh­buch. Neben The­ron spie­len u.a. Chi­we­tel Ejio­forHar­ry Mel­lingMat­thi­as Schoe­na­ertsNat­acha KaramMar­wan Kenz­ari und Van Vero­ni­ca Ngo.

THE OLD GUARD star­tet am 10. Juli 2020 auf Net­flix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Net­flix

KNIGHT RIDER Theme für acht Cellos

KNIGHT RIDER Theme für acht Cellos

Ein Mann und sein Auto – Glen Lar­sons KNIGHT RIDER war in den 1980ern eine Serie mit The Hoff an der man nicht vor­bei kam (wir hat­ten ja damals nichts! ;) ). Es ging dar­in um eine KI, die in einen 1982 Pon­ti­ac Fire­bird Trans Am ein­ge­baut war, und die zusam­men mit Has­sel­hoffs Micha­el Knight Aben­teu­er erleb­te. Iko­nisch ist auch die von Stu Phil­lips geschrie­be­ne Titel­me­lo­die.

Die hat Sama­ra Gins­berg jetzt für acht Cel­los arran­giert und auch gleich ein­ge­spielt. A trip down nost­al­gia lane.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: SPACE FORCE

Neuer Trailer: SPACE FORCE

Je mehr ich von Net­fli­xens neu­er Come­dy-Serie SPACE FORCE sehe, des­to mehr freue ich mich dar­auf.

Eine detail­lier­te Beschrei­bung hat­te ich bereits an ande­rer Stel­le gelie­fert, des­we­gen spa­re ich mir die hier. Kurz­fas­sung: Man macht sich über Trumpens neue Abtei­lung der Streit­kräf­te mit dem glei­chen Namen lus­tig.

SPACE FORCE star­tet am 29. Mai auf dem Strea­ming­dienst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BATWOMAN: Ruby Rose verlässt die Serie

BATWOMAN: Ruby Rose verlässt die Serie

Vor­ne­weg: Ich fin­de per­sön­lich, dass die ARRO­W­VER­SE-Serie BATWOMAN mit Abstand die schlech­tes­te des CW-Port­fo­li­os ist. Das liegt aller­dings weder an der Haupt­dar­stel­le­rin, noch an der Tat­sa­che, dass Homo­se­xua­li­tät the­ma­ti­siert wird (Figur und Schau­spie­le­rin sind les­bisch) – wir schrei­ben schließ­lich das Jahr 2020. Aber das Sto­ry­tel­ling und die Hand­lung sind so der­ma­ßen schlecht, dass man sich fragt, wie die durch die QA beim Sen­der und bei Greg Ber­lan­ti gekom­men sind.

Jetzt zur Mel­dung: Die Haupt­dar­stel­le­rin Ruby Rose, die BATWOMAN spiel­te, wird die Serie ver­las­sen und die Rol­le in der bereits bestä­tig­ten Staf­fel zwei nicht mehr über­neh­men. Sie sag­te dazu:

I have made the very dif­fi­cult decisi­on to not return to BATWOMAN next sea­son. This was not a decisi­on I made light­ly as I have the utmost respect for the cast, crew, and ever­yo­ne invol­ved with the show in both Van­cou­ver and in Los Ange­les.

Die ers­te Staf­fel ist bereits abge­schlos­sen, das Fina­le wur­de vor ein paar Tagen gesen­det. Es wird span­nend wer­den, wie man bei den Pro­du­zen­ten die neue Haupt­dar­stel­le­rin erklä­ren wird. Das muss zu Beginn der neu­en Sea­son gesche­hen – und das ohne die bis­he­ri­ge Schau­spie­le­rin.

Soll­te eine ande­re Figur als Kate Kane BATWOMAN wer­den, müss­ten ver­mut­lich Dreh­bü­cher mas­siv umge­schrie­ben wer­den, denn die gan­zen Ver­wick­lun­gen und Inter­ak­tio­nen mit ande­ren Cha­rak­te­ren aus der ers­ten Staf­fel wären damit hin­fäl­lig. Glück­li­cher­wei­se, möch­te ich anmer­ken, denn die waren das gro­ße Pro­blem der ers­ten Staf­fel. Denk­bar ist aber auch, dass man ein­fach nur ohne wei­te­re Erklä­rung die Schau­spie­le­rin aus­tauscht – oder dass man die Serie schlicht ein­stellt, das ist aller­dings davon abhän­gig, wie die Ver­trä­ge aus­se­hen. Außer­dem war gera­de erst ange­kün­digt wor­den, dass SUPERMAN & LOIS sowie BATWOMAN das nächs­te Cross­over bestrei­ten soll­ten.

Pro­mo­gra­fik Copy­right The CW

Trailer: GRETEL & HÄNSEL

Trailer: GRETEL & HÄNSEL

Der Trai­ler der Grimm-Inter­pre­ta­ti­on GRETEL & HANSEL (deutsch: GRETEL & HÄNSEL) ist tat­säch­lich nur etwas für star­ke Ner­ven. In den USA lief der Film bereits Anfang Janu­ar im Kino, bei uns soll er Anfang Juli star­ten, am Zeit­un­ter­schied ist ver­mut­lich wie so oft heut­zu­ta­ge das Virus schuld. Inter­es­san­ter­wei­se wird des­we­gen die Strea­ming- und Sil­ber­schei­ben-Ver­wer­tung in den USA frü­her star­ten, als bei uns die Kino­aus­wer­tung.

Die Haupt­dar­stel­le­rin der Gre­tel haben wir inzwi­schen ander­wei­tig ken­nen­ge­lernt, Sophia Lil­lis spiel­te die Haupt­rol­le in der gran­dio­sen Net­flix-Serie I AM NOT OKAY WITH THIS. Hän­sel wird dar­ge­stellt von Samu­el Lea­key, die Hexe gibt Borg­queen Ali­ce Kri­ge. Regie führ­te Osgood Per­kins nach einem Dreh­buch von Rob Hayes.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bestätigt: STAR TREK-Serie um Pike, Number One und Spock

Bestätigt: STAR TREK-Serie um Pike, Number One und Spock

Nach der zwei­ten Staf­fel von DISCOVERY hat­ten es sich vie­le STAR TREK-Fans gewünscht: Eine Serie um Cap­tain Pike (dar­ge­stellt von Anson Mount) und die USS Enter­pri­se. Dann gab es diver­se Gerüch­te und auch Andeu­tun­gen sei­tens des Pro­duk­ti­ons­teams.

Jetzt ist es offi­zi­ell: Aki­va Golds­man schreibt den Seri­en­pi­lo­ten zusam­men mit Alex Kurtz­man und Jen­ny Lumet. Golds­man wird auch aus­füh­ren­der Pro­du­zent der neu­en Show sein, zusam­men mit Kurtz­man, Lumet, Hen­ry Alon­so Myers, Hea­ther Kadin, Tre­vor Roth und Rod Rod­den­ber­ry. Lau­fen soll das Gan­ze erneut bei CBS All Access, bei uns also auf Net­flix oder bei Ama­zon Prime Video, je nach­dem, wer den Bie­ter­krieg gewin­nen wird.

Neben Mount wer­den auch Ethan Peck und Rebec­ca Romi­jn Ihre Rol­len als Spock und Num­ber One wie­der auf­neh­men. Das der­zeit etwas knap­pe Seri­en­kon­zept klingt wie das einer klas­si­schen STAR TREK-Show:

… they explo­re new worlds around the gala­xy.

Einen Titel gibt es eben­falls bereits, der ist nur kon­se­quent und weiß zu gefal­len: STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS.

Hit it!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.