Letzter Trailer: JUSTICE LEAGUE

Letzter Trailer: JUSTICE LEAGUE

Es ist der an­geb­lich letz­te Trai­ler zu DCs und War­ner Bros. Su­per­hel­den-Klop­pe­rei JU­STI­CE LEAGUE, mit dem die bei­den hof­fen, zur schie­ren Cool­ness des Mar­vel Ci­ne­ma­tic auf­schlie­ßen zu kön­nen (war­ten wir also mal ab, wie vie­le Vor­gucker noch ge­zeigt wer­den). Nach dem was man so sieht, könn­te es nach all den un­coo­len Fil­men we­nig­stens zu ei­ner An­nä­he­rung kom­men.

Deut­scher Ki­no­start ist am 16. No­vem­ber 2017.

Dolph Lundgren im AQUAMAN-Film

Dolph Lundgren im AQUAMAN-Film

Be­kann­ter­ma­ßen spielt Schwer­ge­wicht Ja­son Mom­oa den Ti­tel­hel­den in der AQUA­MAN-Ver­fil­mung und in JU­STI­CE LEAGUE. Dem muss man na­tür­lich ei­nen ad­äqua­ten Ge­gen­spie­ler ent­ge­gen­set­zen.

Laut Hol­ly­wood Re­por­ter wird das schwe­disch­stäm­mi­ge Ac­tion­film-Ur­ge­stein Dolph Lund­gren ei­nen der Ant­ago­ni­sten ge­ben, näm­lich King Ne­reus, den Over­lord des Un­ter­was­ser-Kö­nig­reichs Xe­bel. Lund­gren ist kein Neu­ling in Sa­chen DC, er stell­te bei­spiels­wei­se be­reits in AR­ROW ei­nen rus­si­schen Bös­watz dar.

Wei­te­re Geg­ner von Ar­thur Cur­ry (ali­as Aqua­man) wer­den Ya­hya Ab­dul-Ma­te­en II als Black Man­ta und Pa­trick Wil­son als Orm, Aqua­mans Halb­bru­der, sein.

In wei­te­ren Rol­len: Ni­co­le Kid­man (Aqua­mans Mut­ter) und Am­ber Heard als Mera, Kö­ni­gin von At­lan­tis. Re­gie führt Ja­mes Wan (SAW), das Dreh­buch schrieb Will Be­all.

Die Dreh­ar­bei­ten be­gin­nen im Mai, in die US-Ki­nos kommt AQUA­MAN im Juni 2018.

Bild Dolph Lund­gren von LBarn­s76, aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY-SA (Be­ar­bei­tung von mir)

Jason Momoa als Aquaman

Jason Momoa als Aquaman

Zack Sny­der hat da ein Bild getwit­tert. Wer im­mer noch glaubt, das mit Ja­son Mom­oa als Aqua­man sei eine Schnaps­idee ge­we­sen, soll­te dar­über viel­leicht noch­mal nach­den­ken. Auch die Bin­sen­weis­heit »kei­ner will Aqua­man sein« aus THE BIG BANG THEO­RY könn­te sich in Zu­kunft wohl mög­li­cher­wei­se än­dern … Nur war­um er Herz­chen auf dem ei­nen Schul­ter­pan­zer hat, weiß ver­mut­lich kei­ner … :)

Aquaman

Pro­mo­fo­to Co­py­right War­ner Bros.

Es ist offiziell: Jason Momoa ist Aquaman

Es ist offiziell: Jason Momoa ist Aquaman

Jason MomoaIn den letz­ten Ta­gen gab es aus ver­schie­de­nen Quel­len das Ge­rücht, dass Ja­son Mom­oa (CON­AN, GAME OF THRO­NES) die Rol­le des Aqua­man ali­as Ar­thur Cur­ry in BAT­MAN V  SU­PER­MAN: DAWN OF JU­STI­CE über­neh­men soll. Das wur­de jetzt of­fi­zi­ell sei­tens War­ner Bros. be­stä­tigt. Die Rol­le in die­sem Film wird erst ein­mal nur klein sein, al­ler­dings führt DAWN hin zum ge­plan­ten Strei­fen THE JU­STI­CE LEAGUE.

Mom­oa ge­sellt sich da­mit zu Schau­spie­lern wie Hen­ry Ca­vill (Su­per­man), Ben Aff­leck (Bat­man), Gal Ga­dot (Won­der Wo­man) und Jes­se Ei­sen­berg (Lex Luthor). Ich den­ke, die Rol­le ist da­mit ein we­nig ge­gen das Vor­bild be­setzt, aber das muss ja nicht zwin­gend et­was Schlech­tes sein.

US-Ki­no­start von BAT­MAN V  SU­PER­MAN: DAWN OF JU­STI­CE ist am 6. Mai 2016, der Ter­min für den Deutsch­land­start ist ein Tag vor­her (Wo­bei sich das auf­grund der lan­gen Vor­lauf­zeit noch än­dern könn­te).

Bild: Ja­son Mom­oa, von Lee Snow­den, aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY

Teaser: CONAN THE BARBARIAN

Und da ist er: der er­ste Teaser mit Mini-Schnip­seln aus CON­AN THE BAR­BA­RI­AN mit Jo­seph Ja­son Na­ma­kae­ha Mom­oa in der Ti­tel­rol­le des cim­me­ri­schen Mus­kel­man­nes. Der Trai­ler ent­hält auch eine Zei­le klas­si­scher bar­ba­ri­scher Weis­heit, ganz im Stil der Schwar­zen­eg­ger-Ein­zei­ler… :o)

CONAN DER BARBAR-Remake heisst jetzt … CONAN DER BARBAR

Na, das hat ja ganz schön ge­dau­ert. Pro­duk­ti­ons­stu­dio und Ver­lei­her hat­ten of­fen­bar Angst, dass ihre neue Fas­sung mit dem Ar­nie-Film ver­wech­selt wird? Oder sind sie jetzt da­r­uf ge­kom­men, dass auch Ver­wech­lungs­ge­fahr mit ei­nem ge­wis­sen Talk­show-Mo­de­ra­tor be­steht?

Seit der er­sten An­kün­di­gung war klar, dass die neue Fas­sung der Aben­teu­er des cim­me­ri­schen Bar­ba­ren un­ter der Re­gie von Mar­cus Nis­pel CON­AN hei­ßen soll­te. Jetzt sind sie drauf ge­kom­men und wol­len es of­fen­bar auch zu­ge­ben, dass es sich hier­bei um ein Re­make des Films aus dem Jahr 1982 han­delt und der Ti­tel wur­de of­fi­zi­ell ge­än­dert zu CON­AN THE BAR­BA­RI­AN. Es kann na­tür­lich auch sein, dass man sich dann doch an die Po­pu­la­ri­tät des da­ma­li­gen Wer­kes hän­gen möch­te, wer weiß das schon…

CON­AN THE BAR­BA­RI­AN soll im näch­sten Au­gust schwert­schwin­gend durch die Film­thea­ter to­ben, es spie­len Ja­son Mom­oa, Ste­phen Lang, Ra­chel Ni­chols, Ron Perl­man und Rose Mc­Go­wan.

Creative Commons License

Sze­nen­fo­to CON­AN (Ja­son Mom­oa) Co­py­right Li­on­s­ga­te