Teaser – BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER

Teaser – BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER

Am Wochen­en­de hat Mar­vel auf dem SDCC so eini­ges an News zum Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se raus­ge­hau­en. Unter ande­rem gab es einen Trai­ler zum nächs­ten Kino­film BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER. Und natür­lich ist ob der Oster­ei­er das Inter­net sofort explo­diert. Namor?

Regie führt erneut Ryan Coog­ler, der ver­fass­te auch zusam­men mit Joe Robert Cole das Skript. Es spie­len: Tenoch Huer­taMar­tin Free­manLupi­ta Nyon­g’oAnge­la Bas­settLeti­tia WrightDanai Gur­i­raWin­s­ton DukeMichae­la CoelDomi­ni­que Thor­ne u.v.a.m.

BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER kommt am 11. Novem­ber 2022 in die US-Kinos, laut IMDb gibt es noch kei­nen offi­zi­el­len Ter­min für Deutsch­land. ich wür­de mal stark den 9. oder 10.11. vermuten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: WILLOW

Teaser: WILLOW

Ich mel­de mich kurz aus dem Brü­cken­tag für zwei Trai­ler, den ande­ren gibt es in einem wei­te­ren Bei­trag. Lucas­Film pro­du­ziert für Dis­ney+ eine Fort­füh­rung des Kino­films WILLOW, der im Jahr 1988 in die Kinos kam. Damals füh­re Ron Howard Regie nach einer Sto­ry von Geor­ge Lucas

Die Fort­set­zung der Geschich­te ist eine Serie und han­delt vie­le Jah­re nach dem Film, aber erneut spielt War­wick Davis die Titel­fi­gur Wil­low Ufgood. In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Erin Kel­ly­manRosa­bell Lau­ren­ti Sel­lersTony Revo­lo­riEllie Bam­berDemp­sey BrykRuby Cruz u.a. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Ron HowardJona­than Kas­danKath­le­en Ken­ne­dyWen­dy Meri­cle und Roopesh Parekh.

WILLOW wird ab dem 30 Novem­ber 2022 beim Strea­ming­dienst Dis­ney+ zu sehen sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Teaser: RESIDENT EVIL

Offizieller Teaser: RESIDENT EVIL

Will man in Sachen Zom­bies gegen THE WALKING DEAD anstin­ken, geht das ver­mut­lich nur mit einem eta­blier­ten Fran­chise, dach­te sich Net­flix, und pro­du­zier­te eine Fern­seh­se­rie namens RESIDENT EVIL, die auf der gleich­na­mi­gen Com­pu­ter­spiel­rei­he basiert.

Dazu gibt es jetzt einen ers­ten Tea­ser. Im Tea­ser bei 24 Sekun­den ist ein Link auf einen wei­te­ren Tea­ser ver­steckt, näm­lich die Web­sei­te umbrellaisjoy.com. Dort fin­det man neben die­ser Fake-Web­sei­te auch noch einen wei­te­ren Teaser.

Es pro­du­ziert Mar­tin Mosz­ko­wicz, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Oli­ver Ber­benAndrew DabbBron­wen Hug­hesRobert Kul­zer und Mary Leah Sut­ton. Feder­füh­rend für die Sto­ry ver­ant­wort­lich ist Lind­sey Vil­lar­re­al, die konn­te bei THE PURGE TV Gener­er­fah­rung sam­meln und hat auch als Assis­ten­tin an COLONY oder THE STRAIN mitgewirkt.

Es spie­len unter ande­rem: Ella Balins­kaLan­ce Red­dickTur­lough Con­veryTetia­na Gai­darDrox­zyfpsCon­nor Gosat­tiLea Vivier und Mpho Osei Tutu.

RESIDENT EVIL soll am 14. Juli 2022 bei Net­flix star­ten. Der Strea­ming­dienst hat nach ein paar Flops und auf­grund schwin­den­der Nut­zer­zah­len Erfol­ge drin­gend nötig – aber war­ten wir mal STRANGER THINGS 4 ab, die am 27 Mai 2022 star­ten wird …

Dan­ke an Aris­tes Arti­fex fürs finden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer – AVATAR: THE WAY OF WATER

Trailer – AVATAR: THE WAY OF WATER

Ich hat­te die­sen Vor­gu­cker zu AVATAR: THE WAY OF WATER schon letz­te Woche vor MULTIVERSE OF MADNESS gese­hen und ich war gera­de­zu erschro­cken, wie unin­spi­riert der für mich sogar auf der gro­ßen Lein­wand in 3D erschien. Ein paar CGI-Sze­nen anein­an­der geschnit­ten und offen­sicht­lich setzt man auf die Macht der Bil­der, ohne auch nur irgend­was kon­kre­ter anzu­teasern. Aller­dings hat sich die Tech­nik seit 2009 wei­ter ent­wi­ckelt und was die Zuschaue­rin damals umge­hau­en hat, haben wir inzwi­schen tau­send­mal bes­ser gese­hen. Soll­te Came­ron dies­mal wie­der nur auf CGI-Eye­can­dy set­zen und erneut eine Hand­lung ohne jeg­li­che Inno­va­tio­nen bie­ten, könn­te das ins Auge gehen (Sci­Fi-Poca­hon­tas 2 wird nicht funk­tio­nie­ren). Selbst­ver­ständ­lich ist es eine Bin­sen­weis­heit, dass man den  Film erst dann bewer­ten kann, wenn er ins Kino kommt. Ich fin­de die­sen unin­spi­rier­ten, kom­plett auf Num­mer sicher gehen­den, Tea­ser aller­dings besorg­nis­er­re­gend. Es bleibt jetzt abzu­war­ten, was sie noch an Vor­gu­ckern nach­schie­ben werden.

Man ver­ste­he mich nicht falsch: Ich hal­te AVATAR für einen bahn­bre­chen­den Film, was CGI, Mocap und vor allem das damals zum ers­ten mal künst­le­risch und cine­ma­to­gra­fisch kor­rekt ein­ge­setz­tes 3D angeht, da war die plat­te Hand­lung bei­na­he nur Neben­sa­che. Wir schrei­ben aller­dings nicht mehr 2009 …

AVATAR 2: THE WAY OF WATER kommt am 15 Dezem­ber 2022 in die bun­des­deut­schen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: HOUSE OF THE DRAGON

Teaser: HOUSE OF THE DRAGON

Kaum ist man mal ein paar Tage in Urlaub, haut HBO einen Tea­ser zu sei­nem GAME OF THRO­NES-Sequel HOUSE OF THE DRAGON raus. Die Show spielt ein paar hun­dert Jah­re vor den Gescheh­nis­sen der Mut­ter­se­rie, aber man kann schon rela­tiv deut­lich sehen, dass sich HBO die Lizenz zum Geld dru­cken nicht ent­ge­hen las­sen und das Kon­zept fort­set­zen möch­te. Ich gehe davon aus, dass das schwie­rig wer­den könn­te, denn mög­li­cher­wei­se hat die am Ende voll ver­gurk­te letz­te Staf­fel von GOT zu vie­le Fanin­nen vergrätzt.

Seri­en­schöp­fer sind Ryan J. Con­dal und Welt­erfin­der Geor­ge R.R. Mar­tin. Es spie­len unter ande­rem: Pad­dy Con­sidi­neOli­via Coo­keEmma D’Ar­cyMatt SmithSte­ve Tous­saintEve BestRhys Ifans und Sono­ya Mizu­no.

HOUSE OF THE DRAGON star­tet am 21. August 2022 bei HBO Max und ver­mut­lich in Deutsch­land bei Sky (was Sky vor­aus­sicht­lich auch nicht ret­ten wird).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser – THOR: LOVE AND THUNDER

Teaser – THOR: LOVE AND THUNDER

Nach­dem sich die Auf­re­gung um DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS gelegt haben wird, steht uns Anfang Juli der nächs­te Film aus Mar­vels Cine­ma­tic Uni­ver­se ins Haus: In THOR: LOVE AND THUNDER geht es wie­der ein­mal um den inzwi­schen ham­mer­lo­sen Ham­mer­schwin­ger. Und wie schon bei RAGNARÖK scheint es auch hier nicht ganz ernst zuzugehen.

The film finds Thor (Chris Hems­worth) on a jour­ney unli­ke anything he’s ever faced – a quest for inner peace. But his reti­re­ment is inter­rup­ted by a galac­tic kil­ler known as Gorr the God But­cher (Chris­ti­an Bale), who seeks the extinc­tion of the gods. To com­bat the thre­at, Thor enlists the help of King Val­ky­rie (Tes­sa Thomp­son), Korg (Taika Wai­ti­ti) and ex-girl­friend Jane Fos­ter (Nata­lie Port­man), who – to Thor’s sur­pri­se – inex­pli­ca­b­ly wie­l­ds his magi­cal ham­mer, Mjol­nir, as the Migh­ty Thor. Tog­e­ther, they embark upon a har­ro­wing cos­mic adven­ture to unco­ver the mys­te­ry of the God Butcher’s ven­ge­an­ce and stop him befo­re it’s too late.

Regie führt erneut Taika Wai­ti­ti, es pro­du­zie­ren Kevin Fei­ge und Brad Win­der­baum, aus­füh­ren­de Produzent°Innen sind Vic­to­ria Alon­so, Lou­is D’Es­po­si­to und Todd Hal­lo­well. THOR: LOVE AND THUNDER star­tet am 7. Juli 2022 in den deut­schen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neue Teaser – STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS

Neue Teaser – STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS

Es gibt neue Tea­ser zur kom­men­den STAR TREK-Serie STRANGE NEW WORLDS. Ich wür­de emp­feh­len sie sich schnell anzu­se­hen, denn für Län­der außer­halb der USA stellt Para­mount sie auf ihren eige­nen You­tube-Kanä­len nicht zur Ver­fü­gung und übli­cher­wei­se über­zie­hen sie ande­re Anbie­ter die das cross­pos­ten mit Takedown-Notices.

STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS soll am 5. Mai 2022 bei Para­mount+ star­ten, und even­tu­ell zusätz­lich bei irgend­wel­chen Strea­ming­diens­ten, aller­dings gegen extra Koh­le. Eigent­lich woll­te Para­mount sei­nen Strea­ming­dienst inter­na­tio­nal an den Start brin­gen, bekommt das aber offen­bar nicht gebacken.

In den fol­gen­den Teasern sieht man Cha­rak­te­re aus der Serie, unter ande­rem die neue Nyo­ta Uhu­ra oder den Ando­ria­ner Hem­mer. Es gäbe noch einen zu Dr. M’Ben­ga, aber der scheint außer auf Face­book und insta­gram noch nicht online zu sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Unity Demo: ENEMIES – REAL TIME CINEMATIC TEASER

Unity Demo: ENEMIES – REAL TIME CINEMATIC TEASER

Seit eini­ger Zeit wird Epi­cs Game Engi­ne Unre­al nicht nur für Spie­le ein­ge­setzt, son­dern auch ziem­lich erfolg­reich für Film- und Fern­seh­pro­duk­tio­nen, pro­mi­nen­tes­tes Bei­spiel ist hier wohl das vir­tu­el­le Set, das für die Pro­duk­ti­on von THE MANDALORIAN ein­ge­setzt wur­de, und wo auf einem sechs Meter hohen, run­den 270-Grad-LCD-Bild­schirm Sze­ne­rien ein­ge­blen­det wer­den, die dann auch noch in Echt­zeit über ein iPad gesteu­ert wer­den kön­nen. Das »Sta­ge­Craft« genann­te Sys­tem macht Außen­auf­nah­men in vie­len Fäl­len unnö­tig und ersetzt ech­te, phy­sisch vor­han­de­ne Sets, was die Pro­duk­ti­ons­kos­ten dra­ma­tisch ver­rin­gert. Aber auch dort wo man nor­ma­ler­wei­se Soft­ware wie Hou­di­ni, Maya oder Cinema4D ein­set­zen wür­de (mit ent­spre­chen­den Ren­der­zei­ten und dem Pro­blem dass man neu ren­dern muss, wenn etwas nicht genau passt), wer­den inzwi­schen etli­che Sze­na­ri­en in Echt­zeit in der spe­zi­ell für Film­pro­duk­tio­nen ange­pass­ten Spie­le-Engi­ne umgesetzt.

Da möch­te Unre­al-Kon­kur­rent Unity natür­lich nicht ins Hin­ter­tref­fen gera­ten und zeigt in einem Tea­ser für eine aktu­el­le Tech­de­mo selbst foto­rea­lis­ti­sche Umge­bun­gen. Unity schreibt dazu:

Enemies is the latest pro­ject by Unity’s award-win­ning Demo Team. It show­ca­ses Unity’s capa­bi­li­ties for powe­ring high-end visu­als in 2022, inclu­ding the latest impro­ve­ments to its High Defi­ni­ti­on Ren­der Pipe­line (HDRP), new high-end Adap­ti­ve Pro­be Volu­me ligh­t­ing sys­tem, an all-new strand-based Hair solu­ti­on, and an evol­ved Digi­tal Human tool­kit. Unity’s Demo pro­duc­tions dri­ve advan­ced use of the Unity real-time 3D plat­form through auto­no­mous crea­ti­ve pro­jects, led by Crea­ti­ve Direc­tor Vese­lin Efremov.

Sie arbei­ten also noch dar­an, woll­ten aber vor­sichts­hal­ber schon mal was zei­gen, denn der Druck durch Epi­cs Unre­al Engi­ne dürf­te hoch sein.

Die Ent­wick­lun­gen dürf­ten auch Indie-Fil­me­ma­chern und Fan­fil­men zugu­te kom­men, denn auch ohne Sta­ge­craft wer­den VFX-Umge­bun­gen immer ein­fa­cher und güns­ti­ger rea­li­sier­bar, unter ande­rem auch des­we­gen, weil es für Indie-Pro­jek­te kos­ten­lo­se Ver­sio­nen der Engi­nes gibt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: STRANGE NEW WORLDS

Teaser: STRANGE NEW WORLDS

Ist es Zufall, dass CBS/Paramount sei­nen ers­ten Tea­ser zur STAR TREK-Serie STRANGE NEW WORLDS, die auf dem haus­ei­ge­nen Strea­ming­dienst Para­mount+ zu sehen sein soll, bei­na­he zeit­gleich zum Release des OBI-WAN-KENO­BI-Vor­gu­ckers ver­öf­fent­lich­te? Ver­mut­lich nicht, denn offen­bar läuft der Strea­ming­dienst nicht so gut wie erhofft, soeben erst wur­de gemel­det, dass Para­mount Neu­kun­den sagen­haf­te 80% Rabatt ein­räu­men will. Das tut man nicht, wenn es gut läuft. Para­mount hat das Pro­blem, dass es außer STAR TREK immer noch nahe­zu kei­nen Tent­po­le-Con­tent vor­wei­sen kann.

Man darf gespannt sein, ob die Macher in der Lage sein wer­den, die Stim­mung der Ori­gi­nal­se­rie ein­zu­fan­gen, der Tea­ser gibt auf jeden Fall schon mal die rich­ti­gen Vibes ab. Dreh­buch­au­tor war Aki­va Golds­man, der hat auch zusam­men mit dem offen­bar unver­meid­li­chen Alex Kurtz­man und Jen­ny Lumet den Plot ersonnen.

Es spie­len: Anson Mount (Cap­tain Pike), Rebec­ca Romi­jn (die merk­wür­di­ger­wei­se umbe­nann­te Num­ber One), Ethan Peck (Spock), Chris­ti­na ChongBabs Olu­san­mo­kun (Dr. M´Benga), Melis­sa NaviaJess Bush (Nur­se Cha­pel), Celia Rose Goo­ding (Nyo­ta Uhu­ra) und andere.

Auch STRANGE NEW WORLDS star­tet wie OBI-WAN KENOBI im Mai 2022, die hier aller­dings bereits am 5. Mai. Zu sehen sein wird sie aus­schließ­lich beim Strea­ming­dienst Para­mount+ – und von dem ist hier­zu­lan­de nach wie vor nichts zu sehen. Man darf gespannt sein, ob die Ver­ant­wort­li­chen bei Para­mount wie­der ver­su­chen wer­den, die Zuschaue­rin wie im Mit­tel­al­ter Frei­tags um 20:15 vor Plu­toTV zu zwin­gen, oder ob es STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS (so der voll­stän­di­ge Titel) bei Ama­zon zu sehen geben wird (wie PICARD).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: OBI-WAN KENOBI

Teaser: OBI-WAN KENOBI

Ende Mai läuft eine neue STAR WARS-Serie beim Strea­ming­dienst Dis­ney+ an, dass sich die um den Jedi-Meis­ter Obi-Wan Keno­bi dreht – und auch des­sen Namen als Titel trägt – ist nichts Neu­es. Dazu hat Lucas­Film ges­tern Abend einen ers­ten Tea­ser veröffentlicht.

Der zeigt zum ers­ten Mal mehr zum Inhalt. Es geht offen­bar nicht nur dar­um, dass Keno­bi aus der Fer­ne über Luke Sky­wal­ker wacht, son­dern auch über die Jagd des Impe­ri­ums nach den letz­ten Jedi, den­je­ni­gen, die Order 66 über­lebt haben. Hier kom­men offen­sicht­lich auch wie­der die Inqui­si­to­ren ins Spiel, die wir schon aus REBELS kennen.

Ich fin­de das sieht sehr viel­ver­spre­chend aus.

OBI-WAN KENOBI star­tet am 25. Mai 2022 welt­weit bei Disney+.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: THE LORD OF THE RINGS – THE RINGS OF POWER

Teaser: THE LORD OF THE RINGS – THE RINGS OF POWER

Am 2. Sep­tem­ber 2022 soll Ama­zons Strea­ming­se­rie basie­rend auf HERR DER RINGE und wei­te­ren Moti­ven Tol­ki­ens unter dem Titel THE LORD OF THE RINGS – THE RINGS OF POWER star­ten (ein »Rings« müs­sen wir lei­der abzie­hen, Herr Rosen­tal, das war dop­pelt). Jetzt hat Ama­zon einen Tea­ser raus­ge­hau­en, der sich »Tit­le Announ­ce­ment« nennt, also mög­li­cher­wei­se ein Vor­gu­cker auf die Titel­se­quenz ist. Wenn ich mir ande­re Titel­se­quen­zen so anse­he und da ich die übli­cher­wei­se für die­se Zwe­cke in der Bran­che genut­zen Ren­der Engi­nes und Par­ti­kel­sys­te­me ken­ne, wür­de ich Ama­zon raten, da an ein paar Stel­len noch­mal nachzuarbeiten.

Ansons­ten ist der Tea­ser eher inhalt­los und aus­sa­ge­arm, den gespro­che­nen Text habe ich auch irgend­wo schon mal gehört …

Damit ihr nicht ganz umsonst hier wart wenigs­tens noch die offi­zi­el­le Zusammenfassung:

Ama­zon Stu­di­os’ forth­co­m­ing seri­es brings to screens for the very first time the heroic legends of the fab­led Second Age of Middle-earth’s histo­ry. This epic dra­ma is set thousands of years befo­re the events of J.R.R. Tolkien’s The Hob­bit and The Lord of the Rings, and will take view­ers back to an era in which gre­at powers were for­ged, king­doms rose to glo­ry and fell to ruin, unli­kely heroes were tes­ted, hope hung by the finest of threads, and the grea­test vil­lain that ever flowed from Tolkien’s pen threa­tened to cover all the world in darkness.
Begin­ning in a time of rela­ti­ve peace, the seri­es fol­lows an ensem­ble cast of cha­rac­ters, both fami­li­ar and new, as they con­front the long-fea­red re-emer­gence of evil to Midd­le-earth. From the dar­kest depths of the Mis­ty Moun­tains, to the majes­tic forests of the elf-capi­tal of Lin­don, to the breath­ta­king island king­dom of Núme­nor, to the fur­thest reaches of the map, the­se king­doms and cha­rac­ters will car­ve out lega­ci­es that live on long after they are gone.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: STRANGER THINGS Staffel vier

Teaser: STRANGER THINGS Staffel vier

»Bist Du aber groß gewor­den!« – die eine hör­te das als Kind gern, der ande­re nicht. Trifft aller­dings auf die Stars aus Net­fli­xens Erfolgs­se­rie STRANGER THINGS zu, wenn man sie so im Trai­ler zur neu­en Staf­fel begut­ach­tet, die nun end­lich in 2022 kom­men soll. Kein Wun­der, Coro­na hat die Pro­duk­ti­on und den Start mas­siv ver­zö­gert, was bei Kin­der­stars eben zu opti­schen Ver­än­de­run­gen durch Wachs­tum füh­ren kann.

Staf­fel vier wird wohl lei­der die letz­te der Serie von  und  werden.

Na dann: Will­kom­men in Kali­for­ni­en, das wird sicher das bes­te Spring Break aller Zei­ten! bestimmt! Ganz sicher …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.