Neuer Trailer: LOKI

Neuer Trailer: LOKI

Nach dem gran­dio­sen WANDAVISION lässt mich THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER etwas rat­los zurück. Im Ver­gleich wirkt die doch sehr her­kömm­li­che Serie arg unin­spi­riert und »nor­mal«, der für Mar­vel so typi­sche WOW!-Faktor fehlt.

Darf man dem neu­en Trai­ler zur nächs­ten Show mit dem Titel LOKI glau­ben, dürf­te sich das damit wie­der ändern, denn die sieht so abge­fah­ren und inno­va­tiv aus, wie man das von Mar­vel Stu­di­os erwartet.

Tom Hidd­les­ton nimmt die Titel­rol­le wie­der auf, wei­ter­hin spie­len u.a. Sophia Di Mar­ti­noRichard E. GrantGugu Mba­tha-RawWun­mi Mosa­ku und Owen Wil­son als Mobi­us M. Mobi­us. Regie bei allen sechs Epi­so­den führ­te Kate Her­ron (DAYBREAK, FIVE BY FIVE).

LOKI star­tet am 11. Juni auf Dis­ney+ und es sieht erneut so aus, als woll­ten sie in Sachen Mul­ti­ver­se jetzt mal so rich­tig loslegen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

NATIONAL TREASURE wird zur Serie auf Disney+

NATIONAL TREASURE wird zur Serie auf Disney+

Erin­nert sich noch jemand an die bei­den NATIONAL TRE­A­SU­RE-Fil­me? Nicht? Viel­leicht regen sich eher Erin­ne­run­gen, wenn ich DAS VERMÄCHTNIS DER TEMPELRITTER (2004) und DAS VERMÄCHTNIS DES GEHEIMEN BUCHES (2007) schrei­be? In bei­den spiel­te Nico­las Cage den India­na jones-arti­gen Aben­teu­rer Ben­ja­min Fran­k­lin Gates und wenn mei­ne Erin­ne­rung nicht trügt, sor­tier­ten wir die damals eher unter »Tur­key« ein (viel­leicht soll­te ich die Erin­ne­rung mal auffrischen).

Dis­ney+ möch­te das Fran­chise reboo­ten und eine Strea­ming­se­rie dar­aus machen. Zehn Tei­le sind bereits geneh­migt, die Beset­zung soll deut­lich diver­ser sein als in der Vor­la­ge, der Haupt­held heißt jetzt Jess Morales.

Mit dabei ist Jer­ry Bruck­hei­mer, Pro­du­zent der bei­den Kino­fil­me, sowie Mari­an­ne und Cor­mac Wib­ber­ley, die damals am Dreh­buch mit­ge­ar­bei­tet haben.

Details zur Beset­zung oder einen Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht.

Logo Copy­right Walt Dis­ney Pictures

SuperBowl-Trailer: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

SuperBowl-Trailer: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Nach dem abge­fah­re­nen WANDAVISION han­delt es sich bei THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER offen­bar um eine Super­hel­den­se­rie im eher her­kömm­li­chen Stil – soweit man bei dem The­ma und bei Mar­vel die­ses Adjek­tiv anwen­den kann.

Anläss­lich des Super Bowl in der ver­gan­ge­nen Nacht zei­gen Dis­ney+ und Mar­vel einen neu­en Trai­ler, der mal deut­lich ande­re Sze­nen zeigt, als bis­her. Und der zeigt eben auch MCU-typi­sche Super­hel­den-Action. Es wür­de mich aber sehr wun­dern, wenn Mar­vel nicht auch hier ein paar Über­ra­schun­gen in der Hin­ter­hand hät­te. Wie bereits bekannt neh­men Sebas­ti­an Stan und Antho­ny Mackie ihre Rol­len wie­der auf.

THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER star­tet am 19. März auf dem Strea­ming­dienst Disney+.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Disneys Marvel- und STAR WARS-Offensive

Disneys Marvel- und STAR WARS-Offensive

Ende letz­ter Woche fand Dis­neys »Inves­tor Day« statt. Auf dem prä­sen­tier­te das Maus-Haus in jedem Jahr sei­nen Geld­ge­bern geplan­te Pro­jek­te. Und in die­sem Jahr hat man sich ins­be­son­de­re zum The­ma STAR WARS nicht lum­pen las­sen. Aber auch Mar­vel war Thema.

STAR WARS

Der Focus liegt in der nähe­ren Zukunft erst ein­mal ein­deu­tig auf TV-Seri­en, oder bes­ser auf Strea­ming-Seri­en für Dis­ney+. Nicht zuletzt der gro­ße Erfolg von THE MANDALORIAN und die im Gegen­satz dazu eher lau­war­me Rezep­ti­on der drit­ten STAR WARS-Tri­lo­gie hat die Ver­ant­wort­li­chen ver­mut­lich auf die­se Schie­ne gebracht. Nicht zuletzt dürf­ten auch die durch die beim MANDALORIAN ein­ge­setz­te güns­ti­ge Stu­dio-Screen-Tech­nik Pro­duk­tio­nen deut­lich güns­ti­ger werden.

Film

Der ein­zi­ge Film in der Rei­he der Ankün­di­gun­gen ist ROGUE SQUADRON, der dreht sich natür­lich um die berühm­te Schwa­dron mit der Luke Sky­wal­ker den Todes­stern ange­grif­fen hat. Knül­ler dabei ist, dass Pat­ti Jenkins (WONDER WOMAN) Regie füh­ren soll.

Und dann soll es noch einen Kino­film geben, zu dem kei­ne wei­te­ren Details genannt wur­den, außer das Taika Wai­ti­ti Regie füh­ren soll.

Serien

Bereits ange­kün­digt war die Serie OBI-WAN KENOBI, in der Ewan McGre­gor die Rol­le wie­der über­nimmt und in der Hay­den Chris­ten­sen als Darth Vader zurück keh­ren soll. WTF?

Zwei wei­te­re Shows wer­den zur Zeit des MANDALORIAN han­deln, die hei­ßen RANGERS OF THE NEW REPUBLIC und AHSOKA. Letz­te­ren Cha­rak­ter kennt man seit CLONE WARS UND REBELS und die abtrün­ni­ge Jedi war bereits in einer Fol­ge der zwei­ten MAN­DA­LO­RIAN-Staf­fel in Erschei­nung getre­ten, dar­ge­stellt von Rosa­rio Dawson.

Eben­falls bekannt und bereits weit gedie­hen ist die Serie um den Rebel­li­ons-Agen­ten Cas­si­an ANDOR, basie­rend auf dem Cha­rak­ter aus ROGUE ONE, Die­go Luna nimmt die­se Rol­le wie­der auf.

Im Ani­ma­ti­ons­be­reich wird es den CLONE WARS-Able­ger THE BAD BATCH geben, der sich um die gleich­na­mi­ge Trup­pe von Klon­krie­gern dre­hen soll. In A DROID STORY spie­len die aus den Fil­men bekann­ten Robo­ter R2-D2 und C3-PO die Hauptrollen.

Inter­es­sant wird es dann wie­der bei THE ACOLYTE, einer Art Mys­te­ry-Serie mit Ziel­grup­pe Erwach­se­ne, die 200 Jah­re vor Epi­so­de 1 im gol­de­nen Zeit­al­ter der Repu­blik han­deln soll. Wie man dem Titel viel­leicht bereits ent­neh­men kann, geht es um »das Auf­kom­men von dunk­len Mäch­ten«. Showrun­nerin ist Les­lye Head­land (MATRJOSCHKA bei Netflix).

Völ­lig über­ra­schend ist die Ankün­di­gung einer Serie namens LANDO, die sich um Lan­do Cal­ris­si­an dre­hen soll. Ich wür­de anneh­men, dass das ein Spin­off des SOLO-Films wer­den wird. Kann man eine Men­ge draus machen und den Cha­rak­ter end­lich mal näher beleuchten.

Auch STAR WARS: VISIONS ist ein für Dis­ney eher unge­wöhn­li­ches Pro­jekt: Die bes­ten Ani­mé-Künst­ler Japans sol­len Kurz­fil­me zum STAR WARS-Uni­ver­sum erschaf­fen. Damit will man sicher nicht nur in Nip­pon Fans gewin­nen, son­dern auch unter den Anmié-Fans fischen.

LucasFilm & Co.

Blei­ben wir noch ein wenig bei Lucas­Film: Die bereits ange­kün­dig­te Sequel-Serie um WILLOW wur­de bestä­tigt (in der War­wick Davis die Titel­rol­le erneut über­nimmt), wei­ter­hin noch­mal ein nächs­ter Teil von INDIANA JONES mit Har­ri­son Ford bestä­tigt und ein Film namens CHILDREN OF BLOOD AND BONE, basie­rend auf Tomi Adey­e­mis Bestseller.

Marvel

Nach dem Ende des ers­ten zehn-Jah­res-Bogens, der in AVENGERS: ENDGAME kul­mi­nier­te, wur­de es erst ein­mal ein wenig ruhig um das Mar­vel Cine­ma­tic uni­ver­se, dar­an ist aller­dings auch Coro­na nicht ganz unschul­dig, das bei­spiels­wei­se den Kino­start von BLACK WIDOW seit Anfang des Jah­res verhindert.

TV & Stream

SECRET INVASION wird eine Serie um S.H.I.E.L.D.-Chef Nick Fury, der erneut von Samu­el L. Jack­son dar­ge­stellt wer­den wird. Wei­ter­hin IRONHEART, in der Domi­ni­que Thor­ne eine genia­le Erfin­de­rin spie­len wird. Und ARMOR WARS mit Don Chead­le ali­as War Machi­ne. Mit MS. MARVEL bekommt als ers­te Mus­li­ma die fik­ti­ve Figur Kama­la Khan eine Show.

Dann wur­de natür­lich LOKI mit Tom Hidd­les­ton, dem Trai­ler nach zu urtei­len wird dar­in des­sen Ver­schwin­di­bus-Trick aus ENDGAME erklärt wer­den. Bereits bekannt auch WANDAVISION und THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER.

Eben­falls bereits ange­kün­digt war die Serie um SHE-HULK, dar­ge­stellt von Tatia­na Mas­la­ny, in wei­te­ren Rol­len Marc Ruf­fa­lo und Tim Roth. Oder HAWKEYE in der Hai­lee Stein­feld an der Sei­te von Jere­my Ren­ner spie­len soll. Außer­dem MOON KNIGHT.

Und dann wird es noch – man glaubt es kaum – ein GUARDIANS OF THE GALAXY HOLIDAY SPECIAL geben. Und unter dem Titel I AM GROOT eine Epi­so­den­rei­he um den wan­deln­den Baum.

Eben­falls wird das bereits ange­kün­dig­te WHAT IF? kom­men, in dem alter­na­ti­ve Geschich­ten um bekann­te Hel­den beleuch­tet wer­den, bei­spiels­wei­se wird Agent Car­ter Cap­tain Ame­ri­cas Kräf­te bekommen.

Film

Der bis dato unge­zeig­te BLACK WIDOW ist auf der Lis­te, eben­so die bereits bekann­ten DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS, SHANG-SHI AND THE LEGEND OF THE TEN RINGS, THOR: LOVE AND THUNDER und ETERNALS. Ein wei­te­rer SPI­DER-MAN-Film steht eben­falls an, aber da der unter der Ägi­de von Sony ent­steht, war er nicht Teil der Disney-Präsentation.

Wei­ter­hin BLACK PANTHER 2, in dem der ver­stor­be­ne Chad­wick Bose­man die Rol­le erstaun­li­cher­wei­se erneut spie­len soll, viel­leicht hat man sich mit ihm über Moti­on Cap­tu­re und Deep Fake geei­nigt, oder viel­leicht sogar vor des­sen Tod bereits gedreht. CAPTAIN MARVEL 2 ist eben­so wenig eine Über­ra­schung wie GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 3. Und dann wird auch noch der Halb­vam­pir BLADE neu aufgelegt.

Und die Knül­ler-Ankün­di­gung ist natür­lich ein Kino­film um das Super­hel­den­team FANTASTIC FOUR, an dem Dis­ney nach dem Kauf von Fox end­lich die Rech­te hält und sie dem MCU hin­zu­fü­gen kann.

Hab ich in dem Wust an Neu­an­kün­di­gun­gen irgend­was ver­ges­sen? Bestimmt … Und außer­dem gab es zahl­lo­se wei­te­re Ankün­di­gun­gen aus dem Dis­ney-Port­fo­lio abseits von STAR WARS und MARVEL, aber das wür­de die­sen Arti­kel sprengen.

Logo Dis­ney+ Copy­right Disney

THE MANDALORIAN: Zweite Staffel im Oktober 2020

THE MANDALORIAN: Zweite Staffel im Oktober 2020

Die STAR WARS-Serie THE MANDALORIAN, die exklu­siv auf dem Strea­ming­dienst Dis­ney+ läuft, war für Lucas­Film und das Maus-Haus ein gro­ßer Erfolg und hat ihnen 28 Mil­lio­nen Abon­nen­ten ver­schafft. Es wäre ein noch grö­ße­rer Erfolg gewe­sen, wenn der Dienst in allen Län­dern gleich­zei­tig an den Start gegan­gen wäre und nicht in den meis­ten Mona­te später.

Dass es eine wei­te­re Staf­fel geben wird, war des­we­gen bereits lan­ge ange­kün­digt. Man war bis­lang davon aus­ge­gan­gen, dass die unge­fähr zum sel­ben Ter­min im Jahr star­ten wür­de, wie die ers­te. Das kommt auch grob hin.

Laut Aus­sa­ge von Dis­ney-Chef Bob Iger anläss­lich einer Pres­se­kon­fe­renz, auf der die Quar­tals­zah­len des Kon­zerns prä­sen­tiert wur­den, läuft die zwei­te Sea­son von THE MANDALORIAN bereits im Okto­ber 2020 an. Einen kon­kre­ten Ter­min nann­te er aller­dings nicht. So weit, so gut, aber die eigent­li­chen Knül­ler fol­gen noch: Wei­te­re Staf­feln sind offen­bar so gut wie sicher und wei­ter­hin denkt man offen­bar dar­über nach »Cha­rak­te­re aus Man­do in neue Rich­tun­gen zu füh­ren«. Das klingt nach mög­li­chen Spin­offs. Eine Cara Dune-Serie? Count me in!

I have spoken!

Pro­mo­gra­fik Copy­right Lucas­Film und Disney

Kommt ein Mandalorianer in eine Bar …

Kommt ein Mandalorianer in eine Bar …

THE MANDALORIAN star­tet in den USA heu­te bei Dis­ney+. Bei uns und in einer Men­ge ande­rer Län­der erst Ende März 2020. Ich glau­be ja, dass die bei Dis­ney Lack saufen.

Der Vor­gu­cker zeigt aber deut­lich, dass Jon Fav­reau offen­bar tat­säch­lich Wild­west im Welt­raum insze­niert hat. Erneut muss man fest­stel­len, dass die Pro­duc­tion Values wie bei einem Spiel­film sind.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neues zur OBI-WAN KENOBI-Serie

Neues zur OBI-WAN KENOBI-Serie

Neu­lich wur­de ja bestä­tigt, was lan­ge ein Gerücht war: Es wird kei­nen Film, aber eine Serie auf dem Strea­ming­dienst Dis­ney+ um den Jedi Obi-Wan Keno­bi geben, in der Ewan McGre­gor die Rol­le wie­der auf­neh­men wird. Dazu gibt es jetzt ein paar Details.

Als Chef­re­gis­seu­rin wur­de soeben Debo­rah Chow ver­pflich­tet. Die hat schon für renom­mier­te Seri­en wie MR. ROBOT und AMERICAN GODS gear­bei­tet und wirkt auch an THE MANDALORIAN mit. Geschrie­ben wird die Serie von Hos­sein Ami­ni (The Alie­nist, Dri­ve) und ver­mut­lich einem Hau­fen wei­te­rer Leu­te, die reinreden.

McGre­gor, Chow und Hoss­ei­ni sind zudem aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten, zusam­men mit Lucas­Film-Che­fin Kath­le­en Ken­ne­dy, Tracey Sea­ward (The Queen) und John Swartz (Rogue One).

Win­zi­ge Details gibt es auch zum Inhalt: Die Serie han­delt acht Jah­re nach REVENGE OF THE SITH.

Pro­mo­gra­fik Copy­right LucasFilm

Serien auf Disney+ werden klassisch wöchentlich veröffentlicht

Serien auf Disney+ werden klassisch wöchentlich veröffentlicht

Seit Net­flix ist man es gewöhnt, dass man neue Fern­seh­se­ri­en durch­such­ten kann, denn übli­cher­wei­se ver­öf­fent­licht der Dienst alle Fol­gen einer Show auf einmal.

Der neue Strea­ming­dienst Dis­ney+ will das anders hand­ha­ben und zu einem klas­si­schen Ver­öf­fent­li­chungs­mo­dell zurück­keh­ren, bei dem man wöchent­lich eine Fol­ge von Seri­en zeigt. Also wie damals in der Stein­zeit. Laut den Ver­ant­wort­li­chen ist das aber kein Bug, son­dern ein Fea­ture, Micha­el Paull, Chef der Strea­mings­par­te bei Dis­ney, sag­te, dass es ihnen um Qua­li­tät statt Quan­ti­tät geht.

Die Grün­de dürf­ten aber anders­wo lie­gen. Zum einen ist ver­gleichs­wei­se wenig (neu­er) Con­tent vor­han­den, den man künst­lich stre­cken muss, zum ande­ren müs­sen die Nut­zer auf die­se Wei­se den Dienst viel län­ger abon­nie­ren, näm­lich über Mona­te, um eine Serie wie bei­spiels­wei­se THE MANDALORIAN kom­plett sehen zu können.

Und natür­lich ist das auch ein Weg, um den Buzz im Web zu erhö­hen, wenn am Tag nach einer Epi­so­de dis­ku­tiert und spe­ku­liert wer­den wird, wie es wei­ter geht. Die­se Art von kos­ten­lo­ser Wer­bung bleibt bei einer Kom­plett­ver­öf­fent­li­chung wei­test­ge­hend aus.

Die­sel­be Stra­te­gie der wöchent­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen soll auch beim US-Dienst Hulu gefah­ren wer­den, der eben­falls zu Dis­ney gehört.

Pro­mo Dis­ney+ Copy­right Disney