Teaser zu SPIDER-MAN: FAR FROM HOME

Teaser zu SPIDER-MAN: FAR FROM HOME

Zum Mar­vel-Film SPIDER-MAN: FAR FROM HOME gibt es einen ersten Teas­er, wobei 2:46 schon recht lang für einen Vorguck­er sind … Die Inhalts­beschrei­bung lautet wie fol­gt:

Peter Park­er returns in SPIDER-MAN: FAR FROM HOME, the next chap­ter of the Spi­der-Man: Home­com­ing series! Our friend­ly neigh­bor­hood super hero decides to join his best friends Ned, MJ, and the rest of the gang on a Euro­pean vaca­tion. How­ev­er, Peter’s plan to leave super hero­ics behind for a few weeks are quick­ly scrapped when he begrudg­ing­ly agrees to help Nick Fury uncov­er the mys­tery of sev­er­al ele­men­tal crea­ture attacks, cre­at­ing hav­oc across the con­ti­nent!

Peter Park­er kehrt in SPIDER-MAN: FAR FROM HOME zurück, dem näch­sten Kapi­tel der Spi­der-Man: Home­com­ing Serie! Unser fre­undlich­er Super­held aus der Nach­barschaft beschließt, mit seinen besten Fre­un­den Ned, MJ und dem Rest der Bande einen europäis­chen Urlaub zu ver­brin­gen. Peters Plan das Super­helden­tum für ein paar Wochen zurück­zu­lassen, erledigt sich schnell, als er wider­willig zus­timmt, Nick Fury zu helfen, das Geheim­nis mehrerer Angriffe ele­mentar­er Krea­turen aufzudeck­en, die Chaos auf dem ganzen Kon­ti­nent zu verur­sachen!

Tom Hol­land spielt erneut den fre­undlichen Net­zschwinger aus der Nach­barschaft, in weit­eren Rollen sind Jake Gyl­len­haalCobie Smul­dersZen­dayaMarisa TomeiMichael KeatonJon Favreau und Samuel L. Jack­son zu sehen. Regie führt Jon Watts nach einem Drehbuch von Chris McKen­na und Erik Som­mers.

Allein für die Musik im Trail­er (»Spi­der-Man, Spi­der-Man …«) soll­ten sie schon einen Preis bekom­men. :D

Deutsch­er Kinos­tart ist am 5. Juli 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bestätigt: VENOM 2

Bestätigt: VENOM 2

Die Kri­tik­er haben ihn nicht gemocht, aber an den Kinokassen war er erfol­gre­ich: VENOM. Ich habe ihn eben­falls gese­hen und kann nicht nachvol­lziehen, warum der schlecht sein soll, es han­delt sich um über­aus unter­halt­sames, witziges (Anti-)Superhelden-Kino. Zwei Stufen klein­er als die MCU-Spek­takel, aber das ist ja an sich nichts Schlecht­es.

Die Karten­verkäufe dürften dann jet­zt wohl auch der Grund dafür sein, dass offiziell bestätigt wurde, was schon länger ein Gerücht war: Es wird eine Fort­set­zung geben.

Kel­ly Mar­cel war eine der drei Drehbuchau­toren des ersten Teils (weit­ere waren Scott Rosen­berg und Jeff Pinkn­er), sie soll laut Vari­ety das Skript für die Fort­set­zung ver­fassen und auch als aus­führende Pro­duzentin agieren. Rosen­berg und Pinkn­er wer­den mit VENOM 2 nichts mehr zu tun haben.

Tom Hardy wird wieder die Rolle von Eddie Brock übernehmen, an dessen Seite ver­mut­lich Michelle Williams als Ann Wey­ing und Woody Har­rel­son wird erneut Cle­tus Kasady spie­len. Regie wird wahrschein­lich nicht wie beim ersten Teil Ruben Fleis­ch­er führen, denn der arbeit­et an ZOMBIELAND 2.

VENOM 2 soll am 2. Okto­ber 2020 in die US-Kinos kom­men.

Pro­mo­poster VENOM Copy­right Sony Pic­tures

Neuer Trailer: CAPTAIN MARVEL

Neuer Trailer: CAPTAIN MARVEL

Der Ter­min rückt näher, schon am 7. März 2019 wird CAPTAIN MARVEL in den deutschen Kinos starten und dem MCU wird eine weit­ere Super­heldin hinzuge­fügt. Es ist der erste MCU-Film mit ein­er Frau in der Haup­trol­le – und wenn man der After-Cred­its-Szene aus AVENGERS: INFINITY WAR glauben darf, dann wird sie auch in der Fort­set­zung AVENGERS: ENDGAME eine zen­trale Rolle spie­len.

Im Trail­er gibt es zudem ein Wieder­se­hen mit Agent Coul­son. Und es ist schön zu sehen, dass auch dieser Film offen­bar einen Haufen One­lin­er hat.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offiziell bestätigt: DOCTOR STRANGE 2

Offiziell bestätigt: DOCTOR STRANGE 2

Gemunkelt wurde schon lange, ob sich Bene­dict Cum­ber­batch nochmal den Umgang des DOCTOR STRANGE umle­gen würde, aber eine offizielle Bestä­ti­gung fehlte bis heute. Das hat sich jet­zt geän­dert, denn wie der Hol­ly­wood Reporter meldet, hat Mar­vel die Fort­set­zung offiziell bestätigt.

Eben­falls bestätigt wurde, dass Scott Der­rick­son auch beim zweit­en Teil wieder Regie führen wird und dass die Ver­hand­lun­gen deswe­gen abgeschlossen seien. Neben Cum­ber­batch wird auch Bene­dict Wong wieder mit­spie­len. Unklar ist derzeit noch, ob auch Rachel McAdams wieder dabei sein wird.

Einen offiziellen US-Start­ter­min gibt es derzeit noch nicht, aber das Stu­dio strebt wohl ein Release im Mai 2021 an.

Pro­mo­fo­to DOCTOR STRANGE Copy­right Mar­vel Stu­dios und Walt Dis­ney Pic­tures

Trailer: AVENGERS ENDGAME

Trailer: AVENGERS ENDGAME

Part of the jour­ney is the end

Und da ist ein Trail­er zum zweit­en Teil von INFINITY WAR, der offen­bar AVENGERS ENDGAME heißen soll.

Regie führen Antho­ny Rus­so und Joe Rus­so, das Drehbuch stammt von Christo­pher Markus und Stephen McFeely, wer mit­spielt wisst ihr eh alle … :)

MARVEL STUDIO’S AVENGERS startet am 25. April 2019 in den deutschen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer zwei: CAPTAIN MARVEL

Trailer zwei: CAPTAIN MARVEL

Gestern Nacht haben Mar­vel Stu­dios einen neuen, zweit­en Trail­er zu ihrem Super­heldin­nen­film CAPTAIN MARVEL vorgestellt.

Auf den Film wartet unter anderem auch deswe­gen jed­er, weil die Haupt­fig­ur offen­bar die Lösung für die Prob­leme in AVENGERS: INFINITY WAR sein wird. Er erzählt die Geschichte der Pilotin Car­ol Dan­vers, die von Aliens mit Superkräften aus­ges­tat­tet wird.

Bemerkenswert finde ich, dass der Vorguck­er dies­mal fast auss­chließlich auf Action­szenen set­zt, ohne auch nur mehr als einen Hauch der Sto­ry zu zeigen.

Regie führen Anna Boden und Ryan Fleck, die schrieben auch das drehbuch, zusam­men mit Gene­va Robert­son-Dworet und Jac Scha­ef­fer, basierend auf ein­er Sto­ry von Nicole Perl­manJoe Shrap­nel und Anna Water­house.

Es spie­len Brie Lar­sonJude LawGem­ma ChanMcken­na GraceBen Mendel­sohnLee PaceDji­mon Houn­souAnnette Ben­ing und Samuel L. Jack­son als Nick Fury.

Für die nahe Zukun­ft wird jet­zt auch ein Trail­er zur INFINITY WAR-Fort­set­zung erwartet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: ONCE UPON A DEADPOOL

Trailer: ONCE UPON A DEADPOOL

Zur neu geschnit­te­nen und über­ar­beit­eten Fas­sung von DEADPOOL 2 mit der Freiga­be PG-13 (also bei uns ver­mut­lich »ab 12«) gibt es nun auch einen Trail­er. Ange­blich hat man dafür nicht nur die Gewalt­szenen und aus­giebige Flucherei ent­fer­nt, son­dern eben auch einen Haufen neuer Szenen gedreht. Und neben­bei ist ONCE UPON A DEADPOOL auch noch eine Hom­mage an THE PRINCESS BRIDE (oder macht sich darüber lustig – oder bei­des).

Ich zumin­d­est bin sehr ges­pan­nt, was dabei her­aus kom­men wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Charakter-Poster zu SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE

Charakter-Poster zu SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE

Sony Pic­tures spendiert Charak­ter­poster zu eini­gen der alter­na­tiv­en Spi­der-Men aus dem kom­menden Ani­ma­tions­film SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE. Der startet in den deutschen Licht­spiel­häusern am 13. Dezem­ber 2018 (hierzu­lande mit dem Titel: SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE) und zeigt Miles Morales in der Haup­trol­le des fre­undlichen Net­zschwingers in einem von zahllosen Uni­versen mit von Spin­nen gebis­se­nen Super­helden. Die zahllosen Inkar­na­tio­nen müssen sich zusam­men­tun, um eine Bedro­hung für all diese par­al­le­len Real­itäten abzuwehren.

Pro­mo­poster Copy­right Sony Pic­tures und Mar­vel

Stan Lee – 1922 bis 2018

Stan Lee – 1922 bis 2018
Stan Lee (* 28. Dezem­ber 1922 als Stan­ley Mar­tin Lieber in New York; † 11. Novem­ber 2018 in Hol­ly­wood HillsLos Ange­les) war ein US-amerikanis­ch­er Com­i­cau­tor und -redak­teur. Zusam­men mit Zeich­n­ern wie Jack Kir­by und Steve Ditko schuf er für Mar­vel Comics eine Rei­he von klas­sis­chen Super­helden. Lee und seine Mitar­beit­er waren die Ersten, die kom­plexe Charak­tere und ein durch­dacht­es gemein­sames Uni­ver­sum in die Welt der Super­helden­comics bracht­en. Er machte aus dem kleinen Ver­lag Mar­vel Comics ein großes Medi­enun­ternehmen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bestätigt: Tom Hiddleston in Loki-Streamingserie

Bestätigt: Tom Hiddleston in Loki-Streamingserie

Dis­ney hat nicht nur den Namen seines angekündigten Stream­ingkanals offen­gelegt (Dis­ney+), son­dern auch etwas bestätigt, das bish­er nur ein Gerücht war:

Auf dem Stream­ingser­vice, der »spät in 2019« starten soll, wird es eine Serie um den Asgar­dian Loki geben, und der wird wie in Mar­vels Kinofilm­rei­he um das MCU von Tom Hid­dle­ston gespielt wer­den. In der Pressemit­teilung hieß es:

Dis­ney+ is also assem­bling a live-action series cen­tred around a fan-favourite char­ac­ter from the Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse. [Dis­ney-Chef Bob] Iger today con­firmed that Mar­vel Stu­dios is devel­op­ing a series based on Loki, the god of mis­chief, to star Tom Hid­dle­ston.

Weit­ere Details fehlen derzeit noch, aber ich würde davon aus­ge­hen, dass es sich um eine begren­zte Serie mit vielle­icht acht oder zehn Episo­den han­deln kön­nte, die einen über­greifend­en Sto­ry­bo­gen hat und möglicher­weise vor INFINITY WAR spielt.

Pro­mo­fo­to Tom Hid­dle­ston als Loki Copy­right Dis­ney und Mar­vel

Mehr Marvel als Streamingserien: WINTER SOLDIER und FALCON

Mehr Marvel als Streamingserien: WINTER SOLDIER und FALCON

Wenn Dis­neys angekündigter Stream­ing­di­enst irgend­wann im näch­sten Jahr startet, dann wer­den auch zwei weit­ere Serien um Mar­vel-Helden zum Port­fo­lio gehören. Angekündigt sind noch vier oder sechs weit­ere lim­i­tierte Shows, also mit begren­zter Episo­den­zahl, die sich um einzelne Helden drehen, Scar­let Witch war ja bere­its im Gespräch eben­so wie Loki.

Dazu gesellen sich jet­zt Win­ter Sol­dier und Fal­con, die offen­bar zusam­men in ein­er Stream­ingserie auftreten sollen. Unab­hängig davon was in INFINITY WAR 2 mit dem MCU und dessen Pro­tag­o­nis­ten geschehen wird, sollen Sebas­t­ian Stan und Antho­ny Mack­ie ihre Film­rollen als Bucky Barnes und Sam Wil­son wieder aufnehmen. Man will für den neuen Stream­ing­di­enst also offen­bar nicht kleck­ern, son­dern klotzen, und nimmt richtig Geld dafür in die Hand.

Autor und ver­mut­lich auch Showrun­ner der Serie soll Mal­colm Spell­man wer­den, der war beispiel­sweise für EMPIRE ver­ant­wortlich.

Dis­neys nach wie vor unbe­nan­nter neuer Steam­ing­di­enst wird irgend­wann spät in 2019 anlaufen.

Pro­mo­fo­to Win­ter Sol­dier und Fal­con Copy­right Mar­vel und Dis­ney

Trailer: X-MEN – DARK PHOENIX

Trailer: X-MEN – DARK PHOENIX

Der erste Trail­er für das näch­ste Aben­teuer der X-MEN ist da. Der Film trägt den Titel DARK PHOENIX und es gibt ein Wieder­se­hen mit den Mutan­ten, die wir bere­its aus den let­zten X-MEN-Fil­men ken­nen.

Regie führt Simon Kin­berg, der hat auch geschrieben (nach ein­er Vor­lage von John Byrne, Chris Clare­mont und Dave Cock­rum) und pro­duziert. Weit­ere Pro­duzen­ten sind Hutch Park­er, Lau­ren Shuler Don­ner und Todd Hal­low­ell.

Es spie­len: James McAvoy, Michael Fass­ben­der, Jen­nifer Lawrence, Nicholas Hoult, Sophie Turn­er, Tye Sheri­dan, Alexan­dra Shipp, Kodi Smit-McPhee, Evan Peters, Jes­si­ca Chas­tain u.a.

Kurz­plot: Während eines Aufen­thalts im All gerät Jean Grey in Kon­takt mit ein­er außerirdis­chen Macht, die ihr unfass­bare Kräfte ver­lei­ht, welche sie nicht kon­trol­lieren kann.

DARK PHOENIX kommt am 14. Feb­ru­ar 2019 in die deutschen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.