Dark Horse macht STRANGER THINGS-Comics

Dark Horse macht STRANGER THINGS-Comics

Gestern kam die Meldung, dass Netflix zusammen mit Telltale Games an einem Computerspiel zu STRANGER THINGS arbeitet, heute die Nachricht, dass der Streamingdienst zusammen mit Dark Horse Comics eine Comicreihe um die Erfolgsserie machen wird.

Laut Dark Horse soll die Zusammenarbeit übe rmehrere Jahre andauern und Comics herausbringen, die sich verschiedenen Aspekten der Show widmet. Beispielsweise dreht sich die erste “Staffel” von Heften darum, was in Season eins der Show mit Will Byers im “Upside Down” passierte. Danach werden die Comics sich anderen Aspekten der Show widmen. Der Vierteiler um Will soll am 26. September 2018 starten. Ich würde mal davon ausgehen, dass es möglicherweise in der Vierfarb-Ausgabe auch ein Wiedersehen mit Barb geben könnte.

STRANGER THINGS scheint sich zu einem multimedialen Franchise zu entwickeln. ich begrüße das.

Neu bei Splitter: Steampunk-Comic FULGUR 1: AM BODEN DES ABGRUNDS

Neu bei Splitter: Steampunk-Comic FULGUR 1: AM BODEN DES ABGRUNDS

Beim Splitter-Verlag ist die erste Ausgabe der Comicreihe FULGUR erschienen. Darin begibt sich Autor Christophe Bec auf die Spuren visionärer Schriftsteller wie Jules Verne und William H. Hodgson und kreiert zusammen mit Zeichner Dejan Nenadov ein Steampunk-Abenteuer im viktorianischen Setting. Werbetext:

Im Jahre 1907 gerät ein Schiff in einen gewaltigen Sturm in der Yucátanstraße und versinkt mit Mann und Maus. Seine Ladung weckt wenig später das Interesse eines amerikanischen Geschäftsmanns: Mehrere Tonnen Gold liegen gingen mit dem Schiff verloren und warten nur darauf, geborgen zu werden. Und so schart er eine bunt gemischte Truppe abenteuerlustiger Gestalten um sich und macht sich an Bord der Fulgur, einem revolutionären U-Boot, das dem Wasserdruck in 4.000 Metern Tiefe standhalten kann, auf die Reise zum Grund des Meeres. Doch die Tiefsee ist alles andere als ungefährlich, und nachdem die Fulgur den Kontakt zum Oberflächenboot verloren hat, erlebt ihre Crew Dinge, welche die Grenzen ihrer Vorstellungskraft zu sprengen drohen.

Die Geschichte um die FULGUR wird in drei Teilen erscheinen, Band zwei kommt im Januar 2019 heraus. Das von Harald Sachse übersetzte Comic ist 64 Seiten stark und kostet 15,80 Euro.

Coverabbildung Copyright Splitter Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Splitter: BLACK HAMMER – VERGESSENE HELDEN

Neu bei Splitter: BLACK HAMMER – VERGESSENE HELDEN

Essex County, Sweet Tooth, Der Unterwasserschweißer, Descender, Moon Knight, Old Man Logan – eine Liste der Werke des kanadischen Comic-Autors Jeff Lemire liest sich wie eine Art Best-Of der letzten zehn Jahre Comicgeschichte. Lemires Stories leben von den Facetten des Zwischenmenschlichen, die sie abbilden, und ziehen ihre Energie aus einem meist eher düsteren emotionalen Spektrum.

Insofern scheint eine Golden-Age-Superhelden-Story wie BLACK HAMMER so gar nicht zu Lemires Stil zu passen. Aber das Leben der vergessenen Helden von Spiral City, die nach einem fatalen Gefecht auf einer gottverlassenen Farm festsitzen, bietet mehr als genug Anknüpfungspunkte für Beobachtungen sehr spezieller Dynamiken zwischen Superhelden. Oder anders ausgedrückt: Wenn ein All-American-Hero im Rentenalter, ein Kriegsherr vom Mars mit Identitätskrise, eine 50-jährige im Körper einer Grundschülerin mit Superkräften, eine fluchbeladene Sumpfhexe und ein dimensionsreisender Space-Captain samt mütterlichem Roboter-Sidekick gezwungen sind, eine bizarre Kernfamilie zu bilden, tun sich nicht nur metaphorische Abgründe auf.

Dean Ormston (Sandman, Lucifer) setzt Black Hammer genial in Szene, und zusammen mit dem neunfach Eisner-prämierten Koloristen Dave Stewart hat er ein Artwork geschaffen, das die Optik der Golden Age einfängt, aber zugleich moderner, visueller Dramatik ihren Platz einräumt.

Black Hammer gewann 2017 den Eisner Award als beste neue Serie. Band 2 erscheint im Juni bei Splitter, das erste Spin-off Sherlock Frankenstein & die Legion des Teufels im September. Weitere Bände sind in Planung. Die deutsche Übersetzung von Black Hammer erscheint mit Unterstützung des Kanadischen Kulturrats (Canada Council for the Arts).

Copyright Cover und Quelle der Pressemitteilung: Splitter Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Comic HIDING IN TIME wird zur Fernsehserie

Comic HIDING IN TIME wird zur Fernsehserie

HIDING IN TIME ist eine dreiteilige Comic-Miniserie, die 2007 bei Image Comics erschien. Autor war Christopher E. Long, gezeichnet hat Ryan Winn. Die Prämisse ist wie folgt:

In einer nahen Zukunft gibt es ein Zeugenschutzprogramm, das darin besteht, dass Zeugen mit Hilfe von Zeitreisen in der Vergangenheit versteckt werden. Doch eines Tages geraten kriminelle Elemente an eine Liste der Personen und deren Aufenthaltsort und -Zeit. Ein ehemaliger Techniker namens Nathan Crew versucht diese Katastrophe in den Griff zu bekommen und sowohl die Betroffenen zu retten, als auch Anachronismen zu vertuschen, die durch die Ermordung von Zeugen geschaffen wurden.

Das klingt jetzt erstmal nach einer weiteren Zeitreiseserie im Stil von LEGENDS OF TOMORROW oder TIMELESS. Doch die Macher hinter der geplanten Show sind MGM Television dieselben wie bei VIKINGS oder OUTLANDER.

Ausführende Produzenten sind Lloyd Braun (ALPHAS) und Andrew Mittman (ALPHAS), Comicautor Long ist ebenfalls in dieser Position dabei.

2008 hatte Warner bereits die Rechte an HIDING IN TIME gekauft, um den stoff zu adaptieren, daraus wurde jedoch nichts.

Weitere Details gibt es aufgrund der frühen Projektphase derzeit noch nicht.

Neu bei Splitter: GRÜN

Neu bei Splitter: GRÜN

Bei Splitter ist Frauke Bergers Comic GRÜN – BUCH 1 erschienen. Der Verlag schreibt dazu:

Science-Fiction-Story, Fabel mit ökologischen Anklängen, Reiseballade: GRÜN, der Debüt-Comic der Münsteraner Autorin und Zeichnerin Frauke Berger, lässt sich in keine Schublade einordnen. Eine mysteriöse Seuche bedroht den durch Raubbau geschwächten Planeten der Nomadin Lis, viele Völker ihrer Welt stehen kurz vor dem Aussterben. Durch Zufall verstrickt Lis sich tiefer in die Krise als ihr lieb ist, und dabei offenbart sich, dass sie mehr über die Seuche weiß als sie zugibt.

Die Welt von Bergers Erstlingswerk ist erfrischend andersartig, bewohnt von merkwürdigen Kreaturen und voller dynamischer Formen und einzigartigen Farbkompositionen. Die Künstlerin wird ihr Werk auf der Leipziger Buchmesse sowie auf dem Comic Salon Erlangen präsentieren.

Der Klappentext liest sich wie folgt:

Ein grüner Planet in einem entfernten Winkel der Galaxis kämpft um sein Überleben. Eine mysteriöse Seuche verheert die Länder, die Einwohner hungern, und ganze Völker welken dahin wie Laub und verschwinden. Auf ihren rastlosen Reisen versucht die Nomadin Lis, der Krankheit zu entgehen. Aber die Geschichte des Planeten holt sie unweigerlich ein, und auch ihrer eigenen Vergangenheit kann sie nicht entkommen. Können ihre Verbündeten ihr helfen, alte Bande zwischen den Völkern neu zu knüpfen und der Verderbnis Einhalt zu gebieten?

Science-Fiction-Epos, ökologische Fabel, Reiseballade und eine Geschichte von Tapferkeit und Freundschaft – »Grün« ist vieles, aber nicht in eine Schublade einsortierbar. Die deutsche Autorin und Zeichnerin Frauke Berger liefert mit ihrem Debüt-Comic eine faszinierende Story in beeindruckenden Bildern und bereichert die deutsche Comiclandschaft dabei um eine großartige Reihe.

GRÜN ist bereits erschienen, 56 Seiten stark und kostet 15,80 Euro. Erhältlich ist das Comic direkt bei Splitter oder via Amazon.

Cover GRÜN Copyright Splitter Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 645 und 646

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 645 und 646

Diesmal gibt es DEN PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF gleich zweimal. Im ersten mit der Nummer 645 findet sich eine umfangreiche Besprechung zu VALERIAN UND DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN, die den Umfang eines normalen Bücherbriefs gesprengt hätte.

In der Nummer 646 findet man dann wie gewohnt Erik Schreibers Besprechungen zu Publikationen, diesmal aus den Bereichen Internationale Phantastik, Krimi & Thriller, Comic und Sekundärliteratur.

Beide PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEFE liegen wie immer im PDF-Format vor und können hier kostenlos herunter geladen werden.

Bücherbrief 654 Valerian (PDF, ca. 1,6 MB)

Bücherbrief 646 Juli 2017 (PDF, ca. 1 MB)

BATMAN und THE SHADOW-Crossover

BATMAN und THE SHADOW-Crossover

Die Figur THE SHADOW, bekannt aus klassischen Radio Dramas, Comics und einem modernen Kinofilm, ist bekanntermaßen eine der Inspirationen für BATMAN. Da macht es irgendwie Sinn, die beiden Figuren in einem Crossover zusammenzuführen. Übrigens nicht zum ersten Mal, die beiden trafen bereits in Batman #253 und Batman #259 aufeinander.

Dynamite Entertainment und DC Comics tun sich nun zusammen, um erneut ein Crossover zu ermöglichen. Autor Steve Orlando und Grafik-Künstler Giovanni Timpano sorgen für die Umsetzung.

Bei früheren Zusammenkünften konnten sich die beiden Figuren nicht so recht leiden und Shadow versuchte herauszufinden, wer hinter der Maske steckt. Im neuen Comic sind sie gezwungen, zusammenzuarbeiten:

The World’s Greatest Mystery. The World’s Greatest Detective. They can barely stand each other, so how will they possibly deal with the World’s Greatest Evil? What legacy can two of the world’s most enduring icons of justice leave once they discover an ancient evil has been living inside the world they protect for centuries, attached to its heart. Can Batman and the Shadow save the world without killing it in the process?

Das Crossover THE MURDER GENIUSES wird in den USA im Oktober erscheinen.

Coverabbildung Copyright DC Comics und Dynamite Entertainment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Netflix: THE UMBRELLA ACADEMY wird (vermutlich) zur Fernsehserie

Netflix: THE UMBRELLA ACADEMY wird (vermutlich) zur Fernsehserie

THE UMBRELLA ACADEMY ist eine Comicreihe, die von Gerard Way (Sänger bei My Chemical Romance) geschrieben und von Gabriel Bá gezeichnet wurde. Die erste Serie erschien im Jahr 2007 unter dem Titel THE UMBRELLA ACADEMY: APOCALYPSE SUITE bei Dark Horse Comics. Ein Fortführungs-Sechsteiler wurde 2008 veröffentlicht, zwei weitere sind in Arbeit.

Die Prämisse: Die Comics handeln in einer alternativen Realität, in der John F. Kennedy nicht getötet wurde. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde 43 Kinder unter äußerst mysteriösen Umständen ohne vorhergehende Schwangerschaft geboren. Alle diese Kinder zeigten übernatürliche Fähigkeiten und Sir Reginald Hargreeves alias The Monocle, scheinbar ein reicher Unternehmer, tatsächlich ein Außerirdischer, nahm die sieben überlebenden Kinder unter seine Fittiche und bereitete sie auf ihre Aufgabe vor: Die Erde vor einer nicht näher benannten Gefahr zu retten. Doch in APOCALYPSE SUITE bricht das Team auseinander und die Mitglieder verlieren den Kontakt miteinander. Erst Hargreeves Tod vereinigt sie wieder und sie schließen sich erneut zu einem Team zusammen, um einen der ihren zu bekämpfen, der zu einem Superschurken wurde.

Es gab bereits 2016 ein Drehbuch von Jeremy Slater (THE EXORCIST TV), damals suchte man nach einem Sender. Der scheint nun gefunden, denn es heißt, Netflix habe zugeschlagen. Das wundert auch nicht, denn THE UMBRELLA ACADEMY klingt nach einem typischen Serienstoff für den Streamingdienst. Bisher ist das nur eine Meldung von Splash Report und nicht offiziell bestätigt, man geht davon aus, dass diese Bestätigung auf dem San Diego Comic Con stattfinden wird.

Mehr sobald ich etwas erfahre.

Promografik THE UMBRELLA ACADEMY Copyright Dark Horse Comics

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Dani Books: RAT QUEENS

Neu bei Dani Books: RAT QUEENS

Cover Rat Queens 1Ursprünglich erschienen die Comics aus der Reihe RAT QUEENS bei Image Comics und waren sogar bereits Spitzenreiter bei der New York Times. Sie erscheinen nun in deutscher Übersetzung bei Dani Books, Band eins ist ab dem 31. Mai im Handel.

Die RAT QUEENS? Wer soll das sein? Eine Bande trinkfester, unerschrockener Abenteurerinnen, die alles, was kreucht und fleucht, ins Jenseits befördert … solange die Bezahlung stimmt: Hannah, die Rockabilly-Elfenmagierin; Violet, die Hipster-Zwergenkämpferin; Dee, die atheistische menschliche Klerikerin, und Betty, die Halbling-Hippie-Diebin.
Die Rat Queens gehören zu den schlagkräftigsten Söldnerinnen, die je für das Städtchen Palisade gearbeitet haben. Doch nicht nur für die Monster vor den Toren der Stadt stellen sie eine Herausforderung dar, sondern auch für so manchen hart arbeitenden Bürger. So ist es kein Wunder, dass ihr aktueller Auftrag voller unschöner Überraschungen steckt und die Rat Queens kurz darauf feststellen müssen, dass jemand alle Hebel in Bewegung setzt, um sie tot zu sehen.
Diese moderne Variante eines altbekannten Genres sollte sich kein Fantasyfan entgehen lassen. Rat Queens ist ein wildes Monstermetzel-Epos; ein Abenteuer, das sich wohl am besten mit “Buffy trifft auf Tank Girl in einer Herr-der-Ringe-Welt auf Crack” beschreiben lässt.

Die Story zu den RAT QUEENS stammt von Kurtis J. Wiebe, die Zeichnungen steuerte Roc Upchurch bei und die Übersetzung erledigte Marc Schmitz. Der Comic kommt als Paperack mit den Maßen 15,7 x 24 cm und ist 128 Seiten stark und kann direkt beim Verlag bestellt werden. Band eins mit dem Titel GEMETZEL, GOLD UND GROSSE KLAPPEN wurde für den Eisner-Award 2014 als “beste neue Serie” und den Hugo-Award 2015 als “Best Graphic Story” nominiert und ist ab nächsten Dienstag (31.05.2016) zum Preis von 16,99 Euro erhältlich.

Coverabbildung Copyright Dani Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Dani Books: LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN

Neu bei Dani Books: LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN

Cover Lara CroftGestern erschien bei Dani Books der Comic LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN, in dem man weitere Abenteuer der aus zahlreichen TOMB RAIDER-Spielen bekannten Schatzjägerin zu lesen bekommt. Die Protagonistin ist hierbei die altbekannte, ältere Lara, nicht die rebootete, jüngere, aus den letzten beiden Games.

Als ein mysteriöser Kult die Welt ins Chaos stürzen will, liegt es an Lara Croft und Carter Bell, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Vorzeitliche Elfenbeinartefakte sind der Schlüssel sowohl zur Rettung als auch zur Zerstörung der Zivilisation und die beiden früheren Rivalen müssen alles daransetzen, sie zu finden, bevor sie in die Hände der Bösen fallen. Ein aufregendes Rennen gegen die Zeit – voller Action, Abenteuer und natürlich beidhändiger Schießkunst – beginnt!

Die Story ist aus der Feder von Corinna Bechko, die Zeichnungen schufen R. Green, C. Carnero und andere. Die Übersetzung stammt von Arne Voigtmann. LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN liegt als Paperback im Format 15,7 x 24 cm vor, ist 124 Seiten stark und kostet 16,99 Euro. Bestellt werden kann der Comicband direkt beim Verlag oder via Amazon. Wer die Printfassung kauft, erhält kostenlos eine PDF-Version dazu.

Coverabbildung Copyright Dani Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neue PERRY RHODAN-Comicserie bei Cross Cult

Neue PERRY RHODAN-Comicserie bei Cross Cult

Cover PR 1Das war also eine der Geheimnistuereien: Es gibt einen neuen PERRY RHODAN-Comic, der bei Cross Cult erscheinen wird. Die erste Ausgabe kommt am 13.10.2015 auf den Markt, danach folgt alle zwei Monate ein weiteres Heft. Die Comics werden auch als eBook erhältlich sein.

Ausgabe eins trägt den Titel DIE KARTOGRAPHEN DER UNENDLICHKEIT, für die Story zeichnet Kai Hirdt verantwortlich, gezeichnet haben Marco Castiello und Michael Atiyeh. Zum Inhalt:

Mehr als 1500 Jahre sind vergangen, seit Perry Rhodan als erster Mensch den Mond betreten hat und dort auf gestrandete Außerirdische traf. Seitdem hat die Menschheit die Milchstraße und viele umliegende Galaxien erkundet. Perry Rhodan und einige Weggefährten sind unsterblich geworden – im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Geistwesen hat ihnen sogenannte Zellaktivatoren geschenkt, die ihre Körper nicht mehr altern lassen.
Im Jahr 3540 ist Perry Rhodan auf einer Mission mit ungewissem Ausgang. Er befehligt das Fernraumschiff SOL mit rund 10.000 Personen Besatzung. Unter ihnen sind viele der legendären Mutanten: Menschen und Außerirdische mit scheinbar übernatürlichen Fähigkeiten. Irgendwo im Universum gestrandet, suchen sie gemeinsam den Weg zurück zur heimatlichen Milchstraße.
Ohne eine Spur kann die Suche Jahrzehnte dauern. Doch die entscheidenden Hinweise liefern möglicherweise DIE KARTOGRAFEN DER UNENDLICHKEIT.

Das Softcover im Format 17 x 26 cm hat 48 Seiten und wird zum Preis von 4,99 Euro verkauft werden. Zudem erscheint eine limitierte Variantcoverausgabe für Messen. Weitere Details auf der Verlagsseite.

[Update:] Auf Nachfrage antwortete man mir, dass die eBook-Fassungen als PDF, ePub und mobi vorliegen werden, damit steht offenbar kein dediziertes Format für Comic-Apps auf Tablets zur Verfügung. Was ich schade finde, denn die klassischen eBook-Formate sind für Programme wie beispielsweise Comixology, Comics oder ComiCat nicht gut geeignet – und PDF ist eher Ärgernis als sinnvoll.

Coverabbildung Copyright Cross Cult

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Crowdfunding: Artbook RIA

Crowdfunding: Artbook RIA

ria

Nachdem die Crowdfunding-Plattform Kickstarter seit ein paar Wochen auch für deutsche Projektstarter nutzbar ist, kommen die Aktionen fast im Sekundentakt. Das Studio Atelier Kiecker bringt seit 2011 die visuell aufwendig gestaltete Comicreihe RIA – DIE LICHTKLAN CHRONIKEN heraus, von der in Kürze der dritte Band erscheinen soll.

Via Kickstarter soll hierzu ein Artbook finanziert werden, es soll umfangreichen Einblick in ihre ungewöhnlich aufwendige Produktion ermöglichen. Das Buch enthält Skizzen, Entwürfe und Illustrationen von Band Eins bis zu dem bald erscheinenden Band drei. Thorsten “Sten” Kiecker, Kopf der Firma, wird bei seinem Vorhaben von
vielen seiner internationalen Kollegen unterstützt.

ria01

Weitere Details zu erhältlichen Goodies und Stretchgoals findet man auf der Projektseite zur Kampagne bei Kickstarter.

Promografiken Copyright Atelier Kiecker

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.