Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Netflix ist ja eine ständige Freude für SF-Fans. Und das soll auch so weiter gehen. Ganz neu ist der Trailer zu TAU, einem SF-Film, der auf dem Streamingdienst laufen wird. Es spielen Maika Monroe und Ed SkreinGary Oldman ist als künstliche Intelligenz “Tau” zu hören; Regie führt Federico D’Alessandro, der war im Art Department diverser Marvel-Blockbuster.

TAU zeigt Julia, eine junge Frau, die vom bösartigen Techie Alex entführt wird, um in einem intelligenten Haus als Versuchskaninchen zu dienen. Das Haus wird geführt von der bösartigen KI Tau. Julias einziger Weg in die Freiheit ist es, gute Mine zum bösen Spiel zu machen und nach einem Ausweg zu suchen, indem sie mit Tau kooperiert.

Offenbar nichts für schwache Nerven.

TAU werden wir schon am 29. Juni 2018 auf Netflix zu sehen bekommen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Promoposter TAU Copyright Netlfix

 

 

[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Der Science Fiction-Fan in mir ist schon ein wenig gehypet, wenn die Macher von SKYRIM und Co ein ähnlich geartetes RPG mit dem Titel STARFIELD anteasern, das allerdings eben in einem SF-Setting spielt. Also Open World wie ELDER SCROLLS, aber vermutlich planetenübergreifend?

Die Informationen sind auch hier noch spärlich, aber es soll angeblich um eine Raumstation mit einer Crew aus NPCs gehen, die man managen muss und die mit der Zeit vergrößert werden kann. Die Station kann wie ein Raumschiff durchs Universum reisen und soll ziemlich groß sein, trotzdem wird man sie ohne Ladepausen begehen können. Beim Start muss man sich für eine Fraktion des STARFIELD-Universums entscheiden, was den Spielverlauf beeinflussen wird. Und das alles aus der Ego-Perspektive.

Wie gesagt: Das ist alles noch unbestätigt und was genau Sache ist muss die Zukunft zeigen. Alles sehr spannend.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

2. Berlin Sci-Fi Filmfest am 16. und 17. November

2. Berlin Sci-Fi Filmfest am 16. und 17. November

Am 16. und 17. November 2018 findet zum zweiten mal das Berlin Sci-Fi Filmfest statt. Diesmal hat man sich als Location das gesamte Kino Babylon in Berlin Mitte ausgesucht, dort werden in 35 Stunden über 100 Filme gezeigt. 14 Preise sind zu gewinnen, davon sind drei mit Geld dotiert.

Die Macher suchen bis zur Deadline am 15. September noch Filmeinreichungen, weitere Informationen dazu findet man auf einer Informationswebseite. Am 1. Oktober werden dann die endgültig teilnehmenden Filme verkündet.

Neben ganz vielen Streifen wird es auch Panels mit deutschen Filmschaffenden geben, beispielsweise Christian Pasquariello, den Macher von SUM1, oder Sebastian Hilger (WIR SIND DIE FLUT).

Poster Copyright Berlin Sci-Fi Filmfest, Alexander Pfander

Neue Science Fiction-Serie in Arbeit: ORIGIN

Neue Science Fiction-Serie in Arbeit: ORIGIN

Laut Deadline entwickelt Mika Watkins (STAN LEE’S LUCKY MAN) für Youtube Red eine neue Science Fiction-Serie mit dem Titel ORIGIN. Die Prämisse:

Die Serie verfolgt die Abenteuer einer Gruppe von einander unbekannten Personen, die sich gestrandet auf einem Raumschiff wieder finden, das auf dem Weg zu einem fernen Planeten ist. Die Passagiere müssen zusammenarbeiten um überleben zu können – doch schnell müssen sie feststellen, dass einer von ihnen jemand ganz anderer ist, als er vorgibt.

Das ist relativ weiträumig gefasst und passt sowohl zu STARGATE UNIVERSE als auch zu DARK MATTER, man darf also gespannt sein, was diesmal daraus gemacht wird.

Showrunner ist wie geschrieben Watkins, als Regisseur wurde Paul W.S. Anderson gewonnen, das ist der Kopf hinter EVENT HORIZON und der RESIDENT EVIL-Filmreihe. Der wird bei den ersten beiden Folgen der zehnteiligen Staffel Regie führen, bei den nächsten beiden tut das Mark Brozel (TROY: FALL OF A CITY).

In der Hauptrolle wird Tom Felton zu sehen sein, den kennt man aus CWs THE FLASH oder als Draco Malfoy in den HARRY POTTER-Filmen.

ORIGIN soll noch in diesem Jahr auf Youtube Red starten.

Bild Tom Felton von GabboT, aus der Wikipedia, CC BY-SA, Bearbeitung von mir

Neuland: Science Fiction und Fantasy? Das interessiert doch keinen!

Neuland: Science Fiction und Fantasy? Das interessiert doch keinen!

In deutschen Film- und Fernsehproduktionen sucht man Phantastik mit ganz wenigen Ausnahmen seit Jahrzehnten vergeblich. Und das obwohl wir hierzulande vor vielen, vielen Jahren mal die Vorreiter waren, man erinnere sich an METROPOLIS oder NOSFERATU.

In der Literatur sieht es nicht wirklich besser aus, auch wenn man anhand der Büchertische annehmen könnte, dass gerade im Bereich Fantasy einiges geht. Aber die SF? Ich kenne Buchhandlungen, die haben ihre Science Fiction-Abteilung weitestgehend abgeschafft, weil das Zeug angeblich niemanden interessiert. Und es werden ganze Autorenvereine gegründet, weil die Phantastik angeblich ein besseres Standing benötigt und in irgendwelchen Kultur- und Literaturkreisen nicht richtig “gewürdigt” wird. Aber tatsächlich benötigt sie das gar nicht, denn abseits dieser elititstischen Kreise ist sie rasend erfolgreich.

Wer sich mit dem Thema befasst, der weiß, dass die Realität abseits der durch und durch verfilzten öffentlich-rechtlichen Sender und der da irgendwie angeflanschten Produktionsfirmen sowie der Feuilletons völlig anders aussieht. Im Kino läuft ein SF-Blockbuster nach dem anderen. Im Fernsehen feiert nicht nur GAME OF THRONES einen Rekord nach dem anderen.

SF und Fantasy benötigen kein besseres Standing bei irgendwelchen selbsternannten Kulturwächtern, denn sie sind äußerst erfolgreich, auch wenn das im piefigen Deutschland, kulturell inzwischen ebenso weit im Hintertreffen wie bei Internet-Themen, offenbar bei den Verantwortlichen keine Sau interessiert.

Dazu passt die aktuelle Meldung zum Streamingdienst Netflix:

Aufgrund des überaus großen Erfolges und der Popularität von SF und Fantasy im Portfolio von Netflix, wird dort die Phantastik in Zukunft den hauptsächlichen Fokus erhalten. Man will, dass knapp 30% des gesamten Angebots an Filmen und Serien SF und Fantasy sein werden, das berichten aktuell Business Insider, die berufen sich auf Ampere Analysis, und andere Seiten im Web. Nicht schlecht für ein Genre, das laut deutschen Produzenten und Senderverantwortlichen niemanden interessiert.

Man darf gespannt sein, wann die Verantwortlichen im #Neuland aufwachen. Vermutlich nie – und wir werden auf alle Zeiten dazu verdammt sein, dass der Gipfel der deutschen Fernsehunterhaltung aus TATORT und Rosamunde Pilcher-Schmonzetten besteht. Und uns im Kino eine strunzdumme Komödie im Stil von FACK JU GOETHE nach der anderen um die Ohren gehauen wird.

Aber was soll’s? Wir haben ja Netflix mit ALTERED CARBON, LOST IN SPACE, STRANGER THINGS und vielen weiteren Highlights. Und internationale Phantastik im Kino gibts auch zuhauf. INFINITY WAR bricht gerade alle internationalen Boxoffice-Rekorde.

Das Genre ist längst ein zentraler und immer erfolgreicherer Punkt der internationalen Unterhaltung. Wenn Deutschland da nicht mitmachen möchte, muss es das nicht, USA und Großbritannien versorgen uns Fans mit allem, was wir brauchen. Und das wirkt sich auch auf die Literatur aus: Wenn der lokale Buchhändler euch nicht versorgen möchte, kauft halt bei Amazon. Und wenn der Großverlag eure Wünsche nicht erfüllen kann: Wir haben gerade im Bereich Phantastik eine sehr umtriebige Kleinverlagsszene.

Logo Netflix Copyright Netflix

Classic SciFi und Fantasy Hörbücher und eBooks bei Humble Bundle

Classic SciFi und Fantasy Hörbücher und eBooks bei Humble Bundle

Beim Humble Bundle bekommen Fans von Science Fiction und Fantasy aktuell im neusten Paket nicht nur was auf die Ohren, sondern auch eine Menge Elektrobücher.

Denn das HUMBLE BOOK BUNDLE: CLASSIC SCI FI & FANTASY & AUDIOBOOKS enthält zum einen eBooks, und zum anderen, wie der Titel schon suggeriert, auch Hörbücher, natürlich alles in englischer Sprache.

Für einen Dollar bekommt man:

Für acht Dollar gibt es:

… und für 15 Dollar erhält man:

Die eBooks liegen als PDF, ePUB und MOBI vor und können somit auf beinahe jedem Lesegerät verwendet werden. Die Audiobooks kommen als mp3.

Screenshots und Logo Copyright Humble Bundle inc.

John Krasinskis nächstes Projekt: SF-Film LIFE ON MARS

John Krasinskis nächstes Projekt: SF-Film LIFE ON MARS

Aktuell ist der Horrorstreifen A QUIET PLACE ein Überraschungserfolg für Paramount Pictures, den hatte das Studio auch dringend nötig. Regie führte John Krasinski, der auch gleich selbst in einer Hauptrolle mitspielte.

Sein nächstes Regieprojekt trägt den Titel LIFE ON MARS und das hat nichts mit der gleichnamigen britischen Krimiserie oder deren US-Remake zu tun, tatsächlich handelt es sich um einen Science Fiction-Film. Das Produktionsteam ist dabei dasselbe wie bei A QUIET PLACE, nämlich Michael Bay, Andrew Form und Bradley Fuller. So wie es aussieht soll Krasinski diesmal allerdings nicht selbst mitspielen.

Prämisse: Eine Marskolonie wurde sich selbst überlassen, nachdem es auf der Erde vor vielen Jahren zu einem Kataklysmus kam. Als eine Frau, Teil einer kleinen Gruppe von Nachfahren der ursprünglichen Kolonisten, mit einem Mal feststellt, dass sie die Luft auf dem Mars atmen kann, verändert das ihr Leben und das aller Kolonisten grundlegend.

Aufgrund der frühen Projektphase gibt es noch keine weiteren Informationen zum Projekt.

Bild John Krasinski (2009) von Kristin Dos Santos, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Endlich: REISEZIEL UTOPIA jetzt auch als eBook erhältlich

Endlich: REISEZIEL UTOPIA jetzt auch als eBook erhältlich

Es hat etwas gedauert, aber nun ist es soweit: Die von PhantaNews präsentierte SF-Anthologie REISEZIEL UTOPIA gibt es jetzt endlich auch als eBook. Als ePub war es bereits ein paar Tage in allen möglichen Shops erhältlich, allerdings hatte der “Dienstleister” Libreka es nicht gebacken bekommen, es auch in den Kindle-Shop zu stellen, das hat jetzt funktioniert. Nochmal zur Erinnerung:

Science Fiction – das bedeutete in den vergangenen Jahren literarisch schwerpunktmäßig Dystopien. Das war einmal anders, im goldenen Zeitalter der SF und auch noch in den 1970ern sah das Genre Themen wie Technologie oder gesellschaftliche Entwicklungen oftmals aus einem positiven Blickwinkel, beschrieb ein lebenswerte, eine bessere Zukunft. Die vorliegende Sammlung von Kurzgeschichten möchte an diese Tradition der Science Fiction anknüpfen und einen Blick in eine bessere Zukunft ermöglichen — aber auch positive Utopien sind immer eine Frage des Betrachtungswinkels … 

Mit Geschichten von:

Anja Bagus, Victor Boden, Dieter Bohn, Carmen Capiti, Paul Tobias Dahlmann, Jens Gehres, Marcus R. Gilman, Herbert Glaser, Gerhard Huber, Daliah Karp, Thomas Kodnar, Yann Krehl, Ingo Muhs, A. L. Norgard, Andreas Raabe, Dorothe Reimann, Gernot Schatzdorfer, Olaf Stieglitz und Joachim Tabaczek.

Das eBook liegt als epub oder für den Kindle vor und kostet gerade mal 3,99 Euro.

Nach wie vor ist natürlich auch die Papierausgabe erhältlich, die bekommt man für 14,95 Euro.

[aartikel medium=’eBook’ titel=’ZEISEZIEL UTOPIA’]B07BYCD9TK[/aartikel][aartikel titel=’ZEISEZIEL UTOPIA’]3946425453[/aartikel]

Science Fiction-Kurzfilm: FTL

Science Fiction-Kurzfilm: FTL

FTL ist ein SF-Kurzfilm von Adam Stern, es spielen Ty Olsson, Karin Konoval und Aliyah O’Brien. Für die Unwissenden: FTL ist die Abkürzung für Faster Than Light. Der Film hat auf diversen Filmfestivals Lob und Preise eingeheimst.

Prämisse:

Ein einsamer Astronaut testet den ersten überlichtschnellen Antrieb und reist weiter, als er sich es hätte jemals vorstellen können.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: THE TITAN

Neuer Trailer: THE TITAN

Nach AVATAR, TERMINATOR: SALVATION und CLASH OF THE TITANS war es etwas ruhiger um die Karriere von Schauspieler Sam Worthington geworden, es gab ein paar Rollen in durchaus interessanten aber kleineren Projekten wie THE DEBT oder PAPER PLANES.

Jetzt spielt er die Hauptrolle in THE TITAN, einem SF-Streifen der Produzenten von Insidious, Sense8 und Wind River. Die Prämisse:

Die Menschheit hat die Erde zugrunde gerichtet und die Ressourcen gehen zuende. Es heißt jetzt: anpassen oder untergehen.  Während die Uhr herunter zählt, wird der Air Force-Pilot, Rick Janssen (Worthington), für ein militarisches Experiment ausgewählt, mit dem Ziel, ein menschliches Wesen zu erschaffen, das in der Lage ist, die harschen Bedingungen des Saturnmonds Titan zu überleben.

Und wie zu erwarten geht hier eine Menge schief und aus der letzten Hoffnung der Menschheit könnte ihr Untergang werden, also für einen Hollywood-Film gewohnt vorhersehbar.

Neben Worthington spielen in tHE TITAN Taylor Schilling (ORANGE IS THE NEW BLACK), Tom WilkinsonAgyness DeynNathalie Emmanuel und Corey Johnson. Regie führt Lennart Ruff in seinem Regiedebut für’s Kino, er hat bisher Kurzfilme gemacht. Das Drehbuch schrieb Max Hurwitz (HELL ON WHEELS) nach einer Story von Arash Amel.

US-Start ist bereits am 30. März 2018, einen Termin für Deutschland gibt es nicht. Wenn wir Glück haben bekommen wir den über einen Streamingdienst zu sehen, wenn nicht, vielleicht viel später als Silberscheibe.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

OUTER WILDS: Murmeltiertag im Weltraum

OUTER WILDS: Murmeltiertag im Weltraum

OUTER WILDS ist ein Science Fiction-Erforschungsspiel von Mobius Digital, das vom Publisher Annapurna Interactive heraus gebracht werden wird. Man erforscht darin ein Sonnensystem, das im Gegensatz zu anderen Vertretern des Genres nicht prozedural erzeugt wird, sondern von den Entwicklern vorgegeben wird.

Der Clou bei OUTER WILDS ist allerdings folgender: Zum Forschen hat man genau 20 Minuten Zeit, dann wird man durch eine temporale Anomalie auf Anfang zurück gesetzt. Dabei verändert sich die Umgebung, beispielsweise kann das war beim ersten Besuch noch eine Stadt war vom Sand verschlungen worden sein.

Man muss sich für die Erforschung der Umwelt zudem mit den Gegebenheiten vertraut machen, also beispielsweise wie man das Raumschiff steuert, was man in Sachen Gravitation beachten muss und so weiter. Dabei gibt es haufenweise Geschichten und Geheimnisse zu entdecken. Und natürlich gibt es auch einen Überplot, den es zu lösen gilt.

OUTER WILDS soll in 2018 für den PC und möglicherweise weitere Plattformen erscheinen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE EXPANSE Staffel drei

Trailer: THE EXPANSE Staffel drei

Science Fiction-Freunde wird es freuen, dass SyFy die Serie THE EXPANSE nach den Büchern des Autorenteams unter dem Pseudonym James S. A. Corey fortsetzt.

Die dritte Staffel wird in den USA auf SyFy am 11. April 2018 starten, ich würde mal vermuten, dass man sie dann auch zügig hierzulande auf Netflix zu sehen bekommt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.