Neuer Trailer: SHAZAM!

Neuer Trailer: SHAZAM!

DC und Warn­er haben mal wieder einen neuen Trail­er für ihren Super­helden-Film SHAZAM! raus­ge­hauen (wobei das bei 45 Sekun­den Laufzeit eher ein Teas­er ist). Der ist ange­blich der preis­gün­stig­ste DCEU-Film ever. Das muss nichts Schlecht­es sein – und tat­säch­lich rück­en die Mach­er offen­bar ohne­hin ger­ade vom »Shared Universe«-Konzept ab, aber da müssen wir Genaueres noch abwarten.

Der Punkt ist aber, dass man sich bei SHAZAM! offen­bar selb­st nicht ganz so ernst nimmt, was einem Super­helden­film nur gut tun kann. Die Gesamtheit der Trail­er lässt mich bish­er leicht zwiespältig zurück, die ersten waren zum Teil nicht so dolle, der aktuelle sah nun wirk­lich gar nicht schlecht aus.

Regie führt David F. Sand­berg (ANNABELLE 2), die Haup­trol­le spielt Zachary Levi alias CHUCK.

SHAZAM! startet in den deutschen Kinos am 4. April 2019.

Das nach­fol­gende Video zeigt zuerst den neuen Trail­er und dahin­ter wur­den alle bish­er bere­its bekan­nten Schnipsel zum nochmal Nach­se­hen geschnit­ten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

SKYRIM TOGETHER ist der Name eines Mods für Bethes­da Soft­works‹ THE ELDER SCROLLS V: SKYRIM, mit dem es möglich wird, mit bis zu acht Spiel­ern koop­er­a­tiv durch das Spiel zu laufen. Die Entwick­ler des Orig­i­nals kön­nen nicht viel dage­gen vor­brin­gen, denn es wurde mit­tels des offiziellen Bethes­da Cre­ation Kits umge­set­zt. Allerd­ings haben die Entwick­ler eine Veröf­fentlichung im Steam Work­shop nicht erlaubt. Deswe­gen wird das Mod auch einen eige­nen Launch­er enthal­ten.

Das Ganze soll »bald« in eine closed Beta gehen, das haben die Mach­er auf Red­dit angekündigt, die dafür notwendi­gen Serv­er wer­den in Europa ste­hen. Kurz nach diesem Betat­est soll SKYRIM TOGETHER für alle inter­essierten Spiel­er kosten­los zum Down­load bere­it ste­hen.

Derzeit unter­stützen die Serv­er, wie gesagt, Teams aus acht Spiel­ern, die Mach­er vom Togeth­er Team sagten allerd­ings bere­its, dass das ein Hard Cap ist und später vielle­icht auch größere Grup­pen möglich seien.

Der Down­load für die Beta-Ver­sion des Mods wird ca. 200 MB betra­gen, es ist nicht davon auszuge­hen, dass das bei der fer­ti­gen Ver­sion sehr viel mehr wer­den wird. Infor­ma­tio­nen zu SKYRIM TOGETHER gibt es auch auf der zuge­höri­gen Face­book-Seite, Videos zum Mod find­et man bei Youtube.

Pro­mo­grafik Copy­right Togeth­er Team und Bethes­da Soft­works

Trailer: FAST COLOR

Trailer: FAST COLOR

Und noch ein Trail­er zu einem ungewöhn­lichen SF-Film: FAST COLOR erzählt die Geschichte ein­er jun­gen Frau (Gugu Mbat­ha-Raw), die ungewöhn­liche Fähigkeit­en an sich bemerkt und deswe­gen ihre Fam­i­lie ver­lässt, um diese zu schützen. Jahr später kommt sie nach Hause zurück.

Regie führt Julia Hart nach einem Drehbuch von ihr und Jor­dan Horowitz. In weit­eren Rollen sind zu sehen: David StrathairnSaniyya Sid­neyLor­raine Tou­s­saintChristo­pher Den­hamJer­maine Wash­ing­tonLevi Mar­tinez und Ryan Begay.

Einen deutschen Start­ter­min gibt es nicht, kann also sein, dass wir FAST COLOR nur auf Kon­serve oder als Stream zu sehen bekom­men wer­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kurzkritik: STAR TREK DISCOVERY S02E01: BROTHER

Kurzkritik: STAR TREK DISCOVERY S02E01: BROTHER

Enthält einen kleinen, roten Spoil­er

Nach der ersten Staffel durfte man ges­pan­nt sein, wie es mit der neuesten Inkar­na­tion des STAR TREK-Fran­chise auf dem Bild­schirm weit­er gehen würde. Die erste Sea­son ließ mich ges­pal­ten zurück, ins­beson­dere weil sie in Sachen Klin­go­nen nicht nachvol­lziehbare Wege beschrit­ten und das seit langem etablierte Lore ein­fach mal umwar­fen. Aber auch der Rest der Serie schien nicht so wirk­lich STAR TREK zu sein, wenn auch eigentlich gar nicht so schlecht – es kam mir trotz ein­er Menge Fanser­vice vor wie Etiket­ten­schwindel.

Wenn die Auf­tak­tepisode der zweit­en Staffel – BROTHER – ein Hin­weis darauf ist, wie es weit­er geht, dann kann man fro­her Hoff­nung sein, dass die Mach­er sich die Kri­tik zu Herzen genom­men haben. Denn die fühlt sich tat­säch­lich auf vie­len Ebe­nen an wie STAR TREK. Das ist sicher­lich nicht zulet­zt auf Christo­pher Pike (dargestellt von Anson Mount) zurück­zuführen, der einen typ­is­chen Starfleet-Cap­tain gibt. Ich las Kri­tiken, dass der wie ein Kirk-Klon herüber käme, wer sich mal mit der Fig­ur beschäftigt hat, wird das allerd­ings nicht ver­wun­der­lich find­en. Und er ist eben der drin­gend benötigte sym­pa­this­che Gegen­pol zum intri­g­an­ten, harten Lor­ca.

Ja, es gibt ein paar Logik­löch­er und auch nicht alle Hand­lun­gen der Pro­tag­o­nis­ten erscheinen sin­nvoll, das hat mich allerd­ings angesichts der ful­mi­nant erzählten ersten Episode nicht wirk­lich gestört, so etwas gab es bei STAR TREK schon immer. Äußerst erfreulich fand ich, dass die Brück­en­crew endlich ein wenig mehr Pro­fil bekom­men hat, nach­dem sie in der ersten Staffel nur Staffage war. Und für noch erfreulich­er halte ich es, dass deut­lich mehr Humor zu bemerken ist, meis­tens durch knack­ige One­lin­er, wenn auch der Alien-Schnupfen die Gren­ze zum Slap­stick über­schre­it­et.

Bemerkenswert übri­gens auch, dass dies­mal das Rothemd nicht stirbt … ;) (Spoil­er!)

Alles in allem hat mir das im Ver­gle­ich zur ersten Staffel großar­tig gefall­en, ich hoffe die Mach­er kön­nen diesen Stil für den Rest der Sea­son hal­ten und ver­fall­en nicht wieder in alte Fehler. Ich freue mich auf weit­ere Fol­gen.

Und ich kann allen Nör­gler nur erneut sagen, was ich bere­its mehrfach sagte: Lasst Serien ein­fach ein wenig Zeit, ihren Flow und Stil zu find­en. Die ersten bei­den Staffeln von STAR TREK: THE NEXT GENERATION waren auch grot­tig (und sind es bis heute, ich hab mehrmals nachge­se­hen). Wir wis­sen alle, was daraus wurde …

Pro­mo­fo­tos Copy­right CBS

Trailer zum Science Fiction-Film HIGH LIFE

Trailer zum Science Fiction-Film HIGH LIFE

Wer auf der Suche nach orig­inellen Stof­fen abseits von Block­bustern ist, wird mit dem Sci­ence Fic­tion-Film HIGH LIFE ver­mut­lich fündig. Nach dem Trail­er weiß man defin­i­tiv nicht, was man von der Pro­duk­tion hal­ten soll, als deren Herkun­ft­slän­der die USA, Frankre­ich, Deutsch­land und Polen genan­nt wer­den.

Die Inhalts­beschrei­bung ist knapp:

A father and his daugh­ter strug­gle to sur­vive in deep space where they live in iso­la­tion.

Ein Vater und seine Tochter kämpfen darum, im Wel­traum zu über­leben, wo sie in Iso­la­tion leben.

Verblüf­fend ist, dass die Haup­trol­le Blink­er­vam­pir Robert Pat­tin­son spielt. Weit­er­hin sind u.a. dabei: Juli­ette BinocheAndré Ben­jaminMia GothLars EidingerAga­ta Buzek und Claire Tran. Regie führt Claire Denis nach einem Drehbuch von ihr selb­st, Jean-Pol Fargeau und Geoff Cox.

Deutsch­er Kinos­tart ist am 14. März 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Für lau: ELITE

Für lau: ELITE

Anlässlich des 25. Jubiläums der Grün­dung von Fron­tier Devel­op­ments gibt es die Orig­i­nal­fas­sung des Spiels ELITE von Ian Bell und David Braben aus dem Jahr 1985 in deren Onli­neshop kosten­los zum Down­load.

Der orig­i­nale Text auf dem Cov­er der Verkaufs­box lautet:

Com­mand your Cobra space ship in a fan­tas­tic voy­age of dis­cov­ery and adven­ture, a supreme test of your com­bat, nav­i­ga­tion­al and entre­pre­neur­ial skills. Trade between count­less plan­ets, using the pro­ceeds to equip your ship with heat-seek­ing mis­siles, beam lasers and oth­er weapons – cor­po­rate states can be approached with­out risk, but unruly anar­chies may be swarm­ing with space pirates. Black mar­ket trad­ing can be lucra­tive but could result in skir­mish­es with local police and a price on your head!

How­ev­er you make your mon­ey, by fair means or foul, you must blast onwards through space anni­hi­lat­ing pirate ships and hos­tile aliens as you strive to earn your rep­u­ta­tion as one of the Élite!

Der Down­load umfasst die Orig­i­nalver­sion für den Com­put­er BBC Micro B sowie BeebEm, einen Emu­la­tor mit dem man das auf einem PC laufen lassen kann. Weit­er­hin sind Anleitun­gen dabei, wie man BeebEm und das Spiel zum Laufen bekommt und let­zteres spielt.

Pro­mo­grafik ELITE Copy­right Fron­tier Devel­op­ments

SUPER MARIO ODYSSEY: neue Level via Mod

SUPER MARIO ODYSSEY: neue Level via Mod

Nor­maler­weise würde man annehmen wollen, dass Spielekon­solen geschlossene Sys­teme sind, an die man so ein­fach nicht her­an kommt. Das machen die Her­steller allein schon deswe­gen, weil son­st die Gefahr viel zu groß ist, dass die Geräte gehackt wer­den und man dann kopierte Spiele darauf laufen lassen kann. Das war beispiel­sweise ein Grund, warum Sony die Lin­ux-Unter­stützung der Playsta­tion 3 wieder ent­fer­nte.

Bei der Nin­ten­do Switch kann man allerd­ings offen­bar ohne Ein­griffe in die Mas­chine und ohne Hacks, nur über die SD-Karte neue Lev­el zu SUPER MARIO ODYSSEY hinzufü­gen. ItzS­ka zeigt in einem Video, wie er in SUPER MARIO ODYSSEY Drag­on Roost Island spielt, einen Zel­da-Lev­el, den er portiert hat. Unter dem Video erläutert er auch gle­ich, wie das geht, im Prinzip nur durch das Kopieren von Dateien auf die SD-Karte.

Auf Game­banana find­et man bere­its haufen­weise gemod­dete Lev­el.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: JOHN WICK CHAPTER 3 – PARABELLUM

Trailer: JOHN WICK CHAPTER 3 – PARABELLUM

Und da ist er endlich, der Trail­er zum drit­ten Teil der Gun-Porn-Rei­he JOHN WICK. Der trägt den Beiti­tel »PARABELLUM«, was eigentlich schon eine Menge sagt. Wie immer geht es darum, wie der Pro­tag­o­nist Böswatze weg­macht.

John Wick wird von der Assas­si­nengilde aus­gestoßen, inklu­sive eines Preis­es von 40 Mil­lio­nen Dol­lar auf seinen Kopf. Es sind also mal wieder alle hin­ter ihm her.

Die Titelfig­ur spielt erneut Keanu Reeves, in weit­eren Rollen sind zu sehen: Halle BerryJason Mant­zoukasIan McShaneAnjel­i­ca Hus­tonLau­rence Fish­burneRobin Lord Tay­lorAsia Kate Dil­lon und Lance Red­dick. Regie führte Chad Sta­hel­s­ki nach einem Drehbuch von Derek Kol­stad.

Deutsch­land­start ist am 23. Mai 2019. Der deutsche Ver­lei­hti­tel lautet JOHN WICK: KAPITEL 3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR TREK DISCOVERY: SHORT TREKS doch bei Netflix

STAR TREK DISCOVERY: SHORT TREKS doch bei Netflix

In den ver­gan­genen Monat­en gab es bei CBS All Access Kurz­filme zur Serie STAR TREK DISCOVERY, die die Zeit bis zum Start der zweit­en Staffel verkürzen soll­ten. Im Rest der Welt schaute man in die Röhre.

Doch ger­ade noch rechtzeit­ig find­en sich die SHORT TREKS nun doch bei Net­flix (obwohl die Ver­ant­wortlichen bei CBS via Twit­ter etwas anderes behauptet hat­ten), wenn auch ein wenig ver­steckt:

Man muss nach STAR TREK DISCOVERY suchen, da dann auf »Trail­er und mehr« klick­en und nach unten scrollen. Da ent­deckt man dann die vier Kurz­filme RUNAWAY, CALYPSO, THE BRIGHTEST STAR und ESCAPE ARTIST, wobei ins­beson­dere die bei­den let­zten dur­chaus sehenswert sind.

Heute abend startet die zweite Staffel STAR TREK DISCOVERY in den USA, mor­gen kön­nen wir uns die Sea­son­premiere bere­its bei Net­flix anse­hen.

Pro­mo­grafik ST:DISCO Copy­right CBS

Zum Download: Playstation VR »Demo Disc«

Zum Download: Playstation VR »Demo Disc«

Früher gab es beispiel­sweise auf Zeitschriften CDs mit Spieledemos. In Zeit­en schneller Inter­net­zugänge ist das weitest­ge­hend eingeschlafen. Für Sonys Vir­tu­al Real­i­ty Sys­tem gibt es jet­zt eine soge­nan­nte »Demo Disc« zum Herun­ter­laden.

Die enthält ver­schiedene VR-Spieledemos: ASTRO BOT RESCUE MISSION, SUPERHOT VR,  Bat­tle­zone, Head­mas­ter, Job Sim­u­la­tor, Moss, Kitchen, The Per­sis­tence und Thumper.

Logis­cher­weise benötig man für den Test das Playsta­tion VR Head­set, Move Con­troller sind allerd­ings option­al. Man kann die »Demo Disc« aus dem Playsta­tion Net­work herunter laden. Der Down­load ist 12 GB groß, man sollte also im Schmalband-#neuland ein wenig Zeit dafür ein­pla­nen.

Dabei lohnt sich ins­beson­dere ein Blick auf ASTRO BOT RESCUE MISSION, denn das ist fra­g­los eins der besten VR-Spiele auf der Plat­tform, wenn nicht sog­ar eins der besten VR-Games über­haupt.

Pro­mo­grafik ASTRO BOT RESCUE MISSION Copy­right SIE Japan Studio/Sony Inter­ac­tive Enter­tain­ment

SPACE FORCE: Comedyserie nach Trump

SPACE FORCE: Comedyserie nach Trump

Eine von Präsi­dent Trumps Hal­luz­i­na­tio­nen war es bekan­nter­maßen, eine weit­ere Abteilung der US-Armee zu schaf­fen, die im Weltall kämpfen soll, die soge­nan­nte Space Force.

Steve Carell und Greg Daniels, bekan­nt durch die US-Ver­sion von THE OFFICE, haben sich zusam­men getan, um für Net­flix daraus eine Com­e­dy zu machen. Die dreht sich um ein zusam­mengewür­feltes Team armer Jack­en, die diese Space Force real­isieren sollen.

Ein Startt­da­tum gibt es noch nicht, aber laut Net­flix­ens Teas­er soll es »bald« sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE MAN WHO KILLED HITLER AND THEN THE BIGFOOT

Trailer: THE MAN WHO KILLED HITLER AND THEN THE BIGFOOT

Allein der Titel lässt einen schon fra­gend die Augen­brauen hochziehen und nach dem Anse­hen des Trail­er wer­den die Frageze­ichen im Gesicht nicht bess­er. Das ist mal eine völ­lig schräge Prämisse für einen Film. Oder zwei Prämis­sen …

Since WWII, Calvin Barr has lived with the secret that he was respon­si­ble for the assas­si­na­tion of Adolf Hitler. Now, decades lat­er, the US gov­ern­ment has called on him again for a new top-secret mis­sion. Big­foot has been liv­ing deep in the Cana­di­an wilder­ness and car­ry­ing a dead­ly plague that is now threat­en­ing to spread to the gen­er­al pop­u­la­tion. Rely­ing on the same skills that he honed dur­ing the war, Calvin must set out to save the free world yet again.

Seit dem zweit­en weltkrieg lebt Cal­vian Barr mit dem Geheim­nis, dass er für den Tod Adolf Hitlers ver­ant­wortlich ist. Jet­zt, Jahrzehnte später, beruft ihn die US-Regierung erneut auf eine streng geheime Mis­sion. Big­foot, der tief in den kanadis­chen Wäldern lebt, ist Überträger ein­er tödlichen Seuche, die nun die Bevölkerung bedro­ht. Calvin muss erneut in den Ein­satz um die freie Welt zu ret­ten und sich dabei auf Fähigkeit­en ver­lassen, die er sich im Krieg aneignete.

Ja, das klingt alles völ­lig schräg ziem­lich, und ähn­lich sieht auch der Trail­er aus, aber genau das macht es so inter­es­sant.

Regie führt Robert D. Krzykows­ki nach einem von ihm selb­st ver­fassten Drehbuch. Es spie­len unter anderem: Sam ElliottAidan Turn­erRon Liv­ingstonSean BridgersCaitlin FitzGer­ald und Lar­ry Miller.

THE MAN WHO KILLED HITLER AND THEN THE BIGFOOT lief in den USA auf Fes­ti­vals, einen deutschen Start­ter­min gibt es lei­der nicht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.