Tim Burton

Full Trailer: BEETLEJUICE BEETLEJUICE

Der voll­stän­di­ge Trai­ler zur BEETLEJUICE-Fort­set­zung ist da. Und die heißt kon­se­quen­ter­wei­se BEETLEJUICE BEETLEJUICE. Geht man nach dem Lore des Stof­fes müss­te es eigent­lich noch einen drit­ten Teil geben, den Titel könnt ihr euch sicher denken.

Beet­le­juice is back! After an unex­pec­ted fami­ly tra­ge­dy, three gene­ra­ti­ons of the Deetz fami­ly return home to Win­ter River. Still haun­ted by Beet­le­juice, Lydia’s life is tur­ned upsi­de down when her rebel­lious teenage daugh­ter, Astrid, dis­co­vers the mys­te­rious model of the town in the attic and the por­tal to the After­li­fe is acci­den­tal­ly ope­ned. With trou­ble bre­wing in both realms, it’s only a mat­ter of time until someone says Beetlejuice’s name three times and the mischie­vous demon returns to unleash his very own brand of mayhem.

Beet­le­juice ist zurück! Nach einer uner­war­te­ten Fami­li­en­tra­gö­die keh­ren drei Gene­ra­tio­nen der Fami­lie Deetz nach Win­ter River zurück. Das Leben von Lydia, die immer noch von der Erin­ne­rung an Beet­le­juice ver­folgt wird, gerät aus den Fugen, als ihre rebel­li­sche Teen­ager-Toch­ter Astrid das mys­te­riö­se Modell der Stadt auf dem Dach­bo­den ent­deckt und das Tor zum Jen­seits ver­se­hent­lich geöff­net wird. Da sich in bei­den Wel­ten Ärger zusam­men­braut, ist es nur eine Fra­ge der Zeit, bis jemand drei­mal Beet­le­juice’ Namen sagt und der bos­haf­te Dämon zurück­kehrt, um sei­ne ganz eige­ne Art von Unheil anzurichten.

Es spie­len unter ande­rem: Micha­el Kea­tonJen­na Orte­gaWil­lem DafoeMoni­ca Bel­luc­ciCathe­ri­ne O’HaraWino­na RyderJus­tin The­rouxBurn Gor­man und Gian­ni Cal­chet­ti.

Regie führt auch dies­mal wie­der Tim Bur­ton, die Sto­ry stammt von Seth Gra­ha­me-SmithAlfred Gough und Miles Mil­lar, letz­te­re bei­den ver­fass­ten auch das Dreh­buch. Kon­se­quen­ter­wei­se schrieb Dan­ny Elf­man die Musik.

Deutsch­land­start ist am 5. Sep­tem­ber 2024.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Teaser: BEETLEJUICE BEETLEJUICE

Es ist bereits bekannt: Nach all den Jah­ren wird Micha­el Kea­ton in BEETLEJUICE BEETLEJUICE erneut den gestreif­ten Anzug über­zie­hen. Regie führt auch dies­mal wie­der Tim Bur­ton, die Sto­ry stammt von Seth Gra­ha­me-SmithAlfred Gough und Miles Mil­lar, letz­te­re bei­den ver­fass­ten auch das Dreh­buch. Für die Musik zeich­net wie schon 1988 Dan­ny Elf­man ver­ant­wort­lich. Dazu hat man sich dann auch gleich den Pro­duk­ti­ons­de­si­gner von Net­fli­xens WEDNESDAY geholt, näm­lich Mark Scrut­on.

Star in der neu­en Rie­ge dürf­te wohl Jen­na Orte­ga sein, die mit WEDNESDAY eini­ge Popu­la­ri­tät erlangt hat. In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Wil­lem DafoeMoni­ca Bel­luc­ciCathe­ri­ne O’Ha­raWino­na RyderJus­tin The­rouxBurn Gor­manGian­ni Cal­chet­ti und andere.

Die offi­zi­el­le Beschrei­bung lau­tet wie folgt:

Beet­le­juice is back! After an unex­pec­ted fami­ly tra­ge­dy, three gene­ra­ti­ons of the Deetz fami­ly return home to Win­ter River. Still haun­ted by Beet­le­juice, Lydia’s life is tur­ned upsi­de down when her rebel­lious teenage daugh­ter, Astrid, dis­co­vers the mys­te­rious model of the town in the attic and the por­tal to the After­li­fe is acci­den­tal­ly ope­ned. With trou­ble bre­wing in both realms, it’s only a mat­ter of time until someone says Beetlejuice’s name three times and the mischie­vous demon returns to unleash his very own brand of mayhem.

BEETLEJUICE BEETLEJUICE star­tet am 5. Sep­tem­ber 2024 in den deut­schen Kinos. Viel­leicht soll­te ich mir vor­her den ers­ten Teil noch­mal anse­hen, mei­ne Erin­ne­rung ist etwas düster … ;)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Tim Burton macht ADDAMS FAMILY-Ableger WEDNESDAY für Netflix

Kult­re­gis­seur Tim Bur­ton (BEETLEJUICE, BATMAN, SWEENEY TODD) wur­de vom Strea­ming­dienst Net­flix ange­heu­ert, um einen Spin­off der ADDAMS FAMILY als Serie zu rea­li­sie­ren. Die Show dreht sich um die Addams-Toch­ter WEDNESDAY und trägt kon­se­quen­ter­wei­se des­we­gen auch ihren Namen. Das Pro­jekt ist das Bur­tons Debüt als TV-Regis­seur. Ange­sichts sei­ner bis­he­ri­gen Fil­me passt WEDNESDAY da natür­lich per­fekt ins Portfolio.

Details zur Beset­zung gibt es im Moment eben­so wenig wie einen Release­ter­min, ange­sichts der übli­chen Pro­duk­ti­ons­zei­ten beim Steam­ing­dienst, sowie der Tat­sa­che, dass man Pro­jek­te erst ankün­digt, wenn sie min­des­tens in tro­cken­den Tüchern, oft aber sogar bereits gedie­hen sind, und weil Net­flix einen weit­aus gerin­gee­ren Was­ser­kopf und Pro­duk­ti­ons­o­ver­head hat, als klas­si­sche Stu­di­os (selbst wenn MGM/UA invol­viert sind), gehe ich davon aus, dass wir nicht zu lan­ge wer­den war­ten müssen.

Bekannt ist aller­dings bereits, dass Bur­ton noch zwei wei­te­re Per­so­nen als Show­run­ner und aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten an der Sei­te ste­hen wer­den, näm­lich Alfred Gough und Miles Mil­lar von SMALLVILLE, die bei­den hat­ten das Pro­jekt WEDNESDAY auch an Net­flix gepitched.

Und wor­um wird es in der acht­tei­li­gen Mini­se­rie gehen? Net­flix schreibt in der Pres­se­mit­tei­lung:

The upco­ming eight-epi­so­de series is a sleut­hing, super­na­tu­ral­ly infu­sed mys­tery char­ting Wednesday’s years as a stu­dent at the pecu­li­ar Never­mo­re Aca­de­my. Wednesday’s attempts to mas­ter her emer­ging psy­chic abili­ty, thwart a mons­trous kil­ling spree that has ter­ro­ri­zed the local town, and sol­ve the super­na­tu­ral mys­tery that embroi­led her par­ents 25 years ago – all while navi­ga­ting her new and very tan­gled rela­ti­onships of the stran­ge and diver­se stu­dent body.

Pro­mo­pos­ter Copy­right Netflix

Christopher Lee liest THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS

1982 arbei­te­te Tim Bur­ton noch für Dis­ney und in die­sem Jahr schrieb er auch ein Gedicht namens THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS, aus dem spä­ter der gleich­na­mi­ge Film wer­den sollte.

Da es auf Hal­lo­ween zu geht, ist die Gele­gen­heit güns­tig und vor allem pas­send: im fol­gen­den Video liest Chris­to­pher Lee per­sön­lich das Gedicht. Man könn­te dem stun­den­lang zuhören …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Offizieller Trailer: DARK SHADOWS

Von Tim Bur­tons Neu­erfin­dung der Hor­ror-Come­dy (die Wiki­pe­dia nennt es eine »Gothic Soap Ope­ra«) DARK SHADOWS aus den 1960er Jah­ren gibt es end­lich einen ers­ten Trai­ler. Das sieht so schräg aus, dass es schon wie­der gut ist. Es spie­len: John­ny Depp, Michel­le Pfeif­fer, Hele­na Bon­ham Car­ter, Jackie Ear­le Haley, Jon­ny Lee Mil­ler, Eva Green, Chloe Moretz, Bel­la Heath­cote, Tho­mas McDo­nell und Gul­li­ver McGrath, das Dreh­buch stammt von Seth Gra­ha­me-Smith.

Bar­na­bas Coll­ins sieht wie­der ein­mal nach einer Para­de­rol­le für John­ny Depp aus. :o)

http://www.youtube.com/watch?v=cTjD3rV27Go

Featurette: ABRAHAM LINCOLN – VAMPIRE HUNTER

Zur Ver­fil­mung von Seth Gra­ha­me Smit­hs Roman ABRAHAM LINCOLN – VAMPIRE HUNTER gibt es nun eine Fea­tur­et­te. Inter­es­sant ist der Strei­fen ins­be­son­de­re wegen der Betei­li­gung von Tim Bur­ton (Pro­du­zent) und Timur Bek­m­am­be­tov (Regie).

Das Video ist durch Geo­lo­ca­ti­on davor geschützt, außer­halb der USA betrach­tet zu wer­den, was bei ins­be­son­de­re bei einem Wer­be­clip für einen Film natür­lich dop­pelt idio­tisch ist, nicht wahr, MTV? Erneut also der Hin­weis auf Ste­alt­hy: Wer das Video se­hen möch­te, ohne tech­ni­sche Klimm­züge ma­chen zu müs­sen, nutzt als Brow­ser Chro­me oder Fi­re­fox und instal­liert dar­in das Ad­don »Ste­althy« (Ste­althy für Chro­me, Ste­althy für Fi­re­fox), das Ad­don bei Be­darf über des­sen But­ton ak­ti­vie­ren und die Sei­te mit dem Vi­deo neu la­den. Ja, das ist legal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Zwei Poster: ABRAHAM LINCOLN – VAMPIRE HUNTER

Zum Film nach Seth Gra­ha­me-Smit­hs Best­sel­ler­ro­man glei­chen Titels spen­diert 20th Cen­tu­ry Fox via IGN jetzt zwei Pos­ter. Für die Pro­duk­ti­on haben sich Tim Bur­ton (als Pro­du­zent) und Timur Bek­m­am­be­tov (als Regis­seur) zusam­men getan, da darf man schon mal gespannt sein. Ange­sichts des Gespanns erschei­nen mir die bei­den Pos­ter aller­dings etwas unin­spi­riert… Mit­wir­ken­de Schau­spie­ler sind unter ande­rem Ben­ja­min Wal­ker, Domi­nic Coo­per, Antho­ny Mackie, Mary Eliza­beth Win­s­tead, Jim­mi Simpson, Robin McLea­vy, Alan Tudyk Und Rufus Sewell. Das Dreh­buch stammt vom Autor des Romans selbst, das lässt hoffen.

[cc]

Pro­mo-Pos­ter Copy­right 2011 20th Cen­tu­ry Fox

Tim Burton und der GLÖCKNER VON NOTRE-DAME

Wäh­rend die Pro­duk­ti­on von Tim Bur­tons nächs­tem Pro­jekt DARK SHADOWS kurz vor der hei­ßen Pha­se steht, sucht der Spe­zia­list für abge­fah­re­ne Stof­fe und Fil­me schon wie­der nach neu­en Betä­ti­gungs­fel­dern. Ins Auge gefal­len ist ihm nun offen­bar Vic­tor Hugos Roman DER GLÖCKNER VON NOTRE-DAME aus dem Jahr 1831. Wur­de auch schon mal ver­filmt, glau­be ich… :o)

Eine tra­gi­sche Roman­ze mit Action­sze­nen, ein Buck­li­ger der sich in eine schö­ne Zigeu­ne­rin ver­liebt? Das klingt grund­sätz­lich nach dem per­fek­ten Bur­ton-Pro­jekt möch­te man mei­nen. Mit an Bord ist auf jeden Fall bereits Josh Bro­lin (TRUE GRIT, JONAH HEX), auch wenn noch offen ist, wel­che Rol­le er spie­len soll. Und John­ny Depp wird wahr­schein­lich auch wie­der dabei sein (ver­mu­te zumin­dest ich), wie in den meis­ten Fil­men Bur­tons – wie mag ihm wohl ein Buckel ste­hen..? :o)

[cc]

Bild: Tim Bur­ton 2008, aus der Wiki­pe­dia

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen