THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER erneut verschoben

THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER erneut verschoben

Schlech­te Nach­rich­ten für Dis­ney+, dem nicht erst lang­sam der Con­tent aus­geht: Die Mar­vel-Serie THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER, in der Antho­ny Mackie und Sebas­ti­an Stan ihre Rol­len aus den MCU-Fil­men erneut auf­neh­men soll­ten, wur­de erneut ver­scho­ben. Zuletzt war sie für gegen Ende 2020 ange­kün­digt wor­den, jetzt heißt es auf der zuge­hö­ri­gen Sei­te bei Dis­ney+ nur noch »In 2021«. Ursprüng­li­cher Ter­min für den Start der Show war der August 2020 gewe­sen.

Die Pro­duk­ti­on war pro­ble­ma­tisch, bereits im Janu­ar konn­ten Dreh­ar­bei­ten auf­grund eines Erd­be­bens in Puer­to Rico nicht statt­fin­den und danach schlug die Pan­de­mie zu. Offen­sicht­lich kom­men Mar­vel und Dis­ney mit not­wen­di­gen Res­hoots (die wur­den inzwi­schen wie­der auf­ge­nom­men) und der Post­pro­duk­ti­on nicht nach, was zur erneu­ten Ver­schie­bung führt.

Die Luft wird damit für Dis­ney+ immer dün­ner, denn die Abon­nen­ten sind garan­tiert nicht wil­lens, für uralten oder Kin­der­kram die monat­li­chen Kos­ten zu zah­len, auch wenn man sich bei­spiels­wei­se bei Kri­tik auf Face­book beeilt, dar­auf hin­zu­wei­sen, es wür­den stän­dig neue Inhal­te hin­zu­ge­fügt. Das kommt auf die Defi­ni­ti­on von »neu« an. Auf Dis­ney+ viel­leicht, anders­wo nicht. Und die ange­kün­dig­ten Block­bus­ter feh­len, das wird auch der Ende Okto­ber erschei­nen­de MANDALORIAN nicht raus­rei­ßen kön­nen.

Mein Abo läuft noch bis März 2021 und ich wer­de es nach THE MANDALORIAN kün­di­gen. Zwar habe ich Ver­ständ­nis für die Situa­ti­on auf­grund der Pan­de­mie, kei­ner­lei Ver­ständ­nis habe ich aller­dings dafür dass ein stink­rei­cher Welt­kon­zern wie Dis­ney nicht in der Lage ist, neu­en und inter­es­san­ten Con­tent für sei­nen Strea­ming­dienst zu beschaf­fen, wäh­rend Net­flix die neu­en Pro­duk­tio­nen trotz Covid-19 raus­haut, wie nix Gutes.

Pro­mo­fo­to Copy­right Mar­vel Stu­di­os & Dis­ney

Offizieller Trailer: WANDAVISION

Offizieller Trailer: WANDAVISION

Es gibt zwar immer noch kei­nen off­zi­el­len Start­ter­min für WANDAVISION auf Dis­ney+ über »com­ing soon« hin­aus, aber immer­hin gibt es wenigs­tens einen neu­en Trai­ler für die MCU-Able­ger­se­rie.

Und wie man es von Mar­vel bei­na­he schon erwar­ten soll­te, ist der Trai­ler … »schräg« ist irgend­wie nicht das rich­ti­ge Wort, um es zu beschrei­ben. Das macht natür­lich sofort Spaß, ins­be­son­de­re weil Mar­vel eben dafür bekannt ist, mit Erwar­tungs­hal­tun­gen zu spie­len.

Eliza­beth Olsen und Paul Bet­t­a­ny neh­men ihre Rol­len aus den Kino­fil­men wie­der auf, Regie bei sechs von neun Epi­so­den führt Matt Shak­man, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Jac Scha­ef­fer und Kevin Fei­ge.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Tatiana Maslany wird SHE-HULK

Tatiana Maslany wird SHE-HULK

In 2019 war auf einem Dis­ney-Event eine SHE-HULK-Show für den haus­ei­ge­nen Strea­ming­ka­nal ange­kün­digt wor­den. Und dann war Ruhe.

Jetzt kommt die Mel­dung, dass die Pro­duk­ti­on der Show wohl lang­sam Fahrt auf­neh­men soll (kein Wun­der, Dis­ney+ benö­tigt drin­gend neu­en Con­tent).

Für die Titel­rol­le wur­de soeben Tatia­na Mas­la­ny besetzt, die kennt man in Nerd­krei­sen natür­lich ins­be­son­de­re durch ihre Haupt­rol­le in der Kloning-Serie ORPHAN BLACK, die ab 2013 fünf Jah­re lang lief. Danach hat­te die Kana­die­rin Auf­trit­te im kürz­li­chen PERRY MASON-Remake bei HBO oder in Fil­men wie DESTROYER und STRONGER. Für ihre Per­for­mance in ORPHAN BLACK erhielt sie einen Prime­time Emmy Award sowie einen Gol­den Glo­be.

SHE-HULK heißt eigent­lich Jen­ni­fer Wal­ters und ist nicht nur Rechts­an­wäl­tin, son­dern auch die Kusi­ne von  Bruce Ban­ner. Die wird von einem Mafia­mit­glied ange­schos­sen und schwer ver­letzt. Der ein­zi­ge, der ihr Blut spen­den kann ist Ban­ner und durch die­se Blut­spen­de kommt sie an ihre Kräf­te. Im Gegen­satz zu die­sem kann sie ihre Trans­for­ma­ti­on aller­dings kon­trol­lie­ren und bleibt auch intel­li­gent. Sie ent­schei­det sich irgend­wann in die­ser Form zu blei­ben, auch dann, wenn sie ihren Job als Anwäl­tin aus­führt. Zumin­dest in den Comics, was in der Serie pas­sie­ren wird, wer­den wir sehen. All­ge­mein wird die  Figur als ver­stand­ge­steu­er­tes weib­li­ches Gegen­kon­zept zum stän­dig durch­dre­hen­den männ­li­chen Hulk gese­hen.

SHE-HULK war der letz­te von Stan Lee erschaf­fe­ne Mar­vel-Haupt­cha­rak­ter. Ihre Serie THE SAVAGE SHE-HULK star­te­te Febru­ar 1980, spä­ter bekam sie eine wei­te­re eige­ne Serie, für die John Byr­ne ver­ant­wort­lich war: THE SENSATIONAL SHE-HULK. Die Figur war Mit­glied der Aven­gers, der Fan­tastic Four und der Defen­ders, sowie der A‑Force, einer Aven­gers-Vari­an­te, bestehend nur aus Frau­en. Man kann also für die Show aus dem Vol­len schöp­fen. Und da die serie im MCU spie­len wird, soll­te man auch einen Auf­tritt von Mark Ruf­fa­lo nicht aus­schlie­ßen …

Kat Coi­ro (DEAD TO ME, BROOKLY NINE-NINE) soll beim Pilo­ten und auch bei wei­te­ren Epi­so­den Regie füh­ren.

Einen Start­ter­min gibt es noch nicht, eben­so war­tet man auf wei­te­re News sei­tens Dis­ney+ zu all den durch COVID-19 ver­scho­be­nen Mar­vel-Real­se­ri­en.

Bild Tatia­na Mas­la­ny von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA, bear­bei­tet von mir

THE MANDALORIAN Staffel 2: Starttermin steht fest

THE MANDALORIAN Staffel 2: Starttermin steht fest

Wäh­rend ande­re Seri­en mit den Coro­na-beding­ten Pro­ble­men kämp­fen, wird die zwei­te Staf­fel der STAR WARS-Serie THE MANDALORIAN wie ange­kün­digt star­ten. Bis­her gab es aller­dings noch kei­nen offi­zi­el­len Launch­ter­min, das hat sich nun geän­dert.

Laut einem Tweet auf dem offi­zi­el­len Twit­ter-Kanal wird es am 30. Okto­ber 2020 wei­ter gehen. Unklar ist aller­dings, ob das nur für die USA gilt oder auch für den Rest der Welt, also ob sich der Start bei­spiels­wei­se für Deutsch­land ver­zö­gern wird. Letz­te­res wür­de aller­dings die auf­grund feh­len­den neu­en Con­tents stark ange­schla­ge­ne Repu­ta­ti­on von Dis­ney+ wei­ter ver­schlech­tern.

Für die Mar­vel-Seri­en, die eigent­lich im Som­mer hät­ten star­ten sol­len, bzw. im Herbst anlau­fen wür­den, gibt es wei­ter­hin kei­ne neu­en Ter­mi­ne.

In Sachen MANDALORIAN wäre es viel­leicht mal Zeit für einen Trai­ler, aber es könn­te auch sein, dass sie vor­ab wie­der gar nichts zei­gen.

Pro­mo­pos­ter Copy­right Dis­ney & Lucas­Film

MULAN ab September bei Disney+ – gegen ordentlich Kohle

MULAN ab September bei Disney+ – gegen ordentlich Kohle

Nach wie vor ist die COVID-Situa­ti­on in den USA dank des oran­ge­far­be­nen Hon­ks und sei­ner Trup­pe von Neu­ro­nen­ab­sti­nenz­lern äußerst kri­tisch, des­we­gen ist dort bis auf wei­te­res nicht an Kino­vor­füh­run­gen zu den­ken. Aus die­sem Grund suchen die Stu­di­os immer noch ver­zwei­felt nach Wegen, ihre auf Hal­de lie­gen­den Fil­me unters Publi­kum zu bekom­men. Die einen den­ken dar­über nach, Strei­fen in Län­dern, wo die Situa­ti­on ent­spann­ter ist, zuerst zu star­ten, mög­li­cher­wei­se Mona­te vor einem US-Lauch.

Dis­ney geht einen ande­ren Weg und will die Real­ver­fil­mung MULAN am 4. Sep­tem­ber auf sei­nem Strea­ming­dienst Dis­ney+ zei­gen. Eigent­lich zahlt man für den einen monat­li­chen Obo­lus und kann dann alle Inhal­te ohne zusätz­li­che Kos­ten anse­hen. Für MULAN soll man aller­dings nach dem Wil­len der Mäch­ti­gen beim Maus-Haus def­ti­ge 30 Dol­lar zah­len. Der ursprüng­li­che US-Kino­start des Films war am 27. März, der wur­de auf dem 24. Juli ver­scho­ben, dann auf den 21. August und war kürz­lich ohne neu­en Ter­min wie­der abge­sagt wor­den.

In Län­dern in denen Dis­ney+ nicht ver­füg­bar ist und die Situa­ti­on es zulässt, will Dis­ney MULAN am sel­ben Tag in Kinos zei­gen.

Wenn man bei Dis­ney ernst­haft glaubt, ich wür­de 30 Euro (auf die wird es hin­aus­lau­fen) für einen Film auf dem Heim­por­no­gra­fen zah­len, den ich auch im Kino sehen könn­te, dann haben die sich schwerst geschnit­ten.

Pro­mo­fo­to MULAN Copy­right Walt Dis­ney Pic­tures

Verschoben: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Verschoben: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Eigent­lich war es ange­sichts der Coro­na-Pan­de­mie zu erwar­ten, aber Dis­ney und Mar­vel haben sich lan­ge Zeit gelas­sen, um es zu bestä­ti­gen: Der Start der ers­ten MCU-Serie auf Dis­ney+, THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER wird ver­scho­ben. Ursprüng­lich soll­te die ab August auf dem Strea­ming­dienst gezeigt wer­den und direkt an die Gescheh­nis­se in AVENGERS: ENDGAME anschlie­ßen, in dem Cap­tain Ame­ri­ca sei­nen Schild an Fal­con über­gab.

Antho­ny Mackie (Sam Wil­son / Fal­con) und Sebas­ti­an Stan (Bucky Bar­nes / Win­ter Sol­dier) neh­men ihre Rol­len aus den MCU-Fil­men wie­der auf.

Bis­her hat Dis­ney noch kei­nen neu­en Ter­min für den Start der Serie genannt. Hof­fen wir das Bes­te. Unklar ist zudem noch was das für WANDAVISION bedeu­tet, die Show war erst von 2021 auf Ende 2020 vor­ver­legt wor­den. Das könn­te eben­falls nicht klap­pen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Disney/Marvel

Trailer: MUPPETS NOW auf Disney+

Trailer: MUPPETS NOW auf Disney+

Nach­dem der letz­te Ver­such, Jim Hen­sons Mup­pets wie­der auf den Fern­seh­schirm zu brin­gen, gran­di­os kra­chend geschei­tert ist (sogar nach einer umfang­rei­chen Kon­zept­än­de­rung mit­ten in der Staf­fel) ver­sucht Dis­ney es jetzt noch ein­mal.

Dabei besinnt man sich auf alte Wer­te und lässt die Anar­cho-Pup­pen auf Stars los, die offen­bar inter­viewt wer­den. Das erin­nert schon deut­lich an das alte Kon­zept der MUPPET SHOW, wie das im Detail aus­se­hen wird, muss man abwar­ten. Mich wür­de es sehr freu­en, wenn es end­lich wie­der eine erfolg­rei­che und vor allem wit­zi­ge Serie um die Mup­pets gäbe.

MUPPETS NOW star­tet am 31. Juli 2020 auf Dis­ney+, unklar ist der­zeit noch, ob in allen Län­dern gleich­zei­tig. Es pro­du­ziert Chel­sea DeVin­cent, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Bill Bar­ret­taDavid Light­bo­dyLeigh Slaugh­terAndrew Wil­liams und Sabri­na Wind. Die Epi­so­den schrieb Kel­ly Youn­ger.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR WARS: Grand Admiral Thrawn in Serie?

STAR WARS: Grand Admiral Thrawn in Serie?

Es ist ein Gerücht, nichts­des­to­we­ni­ger wer­den gewis­se STAR WARS Fans feuch­te Augen bekom­men: Laut gewis­ser Quel­len in Hol­ly­wood wird ein wei­te­rer Cha­rak­ter, den man im Fern­se­hen erst­ma­lig in STAR WARS REBELS sehen konn­te, den Sprung in eine Real­se­rie machen: Grand Admi­ral Thrawn.

Die Quel­len berich­ten, dass man bei Lucas­Film und Dis­ney nach einem Schau­spie­ler sucht, der die Rol­le in einer nicht näher bezeich­ne­ten Serie über­neh­men soll.

Das muss natür­lich nicht zwin­gend eine neue Show sein, denk­bar wäre zum Bei­spiel die ange­kün­dig­te Serie um Cas­si­an Andor aus ROGUE ONE, das wür­de auch zeit­lich ganz gut zu REBELS pas­sen. Aller­dings gibt es auch Quel­len die behaup­ten, dass er eine eige­ne Serie bekom­men soll.

Die Figur des Mitth’raw’nuruodo vom Pla­ne­ten Chiss ali­as Admi­ral Thrawn trat erst­mal in einer Roman­tri­lo­gie von Timo­thy Zahn auf, der ers­te Roman HEIR TO THE EMPIRE erschien 1991 und star­te­te damals im Prin­zip die Rei­he der Expan­ded Uni­ver­se Bücher. Danach war er in ver­schie­de­nen Inkar­na­tio­nen in unter­schied­li­chen Medi­en zu fin­den, zuletzt in meh­re­ren Epi­so­den von STAR WARS REBELS.

Mehr dazu wenn ich es her­aus­fin­de.

Pro­mo­gra­fik Thrawn in STAR WARS REBELS Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

Disney: MANDALORIAN Staffel zwei wird sich nicht verspäten

Disney: MANDALORIAN Staffel zwei wird sich nicht verspäten

Etli­che Kino­fil­me und natür­lich auch die Pro­duk­ti­on von Fern­seh­se­ri­en lei­den unter der Pan­de­mie. Kino­starts wer­den ver­scho­ben, weil die Licht­spiel­häu­ser geschlos­sen sind, Pro­duk­tio­nen sind aus nach­voll­zieh­ba­ren Grün­den nahe­zu zum Erlie­gen gekom­men.

Laut den Mäch­ti­gen beim Maus-Haus soll aller­dings die nächs­te Staf­fel der Star Wars-Serie THE MANDALORIAN pünkt­lich im Okto­ber anlau­fen. Das ist laut Dis­ney-Chef Bo Cha­pek des­we­gen mög­lich, weil zum einen die Dreh­ar­bei­ten vor dem Lock­down abge­schlos­sen wer­den konn­ten. Zum ande­ren kann man die Post­pro­duc­tion auch aus dem Home­of­fice erle­di­gen.

Ande­re Disney+-Shows hat­ten weni­ger Glück: Im Moment ist unklar, ob WANDAVISION oder THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER wie geplant im Dezem­ber anlau­fen kön­nen, es geht aller­dings nie­mand davon aus. Die Pan­de­mie könn­te dafür sor­gen, dass Dis­ney+ auf Mona­te hin­aus ohne neu­en Con­tent da steht.

Aber wenigs­tens aufs STAR WARS-Uni­ver­sum kön­nen wir uns freu­en. It is the way!

Pro­mo­fo­to Copy­right Dis­ney und Lucas­Film

Leslye Headland macht STAR WARS-Fernsehserie für Disney+

Leslye Headland macht STAR WARS-Fernsehserie für Disney+

Les­lye Head­land ist die Showrun­nerin der Net­flix Mur­mel­tier-Tag-Serie RUSSIAN DOLL (MATRJOSCHKA). Die war ziem­lich erfolg­reich und so wur­de man offen­bar auch anders­wo auf sie auf­merk­sam, bei­spiels­wei­se bei Lucas­Film.

Jetzt soll sie Co-Autorin und Showrun­nerin einer wei­te­ren STAR WARS-Serie für Dis­ney+ wer­den, das wäre dann die fünf­te (ange­kün­dig­te) neue Show aus die­sem Uni­ver­sum für den Strea­ming­dienst des Maus-Hau­ses, nach MANDALORIAN, CASSIAN ANDOR, OBI-WAN KENOBI und der letz­ten Staf­fel CLONE WARS.

Die neue Serie wird sich um eine Prot­ago­nis­tin dre­hen und sie soll »in einer ande­ren Zeit spie­len, als die ande­ren aktu­el­len Seri­en­pro­jek­te«, wei­te­re Details sind der­zeit aller­dings noch unbe­kannt, eben­so wie ein Start­ter­min oder Beset­zung. Jetzt darf man spe­ku­lie­ren, was »ande­re Zeit« bedeu­ten könn­te? Die Old Repu­blic?

Logo STAR WARS Copy­right Lucas­Film & Dis­ney, Bild Les­lye Head­land von Punk­Toad, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Trailer: ARTEMIS FOWL

Trailer: ARTEMIS FOWL

Dis­ney hat sich der Jugend­buch­rei­he ARTEMIS FOWL ange­nom­men, das ers­te Buch vom Autor Eoin Col­fer erschien 2001, es hat also immer­hin 19 Jah­re bis zu einer Ver­fil­mung gedau­ert (geplant war die öfter, aber diver­se Pro­jek­te kamen nicht über das Pla­nungs­sta­di­um hin­aus). Man darf gespannt sein, was vom Buch noch übrig geblie­ben ist, der Trai­ler scheint mir erheb­li­che Abwei­chun­gen zu zei­gen. Auch die­se Umset­zung hat­te mit Schwie­rig­kei­ten zu kämp­fen, ursprüng­lich war als Start­ter­min Mit­te August 2019 ange­dacht, jetzt ist der Ter­min für den Deutsch­land­start von ARTEMIS FOWL der 11. Juni 2020.

Mir hat­te der Roman damals ganz gut gefal­len, mal sehen ob ich die Bespre­chung noch irgend­wo fin­de, das war vor Phan­ta­News-Zei­ten …

Regie führt Shake­speare-Spe­zia­list Ken­neth Bra­nagh (THOR) nach einem Dreh­buch von Micha­el Gol­den­berg und Conor McPh­er­son, basie­rend auf dem ers­ten FOWL- Roman von Col­fer. Es spie­len unter ande­rem: Colin Far­rellJosh GadJudi Dench (als Com­man­der Root), Miran­da Rai­sonHong Chau und Lara McDon­nell als Hol­ly Short sowie Fer­dia Shaw als Arte­mis Fowl II.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Starttermine für Marvel MCU-Serien

Starttermine für Marvel MCU-Serien

Auf dem Dis­ney-Quart­al­be­richt hat Chef Bob Iger nicht nur über STAR WARS gespro­chen, son­dern auch über das, was man in Sachen Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se auf Dis­ney+ erwar­ten darf, bei­spiels­wei­se gab es Start­ter­mi­ne für Seri­en.

Die Show um THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER soll im August auf den Strea­ming­dienst kom­men, hier­bei ist wei­ter­hin unklar, ob Inhal­te welt­weit gleich­zei­tig aus­ge­rollt wer­den. Antho­ny Mackie und Sebas­ti­an Stan wer­den ihre Rol­len aus den AVEN­GERS-Fil­men erneut spie­len.

WANDAVISION um die Figu­ren Visi­on (Paul Bet­t­a­ny) und Scar­let Witch ali­as Wan­da Maxi­moff (Eliza­beth Olsen) soll­te eigent­lich erst im Jahr 2021 auf die Bild­schir­me kom­men, das wur­de auf Dezem­ber 2020 vor­ver­legt.

LOKI mit Tom Hidd­les­ton wird erst in 2021 star­ten, ver­mut­lich zum Bedau­ern zahl­lo­ser weib­li­cher Fans … ;)

Kevin Fei­ge, der Kopf hin­ter dem MCU, ist jetzt auch für die Fern­seh­ab­tei­lung von Mar­vel Enter­tain­ment ver­ant­wort­lich, er hat den Job von Jeff Loeb über­nom­men.

Logo MCU Copy­right Mar­vel Enter­tain­ment