Neues zu Netflix und Telltale Games

Neues zu Netflix und Telltale Games

Wie ich bere­its berichtet hat­te, hat der Spieleen­twick­ler Tell­tale Games alle seine Mitar­beit­er bis auf 25 ent­lassen. Eine Kernbe­satzung arbeit­et noch an Pro­jek­ten, die auf­grund von Verträ­gen umge­set­zt wer­den müssen.

Darunter offen­bar MINECRAFT: STORY MODE, daraus soll kein Spiel wer­den (das ist es ja bere­its), son­dern eine fün­fteilige Inter­ak­tive Fernsehserie auf der Steam­ing­plat­tform (Im Stil von PUSS IN BOOTS: TRAPPED IN AN EPIC TALE). Man darf davon aus­ge­hen, dass dieses Pro­jekt schon so weit gediehen war, dass es noch abgeschlossen wer­den soll – Tell­tale müsste anson­sten ver­mut­lich auch Ver­tragsstrafen zahlen.

Auch zum gecan­cel­ten STRANGER THINGS-Spiel hat Net­flix sich gegenüber Poly­gon geäußert: Hier will man auf jeden Fall ein Com­put­er­spiel pro­duzieren und sucht dafür einen neuen Part­ner. Unklar ist hier, ob man das von Tell­tale begonnene Game weit­er entwick­eln oder etwas völ­lig Neues machen will.

Net­flix-Logo Coypright Net­flix

Netflix: Offenbar Serie nach Blizzards DIABLO geplant

Netflix: Offenbar Serie nach Blizzards DIABLO geplant

Ende der let­zten Woche schwirrten Gerüchte darüber durch den virtuellen Blät­ter­wald, dass Net­flix eine Serie um Bliz­zards Com­put­er­spiel­erei­he DIABLO machen möchte. Erst hieß es, es han­dle sich dabei um eine Serie mit echt­en Schaus­piel­ern, doch das ist offen­bar vom Tisch.

Den let­zten Infor­ma­tio­nen zufolge soll es sich um eine Ani­ma­tion­sserie han­deln, Showrun­ner und Autor ist möglicher­weise Andrew Cos­by (EUREKA). Obwohl es sich eine ani­mierte Show wer­den wird, ist die Ziel­gruppe aber offen­bar Erwach­sene, ähn­lich wie bei CASTLEVANIA.

Bliz­zards DIA­BLO-Rei­he gibt es seit 20 Jahren, es sind bish­er drei Spiele erschienen, in denen man sich alleine oder im Team durch Dun­geons slashen muss. Sie han­deln in ein­er Welt namens Sanc­tu­ary, die zwis­chen den »High Heav­ens« und den »Burn­ing Hells« existiert und die sich ständi­gen Angrif­f­en von let­zteren aus­ge­set­zt sieht – an der Spitze der Dämon Dia­blo.

Net­flix möchte also offen­bar nach ihrem Erfolg CASTLEVANIA und der angekündigten WITCH­ER-Serie ein weit­eres Pro­jekt real­isieren, das auf Com­put­er­spie­len basiert.

Logo DIABLO III Coypright Bliz­zard Enter­tain­ment

Netflix produziert AVATAR-Realserie

Netflix produziert AVATAR-Realserie

Nein, wir reden hier nicht über die filmis­che Vapor­ware von James Cameron, son­dern über AVATAR – THE LAST AIRBENDER. Das war ursprünglich eine über­aus erfol­gre­iche Ani­mé-Serie bei Nick­elodeon und wurde von M. Nigh Shya­malan in einen erhe­blich gefloppten Kinofilm umge­set­zt.

Jet­zt ver­sucht Net­flix sich mit ein­er Umset­zung als Serie. Die Schöpfer der Zeichen­trick­serie, Michael Dante DiMarti­no and Bryan Koni­et­zko, wer­den auch die Showrun­ner und Pro­duzen­ten der Realserie sein, was sehr beruhi­gend ist.

Die Pro­duk­tion der Show soll in 2019 begin­nen. In der Pressemit­teilung war eben­falls ver­steckt, dass es in Zukun­ft vielle­icht noch weit­ere Net­flix-Umset­zun­gen von erfol­gre­ichen Nick­elodeon-Shows geben kön­nte.

Pro­mo­grafik Copy­right Nick­elodeon Ani­ma­tion Stu­dios

Trailer: CHILLING ADVENTURES OF SABRINA

Trailer: CHILLING ADVENTURES OF SABRINA

Wer eine lockere Com­e­dy im Stil der alten Serie erwartet, wird von CHILLING ADVENTURES OF SABRINA garantiert übel ent­täuscht wer­den, denn der Trail­er sieht nach ein­er gruseli­gen Umset­zung des The­mas aus (also set­zt eure Kinder bess­er nicht in der Erwartung davor, eine lustige sprechende Katze zu sehen). Nach­dem wir gestern ein Poster präsen­tiert bekom­men haben, gibt es heute einen Trail­er zur Show, die am 26. Okto­ber 2018 auf Net­flix starten wird.

Es spie­len  Kier­nan Ship­ka  (als Sab­ri­na), Lucy DavisTati GabrielleMiran­da Otto und Richard Coyle. Der Kopf hin­ter CHILLING ADVENTURES OF SABRINA ist Rober­to Aguirre-Sacasa (RIVERDALE, SUPERGIRL).

Ich finde, dass das vielver­sprechend aussieht!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Poster: CHILLING ADVENTURES OF SABRINA

Poster: CHILLING ADVENTURES OF SABRINA

Am 26. Okto­ber 2018 startet bei Net­flix eine neue Serie um SABRINA THE TEENAGE WITCH (so der Titel der alten Show, in Deutsch­land als SABRINA – TOTAL VERHEXT) mit dem Titel THE CHILLING ADVENTURES OF SABRINA. Es han­delt sich um ein Reboot der alten Show, dies­mal spie­len beispiel­sweise Kier­nan Ship­ka  (als Sab­ri­na), Lucy DavisTati GabrielleMiran­da Otto und Richard Coyle.

Net­flix spendiert dazu ein neues Poster:

Pro­mo­poster THE CHILLING ADVENTURES OF SABRINA Copy­right Net­flix

Trailer: THE BALLAD OF BUSTER SCRUGGS – Western von den Coen-Brüdern

Trailer: THE BALLAD OF BUSTER SCRUGGS – Western von den Coen-Brüdern

Am 17. Novem­ber 2018 startet auf Net­flix das neueste Pro­jekt der Coen-Brüder (THE BIG LEBOWSKI, FARGO, TRUE GRIT), es han­delt sich um einen Antholo­gie-West­ern-Film mit dem schrä­gen Titel THE BALLAD OF BUSTER SCRUGGS. Der Episo­den­film war ursprünglich als Fernsehserie geplant, das änderte sich aber im Ver­lauf der Entwick­lung, er erzählt sechs unter­schiedliche Geschicht­en aus dem Wilden West­en.

Es spie­len unter anderem Tim Blake Nel­son, Zoe Kazan, James Fran­co, Liam Nee­son, Bren­dan Glee­son und Tom Waits. Regie führten Ethan Coen und Joel Coen, die schrieben auch das Drehbuch.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE DRAGON PRINCE auf Netflix

Trailer: THE DRAGON PRINCE auf Netflix

THE DRAGON PRINCE ist eine Fan­ta­sy-Ani­ma­tion­sserie, die wir ab dem 14. Sep­tem­ber 2018 auf Net­flix zu sehen bekom­men.

Xadia und die men­schlichen Kön­i­gre­iche ste­hen am Rand eines Krieges. Kön­nen die Prinzen Cal­lum und Ezran ihre Ressen­ti­ments gegen die elfis­che Assas­sinin Ray­la über­winden und gemein­sam mit ihr gegen düstere Magie kämpfen, um den Frieden wieder­herzustellen?

In der englis­chen Fas­sung sprechen Paula Bur­rows (Ray­la), Jack De Sena (Cal­lum) und Sasha Rojen (Ezran), es wird auf Net­flix aber auch eine deutschsprachige Fas­sung geben. Aus­führen­der Pro­duzent ist Gian­car­lo Volpe.

Das ist zwar eine Serie mit Jugendlichen als Ziel­gruppe, ich finde aber, dass das sehr vielver­sprechend aussieht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: DISENCHANTMENT

Offizieller Trailer: DISENCHANTMENT

Nach dem Teas­er zu Matt Groen­ings (SIMPSONS, FUTURAMA) neuer Ani­ma­tion­sserie DISENCHANTMENT gibt es seit dem Woch­enende auch einen Trail­er, der deut­lich­er zeigt, was man zu erwarten hat. Sieht gut aus.

DISENCHANTMENT startet am 17. August 2018 exk­lu­siv bei Net­flix, und das weltweit.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

Nochmal Net­flix: Im Früh­jahr 2019 soll auf dem Stream­ing­di­enst eine com­put­era­n­imierte Ani­mé-Serie starten, die auf den ULTRA­MAN-Man­gas und der Ani­mé-Serie aus dem Jahr 1966 basiert. Wie immer weltweit.

Viz Media, die die ULTRA­MAN-Man­gas in den USA vertreiben, beschreiben die Sto­ry wie fol­gt (Über­set­zung von mir):

Vor Jahrzehn­ten schloss sich ein Wesen das als »Giant  Of Light« bekan­nt war mit Shin Hay­a­ta von der »Sci­en­tif­ic Spe­cial Search Par­ty« zusam­men, um die Erde vor ein­er Inva­sion schreck­lich­er Mon­stren zu ret­ten, soge­nan­nter Kai­ju. Viele Jahre sind seit­dem ver­gan­gen und diese dun­klen Tage verblassen im Gedächt­nis der Men­schen. Doch in den Schat­ten formiert sich eine neue Bedro­hung, eine Gefahr, der nur von ein­er neuen Art Held begeg­nen kann – eine neue Art von ULTRAMAN.
Shin­jiro ist ein ganz nor­maler Teenag­er, doch sein Vater ist der leg­endäre Shin Hay­a­ta. Eines Tages erfährt er, dass sein Vater ihm den leg­endären »Ultra­man Fak­tor« vererbt hat, und dass er dadurch unglaubliche Kräfte besitzt – und nichts wird mehr sein wie zuvor.

Regie führen Ken­ji Kamiya­ma (Ghost in the Shell: Stand Alone Com­plexEden of the East) und Shin­ji Ara­ma­ki (Apple­seed, Har­lock: Space Pirate, Star­ship Troop­ers: Trai­tor of Mars). Pro­duc­tion I.G (Ghost in the Shell: Stand Alone Com­plex, Eden of the East) und Sola Dig­i­tal Arts (Apple­seed Alpha, Star­ship Troop­ers: Inva­sion, Star­ship Troop­ers: Trai­tor of Mars) pro­duzieren das Spek­takel com­put­era­n­imiert.

Prmo­mo­grafik ULTRAMAN Copy­right siehe im Bild

Erste österreichische Netflix-Serie: FREUD

Erste österreichische Netflix-Serie: FREUD

FREUD ist die erste Net­flix-Serie, die in Öster­re­ich pro­duziert wer­den wird und sie dreht sich selb­stver­ständlich um Sig­mund Freud, den »Vater der mod­er­nen  Psy­cholo­gie«. Man darf davon aus­ge­hen, dass das Ganze mit der tat­säch­lichen Geschichte nicht viel zu tun haben wird, denn in der Show soll es um den jun­gen Freud gehen, der Aben­teuer um Psy­cholo­gie und Krim­i­nal­ität erlebt, im Wien des Jahres 1886 eine Ver­schwörung aufdeckt und einen Serienkiller jagt.

Es pro­duzieren Satel Film und Bavaria Fic­tion für ORF und Net­flix, gedreht wird natür­lich in deutsch­er Sprache. Mar­vin Kren von 4 Blocks soll bei den acht Episo­den Regie führen.

Weit­ere Details oder einen Start­ter­min gibt es derzeit noch nicht.

Pro­mo­grafik FREUD Copy­right Satel Film

Teaser: Matt Groenings DISENCHANTMENT

Teaser: Matt Groenings DISENCHANTMENT

Net­flix spendiert einen ersten Vorguck­er zu Matt Groen­ings (SIMPSONS, FUTURAMA) neuer Serie DISENCHANTMENT, die sich die Fan­ta­sy vornehmen wird, um sich darüber lustig zu machen. Die zehn­teilige erste staffel wird am 17. August 2018 auf dem Stream­ing­di­enst starten. Zusam­men­fas­sung (Über­set­zung von mir):

In DISENCHANTMENT wer­den die Zuschauer ins zer­fal­l­ende mit­te­lal­ter­liche Kön­i­gre­ich Dream­land ent­führt, wo sie den Miss­geschick­en der ver­sof­fe­nen Prinzessin Bean, ihres per­sön­lichen Dämo­nen Luci und des leb­haften Elfs Elfo ver­fol­gen. Auf dem Weg wird das Trio aus Son­der­lin­gen Ogern, Sprites, Harpyen, Imps, Trollen und ein­er Menge men­schlich­er Trot­tel begeg­nen.

ich bin ges­pan­nt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Net­flix ist ja eine ständi­ge Freude für SF-Fans. Und das soll auch so weit­er gehen. Ganz neu ist der Trail­er zu TAU, einem SF-Film, der auf dem Stream­ing­di­enst laufen wird. Es spie­len Mai­ka Mon­roe und Ed SkreinGary Old­man ist als kün­stliche Intel­li­genz »Tau« zu hören; Regie führt Fed­eri­co D’Alessandro, der war im Art Depart­ment divers­er Mar­vel-Block­buster.

TAU zeigt Julia, eine junge Frau, die vom bösar­ti­gen Techie Alex ent­führt wird, um in einem intel­li­gen­ten Haus als Ver­such­skan­inchen zu dienen. Das Haus wird geführt von der bösar­ti­gen KI Tau. Julias einziger Weg in die Frei­heit ist es, gute Mine zum bösen Spiel zu machen und nach einem Ausweg zu suchen, indem sie mit Tau kooperiert.

Offen­bar nichts für schwache Ner­ven.

TAU wer­den wir schon am 29. Juni 2018 auf Net­flix zu sehen bekom­men.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­poster TAU Copy­right Netl­fix