SHADOW OF THE TOMB RAIDER: neuer Trailer

SHADOW OF THE TOMB RAIDER: neuer Trailer

Es gibt einen neu­en Trai­ler zu SHADOW OF THE TOMB RAIDER, der nächs­ten Fas­sung der Spie­le um die Schatz­jä­ge­rin Lara Croft, die gera­de auch ein neu­es Aben­teu­er auf der Lein­wand bestan­den hat. Der Trai­ler liegt unter ande­rem auch in glo­rio­sem 4K vor und zeigt Game­play des Games.

Man muss neid­los zuge­ben, dass die Gra­fik mit ihren Nebel­ef­fek­ten ein­fach gran­di­os aus­sieht. Aller­dings wur­de für die Auf­zeich­nung des Trai­lers auch eine Nvi­dia-GPU der neu­es­ten Genera­ti­on benutzt und die liegt preis­lich noch deut­lich jen­seits von Gut und Böse.

Dies­mal ist das Spiel übri­gens nicht von Crys­tal Dyna­mics, son­dern Eidos Mon­tréal (DEUS EX) steckt dahin­ter. Wir tref­fen auf eine etwas älte­re Lara, die in Süd­ame­ri­ka nach einem uralten Maya-Arte­fakt sucht. Und natür­lich funkt Tri­ni­ty ihr dabei dazwi­schen.

Sieht sehr viel­ver­spre­chend aus. SHADOW OF THE TOMB RAIDER erscheint am 14. Sep­tem­ber 2018 für PC, PS4, XBox One.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TOMB RAIDER – offizieller Trailer 2

TOMB RAIDER – offizieller Trailer 2

Es gibt einen neu­en Trai­ler zur TOMB RAIDER-Ver­fli­mung in der Ali­cia Vikan­der die Rol­le der iko­ni­schen Com­pu­ter­spie­le­rei­he über­nimmt. Und wie schon das Spiel-Reboot kommt die­se neue Lara Croft deut­lich rea­lis­ti­scher daher, als ihre frü­he­ren Inkar­na­tio­nen. Und eben­so wie im Spiel ler­nen wir sie ken­nen, bevor sie zum berühm­ten TOMB RAIDER wur­de.

War­ners Zusam­men­fas­sung zum Trai­ler liest sich wie folgt:

Lara Croft, the fier­ce­ly inde­pen­dent daugh­ter of a mis­sing adven­tu­rer, must push herself bey­ond her limits when she finds herself on the island whe­re her father disap­peared.
From War­ner Bros. Pic­tures and Metro-Gold­wyn-May­er Pic­tures, Tomb Rai­der is the sto­ry that will set a young and reso­lu­te Lara Croft on a path toward beco­m­ing a glo­bal hero. The film stars Oscar win­ner Ali­cia Vikan­der (Ex Machi­na, The Danish Girl) in the lead role, under the direc­tion of Roar Uth­aug (The Wave), with Oscar-win­ner Gra­ham King (The Depar­ted) pro­du­cing under his GK Films ban­ner. The fil­m¹s pro­duc­tion begins on the heels of the 20th anni­ver­s­a­ry of the wild­ly popu­lar video­ga­me fran­chise from Squa­re Enix, Crys­tal Dyna­mics and Eidos Mon­tréal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizielle Bilder: Alicia Vikander als Lara Croft

Offizielle Bilder: Alicia Vikander als Lara Croft

Dass Ali­cia Vikan­der (EX MACHINA) in der neu­en Ver­fli­mung der Com­pu­ter­spiel­rei­he TOMB RAIDER die Archäo­lo­gin Lara Croft spie­len soll ist nichts Neu­es. Neu sind aller­dings die ers­ten offi­zi­el­len Fotos von ihr in der Rol­le, die kürz­lich ver­öf­fent­licht wur­den.

Und die Bil­der sehen tat­säch­lich so aus, wie aus dem TOMB RAI­DER-Com­pu­ter­spiel-Reboot aus dem Jahr 2013, an dem man sich offen­bar ori­en­tie­ren möch­te, also eine Ori­gin-Sto­ry.

Neben Vikan­der spie­len unter ande­rem Dani­el WuWalton GogginsDomi­nic West und Alex­and­re Wil­lau­me. Das Dreh­buch stammt von Gene­va Robert­son-Dwo­ret, Regie führt Roar Uth­aug.

Deut­scher Kino­start ist am 15.03.2018.

Pro­mo­fo­tos Copy­right MGM

Neu bei Dani Books: LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN

Neu bei Dani Books: LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN

Cover Lara CroftGes­tern erschien bei Dani Books der Comic LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN, in dem man wei­te­re Aben­teu­er der aus zahl­rei­chen TOMB RAI­DER-Spie­len bekann­ten Schatz­jä­ge­rin zu lesen bekommt. Die Prot­ago­nis­tin ist hier­bei die alt­be­kann­te, älte­re Lara, nicht die reboo­te­te, jün­ge­re, aus den letz­ten bei­den Games.

Als ein mys­te­riö­ser Kult die Welt ins Cha­os stür­zen will, liegt es an Lara Croft und Car­ter Bell, die Mensch­heit vor dem Unter­gang zu bewah­ren. Vor­zeit­li­che Elfen­bein­ar­te­fak­te sind der Schlüs­sel sowohl zur Ret­tung als auch zur Zer­stö­rung der Zivi­li­sa­ti­on und die bei­den frü­he­ren Riva­len müs­sen alles dar­an­set­zen, sie zu fin­den, bevor sie in die Hän­de der Bösen fal­len. Ein auf­re­gen­des Ren­nen gegen die Zeit – vol­ler Action, Aben­teu­er und natür­lich beid­hän­di­ger Schieß­kunst – beginnt!

Die Sto­ry ist aus der Feder von Corin­na Bech­ko, die Zeich­nun­gen schu­fen R. Green, C. Car­ne­ro und ande­re. Die Über­set­zung stammt von Arne Voigt­mann. LARA CROFT UND DIE ARTEFAKTE DES BÖSEN liegt als Paper­back im For­mat 15,7 x 24 cm vor, ist 124 Sei­ten stark und kos­tet 16,99 Euro. Bestellt wer­den kann der Comic­band direkt beim Ver­lag oder via Ama­zon. Wer die Print­fas­sung kauft, erhält kos­ten­los eine PDF-Ver­si­on dazu.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Dani Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

RISE OF THE TOMB RAIDER-Trailer: Descent Into Legend

RISE OF THE TOMB RAIDER-Trailer: Descent Into Legend

Die nächs­te Ite­ra­ti­on der Aben­teu­er Lara Crofts trägt den Titel RISE OF THE TOMB RAIDER, stammt wie­der von Crys­tal Dyna­mics und wird von Squa­re Enix und lei­der Micro­soft ver­trie­ben. War­um »lei­der«? Weil ROTTR am 13. Novem­ber auf­grund eines exklu­siv-Deals erst ein­mal exklu­siv für XBox 360 und XBox One erscheint. Die PC-Ver­si­on wird erst Anfang 2016 nach­ge­scho­ben und PS4-Nut­zer müs­sen sich sogar bis Ende 2016 gedul­den. Das ist natür­lich eine Akti­on, um den Ver­kauf von Micro­softs neu­er Kon­so­le ordent­lich anzu­schie­ben (in Deutsch­land wur­den bis­her fast vier­ein­halb mal mehr PS4 ver­kauft, als Xbox One). Ich fin­de sol­che Spiel­chen Micro­softs unmög­lich und wer­de des­we­gen auf den Kauf des Pro­dukts so lan­ge ver­zich­ten, bis es im Preis deut­lich gesun­ken ist, egal wie gut es auch aus­se­hen mag.

Immer­hin ver­sprach Crys­tal Dyna­mics für die­ses Game wie­der deut­lich mehr Rät­sel im Stil des Ursprungs­spiels als bei der letz­ten TOMB RAI­DER-Ver­si­on.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=ZrCEwRigkQ4[/ytv]

 

E3: Trailer zu RISE OF THE TOMB RAIDER

E3: Trailer zu RISE OF THE TOMB RAIDER

[E3 2014] Der Reboot der klas­si­schen Video­spiel-Hel­din Lara Croft ali­as TOMB RAIDER von Crys­tal Dyna­mics war über­aus erfolg­reich, auch wenn Hard­core-Fans zu weni­ge Tombs bemän­gel­ten. Nach der Ent­ste­hungs­ge­schich­te der Archäo­lo­gin im letz­ten Teil wer­den ihre Aben­teu­er im Jahr 2015 fort­ge­führt, der Titel RISE OF THE TOMB RAIDER weist bereits dar­auf hin, dass sie sich in Rich­tung der von frü­her bekann­ten Prot­ago­nis­tin wei­ter ent­wi­ckeln wird. Crys­tal Dyna­mics sagen dazu:

In the next chap­ter of her jour­ney, Lara must use her sur­vi­val skills and wits, learn to trust new fri­ends, and ulti­mate­ly accept her desti­ny as the Tomb Rai­der.

Geschrie­ben wird auch die Fort­set­zung erneut von Rhi­an­na Prat­chett, der Toch­ter des Schei­ben­welt-Erfin­ders Ter­ry; Camil­la Lud­ding­ton wird Lara wie­der ihre Stim­me lei­hen. Es gibt noch kei­ne offi­zi­el­len Aus­sa­gen zu den Platt­for­men, für die das Spiel erhält­lich sein wird, aber man mun­kelt über PS4, XBox One und PC.

https://www.youtube.com/watch?v=eXHvZXc9_50

Neuer TOMB RAIDER-Film in Arbeit

Soeben ist das Reboot der Com­pu­ter­spiel­se­rie TOMB RAIDER erschie­nen. Es zeigt eine Ori­gin-Sto­ry mit einer jün­ge­ren und ana­to­misch weni­ger über­trie­be­nen Hel­din und wird bis­her all­ge­mein recht posi­tiv auf­ge­nom­men, trotz eini­ger Kri­tik­punk­te in Sachen Schwie­rig­keit am Anfang.  Die neue Lara Croft ist rea­lis­ti­scher und das Set­ting ist düs­te­rer, als wir es bis­her kann­ten. Das Game erzählt die Geschich­te, wie aus einer jun­gen Frau die toughe Hel­din wird, die wir ken­nen.

Das Reboot soll über die Spie­le­ver­si­on hin­aus auch auf Fil­mebe­ne statt­fin­den. Ent­wick­ler Crys­tal Dyna­mics hat sich mit der Pro­duk­ti­ons­fir­ma GK Films zusam­men getan, um die neue Lara auch auf die gro­ße Lein­wand zu heben. Wie beim Spiel will man sich dabei von Gen­re-Neu­erfin­dun­gen wie BOND oder BATMAN inspi­rie­ren las­sen, gemeint sind hier SKYFALL und THE DARK KNIGHT. Das ist ein unge­wöhn­li­ches Vor­ge­hen, übli­cher­wei­se lizen­sie­ren Spie­le­fir­men ein­fach nur einen Stoff und invol­vie­ren sich nicht selbst in die Pro­duk­ti­on, beim geplan­ten Strei­fen um Lara Croft wird das anders sein.

Wer mit dem Namen GK Films nichts anfan­gen kann und des­we­gen Sor­ge hat: die Fir­ma war betei­ligt an der Pro­duk­ti­on von THE DEPARTED, RANGO und ins­be­son­de­re Mar­tin Scor­se­ses HUGO, hin­sicht­lich der Qua­li­tät muss man sich also kei­ne Sor­gen machen, dass es sich um eine klei­ne Klit­sche han­delt, die even­tu­ell einen Tur­key ablie­fert.

Da das alles noch in einer sehr frü­hen Pha­se ist, gibt es der­zeit natür­lich weder Infor­ma­tio­nen zu einem Regis­seur, noch zu Schau­spie­lern oder einem Start­ter­min. Ich behal­te das im Auge und wer­de berich­ten.

Hier der Launch-Trai­ler zum neu­en Spiel, der auch die ange­streb­te Stim­mung des Films wie­der­ge­ben dürf­te (der Trai­ler könn­te für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters nicht geeig­net sein):

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

pro­mo­bild Lara Croft in TOMB RAIDER Copy­right Crys­tal Dyna­mics

TOMB RAIDER-Reboot wird verschoben

Das Ent­wick­ler­stu­dio Crys­tal Dyna­mics arbei­tet an einem Reboot der im Com­pu­ter­spiel­be­reich fast schon klas­sisch zu nen­nen­den TOMB RAI­DER-Rei­he, in deren Mit­tel­punkt die Archäo­lo­gin und Aben­teu­re­r­ein Lara Croft steht. Ursprüng­lich war die Ver­öf­fent­li­chung der Neu­fas­sung für spä­ter in die­sem Jahr geplant. Wie Crys­tal Dyna­mics jetzt in einer Pres­se­er­klä­rung ver­mel­det, wird sich der Launch-Ter­min jedoch ins Jahr 2013 ver­schie­ben. Man benö­tigt mehr Zeit zum »Polie­ren«.

Ent­wick­ler Dar­rell Gal­lag­her sag­te:

Es ist unser obers­tes Ziel sicher­zu­stel­len, dass wird ein Spiel von höchs­ter Qua­li­tät ablie­fern. Um dies tun zu kön­nen, haben wir uns ent­schlos­sen, den Ver­öf­fent­li­chungs­ter­min um ein paar Mona­te zu ver­schie­ben, und zwar vom Herbst 2012 ins ers­te Quar­tal 2013.
Wir arbei­ten an Din­gen die für TOMB RAIDER völ­lig neu sind und zusätz­li­che ent­wick­lungs­zeit wird uns erlau­ben abschlie­ßen­de Fein­hei­ten ins Spiel zu brin­gen und es in einer Art auf­zu­po­lie­ren, die ihr ver­dient habt.

Our prio­ri­ty now is to make sure we ful­ly deli­ver the very hig­hest qua­li­ty game. In order to do this, we have deci­ded to move the game’s release date by a few mon­ths, from Fall 2012 to the first quar­ter of 2013.
We’re doing things that are com­ple­te­ly new to Tomb Rai­der in this game and the addi­tio­nal deve­lop­ment time will allow us to put the finis­hing tou­ches into the game and polish it to a level that you deser­ve.

Auf der E3 sol­len Details zum Spiel ver­öf­fent­licht wer­den. Man darf gespannt sein, wie das neue TOMB RAIDER aus­sieht und wie es sich spielt. Der geren­der­te Film zum Spiel unter dem Titel TURNING POINT ist jeden­falls schon­mal der Knül­ler.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Pro­mo-Gra­fi­ken Copy­right 2012 Eidos

Gerücht: Olivia Wilde als Lara Croft

Die bei­den Ver­fil­mun­gen der Com­pu­ter­spiel­rei­he TOMB RAIDER mit Ange­li­na Jolie als Lara Croft sind von den »pro­fes­sio­nel­len« Kri­ti­kern – sagen wir mal vor­sich­tig – nicht eben wohl­wol­lend auf­ge­nom­men wor­den, bei Gamern und Fans sah die Rezep­ti­on deut­lich posi­ti­ver aus. Man soll­te bei einem Film nach einem Com­pu­ter­spiel eben nicht die tief­schür­fen­den phi­lo­so­phi­schen Exkur­sio­nen eines usbe­ki­schen Autoren­films erwar­ten…

Inzwi­schen mun­kelt man auch bei die­sem The­ma über ein Reboot, es waren bereits meh­re­re Schau­spie­le­rin­nen für die Rol­le der Lara Croft  im Gespräch, bei­spiels­wei­se Kris­ten Ste­wart (au weia) oder Kim Kar­da­shi­an (hm…). Jetzt wird ein neu­er Name genannt: Oli­via Wil­de. Die hat nach ihrer Rol­le als Quor­ra in TRON: LEGACY offen­bar in Hol­ly­wood für Auf­se­hen gesorgt und könn­te des­we­gen nun viel­leicht die brau­nen Shorts und das grü­ne Tank-Top der Archäo­lo­gin anle­gen.

Die nächs­te Fas­sung von TOMB RAIDER soll dem Ver­neh­men nach »deut­lich düs­te­rer und ernst­haf­ter« wer­den (soso…), der­zeit ist man auf der Suche nach einem bekann­ten Regis­seur und einem Dreh­buch für das Pro­jekt.

Wahr­schein­lich ist das Gerücht eine Kom­plet­ten­te, aber immer­hin gab es mir die Gele­gen­heit, oben links ein Foto von Oli­via Wil­de ein­zu­bau­en. :o)

Creative Commons License

Bild: Oli­via Wil­de 2010, aus der Wiki­pe­dia

Trailer: LARA CROFT AND THE GUARDIAN OF LIGHT

Ein Game­play-Trai­ler zu LARA CROFT AND THE GUARDIAN OF LIGHT zeigt, dass das neu­es­te Aben­teu­er um die wohl belieb­tes­te weib­li­che Spiel-Prot­ago­nis­tin spie­le­risch nichts mehr mit den bis­he­ri­gen zu tun hat. Das sieht aus wie ein DIA­BLO-Klon, des­we­gen wohl auch der Ver­zicht auf den Titel TOMB RAIDER. Au weia, ich ste­he auf »third per­son«, das da ist defi­ni­tiv nicht mei­ne Art von Spiel, ich konn­te schon mit DIABLO nichts anfan­gen…

Eidos will THE GUARDIAN OF LIGHT angeb­lich aus­schließ­lich als Down­load ver­trei­ben.

via Cynx

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Straße wird nach Lara Croft benannt

Lara CroftIm bri­ti­schen Der­by hat man für 36,2 Mil­lio­nen Pfund eine neue Ring­stra­ße gebaut, für die ein Name gefun­den wer­den muss­te. Es gab Vor­schlä­ge und die 240000 Bewoh­ner der Stadt in Der­byshire durf­ten online dar­über abstim­men, nach wem man die Stra­ße benen­nen soll­te – die vor­ge­schla­ge­nen Per­so­nen stam­men alle­samt aus dem Coun­ty.

Soc­cer-Spie­ler Ste­ve Bloo­mer, Astro­nom John Flams­teed sowie Inge­nieur Geor­ge Soro­cold wur­den aber von einer sicher­lich deut­lich bekann­te­ren Per­son geschla­gen – selbst wenn die­se in rea­li­tas gar nicht exis­tiert: Video­spiel-Iko­ne Lara Croft.

Von den abge­ge­be­nen 27000 Stim­men waren ein­deu­ti­ge 87% für eine Benen­nung der neu­en Stra­ße als »Lara Croft-Way«.

Die Figur wur­de Mit­te der Neun­zi­ger von Toby Gard für Core Designs Spiel TOMB RAIDER ent­wi­ckelt, die Fir­ma hat­te ihren Sitz in Der­by. Neben zahl­lo­sen Ite­ra­tio­nen in Form von Video- und Kon­so­len­spie­len fand die »Archäo­lo­gin« und Hom­mage an India­na Jones Lara auch ihren Weg auf die Film­lein­wand – dar­ge­stellt von Ange­li­na Jolie – und ist neben Klemp­ner Mario eine der bekann­tes­ten Video­spiel­cha­rak­te­re über­haupt.

Wird Zeit, dass auch bei uns Stra­ßen über Online-Abstim­mun­gen benannt wer­den… :o)

Bild: Lara Croft, Copy­right Eidos Inter­ac­tive & Crys­tal Dyna­mics