Trailer: THE EXPANSE Season 4

Trailer: THE EXPANSE Season 4

Es gibt ein wei­te­res ver­früh­tes Weih­nachts­ge­schenk für alle SF-Fans: am 13. Dezem­ber 2019 star­tet die vier­te Staf­fel der Serie THE EXPANSE nach den Roma­nen des Autoren­ge­spanns James S. A. Corey bei Ama­zon Video.

Sea­son 4 of THE EXPANSE, its first as a glo­bal Ama­zon Ori­gi­nal, begins a new chap­ter for the series with the crew of the Roci­nan­te on a mis­si­on from the U.N. to explo­re new worlds bey­ond the Ring Gate. Huma­ni­ty has been given access to thousands of Earth-like pla­nets which has crea­ted a land rush and fur­the­red ten­si­ons bet­ween the oppo­sing nati­ons of Earth, Mars and the Belt. Ilus is the first of the­se pla­nets, one rich with natu­ral resour­ces but also mar­ked by the ruins of a long dead ali­en civi­li­za­ti­on. While Ear­t­hers, Mar­ti­ans and Bel­ters maneu­ver to colo­ni­ze Ilus and its natu­ral resour­ces, the­se ear­ly explo­rers don’t under­stand this new world and are unawa­re of the lar­ger dan­gers that await them.

Und jetzt gibt es einen Trai­ler dazu:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Überraschung: Picard-Serie bei Amazon

Überraschung: Picard-Serie bei Amazon

Das ist eine Über­ra­schung: Die irgend­wann kom­men­de und noch immer unbe­nann­te neue STAR TREK-Serie um Cap­tain Jean-Luc Picard, dar­ge­stellt nach TNG erneut von Sir Patrick Ste­wart, wird nicht wie erwar­tet bei Net­flix lau­fen, son­dern bei Ama­zon Prime Video. Die haben die Rech­te dem kon­kur­rie­ren­den Strea­ming­dienst offen­bar vor der Nase weg­ge­schnappt, das mel­den diver­se Quel­len online.

Für Net­flix-Abon­nen­ten ist das eine schlech­te Nach­richt, denn sie müss­ten um die Serie sehen zu kön­nen ent­we­der eine Prime-Mit­glied­schaft mit Ama­zon abschlie­ßen, oder aber die Serie extra bezah­len. Die schie­re Popu­la­ri­tät der Figur und der Buzz, der im Netz nach der Ankün­di­gung der Show ent­stan­den ist, dürf­te Ama­zon moti­viert haben alles dar­an zu set­zen, hier den Zuschlag zu bekom­men, allein schon um Neu­kun­den zu gene­rie­ren.

Dar­aus ent­neh­men kann man aller­dings auch, dass CBS es offen­bar ziem­lich egal ist, wer ihre Inhal­te aus dem haus­ei­ge­nen Strea­ming­dienst All Access inter­na­tio­nal ver­mark­tet. Man darf gespannt sein, ob Ama­zon in der Lage sein wird, die Serie so zeit­nah zu sen­den, wie es Net­flix bei STAR TREK DISCOVERY tat. Soll­ten sie das nicht schaf­fen, dürf­te die Wut der Fans und der Image­scha­den für Ama­zon groß wer­den.

Pro­mo­fo­to Cap­tain Picard Copy­right CBS

Blumhouse: Acht Thriller für Amazon

Blumhouse: Acht Thriller für Amazon

Blum­house ist die im Jahr 2000 gegrün­de­te Pro­duk­ti­ons­fir­ma von Jason Blum, aus der Ide­en­schmie­de kamen Gru­sel-Pro­jek­te wie die PARANORMAL ACTIVITY‑, PURGE– und INS­IDIOUS-Fran­chises, oder auch die Oscar-nomi­nier­ten Fil­me GET OUT und WHIPLASH.

Mit denen hat Ama­zon jetzt einen Deal über acht Thril­ler abge­schlos­sen, die auf dem Strea­ming­dienst des Online­händ­lers zu sehen sein sol­len. Es sol­len »hoch­klas­si­ge Thril­ler oder Sto­ries über düs­te­re The­men« wer­den. Die Regis­seu­re sol­len wel­che mit »ver­schie­dens­ten Hin­ter­grün­den« wer­den. Blum­house hat bereits mit Namen wie Joel Edgerton, Jon M. Chu oder Jor­dan Pee­le zusam­men gear­bei­tet. Im Kino hat­ten sie soeben das HAL­LO­WEEN-Fran­chise erfolg­reich neu belebt.

Infor­ma­tio­nen dar­über wann wir die Thril­ler zu sehen bekom­men wer­den gibt es der­zeit noch nicht.

Bild Jason Blum von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA, gecrop­ped von mir

Trailer: Karl Urban in Amazons Anti-Superheldenserie THE BOYS

Trailer: Karl Urban in Amazons Anti-Superheldenserie THE BOYS

Die ange­kün­dig­te Super­hel­den­se­rie THE BOYS, die in 2019 beim Strea­ming­dienst Ama­zon Video star­ten soll, ist anders als ande­re. Denn dies­mal sind die Super­hel­den, die eini­ge Ähn­lich­keit mit bekann­ten aus popu­lä­ren Fran­chises auf­wei­sen, hier nicht die Haupt­cha­rak­te­re, son­dern Under­dogs sind es. Die Super­hel­den wer­den gema­na­ged von einer Mega­corp namens VOUGHT und offen­bar sind sie weni­ger hel­den­haft, als viel­mehr über­heb­lich und kor­rupt.

Dage­gen will das CIA-Team THE BOYS – dar­un­ter eine Frau – ange­hen, und das müs­sen sie ohne die Mil­lio­nen einer Fir­ma tun.

THE BOYS wer­den gespielt von Karl Urban als Bil­ly But­cher, Jack Quaid als Hughie, Laz Alon­so als Mothers Milk, Tomer Kapon als Fren­chie und Karen Fuku­ha­ra als The Fema­le.

Die Wider­sa­che­rin ist offen­bar Made­lyn Still­well, »Hero Manage­ment Vize­prä­si­den­tin« bei Vought, gespielt von Eli­sa­beth Shue. Und die Super­hel­den The Deep (Chace Craw­ford), A‑Train (Jes­sie T. Usher), Home­lan­der (Ant­o­ny Starr), Star­light (Erin Moriar­ty), Queen Maeve (Domi­ni­que McEl­li­gott) und Black Noir (Nathan Mit­chell). Auch dabei sind Simon Pegg als Hughies Vater und Jen­ni­fer Espo­si­to in einer noch unbe­kann­ten Rol­le.

Erschaf­fen wur­de das Gan­ze von Evan Gold­berg (BLACK MONDAY), Showrun­ner ist Eric Krip­ke (SUPERNATURAL) basie­rend auf Comics von Garth Ennis und Darick Robert­son. Eben­falls betei­ligt war Seth Rogen und man darf allein des­we­gen anneh­men, dass das alles mög­li­cher­wei­se nicht zu ernst daher kom­men dürf­te.

Das Pos­ter ist nahe­zu eine 1:1‑Reproduktion des Covers der ers­ten Aus­ga­be des Comics.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­pos­ter THE BOYS Copy­right Ama­zon Stu­di­os

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Wird Amazon LUCIFER retten?

Wird Amazon LUCIFER retten?

Wie bereits bekannt, hat­te der Absetz­sen­der Fox das getan, was sie offen­bar am Bes­ten kön­nen: LUCIFER nach der drit­ten Staf­fel rela­tiv über­ra­schend abge­setzt. Die Show hat­te zwar kei­ne bahn­bre­chen­den Ein­schalt­quo­ten, aber eine sehr treue Fan­ge­mein­de, die auch im Web laut­stark ihre Mei­nung zum Weg­a­xen der auf Comics basie­ren­den Show kund tat.

Ret­tung könn­te nach der Ret­tung der SF-Show THE EXPANSE nun erneut von Sei­ten Ama­zons kom­men, denn laut Jen­ni­fer Sal­ke, der neu­en Che­fin von Ama­zon Stu­di­os, gibt es kon­kre­te Ver­hand­lun­gen dar­über, man LUCIFER über­neh­men könn­te.

Laut der Showrun­ner ist das Mate­ri­al für eine wei­te­re Staf­fel vor­han­den. Mehr dazu wenn ich es erfah­re.

Pro­mo­fo­to LUCIFER Copy­right Fox Tele­vi­si­on

Trailer: Amazon-Miniserie PICKNICK AM VALENTINSTAG

Trailer: Amazon-Miniserie PICKNICK AM VALENTINSTAG

PICNIC AT HANGING ROCK ist ein Roman von der aus­tra­li­schen Autorin Joan Lind­say aus dem Jahr 1969, der im Jahr 1975 von Peter Weit in einen gleich­na­mi­gen Film adap­tiert wur­de. Deut­schen ist bei­des ver­mut­lich eher unter dem hie­si­gen Titel bekannt: PICKNICK AM VALENTINSTAG.

Ama­zon hat dar­aus eine Mini­se­rie gemacht.

Am Valen­tins­tag des Jah­res 1900 bre­chen drei Stu­den­tin­nen und eine Leh­re­rin zum Han­ging Rock auf, einer geo­lo­gi­schen For­ma­ti­on im aus­tra­li­schen Bun­des­staat Vic­to­ria. Als sie ver­schwin­den kommt es zu einer groß ange­leg­ten Suche und es stel­len sich Fra­gen danach, ob ein Ver­bre­chen vor­liegt, oder sogar über­na­tür­li­che Umstän­de eine Rol­le spie­len.

Nata­lie Dor­mer (GAME OF THRONES) spielt die Leh­re­rin Mrs. Apple­ga­te, in wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Lola Bes­sisLily Sul­li­vanInez Cur­rõHar­ri­son Gil­bert­son und Emi­ly Gruhl. Zwei Epi­so­den wur­den von Ali­ce Addi­son geschrie­ben, vier von Bea­trix Chris­ti­an. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Jo Por­terAntho­ny Ellis und Pen­ny Win.

In den USA star­tet die sechs­tei­li­ge Serie auf Ama­zon Video am 25. Mai 2018 star­ten, ob und wann sie bei uns zu sehen sein wird konn­te ich bis­her nicht her­aus­fin­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bestätigt: THE TICK Staffel 2

Bestätigt: THE TICK Staffel 2

Das ist sehr erfreu­lich: Ama­zon war mit der ers­ten Staf­fel sei­ner neu­en Serie um den eher unge­wöhn­li­chen Super­hel­den THE TICK offen­bar so zufrie­den, dass die Show eine zwei­te Staf­fel spen­diert bekam. Die­se Nach­richt kommt just wäh­rend der Aus­zeit der ers­ten Sea­son, deren Rest dem­nächst auf dem Strea­ming­dienst star­ten wird.

Die zwei­te Staf­fel soll zehn Epi­so­den umfas­sen. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind erneut TICK-Erfin­der Ben Edlund zusam­men mit Bar­ry Joseph­son, Bar­ry Son­nen­feld, und Kit Boss. Eben­falls wie­der dabei sind natür­lich die Haupt­dar­stel­ler Peter Sera­fi­no­wicz und Grif­fin New­man.

Das ist sehr schön, denn die Serie ist wit­zig und stellt weni­ger einen Reboot der alten Serie dar, als viel­mehr eine Fern­seh-Neu­in­ter­pre­ta­ti­on der Comics.

Amazon Prime Streaming Partners Program ab Frühsommer auch in Deutschland?

Amazon Prime Streaming Partners Program ab Frühsommer auch in Deutschland?

Ama­zon macht damit wei­ter, neben Buch- und Online­han­del all­ge­mein, auch den Fern­seh- bzw. Strea­ming­markt auf­zu­mi­schen. In den USA gibt es bereits das soge­nann­te »Ama­zon Prime Strea­ming Part­ners Pro­gram«. Dabei öff­net sich Ama­zon Prime Video für Inhal­te Drit­ter, das kön­nen klas­si­sche Fern­seh­sen­der sein, aber auch direkt Pro­du­zen­ten, die dann in der Lage sind, ihren Con­tent ohne Umweg über irgend­wel­che Sen­der zu ver­brei­ten.

Die­ses Pro­gramm könn­te laut den Infor­ma­tio­nen von W&V bereits im Früh­som­mer auch in Deutsch­land star­ten. Ama­zon hält sich dazu aller­dings noch bedeckt und möch­te das nicht kom­men­tie­ren, es wäre aber eine logi­sche Fort­füh­rung des Ama­zon Prime Video Kon­zepts. Und selbst­ver­ständ­lich wird sich Ama­zon die Ver­brei­tung der Inhal­te Drit­ter auf sei­ner gut ein­ge­führ­ten, reich­wei­te­star­ken Strea­ming­platt­form ordent­lich bezah­len las­sen.

Den­noch dürf­te das ins­be­son­de­re für öffent­lich-recht­li­che oder pri­va­te Sen­der durch­aus attrak­tiv sein, weil sie damit mög­li­cher­wei­se Zuse­her zurück­ge­win­nen könn­ten, die sich vom klas­si­schen Fern­se­hen längst abge­wandt haben. Auf der ande­ren Sei­te könn­te das aber auch dazu füh­ren, dass sich noch mehr Zuschau­er vom tech­nisch, kon­zep­tio­nell und inhalt­lich über­hol­ten Pan­tof­fel­ki­no ver­ab­schie­den.

Angeb­lich gibt es zudem Ver­hand­lun­gen mit Dis­co­very wegen Bun­des­li­ga-Über­tra­gun­gen und dem Pay-TV-Sen­der Sky, aber auch da will sich nie­mand äußern.

Im Früh­som­mer wis­sen wir mehr.

Ama­zon-Logo Copy­right Ama­zon

Die Amazon Pilot Season 2017

Die Amazon Pilot Season 2017

Auch in die­sem Jahr bie­tet Ama­zon Video wie­der meh­re­re Seri­en­pi­lo­ten an, bei denen die Zuschau­er ent­schei­den kön­nen und sol­len, wel­che davon tat­säch­lich pro­du­ziert wer­den wird. Dar­un­ter auch Gen­re.

Ab dem 17. März 2017 wer­den die Ama­zon Prime-Kun­den in den USA, Groß­bri­tan­ni­en, Deutsch­land, Öster­reich und Japan über die Pilo­ten ent­schei­den kön­nen.

OASIS

OASIS ist eine Sci­ence Fic­tion-Show mit Richard Mad­den (GAME OF THRONES). Der spielt einen Kaplan, der ver­sucht, weit von der Erde ent­fernt eine Kolo­nie auf­zu­bau­en und des­sen Glau­ben und Mensch­lich­keit dabei auf den Prüf­stand kom­men. Das Gan­ze basiert auf dem Roman THE BOOK OF STRANGE THINGS von Micha­el Faber. Im Pilo­ten wer­den wei­ter­hin zu sehen sein: Anil Kapoor (24) und Haley Joel Osment (THE SIXTH SENSE). Das Dreh­buch zum Pilo­ten stammt von Matt Char­man (BRIDGE OF SPIES), er wird wohl auch Regie füh­ren.

THE MARVELOUS MRS. MARVEL

Amy Sher­man-Pal­la­di­no hat nicht nur die Wie­der­auf­nah­me von GILMORE GIRLS für Net­flix rea­li­siert, sie rea­li­siert zusam­men mit ihrem Ehe­mann die Come­dy THE MARVELOUS MRS. MARVEL. Rachel Bros­nahan (HOUSE OF CARDS) spielt Miri­am »Midge« Mais­el, die in den 1950er Jah­ren in Man­hat­tan ver­sucht, ihr Leben als Ehe­frau und Mut­ter mit ihren ver­steck­ten Come­dy-Talen­ten zu ver­ei­nen. In wei­te­ren Rol­len: Tony Shal­houb (MONK), Micha­el Zegen und Alex Borstein.

THE LEGEND OF MASTER LEGEND

Eine wei­te­re Come­dy-Serie, dies­mal um Super­hel­den. Im Pilo­ten wird ein selbst­er­nann­ter Super­held namens Frank Lafont zu »Mas­ter Legend«, um der Gerech­tig­keit Gel­tung zu ver­schaf­fen, muss aber gleich­zei­tig das Leben mit sei­ner Fami­lie auf die Rei­he bekom­men, und die sieht ihn nicht unbe­dingt als Hel­den. Regie füh­ren bei der düs­te­ren Komö­die Micah Fit­zer­man-Blue und Noah Harps­ter (TRANSPARENT), sie schrei­ben auch das Dreh­buch, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind sie eben­falls, zusam­men mit Joshua Bear­man und David Kla­wans (ARGO) und You­ree Hen­ley (20TH CENTURY WOMAN). Die Haupt­rol­le spielt John Haw­kes (EASTBOUND & DOWN), in wei­te­ren Rol­len sind Dawnn Lewis, Shea Whig­ham und Anje­li­ka Washing­ton zu sehen.

BUDDING PROSPECTS

zeigt drei Män­ner aus San Fran­cis­co, die in den 80er Jah­ren aufs Land zie­hen, um dort Mari­hua­na anzu­bau­en. Es han­delt sich um eine Adap­ti­on des gleich­na­mi­gen Romans von T.C. Boyle. In Men­do­ci­no ange­kom­men müs­sen die Drei fest­stel­len, dass sie sich das alles ein­fa­cher vor­ge­stellt haben, als es ist, wenn sie sich mit Red­necks, der Poli­zei, Rat­ten, Schlan­gen und Mas­ki­tos her­um­schla­gen müs­sen. Es spie­len Adam Rose, Joel David Moo­re, Will Sas­so und Brett Gel­man. Regis­seur und aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Ter­ry Zwig­off (BAD SANTA), als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agiert Vin­cent Landay.

THE NEW V.I.P.´S

ist eine Come­dy um eine Grup­pe von klei­nen Ange­stell­ten, die aus Ver­se­hen ihren Chef umbrin­gen und dann die Fir­ma über­neh­men, damit das nicht auf­fällt. Seri­en­er­fin­der ist Ste­ve Dilda­ri­an (THE LIFE & TIMES OF TIM), es pro­du­zie­ren Ben Kali­na, Dave New­berg und Peter Princi­pa­to. Dar­stel­ler sind Matt Braun­ger, Ben Schwartz, Mis­si Pyle und Jona­than Adams.

Pro­mo­bild Richard Mad­den in OASIS Copy­right Ama­zon

 

Trailer: YOU ARE WANTED

Trailer: YOU ARE WANTED

YOU ARE WANTED ist die ers­te deut­sche Serie, die direkt für Ama­zon Prime Video pro­du­ziert wird. Mit dabei ist der in Deutsch­land offen­bar unver­meid­li­che Mat­thi­as Schweig­hö­fer (der auch pro­du­ziert). Das Gan­ze kommt als Thril­ler, ob das was wird, muss man abwar­ten, aller­dings hof­fe ich, dass das bes­ser wird, als Pro­duk­tio­nen der ver­filz­ten und Poli­tik-durch­seuch­ten öffent­lich-recht­li­chen Sen­der. Schlim­mer kann es ja kaum noch wer­den.

Der Trai­ler ist lei­der eher nichts­sa­gend. Mehr wis­sen wir im März 2017, wenn die Serie auf Ama­zon Video Pre­miè­re fei­ert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.