Remember, remember: Erster Teaser zu BBCs GUNPOWDER

Remember, remember: Erster Teaser zu BBCs GUNPOWDER

Ich hatte bereits berichtet, dass die BBC den “Gunpowder Plot” (in dem Guy Fawkes das House Of Lords in London sprengen wollte) in eine dreiteilige Miniserie verwandeln möchte. Mit dabei: GAME OF THRONES-Star Kit Harington als Robert Catesby. Außerdem dabei: Peter Mullan (Top Of The Lake), Mark Gatiss (Sherlock), Liv Tyler (Lord Of The Rings) und Tom Cullen (BLACK MIRROR) als Guy Fawkes.

Der Starttermin ist derzeit noch unklar, die BBC spricht von “soon”.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR TREK: Nicholas Meyer arbeitet an Khan-Miniserie

STAR TREK: Nicholas Meyer arbeitet an Khan-Miniserie

Autor, Produzent und Regisseur Nicholas Meyer, der soeben an der neuen STAR TREK-Serie DISCOVERY mitarbeitet, hatte bereits angedeutet, dass er mit einem weiteren Projekt um das Franchise befasst ist, zu dem am damaligen Zeitpunkt noch nichts sagen durfte. Jetzt kommt langsam Licht in die Sache.

Offenbar arbeitet Meyer an einer Miniserie, die das Schicksal von Khan Noonien Singh und seiner Crew beleuchtet, nachdem diese von Kirk auf Ceti Alpha V ausgesetzt wurden. Möglicherweise sieht man auch Rückblicke auf Khans Zeit während der Eugenischen Kriege. Dass man Meyer mit der Konzeption und Realisierung einer solchen Serie betraut ergibt insbesondere deswegen viel Sinn, weil er Regie bei einem der besten STAR TREK-Filme überhaupt geführt hat: STAR TREK II – THE WRATH OF KHAN (1979).

Genauere Details fehlen natürlich noch, laut Geek Exchange ist das Ganze aber kein Gerücht, sondern Tatsache. Weiterhin arbeitet man im Zuge von STAR TREK DISCOVERY möglicherweise an weiteren STAR TREK-Projekten.

Die Rolle des Khan wurde in der Originalserie und im Kinofilm von Ricardo Montalban gespielt, in einer späteren Inkarnation der Kelvin-Zeitline übernahm den Charakter Benedict Cumberbatch.

Promofoto DER ZORN DES KHAN Copyright Paramount (Universal Pictures)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

China Miévilles THE CITY & THE CITY kommt ins Fernsehen

China Miévilles THE CITY & THE CITY kommt ins Fernsehen

Und das Beste daran: produziert wird THE CITY & THE CITY von der BBC. Vor Kurzem kündigte BBC 2 eine vierteilige Fernsehumsetzung von China Miévilles Roman an, deren Episoden jeweils eine Stunde lang werden sollen. Die Drehbücher stammen von Tony Grisoni (FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS), Regie führt Thom Shankland (RIPPER STREET).

Wie jetzt bekannt wurde, wird David Morissey (THE WALKING DEAD) wird die zentrale Rolle in der Show spielen, nämlich den Ermittler Tyador Borlú. In weiteren Rollen: Ron Cook (MR SELFRIDGE) als Commissar Gadlem, Mandeep Dhillon (DAMNED) als Constable Corwi, Maria Schrader (DEUTSCHLAND 83) als Senior Detective Dhatt, Danny Webb (HUMANS) als Major Syedr und Christian Camargo (PENNY DREADFUL) als Doctor Bowden.

China Miéville’s THE CITY & THE CITY mischt Copserie mit Phantastik, es geht um einen Ermittler und eine Morduntersuchung, die zwei Städte umspannt, welche sich gegenseitig durchdringen – und um eine uralte Legende.

Bild David Morissey von mobilevirgin, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Syfy und Ridley Scott machen Miniserie aus Arthur C. Clarkes 3001: THE FINAL ODYSSEY

Syfy und Ridley Scott machen Miniserie aus Arthur C. Clarkes 3001: THE FINAL ODYSSEY

Cover 3001 - The Final OdysseySyFy entwickelt eine Adaption von Arthur C. Clarkes 3001: THE FINAL ODYSSEY als Miniserie. Mit im Boot sind Ridley Scott über seine Firma Scott Free Productions und Warner Horizon Television. Das Drehbuch soll Stuart Beattie (FLUCH DER KARIBIK, 30 DAYS OF NIGHT) verfassen, es produzieren Scott, Beattie und David W. Zucker, weiterhin Clayton Krueger.

Bei der zugrunde liegenden Story handelt es sich um die finale Fortsetzung zu Clarkes weltbekanntem Roman 2001: A SPACE ODYSSEY, der von Stanley Kubrick im Erscheinungsjahr 1968 in einen ikonischen Film umgesetzt wurde. Das einzige weitere Buch aus der vierteiligen Reihe, das bisher verfilmt worden ist, war 2010: ODYSSEY TWO (1997). 3001 beginnt mit der Entdeckung von Frank Pooles gefrorenem Körper im Weltall, dieser wird mittels der Hochtechnologie des Jahrs 3001 wiederbelebt und muss sich in der neuen Umgebung zurechtfinden.

SyFy Präsident Dave Howe sagt zum Projekt:

Arthur C. Clarke ist der Vater der modernen Science-Fiction. Wir sind überaus begeistert, dass wir mit Scott Free und Warner Horizon zusammenarbeiten können, um das letzte Kapitel dieses außergewöhnlichen Meisterwerks erstmalig auf den Bildschirm bringen zu können.

Die Miniserie zu 3001 ist das zweite aktuelle Arthur C. Clarke-Projekt bei SyFy. Das andere ist eine Umsetzung seines Romans CHILDHOOD’s END (deutsch: DIE LETZTE GENERATION), dessen Produktion noch in diesem Jahr beginnen soll.

Cover 3001 – THE FINAL ODYSSEY Copyright RosettaBooks

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neil Gaimans ANANSI BOYS wird zur Fernsehserie

Neil Gaimans ANANSI BOYS wird zur Fernsehserie

Cover "Anansi Boys"Neil Gaiman-Fans werden derzeit ganz gut bedient. Zuerst wurde bekannt, dass AMERICAN GODS in eine Fernseserie umgesetzt werden wird, jetzt meldet die BBC, dass man ANANSI BOYS dasselbe angedeihen lassen will.

Das Projekt ist derzeit noch in einem sehr frühen Stadium, deswegen gibt es derzeit kaum Details, aber es soll wohl eine Miniserie werden, also vermutlich ähnlich wie weiland NEVERWHERE. Letzteres agierte allerdings sichtbar auf einem äußerst begrenzten Budget und ist nun auch schon ein paar Jahre alt, heutzutage kann man mit geringen Mitteln deutlich mehr realisieren. Unklar ist ebenfalls noch, wann die Produktion beginnt oder wann die Serie ausgestrahlt werden soll.

ANANSI BOYS ist die Fortsetzung von AMERICAN GODS und wurde 2006 mit dem British Fantasy Award als bester Roman des Jahres ausgezeichnet.

Creative Commons License

Cover ANANSI BOYS Copyright Harper Collins USA

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BBC America macht aus JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL eine Miniserie

BBC America macht aus JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL eine Miniserie

BBC America wird aus Susanna Clarkes Bestsellerroman JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL eine Miniserie machen. Das Buch wurde bereits 2004 veröffentlich und handelt im Großbritannien des frühen 19. Jahrhunderts. Inhaltlich dreht die Geschichte sich um zwei konkurrierende Zauberer, Gilbert Norrell and Jonathan Strange. Strange wird Norrells Schüler und sie arbeiten mit- und gegeneinander, um die Magie auf der Welt wiederherzustellen.

Daraus soll eine siebenteilige Miniserie mit einstündigen Episoden werden. Mit der Umsetzung in ein Drehbuch wurde Peter Harmsen (WALLANDER, IS ANYBODY THERE?) beauftragt, Regie wird Toby Haynes führen, der tat dies auch bereits bei Episoden von DOCTOR WHO und SHERLOCK – beste Voraussetzungen.

Gezeigt werden soll die Show laut BBC America im Rahmen ihres “Supernatural Saturday”, an dem auch Phantastik-Serien wie DOCTOR WHO oder ORPHAN BLACK gezeigt werden. Der genaue Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt, nur, dass die Serie im Jahr 2014 gezeigt werden soll. Auch zu Schauspielern ist noch nichts bekannt.

Quelle: New York Times, via Cynx

Creative Commons License

Coverabbildung Copyright Macmillan US

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: NEVERLAND

Im Stile von amerikanischen “Neuerfindungen” wie beispielsweise TIN MAN (WIZARD OF OZ) befasst sich die Mini-Serie NEVERLAND um die Vorgeschichte von PETER PAN. Die gute Nachricht daran ist allerdigs, dass NEVELAND aus Großbritannien kommen wird, denn die Serie stammt vom Pay-TV-Anbieter Sky Movies HD.

Bei dem wahscheinlich in zwei Teilen ausgestrahlten vierstündigen Film dreht sich die Handlung um eine Bande von jugendlichen Dieben im dickensianischen London, die von ihrem Mentor James Hook mit dem Diebstahl eines magischen Artefakts beauftragt werden. Dieses bringt die Gruppe nach Neverland, wo sie sich mit aus ihrer Zeit gerissenen Personen auseinandersetzen müssen.

Die Rolle des Peter Pan übernimmt Charlie Rowe (GOLDEN COMPASS), herausragend sind unter den restlichen Darstellern wohl Bob Hoskins (der das Thema – und wie es aussieht auch die Rolle – aus HOOK kennt) und weiterhin Keira Knightley zu nennen, welche die computeranimierte Tinkerbell sprechen soll. Zudem spielen unter anderem Charles Dance, Anna Friel, Rhys Ifans und Raoul Trujillo.

Erwarten darf man offenbar viktorianisches London mit Mystery- und Steampunk-Anflügen und eine Menge Piraten. Beides derzeit fraglos angesagt, es wird sicherlich spannend sein zu sehen, wie die Briten sich der Themenmischung angenommen haben – der Trailer ist auf jeden Fall schonmal cool! :o)

NEVERLAND wird im Juli 2011 in Großbritannien gesendet.

Creative Commons License http://www.youtube.com/watch?v=CRYgHPmHE28

Promo-Foto NEVERLAND Copyright 2011 Sky Movies HD