THE ABC MURDERS – John Malkovich als Hercule Poirot

THE ABC MURDERS – John Malkovich als Hercule Poirot

Die BBC zeigt zu Wei­h­nacht­en gern Neuin­ter­pre­ta­tio­nen von Agatha Christie-Roma­nen. In diesem Jahr ist THE ABC MURDERS dran, das Beson­dere an dieser Umset­zung ist, dass John Malkovich die Rolle des Detek­tivs Her­cule Poirot übern­immt.

THE ABC MURDERS ist eine dre­it­eilige Minis­erie, deren erste Episode am Box­ing Day 2018 aus­ges­trahlt wer­den wird, also am zweit­en Wei­h­nacht­stag, danach jeden Tag eine weit­ere Folge.

Neben Malkovich spie­len Andrew BuchanEamon Far­renFreya MavorBron­wyn JamesTara Fitzger­ald und Rupert Grint. Regie führte Alex Gabassi nach einem Drehbuch von Sarah Phelps basierend auf der Christie-Vor­lage.

Pro­mo­poster THE ABC MURDERS Copy­right BBC

DOCTOR WHO: Staffel 12 erst 2020

DOCTOR WHO: Staffel 12 erst 2020

Eigentlich ist es nichts Ungewöhn­lich­es, denn die Abstände zwis­chen Staffeln der BBC-Serie DOCTOR WHO waren immer schon etwas erratisch und unregelmäßig. Trotz­dem dürfte es die Fans zwar freuen, dass der Sender jet­zt nach dem Ende der aktuellen eine weit­ere Staffel mit Jodie Whit­tak­er in der Haup­trol­le angekündigt hat, aber gle­ichzeit­ig gab man eben in der Pressemit­teilung auch an, dass die erst in 2020 kom­men wird. Erneut dabei sind auch die Com­pan­ions Bradley Walsh (Gra­ham), Mandip Gill (Yas­min) und Tosin Cole (Ryan).

Allerd­ings wird man nicht auf Staffel 12 bis nach dem Som­mer 2020 warten müssen, denn die BBC redet von »ear­ly«, also ver­mut­lich eher im Früh­jahr.

Ein Wieder­se­hen mit Frau Doc­tor gibt es in diesem Jahr nicht mehr, denn die BBC hat die tra­di­tionelle Wei­h­nacht­sepisode abge­sagt, statt dessen sendet man eine Neu­jahrs­folge.

Mit durch­schnit­tlich 8,4 Mil­lio­nen Zuschauern pro Folge ist DOCTOR WHO immer noch ein Block­buster und eine Erfol­gssto­ry für die BBC.

Pro­mo­grafik DOCTOR WHO SERIES 12 Copy­right BBC

Trailer: BBCs WATERSHIP DOWN

Trailer: BBCs WATERSHIP DOWN

Wir erin­nern uns: WATERSHIP DOWN (deutsch: UNTEN AM FLUSS) war ein gar nicht kindgerechter Zeichen­trick­film um niedliche Kar­nick­el, der 1978 erschien und auf einem Roman von Richard Adams basiert.

Die BBC hat daraus eine com­put­era­n­imierte Fernsehserie gle­ichen Titels gemacht, die eigentlich am 25. Dezem­ber 2018 auf dem Sender starten sollte, dann aber auf den 22. ver­schoben wurde.

Regie führt Noam Mur­ro, die Drehbüch­er ver­fasste Tom Bid­well, eben­falls basierend auf Adams Buch. Die Sprecher­riege ist im Orig­i­nal beein­druck­end, unter anderem: Gem­ma Arter­tonJohn Boye­gaPeter Capal­diGem­ma ChanMacken­zie CrookTaron EgertonNicholas HoultBen Kings­leyJames McAvoy und Rosamund Pike.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BBC genehmigt zweite Staffel von HIS DARK MATERIALS (Der Goldene Kompass)

BBC genehmigt zweite Staffel von HIS DARK MATERIALS (Der Goldene Kompass)

Obwohl die Pro­duk­tion der ersten Staffel ihrer Serie HIS DARK MATERIALS (nach Philip Pull­mans Fan­ta­sy-Trilo­gie THE GOLDEN COMPASS, The Sub­tle Knife und The Amber Spy­glass) noch nicht abgeschlossen ist, scheint der Sender BBC von einem Erfolg überzeugt zu sein.

Denn wie soeben ver­lautete, hat man beim englis­chen Sender bere­its eine zweite Sea­son der Show genehmigt, diese wird acht Fol­gen umfassen. Derzeit ist noch völ­lig unklar, wie sich die Büch­er der Trilo­gie auf die Staffeln verteilen wer­den, es ist also dur­chaus möglich, dass es eine Sea­son pro Buch geben wird.

Es spie­len unter anderem Dafne Keen (LOGAN), James McAvoy (X-MEN), Ruth Wil­son (THE AFFAIR) und Lin-Manuel Miran­da. Geschrieben wird die Show von Jack Thorne (THE FADES, ELECTRIC DREAMS), Regie führt beispiel­sweise Tom Hoop­er (Les Mis­érables).

Ein Pre­mieren­da­tum für die erste Staffel von HIS DARK MATERIALS gibt es derzeit noch nicht.

Szenen­fo­to aus dem Film THE GOLDEN COMPASS (2007) Copy­right New Line Cin­e­ma und Warn­er Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: DOCTOR WHO Series 11

Trailer: DOCTOR WHO Series 11

Und auch die BBC ließ sich auf dem SDCC nicht lumpen und zeigte einen Trail­er zur neuen Inkar­na­tion des Doc­tors, erst­ma­lig gegeben von ein­er Frau, näm­lich Jodie Whit­tak­er. Diese Wahl hat­te zu Kri­tik bei Per­so­n­en geführt, die offen­bar noch nicht gemerkt haben, dass wir das Jahr 2018 schreiben.

Die neue Staffel von DOCTOR WHO startet im Okto­ber 2018 bei der BBC.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BBC adaptiert WAR OF THE WORLDS fürs Fernsehen

BBC adaptiert WAR OF THE WORLDS fürs Fernsehen

H. G. Wells‹ klas­sis­ch­er Sci­ence Fic­tion-Roman WAR OF THE WORLDS (1901, deutsch: KRIEG DER WELTEN) ist zwar schon mehrfach als Bewegt­bild adap­tiert wor­den, aber inter­es­san­ter­weise noch nie werkge­treu im edwar­dian­is­chen Eng­land spie­lend. Das wird die BBC jet­zt ändern, denn die pro­duzieren eine TV-Serie die sich enger an die Vor­lage hal­ten soll, als andere Umset­zun­gen.

»Enger« heißt allerd­ings auch dies­mal nicht, dass der Roman eins zu eins umge­set­zt wer­den wird, denn die Haupt­fig­uren der Serie sind Amy (Eleanor Tom­lin­son, Poldark) und George (Rafe Spall, The Life Of Pi), die sich mit den Geschehnis­sen um eine Inva­sion vom Mars auseinan­der­set­zen müssen und um ihr Leben kämpfen. In weit­eren Rollen sind Robert Car­lyle (ONCE UPON A TIME) und Rupert Graves (Sher­lock) zu sehen. Trotz der Abwe­ichung von der Hand­lung in Wells‹ Roman freue ich mich auf eine Adap­tion der BBC, denn die sind üblicher­weise von hoher Qual­ität.

Aus­führende Pro­duzen­ten sind Andy Cochran und Jeff Davis, die Drehar­beit­en sind bere­its im Gange, die Show wird irgend­wann in 2018 bei der BBC anlaufen (und ich gehe mal davon aus, dass entwed­er Net­flix oder Ama­zon Video den Rest der Welt ver­sor­gen).

Szenen­fo­to Copy­right BBC

BBC macht DISCWORLD-Fernsehserie

BBC macht DISCWORLD-Fernsehserie

Hol­la, die Wald­fee. Oder eher: hol­la, der Rincewind! Die BBC macht zusam­men mit Nar­ra­tivia, der Pro­duk­tions­fir­ma, die Ter­ry Pratch­ett kurz vor seinem Tod gegrün­det hat­te, eine Fernse­hadap­tion von dessen DIS­C­WORLD-Rei­he, und das sind immer­hin 41 Büch­er (das mit der Serie war in der Ver­gan­gen­heit schon angedeutet wor­den, aber jet­zt gibt es neue Infor­ma­tio­nen). Die BBC hat offen­bar weit­ere inter­na­tionale Part­ner mit ins Boot geholt und will daraus eine ganz große Sache machen – lies: auf dem Niveau von GAME OF THRONES, nur eben witzig statt blutig.

Die erste Staffel soll sechs Teile umfassen und hat den Arbeit­sti­tel THE WATCH, da kann man sich schon denken, dass es um Sam Vimes‹ Stadtwache gehen wird. Weit­ere Staffeln sind auf­grund des umfan­gre­ichen Quel­len­ma­te­ri­als sicher­lich denkbar.

Man darf ges­pan­nt sein, ins­beson­dere auf­grund der ohne­hin schon hohen Qual­ität von BBC-Serien …

Bild Ter­ry Pratch­ett 2012 von Lui­gi Novi, aus der Wikipedia, CC BY

BBC: THE INSPECTION CHAMBER – interaktives SF-Hörspiel mit Amazon Echo

BBC: THE INSPECTION CHAMBER – interaktives SF-Hörspiel mit Amazon Echo

Die BBC beschre­it­et ja immer wieder mal neue Wege in Sachen dig­i­tale Medi­en. Der neueste Clou ist ein inter­ak­tives Sci­ence Fic­tion-Hör­spiel mit Hil­fe von Ama­zons Echo (alias Alexa).

THE INSPECTION CHAMBER erzählt im besten Dou­glas Adams-Stil die Geschichte eines Aliens, das auf der Erde ges­tran­det ist und von einem Team aus hal­b­garen Wis­senschaftlern sowie ein­er ver­bug­gten kün­stlichen Intel­li­genz namens Dav­ee befragt wird.

Wo das Ama­zons Echo ins Spiel kommt? Das ist der inter­es­sante Punkt, denn tat­säch­lich spielt der Zuhör­er die Rolle des Außerirdis­chen und beant­wortet selb­st die gestell­ten Fra­gen. Anhand der Antworten, die Echo ent­ge­gen nimmt und ver­ar­beit­et, entwick­elt sich die Geschichte weit­er, und man erfährt mehr über das Schick­sal des Aliens (also sein eigenes).

Das Ganze ist noch rel­a­tiv kurz und nach ca. 20 Minuten vor­bei, aber das ist mein­er Ansicht nach auch für ein Spiel auf und mit dem Echo genau die richtige Länge. Es zeigt aber auf ein­drucksvolle Weise, was in Zukun­ft mit Sprachas­sis­ten­ten und anderen ähn­lichen Lösun­gen an inno­v­a­tiv­en, inter­ak­tiv­en For­mat­en möglich sein kön­nte. THE INSPECTION CHAMBER ent­stand mit Hil­fe der Fir­ma Rosi­na Sound, aber die Tech­niker bei der BBC haben auf­grund der Erken­nt­nisse daraus bere­its eine neue »Sto­ry Engine« entwick­elt, um weit­ere solche inter­ak­tiv­en Hör­spiele zu real­isieren.

Man kann THE INSPECTION CHAMBER aus dem Alexa Skill Store bekom­men, allerd­ings nicht in Deutsch­land. Ich werde bei Gele­gen­heit mal testen ob das klappt, wenn ich Echo auf Englisch umstelle.

Pro­mo­grafik THE INSPECTION CHAMBER Copy­right BBC

Remember, remember: Erster Teaser zu BBCs GUNPOWDER

Remember, remember: Erster Teaser zu BBCs GUNPOWDER

Ich hat­te bere­its berichtet, dass die BBC den »Gun­pow­der Plot« (in dem Guy Fawkes das House Of Lords in Lon­don spren­gen wollte) in eine dre­it­eilige Minis­erie ver­wan­deln möchte. Mit dabei: GAME OF THRONES-Star Kit Har­ing­ton als Robert Cates­by. Außer­dem dabei: Peter Mul­lan (Top Of The Lake), Mark Gatiss (Sher­lock), Liv Tyler (Lord Of The Rings) und Tom Cullen (BLACK MIRROR) als Guy Fawkes.

Der Start­ter­min ist derzeit noch unklar, die BBC spricht von »soon«.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: DOCTOR WHO Christmas Special 2017

Trailer: DOCTOR WHO Christmas Special 2017

Nein, das ist kein Trail­er vom Com­ic-Con. Die BBC stellt einen Vorguck­er auf das diesjährige Christ­mas Spe­cial der Serie DOCTOR WHO bere­it. Darin trifft der (noch) aktuelle Doc­tor nicht nur auf den allerersten Doc­tor, son­dern wird auch in seine neue, weib­liche Inkar­na­tion regener­ieren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Moffat und Gatiss machen DRACULA-Miniserie

Moffat und Gatiss machen DRACULA-Miniserie

Steven Mof­fat und Mark Gatiss sind die Pro­duzen­ten hin­ter SHERLOCK und hat­ten bei­de auch ihre Fin­ger bei DOCTOR WHO im Spiel. Jet­zt gibt es eine Mel­dung, die eine weit­ere Staffel SHERLOCK (die ohne­hin unsich­er ist) in noch weit­ere Fer­nen rückt:

Die bei­den machen zusam­men für die BBC eine Minis­erie um Bram Stok­ers klas­sis­chen Blut­sauger DRACULA. Oder bess­er: Derzeit ver­han­deln sie mit der BBC über die Real­isierung dieser Serie, das ist allerd­ings ange­blich bere­its rel­a­tiv weit fort­geschrit­ten und es geht nur noch um Details.

Stok­ers Roman DRACULA erschien im Jahr 1897, all die Jahre später soll der trans­syl­vanis­che Graf also wieder nach Eng­land kom­men. Ob es sich um einen eher klas­sis­chen Ansatz han­deln wird, oder ob die bei­den das The­ma wie bei SHERLOCK in die Jet­ztzeit trans­ferieren ist noch offen.

Bild Steven Mof­fat von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA, Bild Mark Gatiss von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA