Magazin: DIE BESTEN SCI-FI-FILME + TV-SERIEN

Magazin: DIE BESTEN SCI-FI-FILME + TV-SERIEN

MagazincoverBei der zum Hei­se-Ver­lag gehö­ren­den eme­dia GmbH erschei­nen ansons­ten Sach­bü­cher zu IT-The­men rund um die Kom­ple­xe, wie sie die Fach­zeit­schrif­ten c’t oder iX anspre­chen. Jetzt wur­de aller­dings unter der Über­schrift DIE BESTEN SCI-FI-FILME + TV-SERIEN ein Maga­zin auf den Markt gebracht, das sich mit den Sujets beschäf­tigt, die bereits im Titel ste­hen. Ange­sichts man­cher Gen­re-Film­ver­ris­se auf Tele­po­lis (eben­falls Hei­se) war ich zuerst skep­tisch, was den Inhalt anging. Tat­säch­lich wur­de ich aber posi­tiv über­rascht.

Natür­lich kann man unter­schied­li­cher Mei­nung sein, was denn nun de fac­to »die bes­ten« Fil­me und Fern­seh­se­ri­en aus dem Bereich Sci­ence Fic­tion sind. Gan­ze Fan­ge­nera­tio­nen haben Streit­ge­sprä­che dar­über geführt und ins­be­son­de­re unbe­lehr­ba­re Hard­core- und Alt­fans ver­tre­ten ja bekannt­lich die mehr als merk­wür­di­ge Ansicht, STAR TREK oder STAR WARS sei­en eigent­lich gar kei­ne SF.

wei­ter­le­sen →

Das neue YPS – mit Gimmick, aber leider ohne Inhalt

Wenn man hört, dass ein Maga­zin neu auf­ge­legt wer­den soll, mit dem man gro­ße Tei­le der Kind­heit ver­bracht hat, dann ist man schon allein aus rein nost­al­gi­schen Grün­den erst ein­mal erfreut – auch wenn man weiß, dass der letz­te Reinkar­na­ti­ons­ver­such auf­grund man­geln­den Käu­fer­in­ter­es­ses geschei­tert ist. Ers­te Beden­ken beschli­chen mich dann aller­dings bereits, als ich das Kon­zept ver­nahm: dies­mal soll­te das YPS auf Erwach­se­ne aus­ge­rich­tet wer­den, Ziel­grup­pe laut Ver­lag die 30- bis 45-Jäh­ri­gen (also die frü­he­ren Leser), mit Gim­mick, aber auch zu die­sen Lesern pas­sen­den Arti­keln.

Als ich das Rezen­si­ons­ex­em­plar dann las, war ich anfangs fast noch bereit, an eine Selbst­per­si­flie­rung zu glau­ben, aber je wei­ter ich im Maga­zin kam, des­to mehr frag­te ich mich, ob man mich für dumm ver­kau­fen will. Oder ob die Redak­ti­on ernst­haft der Ansicht ist, die Arti­kel im neu­en YPS könn­ten die Ziel­grup­pe auch nur ansatz­wei­se zufrie­den stel­len.

wei­ter­le­sen →