V. E. Schwabs A DARKER SHADE OF MAGIC wird verfilmt

V. E. Schwabs A DARKER SHADE OF MAGIC wird verfilmt

Den ersten Teil von V. E. Schwabs Romanreihe A DARKER SHADE OF MAGIC hatte ich gelesen und abgefeiert, Band zwei (A GATHERING OF SHADOWS) musste ich nach 30 Seiten abbrechen, weil ich einfach nicht reingekommen bin, obwohl ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut hatte. Ein dritter Teil mit dem Titel A CONJURING OF LIGHT ist soeben erschienen. Die deutsche Übersetzung des ersten Bandes bringt Fischer Tor in Kürze unter dem Titel VIER FARBEN DER MAGIE heraus (beinahe doppelt so teuer wie die Originalausgabe).

Sony Pictures haben einen Bieterwettstreit um die Filmrechte an dem Stoff gewonnen und es gibt auch bereits sehr konkrete Pläne für eine Umsetzung. Produzent ist Gerard Butler (OLYMPUS HAS FALLEN) mit seiner Firma G-Base, zusammen mit Alan Siegel und Danielle Robinson von Sony. Weitere Produzenten sind Neal Moritz und die Autorin Victoria Schwab selbst. ausführender Produzent ist Toby Ascher (SONIC THE HEDGEHOG), es haben wohl auch bereits mehrere Regisseure Interesse bekundet, die Umsetzung leiten zu wollen.

Aufgrund der frühen Phase gibt es noch keine Informationen zu Besetzung oder Starttermin.

Spoilerarme Details zum Inhalt des ersten Romans in meiner Besprechung.

Coverabbildung Copyright Titan Publ. Group Ltd.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Die Golden Raspberry Awards 2017

Die Golden Raspberry Awards 2017

Auch schon zum 37. mal hat die Golden Raspberry Foundation die Himbeere an schlechte Filme vergeben. Dabei sollte man sich natürlich immer darüber im klaren sein, dass es sich hierbei weniger um echte Filmkritik, als vielmehr eine komödiantische Veranstaltung handelt. Traditionell werden die “Gewinner” einen Tag vor den Oscars bekannt gegeben.

Hillary’s America: The Secret History of the Democratic Party ist der erste Dokumentarfilm der die weniger begehrte Auszeichnung errang, und das gleich vier mal. Genauso häufig wurde Batman v Superman: Dawn of Justice mit Preisen “bedacht”.

In der nachfolgenden Liste die Nominierten, an erster Stelle der jeweilige Gewinner.

weiterlesen →

BBCs GUNPOWDER mit Kit Harington

BBCs GUNPOWDER mit Kit Harington

BBC One hat einen Dreiteiler namens GUNPOWDER bestellt, der befasst sich mit der Geschichte um Guy Fawkes und den sogenannten “Gunpowder Plot”. Der hat mit V FOR VENDETTA Berühmtheit über die Grenzen Englands hinaus erlangt. “Remember, remember, the fifth of november”, der Tag wird in England bis heute mit Feuerwerk begangen.

In der Hauptrolle wird man Kit Harington (Jon Snow in GAME OF THRONES) sehen können, weiterhin ist er auch ausführender Produzent. Aber, und das ist der Twist, er wird nicht Fawkes spielen sondern Robert Catesby, von dem der Plan mit der Sprengung des House Of Lords eigentlich stammte. Harington erklärte dazu, dass er ein Nachfahre von Catesby sei.

In weiteren Rollen werden Liv Tyler (LORD OF THE RINGS), Peter Mullan (WAR HORSE), und Mark Gatiss (SHERLOCK) zu sehen sein.

Entwickelt wurde der Dreiteiler von Ronan Bennett, Harington and Daniel West, Bennett schrieb auch das Drehbuch. Regie führt J Blakeson (THE FIFTH WAVE), die Dreharbeiten sollen noch in diesem Monat beginnen.

Bild Kit Harington von Gage Skidmore, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Featurette: KONG: SKULL ISLAND

Featurette: KONG: SKULL ISLAND

In ungefähr zwei Wochen startet Legendary Pictures’ KONG: SKULL ISLAND im US-Kino und auch bei uns läuft er am 3. März 2017 an. Und um die Spannung zu erhöhen zeigt man nochmal eine Featurette mit jeder Menge monströsem Geviechs.

Die Besetzung des Streifen ist beeindruckend und der Film spielt im selben Universum wie Legendarys GODZILLA – und tatsächlich werden in diesem “Monsterverse” noch zwei weitere Streifen folgen: GODZILLA: KING OF MONSTERS (2018) und KONG VS. GODZILLA (2020).

Es spielen unter anderem: Tom Hiddleston, Brie Larson, Samuel L. Jackson, John Goodman, Toby Kebbell und John C. Reilly.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: COLOSSAL

Neuer Trailer: COLOSSAL

Es gibt einen neuen Trailer zu COLOSSAL mit einer grandiosen Anne Hathaway. Ich muss diesen Film sehen, der sieht nach einer Menge Spaß aus. In weiteren Rollen: Dan Stevens und Jason Sudeikis, Regie führte Nacho Vigalondo (TIMECRIMES), er schrieb auch das Drehbuch.

Problem: Es gibt bisher keinen deutschen Starttermin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kostenlos für den Kindle: SHERLOCK und CONAN

Kostenlos für den Kindle: SHERLOCK und CONAN

Conan und Conan Doyle. Wer einen Kindle besitzt und ein Freund von Arthur Conan Doyles Meisterdetektiv Sherlock Holmes oder von Robert E. Howards cimmerischem Barbaren Conan ist, der darf sich freuen: Es gibt Gesamtausgaben beider Helden kostenlos für den Kindle. Conan schon etwas länger (in neuer Fassung seit dem 22. Dezember 2016), die Sherlock-Gesamtausgabe ist brandneu.

Conan the Barbarian: The Complete Collection ist angeblich umgerechnete 774 Seiten stark, das kann ich mir schwerlich vorstellen, es müssten meiner Ansicht nach mehr sein, aber wir wissen ja, dass Amazons Seitenzahlumrechnung bei eBooks meist völlig daneben liegt.

Umso mehr gilt das für die von Amazon selbst heraus gegebene Sammlung Sherlock Holmes: The Complete Collection, die hat angeblich nämlich nur zwei Seiten und das darf man getrost belächeln.

Wie geschrieben: Beide sind kostenlos, es gibt also für Kindle-Besitzer keinen Grund, sie nicht sofort aufs Gerät zu schaufeln.

Trailer: BLADE RUNNER 2049

Trailer: BLADE RUNNER 2049

Rick Deckard is back: Harrison Ford spielt eine, wenn auch kleine, Rolle in der BLADE RUNNER-Fortsetzung BLADE RUNNER 2049. Dem Titel nach spielt die Handlung 30 Jahre nach dem ersten Teil, und da passt das Alter Fords natürlich prima.

Das Ganze dreht sich um einen LAPD-Polizisten namens “K”, dargestellt von Ryan Gosling und trotz des Namens vermutlich kein “Man In Black”. Der soll aus irgendwelchen Gründen Deckard suchen, der offenbar seit 30 Jahren verschollen ist. In weiteren Rollen: Jared Leto (SUICIDE SQUAD), Ana de Armas (WAR DOGS), Dave Bautista (GUARDIANS OF THE GALAXY), Robin Wright (HOUSE OF CARDS) und Mackenzie Davis (HALT AND CATCH FIRE). Regie führt Denis Villeneuve.

Deutscher Kinostart ist am 5. Oktober 2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

ABC und Marvel arbeiten zusammen an einem weiteren Projekt, nämlich einer sechsteiligen Miniserie mit dem Titel SLINGSHOT. Dabei handelt es sich um ein AGENTS OF S.H.I.E.L.D.-Spinoff, das sich um die Inhuman Agentin Elena “Yo-Yo” Rodriguez dreht, dargestellt von Natalia Cordova-Buckley. Die schickt man im Rahmen der Miniserie auf eine geheime Mission. Es sieht so aus, als spiele die Handlung zwischen den Staffeln drei und vier der Agents. Yo Yo hat die Superfähigkeit, sich rasend schnell bewegen zu können, danach aber immer wieder an ihren Ausgangspunkt zurückkehren zu müssen.

Das Ganze wird in den USA nicht im TV laufen, sondern kommt ausschließlich als digital angebotene Serie daher, sie wird auf abc.com und via ABC-App zu sehen sein. Und das recht bald, die erste Episode von SLINGSHOT wird bereits am 13. Dezember 2016 bereit gestellt. Sieht so aus, als solle das die Winterpause von AGENTS OF S.H.I.E.L.D. überbrücken.

Promofoto Natalia Cordova-Buckley als Yo Yo Rodriguez Copyright ABC und Marvel

Noch’n Trailer: Netflix’ A SERIES OF UNFORTUNATE EVENTS

Noch’n Trailer: Netflix’ A SERIES OF UNFORTUNATE EVENTS

Netflix spendieren noch mal einen Trailer zu ihrer kommenden Serie basierend auf LEMONY SNICKET’S A SERIES OF UNFORTUNATE EVENTS, die am 13. Januar auf dem Streamingdienst starten wird. Wie bereits berichtet wird Neil Patrick Harris Count Olaf spielen, von dem sieht man diesmal auch ein wenig mehr.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE CIRCLE

Trailer: THE CIRCLE

THE CIRCLE ist ein Thriller, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Dave Eggers, mit Emma Watson, Tom Hanks, Karen GillanJohn Boyega, Bill Paxton und Patton Oswalt. Es handelt um eine junge Frau, die bei einer großen Tech-Firma angestellt wird, die Parallelen zu Google oder Apple sind unübersehbar. Zuerst ist sie begeistert von den Möglichkeiten, doch dann entdeckt sie, dass nicht alles so großartig ist, wie sie dachte, und dass unter der chromglänzenden Oberfläche düstere Abgründe warten. Das Ganze erinnert ein wenig an die Konzepte in BLACK MIRROR.

Regie führte James Ponsoldt, der schrieb auch das Drehbuch. Es handelt sich um eine Coproduktion zwischen den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten, die Produktionsfirmen sind Imagenation Abu Dhabi, Likely Story und Playtone. US-Kiostart soll am 28. April 2017 sein, für Deutschland gibt es noch keinen Termin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MECHWARRIOR 5: MERCENARIES kommt als Computerspiel

MECHWARRIOR 5: MERCENARIES kommt als Computerspiel

Mechwarrior 5 Screener

Das ist eine unerwartete Überraschung für BATTLETECH– und MECHWARRIOR-Fans. Der Entwickler Piranha Games, die stecken hinter MECHWARRIOR ONLINE, hat ein Singleplayer-Computerspiel in FASAs-Tabletop-Universum angekündigt. Die Entwicklung wird ein speziell dafür abgestelltest Team übernehmen. Man darf davon ausgehen, dass sie bei der Realisierung des Spiels auf Ressourcen des MMOs zurückgreifen können. Sie schreiben dazu:

In MechWarrior 5: Mercenaries you will adopt the role of a rookie MechWarrior pilot thrust into combat as the Third Succession War continues to fracture the Inner Sphere. Take contracts from the factions of your choosing and engage in tactical, first-person, PvE ‘Mech combat through an immersive, career-based Mercenary campaign driven by player choice. Victory, prestige, and profit will not only require skill on the battlefield, but in the acquisition, maintenance, and enhancement of your BattleMechs.

Das Firtst-Person-Simulationsspiel soll irgendwann in 2018 erscheinen, die pre-alpha-Szenen sehen schon sehr gut aus.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Promografik MECHWARRIOR 5 Copyright Piranha Games

Trailer: TRANSFORMERS – THE LAST KNIGHT

Trailer: TRANSFORMERS – THE LAST KNIGHT

Weil Regisseur Michael Bay einen Fetisch hat, der sein Spielzeug in der Kinderzeit betrifft, bekommen wir immer neue Riesenroboter-Filme vorgesetzt. Ich habe versucht, mir welche davon anzusehen. Ehrlich. Ging aber nicht, noch nicht mal besoffen. Handlung und Dialoge sind dermaßen dumm, das kann man sich noch nicht mal schön saufen. Darüber helfen weder Dauer-Action noch State-Of-The-Art-CGI hinweg.

Deswegen auch hier nur der Vollständigkeit halber der Trailer zu TRANSFORMERS – THE LAST KNIGHT, mit dem das Robotergekloppe demnächst im Kino weiter geht.

Es spielen unter anderem Mark Wahlberg, Josh Duhamel, Anthony Hopkins, Laura Haddock, Isabella Moner, Stanley Tucci, John Turturro. Sie wurden gezwungen. Mit Geld.

Deutschlandstart: 22. Juni 2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.