Marvel: Neue ABC-Serie über Superheldinnen

Marvel: Neue ABC-Serie über Superheldinnen

Mar­vel ist frag­los rich­tig gut im Geschäft: Die Kino­fil­me des MCU sind Kas­sen­ga­ran­ten, es gibt diver­se Seri­en, unter ande­rem bei Net­flix, und gera­de erst wur­den wei­te­re für Dis­neys Strea­ming­dienst ange­kün­digt, sogar hoch­ka­rä­tig besetzt.

Doch auch der Sen­der ABC möch­te nach AGENTS OF S.H.I.E.L.D., des­sen Ende abzu­se­hen ist und das ohne­hin kein Quo­ten­kö­nig war, wei­ter­hin Mar­vel-Super­hel­den im Pro­gramm haben.

Oder bes­ser gesagt: Super­hel­din­nen, denn eine geplan­te Serie soll sich um weni­ger bekann­te weib­li­che Figu­ren aus dem Mar­vel-Kon­text dre­hen. Mit Details hält man sich der­zeit noch schwer zurück (wie so oft), bekannt ist aber schon, dass All­an Hein­berg als Autor und mög­li­cher­wei­se Pro­du­zent agie­ren wird. Das Bemer­kens­wer­te dar­an: Hein­berg hat­te für DC Plot und Dreh­buch zu WONDER WOMAN geschrie­ben.

Um wel­che Heldin(nen) es gehen soll ist der­zeit genau­so unbe­kannt wie die Ant­wort auf die Fra­ge, ob die neue Show wie S.H.I.E.L.D. im MCU spie­len wird.

Logo Mar­vel Stu­di­os Copy­right Mar­vel Stu­di­os

Neue Serie mit Nathan Fillion: ROOKIE

Neue Serie mit Nathan Fillion: ROOKIE

Der Nerd kennt Nathan Fil­li­on natür­lich als Cap­tain Mal­colm der Sere­ni­ty in FIREFLY, einem brei­te­ren Publi­kum wur­de er als Fäl­le lösen­der Schrift­stel­ler CASTLE in der gleich­na­mi­gen Show bekannt. Jetzt ist eine neue Serie mit ihm in Arbeit, auch die wird wie bei CASTLE wie­der um Poli­zei­ar­beit gehen.

In THE ROOKIE spielt Fil­li­on John Nolan, einen Mann in den spä­ten Vier­zi­gern, der einen erfolg­rei­chen Job in einer Klein­stadt auf­gibt, um ein Roo­kie, also ein Anfän­ger, bei der Poli­zei von Los Ange­les zu wer­den. Dabei bekommt er es mit Män­nern und Frau­en im sel­ben Job zu tun, die viel jün­ger sind als er. Die Serie basiert angeb­lich auf einer wah­ren Bege­ben­heit.

Fil­li­on wird in THE ROOKIE nicht nur spie­len, son­dern agiert auch als aus­füh­ren­der Pro­du­zent, zusam­men mit Ale­xi Haw­ley, der auch die Dreh­bü­cher schreibt. Haw­ley war auch für die letz­ten Staf­feln von CASTLE ver­ant­wort­lich.

THE ROOKIE wird auf dem US-Sen­der abc lau­fen, einen Ter­min gibt es der­zeit aller­dings noch nicht.

Bild Nathan Fil­li­on 2016 von vague­onthehow, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

GREATEST AMERICAN HERO-Reboot mit weiblicher Hauptrolle

GREATEST AMERICAN HERO-Reboot mit weiblicher Hauptrolle

THE GREATEST AMERICAN HERO war eine US-ame­ri­ka­ni­sche Come­dy-Super­hel­den­se­rie, die auch zu einem Film zusam­men­ge­schnit­ten wur­de. Der Plot: Ein eher durch­schnitt­li­cher Typ, der nichts auf die Rei­he bekommt, fin­det einen Anzug außer­ir­di­scher Her­kunft, der ihn zum Super­hel­den macht.

Eine Neu­auf­la­ge war schon lan­ge im Gespräch, jetzt hat ABC hat einen Put Pilot für ein Reboot bestellt, dies­mal wird die Haupt­rol­le bei der Sin­gle-Kame­ra-Come­dy mit einer Frau besetzt. Die Geschich­te folgt Mee­ra, einer ame­ri­ka­ni­schen Urein­woh­ne­rin, die außer Tequi­la trin­ken und Karaōke nicht viel beherrscht. Ali­ens stat­ten sie mit einem Super­an­zug aus, mit dem sie den Pla­ne­ten schüt­zen soll und ver­mut­lich hät­ten sie kei­ne unzu­ver­läs­si­ge­re Per­son fin­den kön­nen.

Rach­na Fruch­bom (FRESH OFF THE BOAT) schreibt den Pilo­ten und wird zusam­men mit Nahn­atch­ka Khan (FRESH OFF THE BOAT), Man­dy Sum­mers (JALEN VS: EVERYBODY) und Taw­nia McKi­er­nan (WAREHOUSE 13, CRIMINAL MINDS, Toch­ter von Ste­phen J. Can­nell, dem Erfin­ders der ursprüng­li­chen Serie) als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­tin agie­ren. Fox Tele­vi­si­on copro­du­ziert mit ABC Stu­di­os.

Pro­mo­fo­to Copy­right Ste­phen J. Can­nell Pro­duc­tions

Robert Zemeckis macht JETSONS-Realserie für abc

Robert Zemeckis macht JETSONS-Realserie für abc

55 Jah­re nach ihrem ers­ten Fern­seh-Auf­tritt arbei­tet man dar­an, aus der iko­ni­schen Han­na-Bar­be­ra-Trick­se­rie THE JETSONS eine Mul­tika­me­ra-Come­dy mit rea­len Schau­spie­lern zu machen.

ABC tut sich dafür mit War­ner Tele­vi­si­on zusam­men, geschrie­ben wer­den die Epi­so­den von Gary Janet­ti (FAMILY GUY), der ist auch zusam­men mit Jack Rap­ke (REAL STEEL) und kei­nem Gerin­ge­rem als Robert Zeme­ckis (BACK TO THE FUTURE) aus­füh­ren­der Pro­du­zent. Zwei­ter aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Jackie Levi­ne. Das Gan­ze hat bei ABC den »put pilot«-Status, das bedeu­tet, man hat sich bereits ent­schie­den auf alle Fäl­le einen Pilo­ten zu pro­du­zie­ren. Neben dem Rech­te­inha­ber War­ner sind auch noch Nick­le­by Inc. und Com­pa­ri Enter­tain­ment invol­viert.

Die ers­ten bei­den Staf­feln der JETSONS lie­fen in den Jah­ren 1962 und 1963 und war die ers­te Serie in Far­be auf ABC. In den 1980ern wur­den wei­te­re Epi­so­den pro­du­ziert. Prot­ago­nis­ten waren Vater Geor­ge, sei­ne Frau Jane, Toch­ter Judy, Sohn Elroy, Fami­li­en­hund Astro und das Robo­ter-Haus­mäd­chen Rosie.

Pro­mo­gra­fik THE JETSONS Copy­right War­ner Bros. Tele­vi­si­on und abc

Und nochmal INHUMANS: Trailer

Und nochmal INHUMANS: Trailer

Gera­de wei­se ich noch auf den Start­ter­min und das Pos­ter hin, plötz­lich gibt es einen Trai­ler. Da hät­ten abc und Mar­vel ruhig mal ein wenig war­ten kön­nen und das zusam­men ver­öf­fent­li­chen. :)

Wit­hout any fur­ther ado (und das sieht rich­tig gut aus):

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

p.s.: Da steht »world­wi­de in IMAX« – damit dürf­te auch mei­ne Fra­ge im letz­ten Arti­kel beant­wor­tet sein, ob man das in zu sehen bekommt.

INHUMANS: Startdatum und Poster

INHUMANS: Startdatum und Poster

Eine wei­te­re Serie im Mar­vel-Uni­ver­se ist INHUMANS, jetzt gibt es für die­se einen offi­zi­el­len Start­ter­min: Es geht im US-Fern­se­hen auf dem Sen­der abc am Frei­tag, den 29. Sep­tem­ber 2017 um 9 pm EST los. Wie bereits ange­kün­digt wer­den die ers­ten bei­den Epi­so­den qua­si als Pilot­film ab dem 1. Sep­tem­ber zwei Wochen lang in IMAX-Kinos gezeigt. zu dem Zweck wur­den sie mit IMAX-Equip­ment gefilmt. Ob sie auch hier­zu­lan­de im Kino zu sehen sein wer­den ist bis­lang lei­der unklar.

Mar­vel und abc haben auch noch ein Pos­ter spen­diert:

Pro­mo­pos­ter INHUMANS Copy­right Mar­vel und abc

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. bekommt fünfte Staffel

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. bekommt fünfte Staffel

In den letz­ten Tagen gab es reich­lich Ver­mu­tun­gen und Gerüch­te, jetzt ist es offi­zi­ell. Der US-Sen­der ABC hat eine wei­te­re Staf­fel, die fünf­te, von MARVEL’S AGENTS OF S.H.I.E.L.D. bestellt. Das war durch­aus nicht sicher, denn auch wenn die Show bei Fans gut ankommt, waren die Zuschau­er­zah­len von Staf­fel vier eher durch­wach­sen. Und um die, bezie­hungs­wei­se die dar­aus resul­tie­ren­den Wer­be­ein­nah­men, geht es bei US-Sen­dern, nicht um die Befind­lich­kei­ten von Seri­en-Anhän­gern.

Einen Wer­muts­trop­fen gibt es lei­der trotz­dem, denn ABC möch­te in der nächs­ten Staf­fel die Kos­ten für die auf­wen­di­ge Show um Super­hel­den und ‑Agen­ten ver­rin­gern (das könn­te bedeu­ten, dass es viel­leicht kein Wie­der­se­hen mit Ghost Rider gibt). Bis­her ist nicht bekannt, wie vie­le Epi­so­den für Staf­fel fünf geor­dert wur­den.

Mehr dazu sobald ich es erfah­re.

Pro­mo­pos­ter AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Copy­right Mar­vel und ABC

Noch eine Fernsehserie: MARVEL’S RUNAWAYS

Noch eine Fernsehserie: MARVEL’S RUNAWAYS

Und schon wie­der eine Ankün­di­gung für eine Fern­seh­se­rie um Mar­vel-Cha­rak­te­re. Dies­mal geht es aller­dings nicht so rich­tig um Super­hel­den und die Ziel­grup­pe ist eben­falls unge­wöhn­lich: Jugend­li­che.

MARVEL’S RUNAWAYS dreht sich um eine Grup­pe von sechs Teen­agern, die sich gegen­sei­tig kaum aus­ste­hen kön­nen, die sich aber gegen einen gemein­sa­men Feind zusam­men tun müs­sen: Ihre Eltern. Die Show basiert auf den Comics von Bri­an K. Vaug­han und Adri­an Alp­ho­na.

Das Gan­ze soll auf Hulu lau­fen, die pro­du­zie­ren zusam­men mit ABC Signa­tu­re und Chan­nel 4. Showrun­ner sind Josh Schwartz und Ste­pha­nie Sava­ge (GOSSIP GIRL) zusam­men mit Mar­vels Jeph Loeb und Jim Cho­ry, eine Autorin ist Tama­ra Becher, wei­te­re sind Bri­an K. Vaug­han und Drew Pear­ce.

Die Teens wer­den dar­ge­stellt von Rhen­zy Feliz, Lyri­ca Oka­no, Vir­gi­nia Gard­ner, Arie­la Barer, Gregg Sul­kin und Alle­gra Acos­ta, einen der bösen Väter spielt James Mars­ters (BUFFY).

MARVEL’S RUNAWAYS soll irgend­wann in 2018 auf Hulu anlau­fen.

Pro­mo­bild MARVEL’S RUNAWAYS Copy­right Mar­vel und Hulu

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

ABC und Mar­vel arbei­ten zusam­men an einem wei­te­ren Pro­jekt, näm­lich einer sechs­tei­li­gen Mini­se­rie mit dem Titel SLINGSHOT. Dabei han­delt es sich um ein AGENTS OF S.H.I.E.L.D.-Spin­off, das sich um die Inhu­man Agen­tin Ele­na »Yo-Yo« Rodri­guez dreht, dar­ge­stellt von Nata­lia Cordo­va-Buck­ley. Die schickt man im Rah­men der Mini­se­rie auf eine gehei­me Mis­si­on. Es sieht so aus, als spie­le die Hand­lung zwi­schen den Staf­feln drei und vier der Agents. Yo Yo hat die Super­fä­hig­keit, sich rasend schnell bewe­gen zu kön­nen, danach aber immer wie­der an ihren Aus­gangs­punkt zurück­keh­ren zu müs­sen.

Das Gan­ze wird in den USA nicht im TV lau­fen, son­dern kommt aus­schließ­lich als digi­tal ange­bo­te­ne Serie daher, sie wird auf abc.com und via ABC-App zu sehen sein. Und das recht bald, die ers­te Epi­so­de von SLINGSHOT wird bereits am 13. Dezem­ber 2016 bereit gestellt. Sieht so aus, als sol­le das die Win­ter­pau­se von AGENTS OF S.H.I.E.L.D. über­brü­cken.

Pro­mo­fo­to Nata­lia Cordo­va-Buck­ley als Yo Yo Rodri­guez Copy­right ABC und Mar­vel

Marvels INHUMANS: Vom Film zur Serie

Marvels INHUMANS: Vom Film zur Serie

Inhumans

Ursprüng­lich hat­te Mar­vel vor, aus sei­nen INHUMANS einen Kino­film zu machen, da gab es auch schon recht kon­kre­te Plä­ne, es exis­tier­te sogar bereits ein Kino­start­ter­min: der 12. Juli 2019. Doch der wur­de dann ohne wei­te­re Kom­men­ta­re gekippt.

Jetzt ist der Grund klar: Es wird statt­des­sen eine INHU­MANS-Fern­seh­se­rie geben, die Mar­vel mit ABC rea­li­siert. Ange­sichts der Gescheh­nis­se in AGENTS OF SHIELD macht das natür­lich auch eine Men­ge Sinn. Das ist auch kein lang ange­leg­ter Plan, bereits im Sep­tem­ber 2017 soll es die ers­ten Fol­gen zu sehen geben. In den USA wird man die ers­ten bei­den Epi­so­den zuerst im Kino sehen kön­nen, zwei Wochen vor der Erst­aus­strah­lung im Fern­se­hen.

Unklar ist, ob damit der INHU­MANS-Sub­plot aus AGENTS OF SHIELD aus­ge­kop­pelt wird. Aller­dings ist wei­ter­hin unklar, wie es mit der »Mut­ter­se­rie« ange­sichts der schwin­de­nen Zuschau­er­zah­len wei­ter gehen wird. Viel­leicht soll die neue Show die alte ja auch voll­stän­dig erset­zen.

Pro­mo­gra­fik INHUMANS Copy­right Mar­vel und Dis­ney

Mal wieder im Gespräch: MAGNUM

Mal wieder im Gespräch: MAGNUM

Cover Magnum DVDEs gab diver­se Ver­su­che, die Kult-Detek­tiv­se­rie MAGNUM P.I. wie­der­zu­be­le­ben, unter ande­rem war Mat­thew McCo­naug­hey im Gespräch, um die Rol­le des hawaii­ani­schen Pri­va­ter­mitt­lers Tho­mas Magnum zu über­neh­men. Aus den Pro­jek­ten wur­de nichts. Jetzt hat ABC einen neu­en Plan und der ist ver­blüf­fend anders, und kein Reboot oder Remake. Mit dem Ende von HAWAII Five‑0 kam es den Mäch­ti­gen wohl in den Sinn, dass die Insel wie­der zu einem bespiel­ba­ren Ter­rain ohne Kon­kur­renz wird. Und das Kon­zept ist auch dem von FIVE‑0 sehr ähn­lich, denn im Prin­zip geht es um die »Next Genera­ti­on«. Die neue Show soll nicht MAGNUM P.I. hei­ßen, son­dern MAGNUM.

»Tom­my« Magnum heißt tat­säch­lich Lily und ist die Toch­ter von Tho­mas. Die hat bei der Navy Intel­li­cen­ge gear­bei­tet bis ein geplat­zer Job dem ein Ende berei­te­te. Wäh­rend sie noch ver­sucht zu ver­ste­hen was pas­siert ist, fin­det sie sich auf Hawaii wie­der, als Che­fin der Detek­ti­va­gen­tur ihres Vaters. Lily wird mit einem Team aus Kol­le­gen arbei­ten, um inter­na­tio­na­le Fäl­le aus den Berei­chen Kri­mi­na­li­tät und Spio­na­ge auf­zu­klä­ren. Die Toch­ter trat übri­gens in der alten Serie tat­säch­lich in Erschei­nung, und zwar in der aller­letz­ten Fol­ge aus dem Jahr 1988.

Man mag es mir nach­se­hen, aber es klingt kon­zep­tio­nell tat­säch­lich wie eine Kopie von HAWAII FIVE‑0.

Klap­pen kann das trotz­dem, zum einen sind Gast­auf­trit­te von Tom Sel­leck mög­lich, zum ande­ren ist das Krea­tiv­team hin­ter ABCs Pro­jekt für wit­zi­ge Fern­seh­se­ri­en wie LEVERAGE oder LIBRARIANS ver­ant­wort­lich, an ers­ter Stel­le deren Erfin­der John Rogers. Der soll bei MAGNUM die Dreh­bü­cher schrei­ben und auch als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren.

Das Pro­jekt ist aller­dings noch in einer sehr frü­hen Pha­se, ABC hat erst­mal nur ein Dreh­buch bestellt und will über wei­te­re Schrit­te nach­den­ken, nach­dem man das begut­ach­tet hat.

Das Ori­gi­nal MAGNUM P.I. lief in den USA äußerst erfolg­reich von 1980 bis 1988 und gilt auch hier­zu­lan­de als Kult­se­rie.

Cover Abbil­dung MAGNUM Staf­fel 6 Copy­right Uni­ver­sal Pic­tures Ger­ma­ny GmbH

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: ABCs TIME AFTER TIME

Trailer: ABCs TIME AFTER TIME

In ABCs im Herbst star­ten­der Zeit­rei­se-Serie TIME AFTER TIME geht es um einen jun­gen H.G. Wells, der eine Zeit­ma­schi­ne gebaut hat. Mit der flüch­tet Jack The Rip­per in die Zukunft, und Wells reist hin­ter­her, um ihn zu stop­pen.

Es spie­len unter ande­rem Fred­die Stroma, Josh Bow­man, Gene­sis Rodri­guez und Regi­na Tay­lor. Das Dreh­buch schrieb Kevin Wil­liam­son (VAMPIRE DIARIES), der ist auch zusam­men mit Regis­seur Mar­cos Sie­ga aus­füh­ren­der Pro­du­zent. Es pro­du­zie­ren Outer­banks Enter­tain­ment und War­ner Bros. Tele­vi­si­on.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=VN4C4Ar5BLo[/ytv]