GREATEST AMERICAN HERO-Reboot mit weiblicher Hauptrolle

GREATEST AMERICAN HERO-Reboot mit weiblicher Hauptrolle

THE GREA­TEST AME­RI­CAN HERO war eine US-ame­ri­ka­ni­sche Co­me­dy-Su­per­hel­den­se­rie, die auch zu ei­nem Film zu­sam­men­ge­schnit­ten wur­de. Der Plot: Ein eher durch­schnitt­li­cher Typ, der nichts auf die Rei­he be­kommt, fin­det ei­nen An­zug au­ßer­ir­di­scher Her­kunft, der ihn zum Su­per­hel­den macht.

Eine Neu­auf­la­ge war schon lan­ge im Ge­spräch, jetzt hat ABC hat ei­nen Put Pi­lot für ein Re­boot be­stellt, dies­mal wird die Haupt­rol­le bei der Sin­gle-Ka­me­ra-Co­me­dy mit ei­ner Frau be­setzt. Die Ge­schich­te folgt Mee­ra, ei­ner ame­ri­ka­ni­schen Ur­ein­woh­ne­rin, die au­ßer Te­qui­la trin­ken und Ka­raōke nicht viel be­herrscht. Ali­ens stat­ten sie mit ei­nem Su­per­an­zug aus, mit dem sie den Pla­ne­ten schüt­zen soll und ver­mut­lich hät­ten sie kei­ne un­zu­ver­läs­si­ge­re Per­son fin­den kön­nen.

Rach­na Fruch­bom (FRESH OFF THE BOAT) schreibt den Pi­lo­ten und wird zu­sam­men mit Nahn­atch­ka Khan (FRESH OFF THE BOAT), Man­dy Sum­mers (JA­LEN VS: EVER­Y­BO­DY) und Taw­nia McKi­ern­an (WAREH­OU­SE 13, CRI­MI­NAL MINDS, Toch­ter von Ste­phen J. Can­nell, dem Er­fin­ders der ur­sprüng­li­chen Se­rie) als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­tin agie­ren. Fox Te­le­vi­si­on co­pro­du­ziert mit ABC Stu­di­os.

Pro­mo­fo­to Co­py­right Ste­phen J. Can­nell Pro­duc­tions

Robert Zemeckis macht JETSONS-Realserie für abc

Robert Zemeckis macht JETSONS-Realserie für abc

55 Jah­re nach ih­rem er­sten Fern­seh-Auf­tritt ar­bei­tet man dar­an, aus der iko­ni­schen Han­na-Bar­be­ra-Trick­se­rie THE JET­SONS eine Mul­tika­me­ra-Co­me­dy mit rea­len Schau­spie­lern zu ma­chen.

ABC tut sich da­für mit War­ner Te­le­vi­si­on zu­sam­men, ge­schrie­ben wer­den die Epi­so­den von Gary Ja­net­ti (FA­MI­LY GUY), der ist auch zu­sam­men mit Jack Rap­ke (REAL STEEL) und kei­nem Ge­rin­ge­rem als Ro­bert Ze­meckis (BACK TO THE FU­TURE) aus­füh­ren­der Pro­du­zent. Zwei­ter aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Jackie Le­vi­ne. Das Gan­ze hat bei ABC den »put pilot«-Status, das be­deu­tet, man hat sich be­reits ent­schie­den auf alle Fäl­le ei­nen Pi­lo­ten zu pro­du­zie­ren. Ne­ben dem Rech­te­inha­ber War­ner sind auch noch Nick­le­by Inc. und Com­pa­ri En­ter­tain­ment in­vol­viert.

Die er­sten bei­den Staf­feln der JET­SONS lie­fen in den Jah­ren 1962 und 1963 und war die er­ste Se­rie in Far­be auf ABC. In den 1980ern wur­den wei­te­re Epi­so­den pro­du­ziert. Prot­ago­ni­sten wa­ren Va­ter Ge­or­ge, sei­ne Frau Jane, Toch­ter Judy, Sohn Elroy, Fa­mi­li­en­hund Astro und das Ro­bo­ter-Haus­mäd­chen Ro­sie.

Pro­mo­gra­fik THE JET­SONS Co­py­right War­ner Bros. Te­le­vi­si­on und abc

Und nochmal INHUMANS: Trailer

Und nochmal INHUMANS: Trailer

Ge­ra­de wei­se ich noch auf den Start­ter­min und das Po­ster hin, plötz­lich gibt es ei­nen Trai­ler. Da hät­ten abc und Mar­vel ru­hig mal ein we­nig war­ten kön­nen und das zu­sam­men ver­öf­fent­li­chen. :)

Wi­thout any fur­t­her ado (und das sieht rich­tig gut aus):

p.s.: Da steht »world­wi­de in IMAX« – da­mit dürf­te auch mei­ne Fra­ge im letz­ten Ar­ti­kel be­ant­wor­tet sein, ob man das in #neu­land zu se­hen be­kommt.

INHUMANS: Startdatum und Poster

INHUMANS: Startdatum und Poster

Eine wei­te­re Se­rie im Mar­vel-Uni­ver­se ist IN­HU­MANS, jetzt gibt es für die­se ei­nen of­fi­zi­el­len Start­ter­min: Es geht im US-Fern­se­hen auf dem Sen­der abc am Frei­tag, den 29. Sep­tem­ber 2017 um 9 pm EST los. Wie be­reits an­ge­kün­digt wer­den die er­sten bei­den Epi­so­den qua­si als Pi­lot­film ab dem 1. Sep­tem­ber zwei Wo­chen lang in IMAX-Ki­nos ge­zeigt. zu dem Zweck wur­den sie mit IMAX-Equip­ment ge­filmt. Ob sie auch hier­zu­lan­de im Kino zu se­hen sein wer­den ist bis­lang lei­der un­klar.

Mar­vel und abc ha­ben auch noch ein Po­ster spen­diert:

Pro­mo­po­ster IN­HU­MANS Co­py­right Mar­vel und abc

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. bekommt fünfte Staffel

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. bekommt fünfte Staffel

In den letz­ten Ta­gen gab es reich­lich Ver­mu­tun­gen und Ge­rüch­te, jetzt ist es of­fi­zi­ell. Der US-Sen­der ABC hat eine wei­te­re Staf­fel, die fünf­te, von MARVEL’S AGENTS OF S.H.I.E.L.D. be­stellt. Das war durch­aus nicht si­cher, denn auch wenn die Show bei Fans gut an­kommt, wa­ren die Zu­schau­er­zah­len von Staf­fel vier eher durch­wach­sen. Und um die, be­zie­hungs­wei­se die dar­aus re­sul­tie­ren­den Wer­be­ein­nah­men, geht es bei US-Sen­dern, nicht um die Be­find­lich­kei­ten von Se­ri­en-An­hän­gern.

Ei­nen Wer­muts­trop­fen gibt es lei­der trotz­dem, denn ABC möch­te in der näch­sten Staf­fel die Ko­sten für die auf­wen­di­ge Show um Su­per­hel­den und -Agen­ten ver­rin­gern (das könn­te be­deu­ten, dass es viel­leicht kein Wie­der­se­hen mit Ghost Ri­der gibt). Bis­her ist nicht be­kannt, wie vie­le Epi­so­den für Staf­fel fünf ge­or­dert wur­den.

Mehr dazu so­bald ich es er­fah­re.

Pro­mo­po­ster AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Co­py­right Mar­vel und ABC

Noch eine Fernsehserie: MARVEL’S RUNAWAYS

Noch eine Fernsehserie: MARVEL’S RUNAWAYS

Und schon wie­der eine An­kün­di­gung für eine Fern­seh­se­rie um Mar­vel-Cha­rak­te­re. Dies­mal geht es al­ler­dings nicht so rich­tig um Su­per­hel­den und die Ziel­grup­pe ist eben­falls un­ge­wöhn­lich: Ju­gend­li­che.

MARVEL’S RU­NA­WAYS dreht sich um eine Grup­pe von sechs Teen­agern, die sich ge­gen­sei­tig kaum aus­ste­hen kön­nen, die sich aber ge­gen ei­nen ge­mein­sa­men Feind zu­sam­men tun müs­sen: Ihre El­tern. Die Show ba­siert auf den Co­mics von Bri­an K. Vaug­han und Adri­an Alp­ho­na.

Das Gan­ze soll auf Hulu lau­fen, die pro­du­zie­ren zu­sam­men mit ABC Si­gna­tu­re und Chan­nel 4. Showrun­ner sind Josh Schwartz und Ste­pha­nie Sa­va­ge (GOS­SIP GIRL) zu­sam­men mit Mar­vels Jeph Loeb und Jim Cho­ry, eine Au­to­rin ist Ta­ma­ra Be­cher, wei­te­re sind Bri­an K. Vaug­han und Drew Pear­ce.

Die Teens wer­den dar­ge­stellt von Rhen­zy Fe­liz, Ly­ri­ca Oka­no, Vir­gi­nia Gard­ner, Arie­la Ba­rer, Gregg Sul­kin und Al­le­gra Aco­sta, ei­nen der bö­sen Vä­ter spielt Ja­mes Mar­sters (BUF­FY).

MARVEL’S RU­NA­WAYS soll ir­gend­wann in 2018 auf Hulu an­lau­fen.

Pro­mo­bild MARVEL’S RU­NA­WAYS Co­py­right Mar­vel und Hulu

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

ABC und Mar­vel ar­bei­ten zu­sam­men an ei­nem wei­te­ren Pro­jekt, näm­lich ei­ner sechs­tei­li­gen Mi­ni­se­rie mit dem Ti­tel SLINGSHOT. Da­bei han­delt es sich um ein AGENTS OF S.H.I.E.L.D.-Spin­off, das sich um die In­hu­man Agen­tin Ele­na »Yo-Yo« Ro­d­ri­guez dreht, dar­ge­stellt von Na­ta­lia Cordova-Buck­ley. Die schickt man im Rah­men der Mi­ni­se­rie auf eine ge­hei­me Mis­si­on. Es sieht so aus, als spie­le die Hand­lung zwi­schen den Staf­feln drei und vier der Agents. Yo Yo hat die Su­per­fä­hig­keit, sich ra­send schnell be­we­gen zu kön­nen, da­nach aber im­mer wie­der an ih­ren Aus­gangs­punkt zu­rück­keh­ren zu müs­sen.

Das Gan­ze wird in den USA nicht im TV lau­fen, son­dern kommt aus­schließ­lich als di­gi­tal an­ge­bo­te­ne Se­rie da­her, sie wird auf abc.com und via ABC-App zu se­hen sein. Und das recht bald, die er­ste Epi­so­de von SLINGSHOT wird be­reits am 13. De­zem­ber 2016 be­reit ge­stellt. Sieht so aus, als sol­le das die Win­ter­pau­se von AGENTS OF S.H.I.E.L.D. über­brücken.

Pro­mo­fo­to Na­ta­lia Cordova-Buck­ley als Yo Yo Ro­d­ri­guez Co­py­right ABC und Mar­vel

Marvels INHUMANS: Vom Film zur Serie

Marvels INHUMANS: Vom Film zur Serie

Inhumans

Ur­sprüng­lich hat­te Mar­vel vor, aus sei­nen IN­HU­MANS ei­nen Ki­no­film zu ma­chen, da gab es auch schon recht kon­kre­te Plä­ne, es exi­stier­te so­gar be­reits ein Ki­no­start­ter­min: der 12. Juli 2019. Doch der wur­de dann ohne wei­te­re Kom­men­ta­re ge­kippt.

Jetzt ist der Grund klar: Es wird statt­des­sen eine IN­HU­MANS-Fern­seh­se­rie ge­ben, die Mar­vel mit ABC rea­li­siert. An­ge­sichts der Ge­scheh­nis­se in AGENTS OF SHIELD macht das na­tür­lich auch eine Men­ge Sinn. Das ist auch kein lang an­ge­leg­ter Plan, be­reits im Sep­tem­ber 2017 soll es die er­sten Fol­gen zu se­hen ge­ben. In den USA wird man die er­sten bei­den Epi­so­den zu­erst im Kino se­hen kön­nen, zwei Wo­chen vor der Erst­aus­strah­lung im Fern­se­hen.

Un­klar ist, ob da­mit der IN­HU­MANS-Sub­plot aus AGENTS OF SHIELD aus­ge­kop­pelt wird. Al­ler­dings ist wei­ter­hin un­klar, wie es mit der »Mut­ter­se­rie« an­ge­sichts der schwin­de­nen Zu­schau­er­zah­len wei­ter ge­hen wird. Viel­leicht soll die neue Show die alte ja auch voll­stän­dig er­set­zen.

Pro­mo­gra­fik IN­HU­MANS Co­py­right Mar­vel und Dis­ney

Mal wieder im Gespräch: MAGNUM

Mal wieder im Gespräch: MAGNUM

Cover Magnum DVDEs gab di­ver­se Ver­su­che, die Kult-De­tek­tiv­se­rie MA­GNUM P.I. wie­der­zu­be­le­ben, un­ter an­de­rem war Mat­thew Mc­Co­naug­hey im Ge­spräch, um die Rol­le des ha­waii­ani­schen Pri­va­ter­mitt­lers Tho­mas Ma­gnum zu über­neh­men. Aus den Pro­jek­ten wur­de nichts. Jetzt hat ABC ei­nen neu­en Plan und der ist ver­blüf­fend an­ders, und kein Re­boot oder Re­make. Mit dem Ende von HA­WAII Five-0 kam es den Mäch­ti­gen wohl in den Sinn, dass die In­sel wie­der zu ei­nem be­spiel­ba­ren Ter­rain ohne Kon­kur­renz wird. Und das Kon­zept ist auch dem von FIVE-0 sehr ähn­lich, denn im Prin­zip geht es um die »Next Ge­ne­ra­ti­on«. Die neue Show soll nicht MA­GNUM P.I. hei­ßen, son­dern MA­GNUM.

»Tom­my« Ma­gnum heißt tat­säch­lich Lily und ist die Toch­ter von Tho­mas. Die hat bei der Navy In­tel­li­cen­ge ge­ar­bei­tet bis ein ge­plat­zer Job dem ein Ende be­rei­te­te. Wäh­rend sie noch ver­sucht zu ver­ste­hen was pas­siert ist, fin­det sie sich auf Ha­waii wie­der, als Che­fin der De­tek­ti­vagen­tur ih­res Va­ters. Lily wird mit ei­nem Team aus Kol­le­gen ar­bei­ten, um in­ter­na­tio­na­le Fäl­le aus den Be­rei­chen Kri­mi­na­li­tät und Spio­na­ge auf­zu­klä­ren. Die Toch­ter trat üb­ri­gens in der al­ten Se­rie tat­säch­lich in Er­schei­nung, und zwar in der al­ler­letz­ten Fol­ge aus dem Jahr 1988.

Man mag es mir nach­se­hen, aber es klingt kon­zep­tio­nell tat­säch­lich wie eine Ko­pie von HA­WAII FIVE-0.

Klap­pen kann das trotz­dem, zum ei­nen sind Gast­auf­trit­te von Tom Sel­leck mög­lich, zum an­de­ren ist das Krea­tiv­team hin­ter ABCs Pro­jekt für wit­zi­ge Fern­seh­se­ri­en wie LE­VERAGE oder LI­BRA­RI­ANS ver­ant­wort­lich, an er­ster Stel­le de­ren Er­fin­der John Ro­gers. Der soll bei MA­GNUM die Dreh­bü­cher schrei­ben und auch als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren.

Das Pro­jekt ist al­ler­dings noch in ei­ner sehr frü­hen Pha­se, ABC hat erst­mal nur ein Dreh­buch be­stellt und will über wei­te­re Schrit­te nach­den­ken, nach­dem man das be­gut­ach­tet hat.

Das Ori­gi­nal MA­GNUM P.I. lief in den USA äu­ßerst er­folg­reich von 1980 bis 1988 und gilt auch hier­zu­lan­de als Kult­se­rie.

Co­ver Ab­bil­dung MA­GNUM Staf­fel 6 Co­py­right Uni­ver­sal Pic­tures Ger­ma­ny GmbH

Trailer: ABCs TIME AFTER TIME

Trailer: ABCs TIME AFTER TIME

In ABCs im Herbst star­ten­der Zeit­rei­se-Se­rie TIME AF­TER TIME geht es um ei­nen jun­gen H.G. Wells, der eine Zeit­ma­schi­ne ge­baut hat. Mit der flüch­tet Jack The Rip­per in die Zu­kunft, und Wells reist hin­ter­her, um ihn zu stop­pen.

Es spie­len un­ter an­de­rem Fred­die Stro­ma, Josh Bow­man, Ge­ne­sis Ro­d­ri­guez und Re­gi­na Tay­lor. Das Dreh­buch schrieb Ke­vin Wil­liam­son (VAM­PI­RE DIA­RIES), der ist auch zu­sam­men mit Re­gis­seur Mar­cos Sie­ga aus­füh­ren­der Pro­du­zent. Es pro­du­zie­ren Ou­ter­banks En­ter­tain­ment und War­ner Bros. Te­le­vi­si­on.

ABC ordert jetzt doch MARVEL´S MOST WANTED

ABC ordert jetzt doch MARVEL´S MOST WANTED

Morse und Hunter

Es gab be­reits vor ei­ni­ger Zeit Hin­wei­se dar­auf, dass es eine Spin­off-Se­rie zu MARVEL´S AGENTS OF SHIELD ge­ben sol­le, die den Ti­tel MARVELS´S MOST WAN­TED trägt. Das war ein we­nig im San­de ver­lau­fen, da man die bei­den Haupt­dar­stel­ler nicht so ein­fach aus AGENTS OF SHIELD ent­fer­nen woll­te, des­we­gen war der Plan zu­erst ein­mal ver­wor­fen wor­den. Jetzt gibt es of­fen­bar ei­nen neu­en Ver­such, und das dürf­te auch der Grund ge­we­sen sein, war­um Bob­bi Mor­se ali­as Mocking­bird (Adri­an­ne Palicki) und Lan­ce Hun­ter (Nick Blood) in der letz­ten Staf­fel der AGENTS et­was in den Hin­ter­grund ge­tre­ten sind. Den die spie­len in der neu­en Se­rie die Haupt­rol­len.

Showrun­ner sind Jef­frey Bell und Paul Zby­szew­ski, die wer­den auch pro­du­zie­ren, aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist zu­dem Mar­vels Jeff Loeb.

Ei­nen of­fi­zi­el­len Start­ter­min für MARVELS´S MOST WAN­TED gibt es noch nicht, man darf aber ver­mu­ten, dass es ent­we­der im Herbst lo­se­ge­hen wird, oder man eine kur­ze Se­rie ähn­lich wie AGENT CAR­TER dar­aus macht, die dann ent­we­der in der Se­ri­en­pau­se von AGENTS läuft, oder im Som­mer ge­zeigt wer­den wird.

Pro­mo­gra­fik Mor­se und Hun­ter Co­py­right ABC & Mar­vel

DAMAGE CONTROL: Comedyserie im Marvel Cinematic Universe

DAMAGE CONTROL: Comedyserie im Marvel Cinematic Universe

Cover Damage ControlAls wäre Mar­vels Ci­ne­ma­tic Uni­ver­se nicht be­reits aus­la­dend ge­nug, mit sei­nen Un­men­gen von Fil­men und ge­star­te­ten oder dem­nächst an­lau­fen­den TV-Se­ri­en. Jetzt ver­sucht man sich zu­sam­men mit ABC auch noch in Co­me­dy. Un­ter dem Ti­tel MARVEL´S DA­MA­GE CON­TROL pro­du­ziert man halb­stün­di­ge Sin­gle-Ca­me­ra-Epi­so­den um ein Team von Spe­zia­li­sten, das auf­räumt, nach­dem die Hel­den al­les in Schutt und Asche ge­legt ha­ben. Die Se­rie ba­siert auf ei­nem gleich­na­mi­gen Co­mic, das erst­ma­lig 1989 er­schien und von dem bis­her ver­gleichs­wei­se we­ni­ge Aus­ga­ben er­schie­nen.

Ben Kar­lin (THE DAILY SHOW, MO­DERN FA­MI­LY) ent­wickelt die Se­rie und wird zu­sam­men mit Da­vid Mi­ner (BROOK­LY NINE-NINE, PARKS AND RE­CREA­TI­ON) und Mar­vels Fern­seh­chef Jeff Loeb als aus­füh­ren­der Pro­du­zent auf­tre­ten.

Mar­vel und ABC ma­chen zu­sam­men be­reits AGENTS OF S.H.I.E.L.D. und AGENT CAR­TER, in Ent­wick­lung be­fin­det sich zu­dem MARVEL´S MOST WAN­TED.

Co­ver DA­MA­GE CON­TROL Co­py­right Mar­vel