THE MANDALORIAN Staffel 2: offizieller Trailer

THE MANDALORIAN Staffel 2: offizieller Trailer

Und da ist er end­lich, der ers­te Trai­ler zur Strea­ming­se­rie THE MANDALORIAN aus dem STAR WARS-Uni­ver­sum, des­sen ers­te Staf­fel ein­schlug wie eine Bom­be und min­des­tens mit einem Mini-Cliff­han­ger ende­te, als Moff Gide­on mit dem Dark­s­aber han­tier­te.

Wie man sich den­ken kann, ent­hüllt der Vor­gu­cker eher kei­ne Details.

Es gibt ein Wie­der­se­hen mit Pedro Pas­cal, Gina Cara­no, Carl Wea­thersGian­car­lo Espo­si­to und natür­lich The Child. Regis­seu­re der neu­en Sea­son sind u.a. Jon Fav­reau, Dave Filo­ni, Bryce Dal­las Howard, Rick Famuyiwa, Carl Wea­thers, Pey­ton Reed und Robert Rodri­guez (!). Showrun­ner Fav­reau ist zusam­men mit Dave Filo­ni aus­füh­ren­der Pro­du­zent.

THE MANDALROIAN Staf­fel 2 star­tet am 30 Okto­ber 2020 auf Dis­ney+.

This is the way!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kurzfilm: STAR WARS SQUADRONS – HUNTED

Kurzfilm: STAR WARS SQUADRONS – HUNTED

Bis­her hieß es zu Bliz­zard immer: »Ren­dern kön­nen sie ja …«. Das­sel­be gilt für Moti­ve, denn der neu­es­te Wer­be­trai­ler HUNTED zu Elec­tro­nic Arts kom­men­dem STAR WARS-Spiel SQUADRONS ist eher ein Kurz­film als ein Trai­ler. Und man muss zu geben, dass der tech­nisch und dra­ma­tur­gisch ver­dammt gut insze­niert wur­de.

Bei STAR WARS SQUADRONS juckt es mir in den Fin­gern wie schon lan­ge nicht mehr, ich war­te aller­dings dar­auf, wel­chen Skan­dal Elec­tro­nic Arts mit die­sem Game aus­lö­sen wird, denn die sind mei­ner Ansicht nach merk­be­freit. So merk­be­freit, dass Dis­ney ihnen schon die STAR WARS-Lizenz ent­zie­hen woll­te und die das nur durch die Ver­öf­fent­li­chung des gran­dio­sen STAR WARS JEDI: FALLEN ORDER ver­hin­dern konn­ten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: DUNE

Trailer: DUNE

Und da ist er end­lich: Der ers­te Trai­ler zu Denis Ville­neu­ves Ver­fil­mung von Frank Her­berts Sci­ence Fic­tion-Klas­si­ker DUNE, auf den Fans aus aller Welt hän­de­rin­gend und äußerst gespannt war­ten.

Hol­la die Wüs­ten­fee!

Über die Hand­lung muss ich wohl eher kein Wort ver­lie­ren, das Dreh­buch ver­fass­te Ville­neuve zusam­men mit Jon Spaihts (DOCTOR STRANGE) und Eric Roth (A STAR IS BORN) basie­rend auf dem ers­ten Roman der Rei­he DER WÜSTENPLANET (eng­lisch: DUNE). Es spie­len unter ande­rem: Timo­thée Cha­la­met (als Paul Atrei­des), Rebec­ca Fer­gu­son (als Lady Jes­si­ca), Zen­da­ya (als Cha­ni), Jason Mom­oa (als Dun­can Ida­ho), Josh Bro­lin (als Gur­ney Halleck), David Dast­mal­chi­an (als Pie­ter De Vries), Oscar Isaac (als Leto Atrei­des), Stel­lan Skarsgård (als Vla­di­mir Har­kom­men), Javier Bar­dem (als Stil­gar), Dave Bau­tis­ta (als Glos­su Rab­ban) und Char­lot­te Ram­pling (als Gai­us Helen Mohi­am).

DUNE befin­det sich der­zeit in der Post­pro­duc­tion und soll im Dezem­ber in die Kinos kom­men, das kann sich natür­lich je nach der Coro­na-Lage, und ob Kinos in den ein­zel­nen Län­dern über­haupt geöff­net haben, auch noch ändern. Für Deutsch­land der­zeit ange­kün­digt ist der 17.12.2020.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Logo Copy­right War­ner Bros. und Legen­da­ry Enter­tain­ment

STAR TREK: DISCOVERY Season 3 Trailer

STAR TREK: DISCOVERY Season 3 Trailer

Im Rah­men der zahl­lo­sen Ange­bo­te und Online-Panels anläss­lich des gest­ri­gen STAR TREK Day gab es auch ein »Panel« zu STAR TREK: DISCOVERY, und dabei wur­de ein Trai­ler zur drit­ten Staf­fel gezeigt.

Wenn man das unten ein­ge­bun­de­ne Video beklickt, star­tet der eigent­li­che Trai­ler bei 0:38. Ich fin­de es sehr viel­ver­spre­chend, was man da sieht und durch den Kunst­griff des Sprungs in eine fer­ne Zukunft hört hof­fent­lich auch das Gemau­le der selbst­er­nann­ten Canon-Wäch­ter im Fan­dom auf.

In den USA star­tet die drit­te Staf­fel am 15. Okto­ber 2020, bei uns hof­fent­lich wie­der zeit­nah bei Net­flix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Netflix: Trailer zu ENOLA HOLMES

Netflix: Trailer zu ENOLA HOLMES

Mil­lie Bob­by Brown aus STRANGER THINGS und GODZILLA  spielt im Net­flix-Film ENOLA HOLMES die jün­ge­re Schwes­ter des Meis­ter­de­tek­tivs, der wie­der­um wird von Hen­ry Cavill dar­ge­stellt. Das wuss­ten wir schon und jetzt gibt es einen Trai­ler dazu, der wirk­lich viel­ver­spre­chend aus­sieht. Das Gan­ze basiert auf einer (sechs­tei­li­gen) Roman­rei­he von Nan­cy Sprin­ger und die ist natür­lich an Arthur Con­an Doyle ange­lehnt.

Regie führt Har­ry Brad­beer (FLEABAG) nach einem Dreh­buch von Jack Thor­ne basie­rend auf Sprin­gers Roma­nen. In wei­te­ren Rol­len: Sam Claf­lin (als Mycroft Hol­mes) und Hele­na Bon­ham Car­ter (als Mut­ter Hol­mes).

Inter­es­sant am Ran­de: Eigent­lich sind die Geschich­ten um Sher­lock Hol­mes schon lan­ge gemein­frei (sprich: die Urhe­ber­rech­te sind abge­lau­fen, da seit dem Tod des Urhe­bers ein aus­rei­chend lan­ger Zeit­raum ver­gan­gen ist) und jeder kann dar­aus machen, was er oder sie will. Auf­grund von Lob­by­ar­beit des Doyle Esta­tes gilt das aller­dings nicht für alle Wer­ke und alle Län­der, man­che Roma­ne aus den 1920ern unter­lie­gen nach wie vor einem Copy­right, zumin­dest in eng­lisch­spra­chi­gen Län­dern; die­se Son­der­re­ge­lung wird auch als »Lex Hol­mes« bezeich­net.

Das Doyle Esta­te bezieht sich dar­auf und hat Net­flix ver­klagt. Sie behaup­ten, die Dar­stel­lung von Hol­mes durch Cavill, der im Gegen­satz zu dem wie Doyle ihn beschrie­ben hat, in jun­gen Jah­ren men­schen- und frau­en­freund­lich ist, ent­spre­che der Dar­stel­lung in den spä­ten, geschütz­ten, Roma­nen und sei des­we­gen eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung. Aus­zug aus der Kla­ge­schrift:

After the sto­ries that are now in the public domain, and befo­re the Copy­righ­ted Sto­ries, the Gre­at War hap­pen­ed. In World War I Con­an Doyle lost his eldest son, Arthur Alley­ne King­s­ley. Four mon­ths later he lost his bro­ther, Bri­ga­dier-gene­ral Innes Doyle. When Con­an Doyle came back to Hol­mes in the Copy­righ­ted Sto­ries bet­ween 1923 and 1927, it was no lon­ger enough that the Hol­mes cha­rac­ter was the most bril­li­ant ratio­nal and ana­ly­ti­cal mind. Hol­mes nee­ded to be human. The cha­rac­ter nee­ded to deve­lop human con­nec­tion and empa­thy.
Con­an Doyle made the sur­pri­sing artis­tic decisi­on to have his most famous character—known around the world as a brain without a heart—develop into a cha­rac­ter with a heart. Hol­mes beca­me war­mer. He beca­me capa­ble of friendship. He could express emo­ti­on. He began to respect women.

Damit wol­len sie begrün­den, dass der freund­li­che, jun­ge Sher­lock aus ENOLA HOLMES aus den noch copy­right-geschüt­zen spä­ten Geschich­ten »geklaut« wur­de. Klingt bekloppt? Das sehe ich genau­so. Ich hof­fe, das fliegt dem Esta­te so rich­tig um die Ohren und der her­bei­lob­byi­sier­te Son­der­sta­tus der spä­ten Geschich­ten wird auf­ge­ho­ben. Denn das Her­bei­füh­ren von Son­der­rech­ten für beson­ders belieb­te Stof­fe ist mei­ner Ansicht nach nichts anders als Copy­right-Trol­lerei. Die Urhe­ber­rechts­ge­set­ze gehö­ren ohne­hin drin­gend über­ar­bei­tet, 70 Jah­re nach dem Tod des Urhe­bers ist viel zu lang.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: SUICIDE SQUAD 2

Teaser: SUICIDE SQUAD 2

Es ist weni­ger ein Trai­ler, als viel­mehr eine Mischung aus Tea­ser und Fea­turet­te, was da vom DC Fan­do­me in Sachen SUICIDE SQUAD 2 gekom­men ist. Es wer­den nicht nur Sze­nen aus dem Film gezeigt, son­dern es kom­men auch Schau­spie­ler und der Regis­seur James Gunn zu Wort. Und das sieht alles ein­deu­tig nach James Gunns Hand­schrift aus, die wir durch GUARDIANS OF THE GALAXY ken­nen. Nach durch rech­te Dep­pen aus­ge­lös­te Dis­kus­sio­nen um uralte Tweets Gunns hat­te Dis­ney die­sen raus­ge­schmis­sen und DC hat­te sofort zuge­grif­fen und ihn für die Fort­set­zung ver­pflich­tet. Nach eini­gen Pro­tes­ten aus der Fan­sze­ne und sei­tens der Schau­spie­ler war man beim Maus-Haus schlau gewor­den und hat­te ihn wie­der ein­ge­stellt, aber der Ver­trag für SUCIDE SQUAD 2 war unter­schrie­ben und wird durch­ge­zo­gen.

Und ich muss zuge­ben, dass ich hier viel Hoff­nung habe, dass Teil zwei trotz des (für mich) eher unat­trak­ti­ven The­mas dann end­lich mal ein Knal­ler wer­den könn­te. Denn Gunn wird offen­sicht­lich das ins DC Expan­ded Uni­ver­se brin­gen, was es drin­gend braucht: Humor. Er führt nicht nur Regie, son­dern ver­fass­te auch das Dreh­buch, basie­rend auf Comics von John Ost­ran­der. Es spie­len u.a.: Mar­got Rob­bieTaika Wai­ti­tiJoel Kin­na­manIdris ElbaAli­ce Bra­gaPete David­sonJai Court­ney und Nathan Fil­li­on.

Ursprüng­li­cher Start­ter­min war der 6. August 2020, jetzt heißt es nur noch »irgend­wann in 2021«.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: WONDER WOMAN 1984

Trailer: WONDER WOMAN 1984

Deut­lich bes­ser als der eben gezeig­te BAT­MAN-Trai­ler kommt der zu WONDER WOMAN 1984 daher, bei dem Gal Gadot erneut die Rol­le der Ama­zo­ne über­nimmt. Und auch Chris Pine ist wie­der dabei, bin schon gespannt, wie sie das erklä­ren wer­den.

Der Trai­ler legt eher Wert auf die Action­se­quen­zen, aber immer­hin schim­mert am Ende auch der Humor durch, der schon den ers­ten Teil von den ande­ren grim­dark-sny­de­res­ken Mach­wer­ken aus dem Hau­se DC ange­nehm und posi­tiv abhob.

Regie führt wie­der Pat­ty Jenkins, die schrieb auch zusam­men mit Geoff Johns die Sto­ry und das Dreh­buch, an dem auch noch Dave Cal­la­ham mit­half. Es spielt auch ein Man­da­lo­ria­ner mit: Pedro Pas­cal. In wei­te­ren Rol­len: Con­nie Niel­senRobin WrightKris­ten WiigGabri­el­la Wil­de u.a.

WONDER WOMAN 1984 soll noch in die­sem Jahr in die US-Kinos kom­men, zumin­dest die, die geöff­net haben. Der offi­zi­el­le Star­ter­min laut IMDb ist am 3. Okto­ber 2020. Bei uns im Neu­land zwei Tage vor­her, wenn er nicht noch­mal ver­scho­ben wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE BATMAN

Trailer: THE BATMAN

Es war zu erwar­ten, da an die­sem Wochen­en­de DC Fan­do­me, das Event von DC Comics statt­fin­det: Es gibt einen ers­ten Trai­ler zu THE BATMAN, in dem Robert Patt­in­son das Cape und die schlech­te Lau­ne des Caped Cru­sader über­streift.

Nach dem Betrach­ten des Vor­gu­ckers will ich mal so sagen: Es haut mich nicht vom Sockel und ich wür­de das bis­her unter »noch so ein DC-Film« ein­sor­tie­ren. Ich fand es ein wenig unin­spi­riert. Eine abschlie­ßen­de Wer­tung kann man natür­lich erst abge­ben, wenn man den Strei­fen gese­hen hat.

Regie führt Matt Ree­ves (CLOVERFIELD, DAWN OF THE PLANET OF THE APES) nach einem Dreh­buch von ihm und Matt­son Tom­lin. In wei­te­ren Rol­len: Zoë Kra­vitz als Seli­na Kyle, Colin Far­rell als Oswald Cob­ble­pot, Paul Dano als Ridd­ler, Andy Ser­kis als Alfred Pen­ny­worth u.v.a.m.

Einen Start­ter­min gib es nicht, dem Trai­ler nach zu urtei­len irgend­wann in 2021. Oder 2031. oder 3021 …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: AWAY

Neuer Trailer: AWAY

Net­flix pro­du­ziert die near future SF-Serie AWAY, dar­in geht es um eine Rei­se zum Mars. Das haben wir schon wer-weiß-wie-oft gese­hen. Aller­dings sieht es dies­mal glück­li­cher­wei­se so aus, als wür­den sich die Prot­ago­nis­ten nicht auf­grund eines man­gel­haf­ten Dreh­buchs wie Dep­pen beneh­men, wie sonst so oft.

Die Haupt­rol­le spielt Hil­ary Swank, in wei­te­ren Rol­len: Tali­tha Elia­na BatemanJosh CharlesAto Essand­ohAdam Iri­go­y­enMark Iva­nirRay Pantha­ki und ande­re. Showrun­ner sind Jes­si­ca Gold­berg (THE PATH) und Andrew Hin­de­ra­ker (PENNY DREADFUL).

AWAY star­tet am 3. Sep­tem­ber bei Net­flix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Science Fiction-Fernsehserie RAISED BY WOLVES

Trailer: Science Fiction-Fernsehserie RAISED BY WOLVES

Es gibt einen Trai­ler zur Sci­ence Fic­tion-Fern­seh­se­rie RAISED BY WOLVES. An der hat Alt­meis­ter Rid­ley Scott Anteil (der aller­dings mit sei­nen neue­ren Pro­jek­ten nicht viel Glück hat­te, abge­se­hen viel­leicht von THE MARTIAN) und soll beim US-Strea­ming­dienst HBO Max lau­fen. Tat­säch­lich ist Scott »nur« Pro­du­zent und hat bei zwei Epi­so­den Regie geführt, des­we­gen fin­de ich es etwas merk­wür­dig, dass der Sen­der bei der Wer­bung so viel Focus auf ihn legt. Seri­en­er­fin­der und Showrun­ner ist Aaron Guz­i­kow­ski (PRISONERS).

Prä­mis­se:

Mother was pro­gram­med to pro­tect ever­yo­ne after Earth had been des­troy­ed. When the big bad wolf shows up, she is the one we must trust.

Es spie­len unter ande­rem Aman­da Col­lin (Mother), Jor­dan Lou­ghranEthan Haz­z­ardWin­ta McGrathAasi­ya ShahIvy WongLou­lou Tay­lorSus­an Dan­ford und Mun­ro Len­non-Rit­chie. Neben Scott füh­ren Luke ScottAlex Gabas­siSer­gio Mimi­ca-Gez­zan und James Hawes bei Epi­so­den Regie.

Der Trai­ler sieht sehr abge­fah­ren und ziem­lich sty­lisch aus. RAISED BY WOLVES star­tet auf HBO Max am 3. Sep­tem­ber 2020. schaut der­zeit noch in die Röh­re.

Einen Preis ver­ge­be ich an HBO Max für das unin­spi­rier­tes­te Vor­schau­bild zu einem You­tube-Trai­ler seit Lan­gem.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: UTOPIA (US)

Trailer: UTOPIA (US)

UTOPIA gab es schon mal als Serie aus Eng­land (2013 – 2014). Die hat­te ich schnell abge­bro­chen, denn sie war mir zu kon­fus insze­niert und auch zu sinn­los gewalt­tä­tig (ich habe nichts gegen Gewalt, solan­ge sie ent­we­der begrün­det oder der­art über­bor­dend insze­niert ist, dass man sie nicht ernst neh­men kann). Ama­zon hat jetzt eine US-Fas­sung von UTOPIA pro­du­ziert, die im Herbst auf dem Strea­ming­dienst des Online­händ­lers anlau­fen soll und die offen­sicht­lich ganz anders insze­niert ist, als das Vor­bild.

In der Neu­fas­sung von UTOPIA geht es um eine Grup­pe Jugend­li­cher, die her­aus­fin­den müs­sen, dass die Ereig­nis­se, die in der gleich­na­mi­gen Comic­rei­he beschrie­ben wer­den, nicht so fik­tiv sind, wie man eigent­lich anneh­men soll­te.

Es spie­len u.a.: Des­min Bor­gesDan ByrdJohn CusackChris­to­pher Den­hamCrys­tal FoxSasha LaneAshl­eigh LaThrop und Rainn Wil­son. Seri­en­schöp­fe­rin ist Gil­li­an Flynn (SHARP OBJECTS, GONE GIRL), die schreibt auch zusam­men mit Ryan Enright und Den­nis Kel­ly.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: FABLE

Trailer: FABLE

Im Rah­men sei­ner aktu­el­len Infor­ma­ti­ons­of­fen­si­ve zum The­ma Games kün­digt Micro­soft eine wei­te­re Ite­ra­ti­on sei­ner Spie­le­rei­he FABLE (ursprüng­lich vom inzwi­schen geschlos­se­nen Lion­head Stu­di­os) an. Der letz­te Teil (FABLE III) war 2010 erschie­nen. Der neue heißt ein­fach nur FABLE, kommt von Play­ground Games, soll für XBox Serie X und PC erschei­nen und einen »neu­en Beginn« für die Serie brin­gen.

Es han­delt sich um Fan­ta­sy-Rol­len­spie­le, bei denen die Ent­schei­dun­gen der Spie­ler dar­über ent­schei­den, wie es wei­ter geht und was für eine Repu­ta­ti­on sie in der Spie­le­welt Albi­on haben.

Einen Release­ter­min gibt es nicht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.