Neuer Trailer zu GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Neuer Trailer zu GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE

Es gibt einen neu­en Trai­ler zum lei­der deut­lich ver­spä­te­ten GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE, das im Deut­schen aus völ­lig uner­find­li­chen Grün­den GHOSTBUSTERS LEGACY heißt (ich ver­mu­te has­ti­gen Genuss von Leber­kleis­ter beim Verleiher).

Der Trai­ler sieht über­aus viel­ver­spre­chend aus. Ob das in der Mit­te Bill Mur­ray (Peter Ven­man) ist, konn­te ich auch mit Stand­bild nicht genau fest­stel­len, aber gleich zu Beginn sieht man Annie Potts (ali­as Jani­ne Melnitz) und die Arme am Ende kann man auf­grund der Stim­me ziem­lich ein­deu­tig als Dan Aykroyd (Ray Stantz) identifizieren.

Erfreu­lich fin­de ich, dass man nicht ver­sucht, den inzwi­schen doch etwas alt­ba­cke­nen Humor des Ori­gi­nals zu kopie­ren (was letzt­lich auch der Able­ger aus dem Jahr 2016 getan hat), son­dern das The­ma auf ange­mes­se­ne Wei­se in die 20er Jah­re des 21. Jahr­hun­dert zu brin­gen. Ein wun­der­ba­res Detail auch das ori­gi­nal GHOST­BUS­TERS-Wer­be­vi­deo auf You­tube (2:16).

Deutsch­land­start ist lei­der erst am 11. Novem­ber 2021, ursprüng­lich hät­te GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE bereits im Som­mer 2020 in die Kinos kom­men sollen.

Jetzt bleibt nur die Hoff­nung, dass Kinos für Geimpf­te offen bleiben …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BLADE RUNNER: BLACK LOTUS

BLADE RUNNER: BLACK LOTUS

Dem­nächst ist ein wei­te­rer Besuch im BLADE RUN­NER-Uni­ver­sum mög­lich. BLACK LOTUS ist eine com­pu­ter­ani­mier­te Serie um die Repli­ka­tin Ello, ali­as Black Lotus, die über außer­ge­wöhn­li­che Fähig­kei­ten ver­fügt und von gefähr­li­chen Per­so­nen ver­folgt wird. Elle lebt im Los Ange­les des Jah­res 2032, die Serie spielt also zwi­schen BLADE RUNNER und BLADE RUNNER 2049.

Es han­delt sich um eine japa­ni­sche-ame­ri­ka­ni­sche Copro­duk­ti­on, Regie führ­ten Shin­ji Ara­ma­ki (APPLESEED: EX MACHINA) und Ken­ji Kami­ya­ma (GHOST  IN THE SHELL SAC_2045) nach Dreh­bü­chern von Alex de Cam­pi basie­rend auf Moti­ven von Phil­ip K. Dick. In der eng­li­schen Fas­sung wird Elle von Jes­si­ca Hen­wick (LOVE AND MONSTERS) gesprochen.

BLADE RUNNER: BLACK LOTUS wird in den USA bei Adult Swim zu sehen sein, in Japan bei Crun­chy­roll. Als Ter­min gibt es bis­lang nur die Anga­be »Im Herbst«.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser STAR TREK PRODIGY und Trailer STAR TREK: LOWER DECKS

Teaser STAR TREK PRODIGY und Trailer STAR TREK: LOWER DECKS

Es ist Wochen­en­de und ich eigent­lich im Pau­sen­mo­dus, des­we­gen ganz auf die Schnel­le: Aktu­ell läuft der offi­zi­el­le STAR TREK-Con (online) und da wer­den natür­lich neue Din­ge vor­ge­stellt. Dar­un­ter ein Tea­ser zur kom­men­den, auf Kin­der und Jugend­li­che geziel­ten Ani­ma­ti­ons­se­rie STAR TREK PRODIGY. Der Stil erin­nert sicher nicht zufäl­lig an STAR WARS REBELS oder BAD BATCH. Lei­der gibt es die­sen Tea­ser bis­lang nur in qua­dra­tisch und inof­fi­zi­ell, also schnell anse­hen, bevor CBS ihn ent­fer­nen lässt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Und auch zur zwei­ten Staf­fel der Come­dy STAR TRE: LOWER DECKS gibt es end­lich einen voll­stän­di­gen Trai­ler. Die­se Show geht bereits im August wei­ter, genau­er gesagt am 12., aller­dings lei­der nur in den USA. Man darf gespannt sein, ob Ama­zon das dies­mal schnel­ler bei uns aus­strah­len wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Neuer Trailer: DUNE

Neuer Trailer: DUNE

Mit über einem Jahr Ver­spä­tung auf­grund der Pan­de­mie soll Denis Ville­neu­ves Neu­ver­fil­mung von Frank Her­berts SF-Klas­si­ker DUNE dem­nächst end­lich in die Kinos kom­men (falls die Del­ta-Vari­an­te und Impf­ver­wei­ge­rer-Dep­pen dem kei­nen Strich durch die Rech­nung machen).

Zunächst spen­die­ren War­ner und Legen­da­ry noch­mal einen Trai­ler – und man muss zuge­ben, dass das schon ver­teu­felt gut aussieht!

Es spie­len u.a. Timo­thée Cha­la­metZen­da­yaJason Mom­oaRebec­ca Fer­gu­sonJosh Bro­linDave Bau­tis­taOscar IsaacJavier Bar­demDavid Dast­mal­chi­anStel­lan Skarsgård und Char­lot­te Ram­pling. Was ich für ein bemer­kens­wer­tes Star­auf­ge­bot halte.

Deutsch­land­start soll am 16. Sep­tem­ber 2021 sein.

Einen Preis gibt es für das ange­sichts des Trai­ler­in­halts ver­mut­lich dümms­te Vor­schau­bild aller Zeiten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE WITCHER – NIGHTMARE OF THE WOLF

Trailer: THE WITCHER – NIGHTMARE OF THE WOLF

Wie bereits berich­tet star­tet bei Net­flix im August ein Ani­mé-Film, basie­rend auf der haus­ei­ge­nen Serie THE WITCHER. THE WITCHER – NIGHTMARE OF THE WOLF  – so der Titel – beleuch­tet die Aben­teu­er von Ger­alts Metor Ves­e­mir. Die offi­zi­el­le Beschreibung:

Befo­re Ger­alt, the­re was his men­tor Ves­e­mir – a swa­sh­buck­ling young wit­cher who escaped a life of pover­ty to slay mons­ters for coin. But when a stran­ge new mons­ter begins ter­ro­ri­zing a poli­ti­cal­ly-frau­ght king­dom, Ves­e­mir finds hims­elf on a frigh­tening adven­ture that for­ces him to con­front the demons of his past.

Regie führ­te Kwang Il Han (Ani­ma­ti­on und Art Depart­ment bei LEGEND OF KORRA) nach einem Dreh­buch von Beau DeMa­yo, basie­rend auf den Roma­nen von Andrzej Sap­kow­ski. Es spre­chen: Gra­ham McTa­vishTheo JamesMary McDon­nellLara Pul­ver u.a.

NIGHTMARE OF THE WOLF star­tet am 23. August 2021 auf dem Streamingdienst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser zur zweiten Staffel von STAR TREK: LOWER DECKS

Teaser zur zweiten Staffel von STAR TREK: LOWER DECKS

Es ist wirk­lich nur ein ganz kur­zer Vor­gu­cker, aber mit ihm kommt die Infor­ma­ti­on, wann die zwei­te Staf­fel der Come­dy-Ani­ma­ti­ons­se­rie STAR TREK: LOWER DECKS startet:

In den USA ist es ab dem 12. August 2021 soweit, dort läuft sie auf dem Strea­ming­dienst Peacock, dem Nach­fol­ger von CBS All Access. Wann bei uns damit zu rech­nen ist, ist unbe­kannt, beim letz­ten Mal hat­te es lei­der meh­re­re Mona­te gedauert.

Ich freu mich, denn ich fand die ers­te Staf­fel gran­di­os. Ande­re selbst­er­nann­te STAR TREK-Fans haben geschäumt, allein dar­aus kann man bereits ent­neh­men, dass die Come­dy in die rich­ti­gen Stel­len getre­ten hat.

Edit: … und weg ist es. Die Trot­tel von CBS pos­ten das aus­schließ­lich auf insta­gram und ver­hin­dern, dass es via You­tube in allen Län­dern gese­hen wer­den kann, sie las­sen es nur für die USA zu. Idioten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE WITCHER: NIGHTMARE OF THE WOLF kommt am 23. August auf Netflix

THE WITCHER: NIGHTMARE OF THE WOLF kommt am 23. August auf Netflix

Noch mehr WITCHER: Der bereits im ver­gan­ge­nen Jahr ange­kün­dig­te Spin­off-Ani­ma­ti­ons­film NIGHTMARE OF THE WOLF star­tet am 23. August 2021 auf dem Strea­ming­dienst Net­flix. Die hat­ten nach dem gro­ßen Erfolg der ers­ten Staf­fel um den Mons­ter­jä­ger ange­kün­digt, dass sie ein Fran­chise aus dem Stoff machen wollten.

NIGHTMARE OF THE WOLF wird rea­li­siert vom korea­ni­schen Stu­dio Mir, die kennt man bei­spiels­wei­se durch LEGEND OF KORRA. Eine der Pro­du­zen­tin­nen ist WIT­CHER-Showrun­nerin Lau­ren Schmidt.

Die Hand­lung der Ani­ma­ti­ons­se­rie spielt vor den Aben­teu­ern der Serie und dreht sich um Ger­alts Men­tor Vesemir.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE WITCHER SEASON 2

Trailer: THE WITCHER SEASON 2

Net­flix stellt nicht nur einen Trai­ler zur zwei­ten Staf­fel sei­ner Fan­ta­sy­se­rie THE WITCHER zur Ver­fü­gung, son­dern nennt auch gleich einen Start­ter­min für die Fort­set­zung: Sea­son zwei star­tet am 17. Dezem­ber 2021, das wur­de soeben auf dem Wit­cher­Con angekündigt.

Es gibt ein Wie­der­se­hen mit den bekann­ten Figu­ren und wir wol­len mal hof­fen, dass even­tu­el­le Zeit­sprün­ge in der Fort­füh­rung nicht wie­der so mise­ra­bel insze­niert sind wie beim ers­ten Mal.

Ger­alt und Ciri rei­sen gemein­sam zur Berg­fes­tung Kaer Mor­hen, wo die Exil­prin­zes­sin ihre Aus­bil­dung als Witch(erin?) bekom­men soll. So wie das im Trai­ler aus­sieht, ist die­se Aus­bil­dung kein Kin­der­ge­burts­tag und der Titel­held hat wie­der ordent­lich was zu metzeln.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer zu Marvels WHAT IF…?

Trailer zu Marvels WHAT IF…?

Pas­send zu den gan­zen Mul­ti­ver­sums-Hin­wei­sen in WANDAVISION und natür­lich gera­de­zu aus­ufernd in LOKI gibt es jetzt einen Trai­ler zur Mar­vel-Ani­ma­ti­ons­se­rie WHAT IF…?. Die dreht sich dar­um, wie das MCU aus­se­hen wür­de, wenn sich die Din­ge anders ent­wi­ckelt hät­ten und es grö­ße­re oder klei­ne­re Abwei­chun­gen gäbe.

Wenn man sich den Trai­ler so ansieht, dann erge­ben die Inhal­te der Serie nur dann einen Sinn, wenn man die MCU-Fil­me kennt. Die ani­mier­ten Figu­ren wer­den von den Schau­spie­lern gespro­chen, die sie in den Kino­fil­men darstellen.

WHAT IF star­tet am 11. August 2021 auf Dis­ney+, danach gibt es jeden Mitt­woch eine neue Folge.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Featurette: STAR WARS VISIONS

Featurette: STAR WARS VISIONS

Man nennt es einen Trai­ler, aber eigent­lich ist es eine Fea­turet­te zur im Sep­tem­ber kom­men­den Ani­mé-Antho­lo­gie­se­rie STAR WARS VISIONS. In der haben ver­schie­de­ne japa­ni­sche Ani­ma­ti­ons­stu­di­os (ami­ka­ze Dou­ga, Geno Stu­dio (Twin Engi­ne), Stu­dio Colo­ri­do (Twin Engi­ne), Trig­ger, Kine­ma Citrus, Sci­ence Saru, and Pro­duc­tion IG) Sto­ries aus dem STAR WARS-Uni­ver­sum im Ani­mé-Stil umge­setzt, etwas das Lucas­Film nach eige­nen Anga­ben schon sehr lan­ge machen wollte.

Kami­ka­ze Dou­ga – The Duel
Geno Stu­dio (Twin Engi­ne) – Lop and Och?
Stu­dio Colo­ri­do (Twin Engi­ne) – Tatooi­ne Rhapsody
Trig­ger – The Twins
Trig­ger – The Elder Kinema
Citrus – The Vil­la­ge Bri­de Science
Saru – Aka­ki­ri Science
Saru – T0-B1
Pro­duc­tion IG – The Ninth Jedi

Man darf davon aus­ge­hen, dass das sehr breit­ban­dig wird und sicher nicht jeder­frau dar­an Gefal­len fin­den wird. Aber Abwechs­lung tut einem Fran­chise eigent­lich immer eher gut.

Das Ergeb­nis wird man sich ab dem 22. Sep­tem­ber 2021 bei Dis­ney+ anse­hen können.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: BLOOD RED SKY – Netflix-Horror aus Deutschland

Trailer: BLOOD RED SKY – Netflix-Horror aus Deutschland

Was? Ein Net­flix-Hor­ror­thril­ler um eine höchst unge­wöhn­li­che Vam­pi­rin (und das ist ange­sichts des Trai­lers kein Spoi­ler) und das mit deut­scher Betei­li­gung? Und noch dazu einer, der gut aus­sieht? Wann bin ich in die­ses par­al­le­le Uni­ver­sum gefallen?

In BLOOD RED SKY wird eine Mut­ter gezwun­gen ihre mys­te­riö­se Krank­heit zu offen­ba­ren, als ihr Trans­at­lan­tik-Flug von Ter­ro­ris­ten über­fal­len wird.

Hilf­reich dabei, dass das gut aus­sieht, war sicher dass man auch inter­na­tio­na­le Schau­spie­ler ver­pflich­te­te, dar­un­ter Domi­nic Pur­cell, der beweist dass er mehr kann, als den tum­ben Rory aus LEGENDS OF TOMORROW.

Die Haupt­rol­le spielt Peri Bau­meis­ter, in wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Gra­ham McTa­vishRoland Møl­lerRebec­ca Dys­on-SmithChi­di Aju­foSinead Phel­psAlex­an­der Scheer und ande­re. Regie führ­te Peter Thor­warth (BANG BOOM BANG) nach einem Dreh­buch von ihm und Ste­fan Holtz (DONNA LEON).

Schau mal einer an. Phan­tas­tik aus Deutsch­land. Geht doch … Der Trai­ler ist mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters ungeeignet.

BLOOD RED SKY kann man sich ab dem 23. Juli 2021 auf dem Strea­ming­dienst Net­flix ansehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: FOUNDATION

Trailer: FOUNDATION

Apple ver­sucht sich als Pro­du­zent für sei­nen Strea­ming­ka­nal an einem ech­ten Sci­ence Fic­tion Klas­si­ker: Isaac Asi­movs FOUN­DA­TI­ON-Rei­he. Das ist soweit nichts wirk­lich Neu­es, aber jetzt kommt das tat­säch­lich Ende Sep­tem­ber ins digi­ta­le Pan­tof­fel­ki­no – zumin­dest wenn man bereit ist, für Apple TV+auch noch zu zah­len. Bei mir ist die Schmerz­gren­ze mit Ama­zon Video, Net­flix und Dis­ney+ erreicht. Wenn die glau­ben, dass ich für belie­big vie­le Strea­ming­ka­nä­le extra zah­le, haben sie zuviel Spi­ce genommen.

So wie es aus­sieht ver­sucht sich Apple an einer epi­schen Serie im Stil von GAME OF THRONES meets EXPANSE, wie es der Vor­la­ge auch ange­mes­sen ist. Die im trai­ler zu sehen­den Pro­duc­tion Values wir­ken gran­di­os. Die kurz­be­schrei­bung lautet:

A com­plex saga of humans scat­te­red on pla­nets throughout the gala­xy all living under the rule of the Galac­tic Empire.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­tin war unter ande­rem Asi­movs Toch­ter Robyn Asi­mov. Es spie­len Jared Har­risLee PaceLou Llo­bellLeah Har­veyLau­ra BirnCas­si­an Bil­tonTer­rence MannDani­el MacPh­er­sonT’Nia Mil­ler und andere.

FOUNDATION star­tet am 24. Sep­tem­ber 2021 auf Apple TV+.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Apple TV+