THE SHINING-Fortsetzung: DOCTOR SLEEP mit Ewan McGregor

THE SHINING-Fortsetzung: DOCTOR SLEEP mit Ewan McGregor

Warner möchte eine Fortsetzung zur King-Verfilmung THE SHINING machen. Die ist nur auch schon etwas älter, sie erschien im Jahr 1980. Es gibt einen Nachfolgeroman mit dem Titel DOCTOR SLEEP und genau so soll der Titel des geplanten Films sein.

Das Ganze nimmt gerade fahrt auf, denn man hat Ewan McGregor für die Hauptrolle als Danny Torrance verpflichtet.

Plot: Torrance ist inzwischen erwachsen und hat die Geschehnisse im Overlook-Hotel tief in seinem Inneren vergraben, doch eine Begegnung in einer amerikanischen Kleinstadt weckt die Dämonen aufs Neue.

Regie soll Mike Flanagan (QUIJA) führen, ein Kinostart ist für 2020 angepeilt.

Bild Ewan McGregor von GabboT, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Stephen Kings THE TOMMYKNOCKERS kommt ins Kino

Stephen Kings THE TOMMYKNOCKERS kommt ins Kino

Offenbar ist ein weiteres Ding in Hollywood gerade die Umsetzung von Stephen King-Büchern in Kinofilme. Universal hat gerade einen Bieterkrieg um TOMMYKNOCKERS gegen Sony und Netflix gewonnen, mit dem Plan, den Stoff auf die große Leinwand zu bringen.

Der Roman erschien bereits im Jahr 1987 und dreht sich um merkwürdige Geschehnisse in Haven im US-Bundesstaat Maine. Auch die Fernsehserie HAVEN basiert locker auf dem Stoff, genauer auf dem Nachfolgeroman COLORADO KID.

Für die Kinoumsetzung sind bisher James Wan (SAW), Roy Lee (ES) und Larry Sanitsky (TOMMYKNOCKERS 1993) als Produzenten gesetzt, weitere Details zu Regisseur oder Drehbuch gibt es derzeit noch nicht, dafür muss die Produktion erst Fahrt aufnehmen.

TOMMYKNOCKERS war bisher noch nicht im Kino zu sehen, es gab allerdings 1993 eine Miniserie im Fernsehen.

Bild Stephen King (2011) von Stephanie Lawton, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE DARK TOWER – Legacy Of The Gunslinger

THE DARK TOWER – Legacy Of The Gunslinger

THE DARK TOWER – Legacy Of The Gunslinger ist der Titel einer Featurette zum Film nach Stephen Kings DARK TOWER-Reihe. Seit dem Trailer vor ungefähr einem Monat hat man ja nicht mehr viel von dem Projekt gehört.

In der Featurette kommen Matthew McConaughey, Idris Elba und Stephen King selbst zu Wort.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: THE DARK TOWER

Offizieller Trailer: THE DARK TOWER

Bereits am 1. Mai stellte Sony den offiziellen Trailer zu THE DARK TOWER nach Stephen King in die Intertubes.

Idris Elba spielt den Gunslinger Roland Deschain, als sein Gegenspieler Walter O’Dim alias Man In Black tritt Matthew McConaughey auf. Regie führte Nikolaj Arcel.

In den USA startet DER DUNKLE TURM (so der deutsche Titel) am 4. August 2017, in Deutschland erst sechs Tage später.

Ich hab die Bücher nicht gelesen und wusste deswegen auch nicht, was mich erwartet, aber der Trailer sieht doch ganz vielversprechend aus.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Stephen Kings THE MIST

Trailer: Stephen Kings THE MIST

Spike TV hat eine zehnteilige Fernseh-Adaption von Stephen Kings Novelle THE MIST realisiert, jede Folge wird eine Stunde lang sein. Dazu gibt es einen ersten Trailer.

THE MIST dreht sich um eine Kleinstadtfamilie, die durch ein brutales Verbrechen auseinander gerissen wird. Während sie noch versuchen damit zurecht zu kommen, drängt ein unheimlicher Nebel in die Stadt, der sie vom Rest der Welt soliert und voneinander trennt. Familie, Freunde und Gegner sehen sich in unerwarteten Gruppen zusammen, versuchen den mysteriösen Nebel und dessen Bedrohungen zu bekämpfen und Moral und geistige Gesundheit zu bewahren, während um sie herum die Regeln der Gesellschaft zerbrechen.

Es spielen unter anderem Morgan Spector, Alyssa Sutherland, Gus Birney, Danica Curcic, Okezie Morro, Luke Cosgrove, Darren Pettie, Russell Posner, Dan Butler, Isiah Whitlock Jr. und Frances Conroy. Serienschöpfer ist Christian Torpe.

THE MIST startet am 22. Juni 2017 in den USA, für den Rest der Welt gibt es noch keine Termine.

Der Stoff wurde bereits 2007 von Frank Darabont (THE WALKING DEAD) in einen Film umgesetzt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Es soll doch eine DARK TOWER-Fernsehserie geben

Es soll doch eine DARK TOWER-Fernsehserie geben

Cover Dark Tower 7Es gab eine Menge Hin und Her um die Verfilmung von Stephen Kings Romanreihe DARK TOWER. Beim ursprünglichen Konzept dachte man groß. Es sollte eine Filmreihe, eine Fersehserie und was weiß ich nicht noch alles geben. Das war der Produktionsfirma dann aber offenbar alles zu gefährlich und wurde auf “nur” einen Kinofilm eingedampft. Der ist inzwischen auch schon weit gediehen, geplanter US-Kinostart ist im Februar 2017.

Umso erstaunlicher ist deswegen die aktuelle Ankündigung, dass es doch eine Fernsehserie geben wird. Und auch in der, wie im Film, spielt Idris Elba die Hauptfigur – aber wohl nicht die Hauptrolle. Die Dreharbeiten werden irgendwann in 2017 beginnen, also in dem Jahr, in dem der Film in die Kinos kommen soll, geplanter Start der Show ist dann irgendwann in 2018. Die Serie ist allerdings keine Fortführung des Kinofilms, sondern basiert auf dem vierten Roman, der die Jugend des Gunslingers zeigt, also eine Origin-Geschichte für Idris Elbas Figur.

Das Kreativteam hinter der Show beinhaltet Namen, die man auch vom Film kennt: Ausführender Produzent ist Akiva Goldsman, der produziert auch zusammen mit Jeff Pinkner, Ron Howard und Brian Grazer. Weiterer ausführender Produzent ist Anders Thomas Jensen, der verfasst auch die Drehbücher. Ein Showrunner wurde noch nicht benannt.

Laut Aussagen von Akiva Goldsman wird sich die Serie deutlich enger an die Vorlage halten können, als der Kinofilm.

Co­ver DARK TOWER 7 Co­py­right Po­cket

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE DARK TOWER: Matthew McConaughey & Idris Elba

THE DARK TOWER: Matthew McConaughey & Idris Elba

Cover Dark Tower 7Die Geschichte der Verfilmung von Stephen Kings Reihe THE DARK TOWER ist eine Geschichte voller … Missverständnisse? Fehler? Idiotien?

Erste Meldungen darüber, dass es eine Umsetzung geben könnte, existieren seit ca. 2007. Und damit begann das Elend. Ursprünglich hatte man große Pläne, redete von Kinofilmen, mit einer Fernsehserie zwischen deren Veröffentlichung. Diese spannende Vision wurde dann dramatisch zusammengekürzt. Ron Howard war ebenso als Regisseur im Gespräch, wie J. J. Abrams (ich hatte diverse Male berichtet). Anfangs sollte das Ganze für Universal Pictures umgesetzt werden, dann ging die IP an Warner Bros, inzwischen liegt sie bei Sony.

Deswegen möge man mir vergeben, wenn ich die Nachricht, dass Matthew McConaughey als Gunslinger und Idris Elba als “The Man in Black” besetzt wurden, erst einmal mit Skepsis betrachte. Der Autor selbst hatte die Nachricht auf Twitter gepostet.

Angeblich soll die Produktion tatsächlich in ca. sieben Wochen in Südafrika beginnen, als Kinostart ist das Frühjahr 2017 ins Auge gefasst. Aktuell im Regiestuhl: Nikolaj Arcel.

Edit: Oder auch nicht. Siehe Kommentare.

Cover DARK TOWER 7 Copyright Pocket

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Teaser zur Fernsehserie nach Stephen Kings 11/22/63

Teaser zur Fernsehserie nach Stephen Kings 11/22/63

Im Februar hatte ich darüber berichtet, dass Hulu aus Stephen Kings Roman 11/22/63 eine Fernsehserie machen möchte. Die Geschichte handelt um einen Mann, der in der Zeit zurück reist, um das Attentat auf John F. Kennedy zu verhindern. Es produzieren J.J. Abrams´Bad Robot und Warner. Die Serienpremiere ist am 22. Februar 2016 auf Hulu.

Dazu gibt es jetzt einen ersten Teaser:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stephen Kings 11/22/63 als Fernsehserie

Stephen Kings 11/22/63 als Fernsehserie

Cover 11/22/63Hulu realisiert Stephen Kings Roman 11/22/63 (deutsch: DER ANSCHLAG) aus dem Jahr 2011 als neunteilige Fernsehserie. Produziert wird das Ganze von J. J. Abrams´ Firma Bad Robot und Warner Bros. King selbst wird als ausführender Produzent agieren. Die Adaption des Buches fürs Fernsehen übernimmt Bridget Carpenter (DEAD LIKE ME). Ein weiterer Produzent ist James Franco, der auch die Hauptrolle übernehmen wird.

Das Buch dreht sich um einen Highschool-Englischlehrer namens Jake Epping, der unwissend in eine Anomalie stolpert, die es ihm ermöglicht, zurück durch die Zeit an einen bestimmten Tag zu reisen. Als er sich an die Nebeneffekte gewöhnt hat, versucht Jake die US-Geschichte zu ändern, indem er an den Tag zurück reist, an dem Lee Harvey Oswald in Dallas auf John F. Kennedy schoss. Er will das Attentat verhindern.

Ursprünglich sollte 11/22/63 ein Kinofilm werden, das Projekt wurde aber aufgegeben, als Regisseur Jonathan Demme das Handtuch warf. Hulu griff dann zu, um die Fernsehserie zu machen.

Coverabbildung 11/22/63 Copyright Scribner

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stephen King als Fernsehserie: MR. MERCEDES

Stephen King als Fernsehserie: MR. MERCEDES

Stephen KingGute Nachrichten für King-Fans: MR. MERCEDES ist der der Titel einer geplanten dreiteiligen Reihe von Romanen des US-Autors Stephen King. Darin begeht jemand Morde, indem er mit einem Mercedes in Menschenmengen fährt. Der erste Teil trägt den Titel FINDERS KEEPER und soll im Juni 2015 erscheinen.

Niemand anderer als David E. Kelley, bekannt beispielsweise durch ALLY MCBEAL und BOSTON LEGAL, soll das in eine Fernsehserie umsetzen, er wird das Drehbuch schreiben und gemeinsam mit Jack Bender (LOST) als ausführende Produzenten agieren. Bender wird zudem Regie führen.

Kelley sagte zum Projekt:

MR. MERCEDES ist eine grandiose Geschichte, die sich toll auf den Bildschirm übertragen lässt, wenn wir es nicht versauen.

Wir dürfen gespannt sein, ob sich seine Hoffnung erfüllt …

Update: Die Informationen im Artikel (die ich von einer US-Seite hatte) sind falsch. MR. MERCEDES hieß das erste Buch und dieses erschien bereits im letzten Jahr. FINDERS KEEPERS ist Band zwei. Danke an Bandit und Ralf für den Hinweis.

Stephen King 2007 von Pinguino, aus der Wikipedia, CC BY

Trailer zur CBS-Serie UNDER THE DOME nach Stephen King

Trailer zur CBS-Serie UNDER THE DOME nach Stephen King

Wie schon mal erzählt, hat CBS eine Mystery-Serie namens UNDER THE DOME gekauft, die auf einem Roman von Stephen King basiert. Es spielen unter anderem R. Keith Harris, Colin Ford und Richard Bachellor. Bei der Produktion mischen Amblin und DreamWorks mit. Die Serie startet im Juni in den USA, hier gibt es schon mal einen Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=p21C0UPFJ0Y

Teaser zum CARRIE-Remake

In die Reihe der Hollywood-Remakes reiht sich bekanntermaßen auch die Verfilmung des Stephen King-Romans CARRIE aus dem Jahr 1976 ein. in der neuen Fassung spielt Chloë Grace Moretz (HUGO CABRET) die Titelrolle, weiterhin sind unter anderem zu sehen: Julianne Moore, Judy Greer, Portia Doubleday, Alex Russell, Gabriella Wilde und Ansel Elgort. Regie führt Kimberley Peirce (THE L-WORD), das Drehbuch verfasste Roberto Aguirre-Sacasa (der Produzent von GLEE). Auf der ComicCon in New York gab man angeblich damit an, welche schieren Mengen an Kunstblut man bei dem Film verbraucht hat.

http://www.youtube.com/watch?v=3KG_8E4uhZA