Intellivision Amico Gameplay Trailer

Intellivision Amico Gameplay Trailer

Falls es jemand noch nicht mit­be­kom­men hat: Es ist eine neue Kon­so­le namens Intel­li­vi­si­on Ami­co in Arbeit. Die ist der geis­ti­ge Nach­fol­ger der klas­si­schen Intel­li­vi­si­on-Kon­so­le, die Mat­tel 1979 ver­öf­fent­lich­te.

Auch bei der neu­en Fas­sung wird es ela­bo­rier­te Con­trol­ler geben, die über das hin­aus gehen, was man übli­cher­wei­se an Steue­rung hat.

Anläss­lich einer neu­en Vor­be­stell­run­de gibt es einen Game­play-Trai­ler. Der zeigt ganz neue Games, aber eben auch Neu­fas­sun­gen von damals auf dem Gerät erschie­ne­nen Klas­si­kern. Man hör­te auch sofort Gemop­per aus dem Lager der Hard­core-Gamer, dass das ja alles alter­tüm­lich und low-end aus­se­he. Ja, lie­be Eli­tis­ten, egnau das ist der Plan bei der neu­en Intel­li­vi­si­on Ami­co: Leicht erlern- und spiel­ba­re Games, mit Fokus dar­auf, dass auch Nicht­pro­fis sie bei­spiels­wei­se inner­halb der Fami­lie zocken kön­nen. It’s not a bug, it’s a fea­ture.

Ich hab hier noch eine funk­tio­nie­ren­de alte Intel­li­vi­si­on ste­hen, bei man­chen der gezeig­ten Games geht mir doch nost­al­gisch das Herz auf.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BLADE RUNNER Adventure: Remastered

BLADE RUNNER Adventure: Remastered

Im Dezem­ber hat­te ich berich­tet, dass Good Old Games in Zusam­men­ar­beit mit den Rech­te­inha­bern das ver­schol­le­ne BLADE RUN­NER-Adven­ture, das West­wood 1997 ver­öf­fent­licht aber den Quell­code ver­lo­ren hat­te, auf moder­nen Rech­nern spiel­bar mach­te und anbie­tet.

Das scheint so gut ange­kom­men zu sein, dass Alcon Enter­tain­ment zusam­men mit Night­di­ve Stu­di­os jetzt pla­nen, eine ech­te remas­ter­te Ver­si­on her­aus zu brin­gen. Dabei sol­len die Inhal­te (ver­mut­lich ins­be­son­de­re die Gra­fi­ken) behut­sam über­ar­bei­tet wer­den, man will dem Stil des Ori­gi­nals aber treu blei­ben. Für die Neu­fas­sung soll die­sel­be KEX Game Engi­ne Ver­wen­dung fin­den, die Night­di­ve bereits für ihre Neu­auf­la­gen von SYSTEM SHOCK und TUROK: DINOSAUR HUNTER nutz­ten.

BLADE RUNNER remas­te­red soll noch im Jahr 2020 erschei­nen, die geplan­ten Platt­for­men sind: Play­Sta­ti­on 4, Xbox One, Nin­ten­do Switch und Steam (unklar ist hier­bei ob nur PC oder auch Mac und Linux).

Cover­ab­bil­dung Copy­right Alcon Enter­tain­ment

HALF LIFE-Remake BLACK MESA ist fertig

HALF LIFE-Remake BLACK MESA ist fertig

BLACK MESA star­te­te sei­ne Exis­tenz als Mod eines Video­spiels. Dar­aus wur­de ein voll­stän­di­ges HALF LIFE-Remake, das ab sofort aus der Ear­ly Access-Pha­se bei Steam raus ist. Die ers­te Vari­an­te begann als HALF LIFE 2‑Mod im Jahr 2012, das Pro­jekt ist bereits lan­ge in Tei­len spiel­bar. Val­ve erlaub­te den Machern von Crow­bar Collec­tive auf­grund der äußerst posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen zum Pro­jekt dann irgend­wann, ein kom­plet­tes Spiel dar­aus zu machen.

BLACK MESA erwei­tert das 1998 erschie­ne­ne HALF LIFE um neue Level, cle­vere­re Geg­ner und eine Qua­li­tät, die vor 22 Jah­ren noch lan­ge nicht in die­ser Form umsetz­bar war. Es han­delt sich somit nicht nur ein Remake des Ori­gi­nals, son­dern eine Ver­bes­se­rung.

Die Ver­si­on 1.0 von BLACK MESA ist soeben erschie­nen, eine noch­mals erwei­ter­te »Defi­ni­ti­ve Edi­ti­on« ist in Arbeit. Man kann es bei Steam zum Preis von 17,99 Euro erwer­ben (inter­es­san­ter­wei­se ist es auf der deutsch­spra­chi­gen Steam-Sei­te noch im Ear­ly Access-Sta­tus).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Good Old Games ändert Rückgabebedingungen

Good Old Games ändert Rückgabebedingungen

Wer am Com­pu­ter spielt kennt die Platt­form Good Old Games: die­se bie­tet alte, klas­si­sche Spie­le, die so auf­be­rei­tet sind, dass sie auch auf moder­nen Platt­for­men zum lau­fen zu brin­gen sind. GOG, so die geläu­fi­ge Abkür­zung, ver­kauft aber auch brand­neue Games.

Die ändern gera­de ihre Rück­ga­be­be­din­gun­gen, dar­über wer­den die Nut­zer in einer Mail infor­miert. Falls ihr die über­se­hen habt, sie im Spam-Ord­ner gelan­det ist oder ihr noch kein Nut­zer die­ser gran­dio­sen Platt­form seid, hier ein Aus­zug:

Ever­yo­ne at GOG belie­ves in a ›gamers-first’ approach. It means that every part of our store is desi­gned with gamers in mind and your purcha­se safe­ty and satis­fac­tion come first for us. The latest update to our vol­un­ta­ry Refund Poli­cy adds ano­t­her pie­ce to this custo­mer-fri­end­ly expe­ri­ence. And it all sums up in one sen­tence: star­ting now, you can get a full refund up to 30 days after purcha­sing a pro­duct, even if you down­loa­ded, laun­ched, and play­ed it. That’s it.

Über­setzt: Ab sofort hat man 30 Tage Zeit, um ein gekauf­tes Spiel zurück­zu­ge­ben. Das gilt auch, wenn man es bereits instal­liert und gespielt hat. Für eine moder­ne Spie­le­platt­form ist das äußerst kulant, bei Steam bei­spiels­wei­se muss man bis­wei­len mit dem Sup­port dis­ku­tie­ren, um eine Gut­schrift zu bekom­men.

Was GOG hier anbie­tet ist über­aus kun­den­freund­lich und des­we­gen einen Hin­weis wert.

Logo GOG Copy­right GOG sp. z o.o.

Teaser: DEAD STATIC DRIVE is »Grand Theft Cthulhu«

Teaser: DEAD STATIC DRIVE is »Grand Theft Cthulhu«

… das steht in der Beschrei­bung des Teasers zum Spiel DEAD STATIC DRIVE – und tat­säch­lich sieht es aus, als wür­de dar­in GRAND THEFT AUTO mit Moti­ven aus H. P. Love­crafts Cthul­hu-Mythos ver­mischt wer­den: Man klaut Autos und wird von Mons­tren ver­folgt. Die offi­zi­el­le Beschrei­bung des Spiels liest sich wie folgt:

DEAD STATIC DRIVE is a hor­ror sur­vi­val adven­ture. You’­re on the road. The world begins to fall apart in front of you. Your fri­endships will make every bit of dif­fe­rence as order col­lap­ses and the peop­le you meet fight for their own sur­vi­val.

Ent­wick­ler des Spiels sind Fan­club, es soll »irgend­wann in 2020« für XBox und Win­dows erschei­nen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Cybertruck to the Future

Cybertruck to the Future

Es ist ein­fach zu schön gemacht, um es nicht zu zei­gen: Das Team von Fort York VFX aus Toron­to hat den DeLo­rean in BACK TO THE FUTURE durch einen von Tes­las Cybert­rucks ersetzt – und das ist wirk­lich klas­se gemacht. Man soll­te Doc Brown den Cybert­ruck drin­gend über­ar­bei­ten las­sen. Wit­zig dar­an ist auch, dass der You­tube-Kanal den Namen »Elon McFly« trägt.

»When this baby hits 88 miles per hour, you gon­na see some serious shit!«

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC: Remake in Arbeit?

KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC: Remake in Arbeit?

Das Spiel KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC aus dem Jahr 2003 gilt als eins der bes­ten STAR WARS-Com­pu­ter­spie­le aller Zei­ten, ähn­li­ches gilt für den Nach­fol­ger STAR WARS: KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC II – THE SITH LORDS. Lei­der ist den Spie­len ihr Alter anzu­se­hen und ich hat­te selbst mit einem Mod das die Gra­fik ver­bes­ser­te Schwie­rig­kei­ten sie zu spie­len, weil das geal­ter­te Aus­se­hen und Game­play einen schwerst aus der Immer­si­on haut.

Doch es gibt Hoff­nung, auch wenn das im Moment nur etwas begrün­de­te­re Gerüch­te sind, denn eine offi­zi­el­le Ankün­di­gung fehlt. Wie meh­re­re Quel­len berich­ten, arbei­tet Bio­wa­re offen­bar zusam­men mit Lucas­Film an einem Remake der Spie­le. Oder viel­mehr einem »Reim­a­gi­ning«, denn die Sto­ry soll mit dem Canon abge­gli­chen wer­den – und das neue Game soll Inhal­te aus bei­den Vor­bil­dern ent­hal­ten.

Es gab bereits 2015 Aus­sa­gen dar­über, dass ein neu­es KOTOR-Spiel bzw. ein Remake in Arbeit sei, da hieß es dann 2016, das sei zurück­ge­stellt wor­den.

Es macht für Lucas­Film viel Sinn, sich auf das nicht nur in Fan­krei­sen über­aus belieb­te KOTOR zu kon­zen­trie­ren, denn die Sky­wal­ker-Saga ist been­det und man ist auf der Suche nach neu­en Inhal­ten. Oder eben neu­en alten Inhal­ten, KOTOR spielt 4000 Jah­re vor den Ereig­nis­sen der Sky­wal­ker-Saga. Ich hat­te per­sön­lich KOTOR bis zu mei­nen kürz­li­chen Ver­su­chen nicht gekannt, war Revan aller­dings in SWTOR begeg­net und hal­te ihn für eine über­aus inter­es­san­te Figur, allein schon weil er einen drit­ten Weg für Macht-Nut­zer neben Jedi und Sith begrün­det hat. Ich wür­de auch einen Film um die Figur begrü­ßen, und – ja – Kea­nu Ree­ves wäre ein geeig­ne­ter Dar­stel­ler, den wol­len vie­le Fans in der Rol­le.

Man darf gespannt sein, ob die Neu­fas­sung von KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC tat­säch­lich das Tages­licht erbli­cken wird. Und man darf auch gespannt sein, ob die Über­ar­bei­tung dem Kult um das Ori­gi­nal gerecht wer­den kann.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Bio­Wa­re und Lucas­Film

HERETIC: Phantastik-Kurzfilm, realisiert in Unity

HERETIC: Phantastik-Kurzfilm, realisiert in Unity

Die Ent­wick­ler der Unity Engi­ne haben mal wie­der einen Kurz­film raus­ge­hau­en, der zei­gen soll, was die neu­es­te Ver­si­on ihrer Spie­le-Ent­wick­lungs­um­ge­bung kann. Zum ers­ten mal sehen konn­te man HERETIC bereits auf der GDC 2019, aber jetzt steht der Film erst­ma­lig für alle auf You­tube zur Ver­fü­gung.

Was da abge­lie­fert wird ist schon sehr beein­dru­ckend, ins­be­son­de­re was den Haupt­cha­rak­ter angeht. Man soll­te sich aller­dings auch dar­über im Kla­ren sein, dass das nicht auf einem Com­pu­ter rea­li­siert wur­de, wie man ihn übli­cher­wei­se zuhau­se her­um­ste­hen hat. :)

Regie führ­te Vese­lin Efre­mov, der schrieb auch das Skript. Mehr Infor­ma­tio­nen zu den tech­ni­schen Hin­ter­grün­den fin­den sich auf einer Sei­te bei Unity.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kommt HORIZON ZERO DAWN für PCs?

Kommt HORIZON ZERO DAWN für PCs?

Her­stel­ler von Kon­so­len haben über die Jah­re immer wie­der Exklu­siv­ti­tel her­aus gebracht. Das dient natür­lich in ers­ter Linie dazu, den Ver­kauf der Sys­te­me mit­tels Titeln anzu­kur­beln, die der Video­ga­me­fan unbe­dingt haben muss­te. Oft wer­den sol­che Exklu­siv­ti­tel zudem ordent­lich vor­ab gehy­ped.

Sony scheint jetzt von die­ser Exklu­si­vi­tät abzu­ge­hen. Wie Kot­a­ku mel­det soll noch in die­sem Jahr eine PC-Fas­sung des von Kri­ti­kern gelob­ten und von Fans gelieb­ten HORIZON ZERO DAWN erschei­nen, in dem sich die Hel­din Aloy durch eine post­apo­ka­lyp­ti­sche Zukunft aben­teu­ert – und das mit gran­dio­sem Sto­ry­tel­ling. Es wird nun offen dar­über spe­ku­liert, dass das das Ende der Kon­so­len-Exklu­siv­ti­tel ein­läu­ten könn­te – viel­leicht wur­de ja Ver­ant­wort­li­chen end­lich klar, was für Ziel­grup­pen man auf die­se Wei­se ver­nach­läs­sigt. Denn es kauft sich eben nicht jeder ein­fach noch wei­te­re Kon­so­len, um bestimm­te Games spie­len zu kön­nen.

Es kann natür­lich immer noch sein, dass in Zukunft auf der kom­men­den PS 5 aus Ver­kaufs­stei­ge­rungs­grün­den Spie­le ein paar Wochen vor der PC-Fas­sung erschei­nen.

Einen genau­en Launch-Ter­min für die PC-Fas­sung von HORIZON ZERO DAWN gibt es noch nicht. Soll­te das alles so kom­men, wie man bei Kot­a­ku meint, könn­ten auch noch wei­te­re Fran­chises ihren Weg auf den PC fin­den, bei­spiels­wei­se GOD OF WAR oder MARVEL’S SPIDER-MAN.

Heu­te macht eine Exklu­si­vi­tät noch viel weni­ger Sinn als frü­her. In grau­er Vor­zeit muss­te man auf­grund der ver­schie­de­nen Hard­ware­platt­for­men tat­säch­lich für jede Platt­form neu pro­gram­mie­ren, heu­te wer­den ohne­hin meist platt­form­agnos­ti­sche Ent­wick­lungs­um­ge­bun­gen und Game-Engi­nes genutzt, die für ver­schie­de­ne Platt­for­men kom­pi­lie­ren kön­nen.

Pro­mo­gra­fik HORIZON ZERO DAWN Coyp­right Sony

Humble Australia Fire Relief Bundle

Humble Australia Fire Relief Bundle

Nor­ma­ler­wei­se berich­te ich nur noch in außer­ge­wöhn­li­chen Aus­nah­me­fäl­len über neue Hum­ble Bund­les, die die inzwi­schen so zahl­reich gewor­den sind, dass sie nichts Beson­de­res mehr dar­stel­len. Das hier ist eine Aus­nah­me.

Hum­ble Bund­le inc hat sich mit diver­sen Publishern zusam­men getan, um ein Spie­le­pa­ket für Com­pu­ter zu schnü­ren. Für 25 Dol­lar bekommt man wirk­lich einen Hau­fen inter­es­san­ter Games, sage und schrei­be 29 Spie­le befin­den sich im Hum­ble Aus­tra­lia Fire Reli­ef Bund­le. Alle Spie­le kann man über Steam frei­schal­ten, ein paar davon ste­hen auch alter­na­tiv DRM-frei zur Ver­fü­gung. Die meis­ten Games sind für Win­dows PCs, ein paar aber auch für Mac oder Linux.

Bei­spie­le aus der Lis­te sind MACHINARIUM, HACKNET, SATELLITE REIGN UPLINK, ARMELLO oder HOLLOW KNIGHT.

Das Beson­de­re: Im Gegen­satz zu sonst, wenn nur ein Teil der Ein­nah­men an den jewei­li­gen wohl­tä­ti­gen Zweck fließt, geht in die­sem Fall das gesam­te Geld an Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen für Aus­tra­li­en, näm­lich WIRES, RSPCA und den World Wild­life Fund.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen auf der Web­sei­te zum Bund­le. Man hat noch knapp über sechs Tage Zeit, um mit­zu­ma­chen.

Selbst­ver­ständ­lich darf man auch mehr als 25 Dol­lar geben.

BBC Click: Inside STAR CITIZEN

BBC Click: Inside STAR CITIZEN

Die Jour­na­lis­ten der BBC haben sich mit dem der­zeit wohl berühm­tes­ten und kon­tro­ver­ses­ten Spiel in Ent­wick­lung über­haupt beschäf­tigt: STAR CITIZEN. Das sam­mel­te auf Kick­star­ter eine Rekord­sum­me an Geld ein, um einen WING COM­MAN­DER-Nach­fol­ger (namens SQUADRON 42) zu lie­fern und lei­det seit­dem an mas­si­vem Fea­ture Creep. Aus der ursprüng­lich geplan­ten Welt­raum­kampf­sim wur­de ein Kon­glo­me­rat aus meh­re­ren Spie­len: MMO in einem per­sis­ten­ten Uni­ver­sum, First Per­son Shoo­ter und auch immer noch Welt­raum­sim.

Die BBC-Doku­men­ta­ti­on beleuch­tet das Gan­ze von diver­sen Sei­ten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Klassisches BLADE RUNNER-Spiel bei Good Old Games

Klassisches BLADE RUNNER-Spiel bei Good Old Games

1997 erschien ein Point&Click-Adventure basie­rend auf dem SF-Kult­klas­si­ker BLADE RUNNER. Es fiel damals durch unge­heu­er dich­te Atmo­sphä­re und zahl­lo­sen Ver­nei­gun­gen vor dem Film auf, wur­de aller­dings kein rie­si­ger Erfolg. Danach ver­schwand das Game völ­lig zu unrecht in der Ver­sen­kung und es war auch qua­si nicht legal her­an­zu­kom­men, unter ande­rem des­we­gen, weil dem Deve­lo­per West­wood (COMMAND & CONQUER) der Quell­code wäh­rend eines Umzugs »ver­lo­ren ging«. Lost like tears in rain.

GOOD OLD GAMES ändern das jetzt, indem sie es wie­der anbie­ten, das Gan­ze basiert offen­bar nicht zuletzt auf semi­le­ga­len Umset­zun­gen des Spie­les für ScummVM. Laut GOG arbei­te­ten Pro­gram­mie­rer acht Jah­re dar­an, BLADE RUNNER auf­grund der damals ver­kau­fen Dis­ket­ten­ver­si­on zu rekon­stru­ie­ren, das unter Zusam­men­ar­beit mit den Rech­te­inha­bern Alcon Inter­ac­tive Group. Und des­we­gen kann man BLADE RUNNER 22 Jah­re nun nach dem Erschei­nen des Ori­gi­nals erneut spie­len, wie immer bei GOG ohne DRM.

Das Game dreht sich nicht um Rick Deck­art, son­dern um einen ande­ren Bla­de Run­ner des LAPD mit dem Namen Ray McCoy, aber auch hier geht es um einen Kri­mi­nal­fall mit Repli­kan­ten.

Zu den Fea­tures schreibt man bei GOG:

  • Tau­che ein in das dunk­le, erbar­mungs­lo­se Los Ange­les von 2019 und wer­de sowohl zum Jäger als auch zum Gejag­ten.
  • Erkun­de über 100 inter­ak­ti­ve Umge­bun­gen, dar­un­ter auch bekann­te Schau­plät­ze aus Rid­ley Scotts Film aus dem Jahr 1982.
  • Wer­de zum Prot­ago­nis­ten einer nicht-linea­ren Sto­ry, die jeden Durch­gang zu einem ein­zig­ar­ti­gen Erleb­nis macht!
  • Inter­agie­re mit über 70 Moti­on-Cap­tu­ring-Cha­rak­te­ren, alle aus­ge­stat­tet mit eige­ner KI und eige­ner Agen­da.
  • Bewun­de­re die atmo­sphä­ri­sche Gra­fik im Film-Noir-Stil, ein­ge­hüllt in Rauch und Regen.
  • Lau­sche den Stim­men der Hol­ly­wood-Beset­zung des Ori­gi­nal­films, dar­un­ter Sean Young, James Hong, Joe Tur­kel, Bri­on James und Wil­liam San­der­son.
  • Hör dir die Mul­ti-Track-Ambi­ent-Klang­land­schaf­ten an und lass dich von der Musik begeis­tern, die eigens neu arran­gier­te Cuts des OST von Bla­de Run­ner ent­hält.
  • Schlüpf in die Rol­le von Detec­tive Ray McCoy und ver­wen­de die Bla­de-Run­ner-Gad­gets, die du aus dem Film kennst. Set­ze das ESPER-Foto­ana­ly­se-Gerät ein, um Repli­kan­ten von Men­schen zu unter­schei­den, und ana­ly­sie­re alle Hin­wei­se mit dem »Know­ledge Inte­gra­ti­on Assi­stant«.

Das Spiel kos­tet gera­de mal  8,19 Euro und wur­de natür­lich so opti­miert, dass es auf moder­nen Rech­nern und Betriebs­sys­te­men lau­fen kann.

Pro­mo­gra­fi­ken Copy­right Alcon Enter­tain­ment und GOG