Fantasy

Geeks & Freaks-Con Vol. 2: Der Trailer

Neu­lich hat­te ich berich­tet, dass Phan­ta­News zusam­men mit Max Süss von Kunst & Kul­tur in Rem­scheid, dem Car­too­nis­ten Comic­stipp und der Kraft­sta­ti­on Rem­scheid im Sep­tem­ber die zwei­te Auf­la­ge des Geeks & Freaks-Cons ver­an­stal­ten wird.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter obi­gem Link, bei Face­book und auf insta­gram.

Und was wäre eine Comic-Con-arti­ge Ver­an­stal­tung ohne einen Trailer?

Bit­te­schön:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Und auf Peer­tu­be falls You­tube euch mit Wer­bung zubal­lern möchte:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Geeks & Freaks-Con Vol. 2 – 14. und 15. September 2024 in Remscheid

Wir (Maxi­mi­li­an Süss, Comic­stipp und Phan­ta­News) müs­sen ver­rückt sein, aber wir tun es wie­der! :) Nach dem Ver­suchs­bal­lon im letz­ten Jahr wird es in 2024 die Neu­auf­la­ge der Geeks & Freaks-Con in Rem­scheid geben. Und frei nach der Prä­mis­se »schnel­ler, höher, wei­ter!« möch­ten wir mehr Aus­stel­le­rin­nen und Aus­stel­lern die Mög­lich­keit geben, sich zu präsentieren.

Wir freu­en uns sehr, dass das Jugend­zen­trum Kraft­sta­ti­on sich bereit erklärt hat, unser neu­er Aus­tra­gungs­ort zu sein – und was wür­de bei den The­men bes­ser pas­sen, als ein Jugend­zen­trum? Wir bedan­ken uns aus­drück­lich für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en und die Möglichkeit!

Aber was ist die Geeks & Freaks-Con?

Wer es im letz­ten Jahr ver­passt hat: ein Pop­kul­tur-Event, rund um die Themen

Comic * Man­ga * Car­toon * Gam­ing * Fan­art * Digi­tal Art
Nerd­s­tuff * Sci­Fi * Fantasy

(… und mehr – also »alles«, wie Tom­my Krapp­weis im ver­gan­ge­nen Jahr sagte :) )

Über die teil­neh­men­den Aus­stel­le­rin­nen und Aus­stel­ler wer­den wir kon­ti­nu­ier­lich berich­ten, sowohl auf der Web­sei­te zum Event, als auch auf den Sozia­len Medi­en.

Wich­tig war bei uns auch dies­mal, dass hier­bei wie beim ers­ten Mal weder Stand­ge­büh­ren für die Aus­stel­len­den anfal­len, noch Ein­tritts­kos­ten für die Besuchenden.

Die Zei­ten sind schwer genug.

Hier noch­mal alle Infor­ma­tio­nen auf einen Blick:

Geeks & Freaks-Con Vol. 2

14. & 15. Sep­tem­ber 2024
jeweils 11:00 bis 18:00 Uhr

Hons­ber­ger Str 2
42857 Remscheid

Wir freuen uns auf euch!

Gebäude der Kraftstation in Remscheid, im Vordergrund der Stachelhausenpark, eine terrassierte parkanlage

Oktober 2024: Pott Phantastika – Buchmesse für Phantastik und Science Fiction

Pott Phantastika 2024

Am 12. und 13. Okto­ber fin­det in Gel­sen­kir­chen die Pott Phan­tas­tika statt, eine (Buch-) Mes­se rund um Autor°Innen und deren Bücher aus den Gen­res Fan­ta­sy und Sci­ence Fiction.

Aus­tra­gungs­ort ist das Schloss Horst in Gel­sen­kir­chen, Ver­an­stal­ten­de sind Kars­ten Zings­heim, Sal­va­to­re Trec­ca­ri­chi und Jana Jeworrek.

Für Besu­cher ist der Ein­tritt kos­ten­frei, Aus­stel­len­de zah­len eine Stand­ge­bühr von 50 Euro (zzgl. 10 Euro Pfand). Aller­dings sind alle Stand­plät­ze belegt, wer sich jetzt noch anmel­det, kommt auf die Warteliste.

Noch­mal alle Infos kompakt:

Pott Phan­tas­tika
Buch­mes­se für Phantastik
Schloss Horst
Turf­stra­ße 21
45899 Gelsenkirchen

12. & 13. Okto­ber 2024

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det man auch auf der Web­sei­te zur Ver­an­stal­tung.

Trailer: RENEGADE NELL

A word of war­ning: You don’t want to mess with Nell Jackson.

… lau­tet der Beschrei­bungs­text unter dem Trai­ler zur kom­men­den Disney+-Serie RENEGADE NELL. Und auch wenn das anfangs noch wie eine simp­le His­to­ri­en­se­rie schei­nen mag: durch­hal­ten. Das sieht viel­ver­spre­chend aus. Die Inhalts­be­schrei­bung bei IMDb lautet:

A quick-wit­ted and cou­ra­ge­ous young woman framed for mur­der unex­pec­ted­ly beco­mes the most noto­rious out­law in 18th-cen­tu­ry Eng­land. When a magi­cal spi­rit cal­led Bil­ly appears, Nell rea­li­zes her desti­ny is big­ger than she ever imagined.

Die Haupt­rol­le wird gespielt von Loui­sa Har­land (BOYS FROM COUNTY HELL), in wei­te­ren Rol­len sind u.a. zu sehen: Joely Richard­sonPip Tor­rensNick Moham­medFrank Dil­la­neAdri­an Les­terAli­ce Kre­mel­bergCraig Par­kin­sonBo Bra­gason und Jake Dunn. Regie bei den Epi­so­den führ­ten Aman­da Brot­chieM.J. Delaney und Ben Tay­lor, die Dreh­bü­cher ver­fass­ten Sal­ly Wain­w­rightEmme Hoy und Geor­gia Chris­tou.

RENEGADE NELL star­tet am 29. März 2024 beim Maus-Haus-eige­nen Streamingdienst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Rettet KOHLRABENSCHWARZ – schreibt dem ZDF!

Die deut­sche Mys­tery-Kri­mi-Fern­seh­se­rie KOHLRABENSCHWARZ nach dem gleich­na­mi­gen Hör­spiel, feder­füh­rend von Tom­my Krapp­weis, hat­te ich nach deren Erschei­nen hier auf Phan­ta­News abge­fei­ert. War­um? Ein­fach: Weil ich so etwas im deut­schen fern­se­hen noch nicht gese­hen habe. Humor, der nicht bra­chi­al und platt ist, dazu eine Hand­lung im Phan­tas­tik-Gen­re, das im hie­si­gen Fern­se­hen bekann­ter­ma­ßen … ver­nach­läs­sigt wird, um es mal freund­lich aus­zu­drü­cken. Finan­ziert wur­de die Pro­duk­ti­on durch Para­mount für ihren Strea­ming­dienst Para­mount+, da waren die damals hän­de­rin­gend auf der Suche nach loka­len Inhal­ten (die von der EU vor­ge­schrie­ben werden).

Was jetzt pas­siert ist, ist unschön: Von heu­te auf mor­gen ver­schwand KOHNRABENSCHWARZ sang- und klang­los vom Strea­ming­dienst Para­mount+. Und das gera­de mal acht Mona­te (!) nach der Ver­öf­fent­li­chung. Der Grund dürf­te wie bei US-Fir­men so oft die steu­er­li­che Abschrei­bung sein. Damit ist die Serie vom Strea­ming­dienst ver­schwun­den und die Opti­on, sie als Blu-Ray zu erwer­ben, exis­tiert nicht. Kau­fen kann man sie als On Demand noch bei Apple oder Ama­zon Video, aber da besteht immer die Gefahr, dass die Inhal­te ver­schwin­den, wenn Lizen­zen aus­lau­fen, obwohl man dafür bezahlt hat.

Auch eine Fort­set­zung der Hand­lung, wie sie in der Serie ange­teasert wur­de und als Hör­spiel bereits exis­tiert, ist nicht mehr in Planung.

Fans haben kürz­lich die Sei­te kohlrabenschwarz-fans.de aus der Tau­fe geho­ben. Dort wur­de eine Kam­pa­gne gestar­tet, um das ZDF zu über­zeu­gen, die Serie anzu­kau­fen, bereit­zu­stel­len und viel­leicht sogar fortzuführen.

Je mehr Per­so­nen das tun, des­to grö­ßer ist die Chan­ce dabei auch tat­säch­lich auf offe­ne Ohren zu sto­ßen. Öffent­lich-recht­li­che Sen­der soll­ten ein Inter­es­se dar­an haben, eine von Fans gelieb­te und von Kri­ti­kern gelob­te Serie von hoher Pro­duk­ti­ons- und Schau­spiel­qua­li­tät aus deut­schen Lan­den in ihrem Port­fo­lio zu haben.

Per­sön­lich bin ich der Ansicht, dass KOHLRABENSCHWARZ bes­ser zur ARD pas­sen wür­de und dass Net­flix viel­leicht eben­falls eine Opti­on dar­stel­len könn­te. Aber gut, man kann ja mal mit dem ZDF anfan­gen, die viel­leicht mal etwas ande­res als die ewig sel­ben lang­wei­li­gen Kri­mis oder die hun­derts­te Pilcher-Schmon­zet­te anbie­ten möch­ten. Wenn die nicht anbei­ßen, trägt man die Akti­on zu ande­ren weiter.

Details kann man sich auf kohlrabenschwarz-fans.de anse­hen, da fin­det man zudem hau­fen­wei­se Mate­ri­al zu Seri­en und Hörspielen.

Ich möch­te die maß­geb­li­chen Infos aber auch hier noch­mal wie­der­ge­ben und mei­ne Leser°Innen auf­ru­fen, sich mit dem Wunsch einer Fort­füh­rung ans ZDF zu wen­den. Je mehr das tun, des­to besser!

Immer schön freund­lich blei­ben und dar­auf hin­wei­sen, was für ein Klein­od von zwer­gen­schatz­gro­ßen Aus­ma­ßen man sich an Land zie­hen könnte.

Saturn Awards 2024 – STAR TREK großer Gewinner

Eins kann man ganz ein­deu­tig zur Ver­lei­hung der 51. Saturn Awards sagen: STAR TREK ist der gro­ße Gewin­ner. Der Preis wird jähr­lich von der  Aca­de­my of Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy and Hor­ror Films ver­lie­hen, um her­aus­ra­gen­des aus den Gen­res Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy Hor­ror und drum­her­um zu ehren. Die Zere­mo­nie fand am 4. Febru­ar 2024 im Los Ange­les Mar­riott Bur­bank Air­port Hotel in Bur­bank, Cali­for­nia statt.

Als bes­ter Film wur­de – für mich ein wenig über­ra­schend – AVATAR – THE WAY OF WATER aus­ge­zeich­net, nach­dem der bei den Kritiker°Innen nicht so gnä­dig auf­ge­nom­men wor­den war.

STAR TREK: PICARD Staf­fel drei war in fünf Kate­go­rien sie­ben mal nomi­niert und konn­te vier Sta­tu­en mit nach Hau­se neh­men: Die für die bes­te Fern­seh­se­rie, Patrick Ste­wart als bes­ter Schau­spie­ler in einer Fern­seh­se­rie, Jona­than Fra­kes als bes­ter Neben­dar­stel­ler in einer TV-Serie und Jery Ryan als bes­te Neben­dar­stel­le­rin in einer TV-Serie. Paul Wes­ley bekam einen Saturn für die bes­te Gast­rol­le als James T. Kirk in STAR TREK: STRANGE NEW WORLDS. Zudem erhielt die Crew aus Next Gene­ra­ti­on einen zusätz­li­chen »Life­time Award«, der Preis ging an Sir Patrick Ste­wart, Brent Spi­ner, Mari­na Sir­tis, Gates McFad­den, Micha­el Dorn und Wil Whea­ton (die alle anwe­send waren) sowie an LeVar Bur­ton und Jona­than Fra­kes, die aus ter­min­li­chen Grün­den lei­der nicht teil­neh­men konnten.

Für die gesam­te Lis­te der Nomi­nier­ten und Gewin­ner ver­wei­se ich an die­ser Stel­le auf die Wiki­pe­dia, da es wenig Sinn macht, das via Copy & Pas­te hier zu über­neh­men, wenn es dort bereits vor­han­den ist.

Logo Copy­right Aca­de­my of Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy & Hor­ror Films

Geeks & Freaks-Con: Morgen gibt es was zu gewinnen: Ein Manga-Paket!

Der ers­te Tag Geeks & Freaks liegt hin­ter uns!

Mor­gen ab 11:00 Uhr (bis 18:00) noch­mal! im Löf – Das Event­lo­kal in Rem­scheid!

UND ES GIBT WAS ZU GEWINNEN!

Mor­gen ab 14:00 geben wir Lose aus – und um 15:00 Uhr wird davon ein Los gezo­gen, das ein Gesamt­pa­ket der Man­gas vom heu­ti­gen Man­ga-Day gewin­nen kann. Die Man­ga-Shops und Buch­lä­den geben pro Per­son nur ein bis drei Bücher aus, bei uns bekommt eine glück­li­che Per­son sie alle in einem Paket!

https://geeksundfreaks.de

Geeks & Freaks-Con im September 2023 in Remscheid: Das Poster

Wie bereits erwähnt prä­sen­tiert Phan­ta­News zusam­men mit Event­ver­an­stal­ter Max Süss und Car­too­nist Comic­stipp die ers­te Geeks & Freaks-Con in Rem­scheid. Die fin­det am 16. und 17. Sep­tem­ber in Rem­scheid im Event­lo­kal Löf statt.

Noch­mal zusammengefasst:

Der Con steht unter den The­men Comic, Man­ga, Car­toon, Gam­ing, Digi­tal Art, Pop­kul­tur, Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy und ver­wand­te Gebiete.

Die oben genann­ten The­men sind schwer ange­sagt und wir wol­len inter­es­sier­ten Per­so­nen aus Rem­scheid und Umge­bung eine Platt­form zum Stö­bern, Tref­fen und Reden bieten.

An den bei­den Tagen wird man im Event­lo­kal »Löf« mit­ten im Rem­schei­der Quar­tier Hin­den­burg­stra­ße Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus den genann­ten Kunst­rich­tun­gen und Gen­res antref­fen, die ihre Wer­ke aus­stel­len und gern bereit sind, sich mit Besu­chen­den auszutauschen.

Der Ein­tritt zur Ver­an­stal­tung ist frei!

Und natür­lich benö­tigt so eine Ver­an­stal­tung auch ein Pos­ter, das kann man oben sehen. Es wur­de erstellt von Xan­athon.

Vie­le wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det man auf der Web­sei­te zur Ver­an­stal­tung, da fin­det man nun auch Infor­ma­tio­nen zu den Austellenden.

PhantaNews präsentiert: »Geeks & Freaks«-Con im September 2023 in Remscheid

Gemein­schaft­lich mit Maxi­mi­li­an Süss von Kunst & Kul­tur in Rem­scheid und dem Car­toon­zeich­ner Jens Stipp­kugel (ali­as Comic­stipp) prä­sen­tiert Phan­ta­News am 16. und 17. Sep­tem­ber 2023 den ers­ten Geeks & Freaks-Con.

Der Con steht unter den The­men Comic, Man­ga, Car­toon, Gam­ing, Digi­tal Art, Pop­kul­tur, Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy und ver­wand­te Gebiete.

Die oben genann­ten The­men sind schwer ange­sagt und wir wol­len inter­es­sier­ten Per­so­nen aus Rem­scheid und Umge­bung eine Platt­form zum Stö­bern, Tref­fen und Reden bieten.

An den bei­den Tagen wird man im Event­lo­kal »Löf« mit­ten im Rem­schei­der Quar­tier Hin­den­burg­stra­ße Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus den genann­ten Kunst­rich­tun­gen und Gen­res antref­fen, die ihre Wer­ke aus­stel­len und gern bereit sind, sich mit Besu­chen­den auszutauschen.

Der Ein­tritt zur Ver­an­stal­tung ist frei!

Das bewähr­te Löf-Team küm­mert sich par­al­lel um das kör­per­li­che Wohl­be­fin­den der Gäs­te, es wird Klei­nig­kei­ten zum Ver­zehr geben und selbst­ver­ständ­lich auch Getränke.

Details zu Aus­stel­len­den und Pro­gramm­punk­ten wer­den wir kon­ti­nu­ier­lich bis zum Start­ter­min auf der Web­sei­te und über ande­re Kanä­le veröffentlichen.

Wei­te­re Details ab sofort und immer bei bei Ver­füg­bar­keit unter: geeksundfreaks.de

Noch­mal in knapp und über­sicht­lich zum Merken:

Geeks & Freaks-Con
16. & 17.09.2023
Event­lo­kal Löf
Theo­dor-Kör­ner-Stra­ße 6
42853 Remscheid
geeksundfreaks.de

Trailer: FINAL FANTASY XVI

Noch in 2023 soll die nächs­te Ite­ra­ti­on von Squa­res lang­le­bi­ger Fan­ta­sy-Rei­he FINAL FANTASY erschei­nen (mei­ne ers­te Ver­si­on war Teil IV auf dem Super Nin­ten­do, ca 1991). Der Titel ist dann auch schlicht FINAL FANTASY XVI (und weil ich das MMO gespielt habe, will mein Mus­kel-Memo­ry immer XIV schreiben).

Inhalts­zu­sam­men­fas­sung:

As a mala­dy known as the Blight rava­ges the land of Valis­thea and its realms plun­ge into war, Cli­ve Ros­field, the first­born son of the Arch­du­ke of Rosa­ria, sets out on a dark, dan­ge­rous jour­ney to reven­ge fol­lo­wing a tragedy.

Regie bei FINAL FANTASY XVI führ­ten Kazu­to­yo Mae­hiro und Hiro­shi Takai, die schrie­ben auch die Sto­ry, die Musik stammt von Masay­o­shi Soken.

In der japa­ni­schen Fas­sung spre­chen u.a. Yûya Uch­idaYuma Uch­idaNat­su­mi Fuji­wa­raMegu­mi HanHiro­shi Shiro­ku­ma und Aka­ri Higuchi. Eng­li­sche Fas­sung: Ralph Ine­sonSusan­nah Fiel­dingBen StarrDavid Men­kinMichel­le FoxAlex Lanipe­kun und andere.

Erschei­nunggs­ter­min ist der 22 Juni 2023.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.
Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen