Erschienen: ALKATAR – DER ERBE von Anja Fahrner

Erschienen: ALKATAR – DER ERBE von Anja Fahrner

Bei Emmerich Books & Media ist gestern der zweite Roman aus der ALKATAR-Rei­he von Anja Fahrn­er erschienen. Er trägt den voll­ständi­gen Titel ALKATAR – DER ERBE. Zum Inhalt:

Plan­et Zadeg, 2592 – 500 Jahre nach dem Scheit­ern der Men­schen­mis­sion beherrschen reiche Händler mit Hil­fe des Mil­itärs eine prim­i­tive Welt der Armut. Um ihre Warenkon­vois vor den men­schen­fressenden Krea­turen in der Wild­nis zu schützen, zücht­en sie Kriegersklaven mit über­men­schlichen Fähigkeit­en.
Ein­er ihrer Kriegersklaven ist Alvan, ein Kämpfer mit außergewöhn­lich aus­geprägten Sin­nen. Als eine geheimnisvolle Händ­lerin Kon­takt zu ihm aufn­immt, um ihn über seine wahre Herkun­ft aufzuk­lären, ver­wehrt er sich ihren Worten. Kurz darauf sendet ihn ein dubios­er Offizier allein in die von Bestien verseucht­en Ruinen ein­er unbekan­nten Kul­tur, um eine Frauen­gruppe zu befreien. Die ver­meintliche Todesmis­sion wird zu ein­er Reise in eine fremde Welt, zur Begeg­nung mit ein­er erschüt­tern­den Wahrheit.

Band zwei kann auch ohne Vorken­nt­nisse des ersten Buch­es gele­sen wer­den, Eben­falls im Buch enthal­ten ist die Kurzgeschichte DIE ERBEN DER VERBANNTEN, welche bis­lang nur als sep­a­rates E-Book erschien, sowie ein Inter­view mit der Autorin.

Das Taschen­buch hat eine Größe von 20,3 x 12,7 x 2,9 cm und einen Umfang von 448 Seit­en. Es kostet 16,00 Euro. Die eBook-Fas­sung bekommt man für faire 4,95 Euro. Beziehen kann man die Print­fas­sung über die Ver­lags­seite oder via Ama­zon, das eBook gibt es eben­falls bei Ama­zon.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Emmerich Books & Media

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu als eBook: Fantasy-Roman ISHKOR von Peter Hohmann

Neu als eBook: Fantasy-Roman ISHKOR von Peter Hohmann

Soeben ist Peter Hohmanns Fan­ta­sy-Roman ISHKOR erschienen, er liegt auss­chließlich als eBook vor. Zum Inhalt:

Ein Krieger aus ein­er frem­den, mit­te­lal­ter­lichen Welt, mit dessen Seele man ver­schmilzt – genau das passiert der Geschichtsstu­dentin Mona Johans­son, als sie bei Recherchen für ihr Studi­um durch eine magis­che Ent­ladung in eine andere Welt geschleud­ert wird.
For­t­an hört sie die Stimme von Kor­vas Weiß­wolf in ihrem Kopf. Der ist unge­ho­belt, raubeinig und Ver­fechter eines antiquierten Frauen­bildes. Den­noch muss sich das Ges­pann wider Willen zusam­men­raufen, denn Kor­vas´ Mis­sion ist eng mit Monas eigen­em Schick­sal ver­woben.
Mit neu gewon­nen und sehr unter­schiedlichen Gefährten beg­ibt sie sich auf eine Reise in die Tieflande, wo nicht nur schau­rige Krea­turen hausen, son­dern einst die Göt­ter selb­st einen erbit­terten Kampf aus­focht­en.
Aber immer­hin hat Mona mit Kor­vas einen Begleit­er, der sie auf seine ganz eigene Art zu unter­stützen weiß, wenn es mal wieder bren­zlig wird …

Der Roman ist ein ziem­lich­er Ziegel­stein, gedruckt wäre das eBook ca. 1050 Seit­en stark. Man erhält es bei Ama­zon zum Preis von angesichts des Umfangs gün­sti­gen 5,95 Euro. Das Cov­er gestal­tete Mark Freier.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Mark Freier

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuerscheinung: GLUTBRINGER – ein Mythodea-Roman

Beim Ver­lag Schwarze Rit­ter erscheint am 1. August der Roman GLUTBRINGER von Jane Stein­brech­er und Hagen Tron­je Grütz­mach­er. Der spielt, wie der Vorgänger­ro­man ZMEA – DIE WÄCHTER VON STEINTHAL, in der Fan­ta­sy­welt des LARPS Myth­odea.

Der Magi­er Laz­zar Viv­ior­ka hegt ein dun­kles Geheim­nis: seit Jahren schon gärt in ihm der Wun­sch nach Rache. Er will die ver­femten Diener des Schwarzen Eis­es büßen lassen für das, was sie ihm einst ange­tan haben. Mit dem Wis­sen der Alten Herrsch­er hofft er nun, seine Pläne endlich umset­zen zu kön­nen. Dass er dabei tausende Unschuldige gefährdet und mit seinen frev­el­haften Tat­en selb­st die Ele­mente erzürnt, schert ihn nicht. Auf dem Weg der Rache ist er bere­it, jedes Opfer zu brin­gen.
Nur die Sol­datin Beryll und der uner­bit­tliche Abge­sandte der Ebene des Feuers, stellen sich dem Vorhaben des skru­pel­losen Mag­is­ters ent­ge­gen …

Das Taschen­buch ist 484 Seit­en stark und und kostet reg­ulär 12,90 Euro. Vom 1. bis zum 20. August gibt es einen vergün­stigten Ein­stiegspreis von 10,00 Euro. Ob der Roman auch als eBook erhältlich ist, stand lei­der nicht in der Pressemit­teilung …

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Ver­lag Schwarze Rit­ter

Neuerscheinung: Michael J. Sullivans AGE OF MYTH

Neuerscheinung: Michael J. Sullivans AGE OF MYTH

Cover Age Of MythMichael J. Sul­li­vans Fan­ta­sy-Wälz­er AGE OF MYTH ist der erste Roman aus der auf fünf Bände angelegten Rei­he THE LEGENDS OF THE FIRST EMPIRE. Der Wer­be­text liest sich im lei­der recht aus­ge­lutscht­en Fan­ta­sy-Genre ganz inter­es­sant:

Since time immemo­r­i­al, humans have wor­shipped the gods they call Fhrey, tru­ly a race apart: invin­ci­ble in bat­tle, mas­ters of mag­ic, and seem­ing­ly immor­tal. But when a god falls to a human blade, the bal­ance of pow­er between humans and those they thought were gods changes for­ev­er.
Now only a few stand between humankind and anni­hi­la­tion: Raithe, reluc­tant to embrace his des­tiny as the God Killer; Suri, a young seer bur­dened by signs of impend­ing doom; and Perse­phone, who must over­come per­son­al tragedy to lead her peo­ple. The Age of Myth is over. The time of rebel­lion has begun.

Der Roman ist soeben bei Del Rey erschienen, hat einen Umfang von 432 Seit­en und kostet als Hard­cov­er bei Ama­zon ca. 21 Euro. Für die eBook-Fas­sung wer­den ca. 11 Euro fäl­lig. Eine Taschen­buch­fas­sung fol­gt später und wird für ca. 10 Euro zu haben sein.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Del Rey

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuerscheinung: Der SF-Roman ALKATAR von Anja Fahrner

Neuerscheinung: Der SF-Roman ALKATAR von Anja Fahrner

Cover AlkatarBei Emmerich Books & Media ist soeben Anja Fahrn­ers Sci­ence Fic­tion-Roman ALKATAR erschienen. Darin stellt sich die Autorin einem Gedanken­spiel der beson­deren Art:

Was wäre, wenn die Men­schen die Erde im Jahre 2030 an den Rand ein­er Katas­tro­phe gebracht hät­ten und durch eine außerirdis­che Macht die let­zte Chance für einen Neuan­fang auf ein­er ursprünglichen Welt bekä­men? Wür­den sie einen besseren Weg als in ihrer Ver­gan­gen­heit ein­schla­gen?

Dieses Szenar­i­um wird aus der Sicht des Heer­führers und Wächters Alkatar beschrieben, eines Jägers aus dem telepathisch begabten Volk eines fer­nen Plan­eten. Unter sein­er Anleitung sollen diejeni­gen Men­schen, die für eine geheime Ret­tungsmis­sion rekru­tiert wur­den, einen Lebensweg in Ein­klang mit der Natur beschre­it­en. Doch als ein inter­galak­tis­ch­er Krieg die Teil­nehmer von der Außen­welt abschnei­det, wird Alkatar nicht nur mit seinen ver­schüt­teten Sehn­sücht­en, son­dern auch mit den Abgrün­den der men­schlichen Natur kon­fron­tiert. Eine drama­tis­che Entwick­lung set­zt sich in Gang …

Der Debutro­man der Autorin erschien am 16.06.2016, er ist als Taschen­buch (20,3 x 12,7 x 2,6 cm) 408 Seit­en stark und kostet 15,00 Euro. Die Ebook-Fas­sung schlägt mit 4,95 zu Buche. Erhältlich via Ama­zon oder direkt beim Ver­lag.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Emmerich Books & Media

Erschienen: Anette Kannenbergs DER STERBESCHLAMASSEL

Erschienen: Anette Kannenbergs DER STERBESCHLAMASSEL

Cover Der SterbeschlamasselAls Nach­fol­ger des Romans DAS MONDMALHEUR erscheint heute Anette Kan­nen­bergs Roman DER STERBESCHLAMASSEL als eBook und Print. Zum Inhalt:

Knapp drei Monate nach dem Tod seines Vaters beschließt der junge Séa­mus, das Medi­zin­studi­um hinzuschmeißen, um Schrift­steller zu wer­den. Er zieht aufs Land in das ver­lassene Haus sein­er Großel­tern, wo er, abgeschnit­ten von der Außen­welt und mut­tersee­le­nallein mit sich und dem gespen­stis­chen Charme der alten Vil­la, schnell Opfer sein­er eige­nen Fan­tasie wird. Doch schon bald sind es nicht mehr nur Hirnge­spin­ste, die ihn begeis­tert zu ver­fol­gen scheinen.

Was wie der recht abgenutzte Beginn eines klas­sis­chen Hor­ror­films klingt, entwick­elt sich ras­ant zu ein­er abge­fahre­nen Geschichte über Geis­ter, Energien, Dämo­nen und das Leben nach dem Tod. Der Sterbeschla­mas­sel verbindet dabei auf groteske Art und Weise physikalis­che Spin­nereien mit nicht weniger absur­den eso­ter­isch-philosophis­chen Ansätzen und bleibt dabei immer an der Gren­ze zum Vorstell­baren.
Ganz im Stil seines Vorgängers, dem Mond­mal­heur, sind die kurzen Aus­flüge in die Sci­ence Fic­tion eher Mit­tel zum Zweck als pure Absicht, so dass Raum­schif­fge­lang­weilte und Alien­ver­weiger­er genau so viel Spaß an der Geschichte haben wer­den wie andere Ver­rück­te, die offen­sichtlich nichts dazugel­ernt haben und sich stattdessen auf das zweite Aben­teuer des Dododilem­mas ein­lassen.

DER STERBESCHLAMASSEL ist als Print­ver­sion (ISBN 978–1514262177) 310 Seit­en stark und kostet 11,99 Euro. Für die eBook­fas­sung (ASIN B01DM5JD84) muss man 3,99 Euro berap­pen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen auch unter anette-kannenberg.de. Wer es haben möchte, kann auch Nerdlich besuchen, wo es anlässlich des Starts dem­nächst ein Gewinn­spiel geben wird.

Und abschließend wird es zum Buch am 24. April 2016 eine Lesung in Sec­ond Live geben. Die SLURL ist:

http://maps.secondlife.com/secondlife/Vision%20of%20mountains1/219/59/1204

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Anette Kan­nen­berg

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold

Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold

[Update:] Im Jan­u­ar 2016 ist das Buch im Eigen­ver­lag mit einem anderen Cov­er neu veröf­fentlicht wor­den. Aus diesem Grund hat der Roman eine aktu­al­isierte ISBN. Man erhält ihn im Buch­han­del und bei ein­schlägi­gen Online­händlern wie Ama­zon.

Taschen­buch: ISBN 978–3739223186 €14,99
eBook: ISBN 978–3739250601 €5,49

Alter Artikel:

Beim Ver­lag Sad Wolf erschien soeben Math­ias Leopolds Sci­ence Fic­tion Roman ARMATIN – DIE ORLASIER als erster aus der Armatin-Rei­he. Zum Inhalt:

Die Orlasi­er sind eine der weniger mächti­gen Spezies der Gemein­schaft, aber selb­st heute haben sie noch ein beein­druck­endes Wis­sen im Bere­ich der Gen­tech­nik. Durch Zufall find­et eine Expe­di­tion her­aus: Früher waren die Orlasi­er auch schon auf anderen Plan­eten gewe­sen – und wahrschein­lich wesentlich mächtiger als heute!
Im Jahr 5019 bricht eine Expe­di­tion in ein Raumge­bi­et außer­halb der Gemein­schaft inter­stel­lar­er Natio­nen auf, um das ver­lorene Imperi­um der Orlasi­er für die Gemein­schaft zu beanspruchen und möglichst viel von dem dort noch ver­muteten Wis­sen zu bergen. Ein Ren­nen gegen ver­schiedene Mächte, die auch inner­halb der Gemein­schaft agieren, begin­nt. Man hört von der soge­nan­nten »Quelle der Macht«, auf deren Basis die Errun­gen­schaften der antiken Orlasi­er beruhen sollen. Während sich die poli­tis­chen Struk­turen bei den Orlasiern nach und nach zer­set­zen bekommt die Gemein­schaft ihre eige­nen Prob­leme, denn die Fenor rück­en nach und nach vor.
Die Pul­sar, eines der drei größten Schiffe der Gemein­schaft wird unter dem Kom­man­do von Kapitän Mesch vor immer neue Her­aus­forderun­gen gestellt, während man sich dem antiken Zen­trum Orlas nähert …

Der Autor erläutert dazu: Das Armatin-Pro­jekt – eine Zeit­epoche in der Geschichte der Men­schheit mit einem Umfang von 4700 Jahren. Die Geschichte spielt in einem ganz anderen Uni­ver­sum als dem unseren. Auch die Men­schen, wenn Sie doch große Ähn­lichkeit­en mit uns haben, sind etwas anders angelegt als wir. Daneben gibt es eine ganze Rei­he von anderen Spezies, die mit der humanoiden Biolo­gie nur in weni­gen Fällen etwas zu tun haben und in einem Fall sog­ar nicht mal biol­o­gisch sind. Jede dieser Spezies ist detail­liert aus­gear­beit­et, von der Biolo­gie über die Sozi­olo­gie bis hin zu einem schlüs­si­gen Sprach- und Namen­skonzept.

ARMATIN – DIE ORLASIER ist soeben als eBook erschienen, der Preis beträgt 5,49 Euro, als Druck­w­erk wäre der Roman ca. 450 Seit­en stark. Die Print­fas­sung soll im März erscheinen.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Sad Wolf

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Cover und Inhalt: Jim Butchers THE AERONAUT´S WINDLASS

Cover und Inhalt: Jim Butchers THE AERONAUT´S WINDLASS

Cover "The Aeronaut´s Windlass"

Neulich hat­te ich berichtet, dass später im Jahr ein Steam­punk-Roman von Jim Butch­er erscheinen wird. Der ist der erste aus ein­er Rei­he namens THE CINDER SPIRES und trägt den Titel THE AERONAUT´S WINDLASS. Jet­zt gibt es nicht nur ein Cover­bild, son­dern auch noch eine Inhalt­sangabe. Von Jim hin­self auf sein­er Face­book­seite.

Since time immemo­r­i­al, the Spires have shel­tered human­i­ty, tow­er­ing for miles over the mist-shroud­ed sur­face of the world. With­in their halls, aris­to­crat­ic hous­es have ruled for gen­er­a­tions, devel­op­ing sci­en­tif­ic mar­vels, fos­ter­ing trade alliances, and build­ing fleets of air­ships to keep the peace.
Cap­tain Grimm com­mands the mer­chant ship, Preda­tor. Fierce­ly loy­al to Spire Albion, he has tak­en their side in the cold war with Spire Auro­ra, dis­rupt­ing the enemy’s ship­ping lines by attack­ing their car­go ves­sels. But when the Preda­tor is severe­ly dam­aged in com­bat, leav­ing cap­tain and crew ground­ed, Grimm is offered a propo­si­tion from the Spirearch of Albion—to join a team of agents on a vital mis­sion in exchange for ful­ly restor­ing Preda­tor to its fight­ing glo­ry.
And even as Grimm under­takes this dan­ger­ous task, he will learn that the con­flict between the Spires is mere­ly a pre­mo­ni­tion of things to come. Humanity’s ancient ene­my, silent for more than ten thou­sand years, has begun to stir once more. And death will fol­low in its wake …

THE AERONAUT´S WINDLASS erscheint am 29. Sep­tem­ber 2015, zwis­chen­durch hieß es auf Ama­zon mal, er käme bere­its Anfang Juli raus, aber das wurde offen­bar wieder rev­i­diert. Wie auch immer: Shut up and take my mon­ey! Schon lange vorbestellt.

Quelle Text: Jim Butch­er, Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Roc

Erschienen: DUNKELWÄRTS von Ulf Fildebrandt

Erschienen: DUNKELWÄRTS von Ulf Fildebrandt

Cover DunkelwärtsBere­its Mitte Novem­ber erschien im scholz-Ver­lag der SF-Roman DUNKELWÄRTS von Ulf Filde­brandt. Der Name kön­nte dem aufmerk­samen Phan­taNews-Leser bekan­nt vorkom­men, er schrieb näm­lich eine Kurzgeschichte für EXOTISCHE WELTEN, zu der auch ich eine Sto­ry beis­teuern durfte. Zum Inhalt von DUNKELWÄRTS:

Eine Seite der Welt liegt immer in der Sonne. Auf der anderen herrschen Kälte und Fin­ster­n­is. Diese Welt ist die Heimat von Tuo­ma Leta. Er lebt in der Lan­et Repub­lik, in der ewig währen­den Däm­merung zwis­chen bren­nen­der Hitze und eisiger Kälte. Um gegen sein reich­es Eltern­haus zu rebel­lieren, lässt er sein bish­eriges Leben zurück. Er führt eine Expe­di­tion dunkel­wärts in die Nacht, um zu erforschen, was sich in der Fin­ster­n­is des ewigen Eis­es ver­birgt. Bere­its die früh­esten Leg­en­den bericht­en von Göt­tern und Orten, an denen Men­schen nicht willkom­men sind. Was Tuo­ma jedoch in der Dunkel­heit find­et, über­steigt seine kühn­sten Phan­tasien.

DUNKELWÄRTS liegt als Taschen­buch vor, das hat 362 Seit­en und ist zum Preis von 12,95 zu haben. Eine eBook-Ver­sion habe ich lei­der verge­blich gesucht.

[Update:] Das eBook fol­gt in Kürze,

DUNKELWÄRTS
Ulf Filde­brandt
SF-Roman
Novem­ber 2014
Taschen­buch, 362 Seit­en
18,4 x 12,4 x 1,6 cm
EUR 12,95
ISBN-10: 3956480775
ISBN-13: 978–3956480775
scholz-Ver­lag

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right scholz-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: DAS MONDMALHEUR von Anette Kannenberg

Erschienen: DAS MONDMALHEUR von Anette Kannenberg

Cover Das MondmalheurSoeben ist im Eigen­ver­lag der humoris­tis­che SF-Roman DAS MONDMALHEUR von Anette Kan­nen­berg erschienen. Die Autorin berichtet darin über schrul­lige Wis­senschaftler, Tut­to­far­i­um, und das Ganze spielt ein wenig in der Zukun­ft und ist ein wenig schräg.

Das Leben von Cor­nelius Wich­greve, Grav­i­ta­tion­sex­perte und Erfind­er der hochge­jubel­ten Skylevi­tys, wird kom­plett durcheinan­derge­wor­fen, als der weltweit führende Min­er­alölkonz­ern Cos­mOre Indus­tries ihm einen Job auf dem Mond anbi­etet. Zusam­men mit dem sozio­phoben Bak­te­ri­olo­gen Mur­ray und dem selb­ster­nan­nten Lunalo­gen Vladimir soll er dort den Abbau des neu ent­deck­ten Super­ele­mentes Tut­to­far­i­um vere­in­fachen. Doch als Mur­ray plöt­zlich nach Peru ver­set­zt wird und ein Prak­tikant dessen Auf­gaben übern­immt, passiert das Unglaubliche, und Cor­nelius wird in eine Ver­schwörung hineinge­zo­gen, die in eine wel­tumspan­nende Katas­tro­phe mün­det.

Das Mond­mal­heur ist ein kurzweiliger und nicht ganz ern­stzunehmender Roman über über­mütige Dodos, Raumzeitle­gal­isier­er, Mond­stein kack­ende Bak­te­rien und die ganz große, klein­gere­dete Katas­tro­phe. Er han­delt von Ver­schwörung, Poli­tik und Fre­und­schaft, ist mal satirisch, mal drama­tisch, aber zum Glück skur­ril genug, um sich das, um Him­mels willen, nicht anmerken zu lassen. Humor­volle Ein­fälle und char­mante Pro­tag­o­nis­ten bilden zusam­men eine absurde Sto­ry, deren höch­ster Zweck es ist, den Leser zum Schmun­zeln zu brin­gen, ihn irri­tiert mit dem Kopf schüt­teln und dabei den eige­nen Geis­teszu­s­tand – oder zumin­d­est den der Autorin – anzweifeln zu lassen.

Anette KannenbergCov­er, Lay­out, Illus und über­haupt alles kommt aus ein­er Hand, näm­lich der der Autorin und Illus­tra­torin Anette Kan­nen­berg und ihrem Mann Olaf Hein­richs, der u.a. als Muse für Pro­gram­mierung der Web­site und die Kindlever­sion zuständig ist. Mehr zum Roman, eine Leseprobe, Bilder und Infos über die Autorin find­en sich auf www.das-mondmalheur.de.

DAS MONDMALHEUR ist ab sofort via Ama­zon erhältlich. Sowohl als Print­buch mit beein­druck­enden 496 Seit­en zum Preis von 14,99, wie auch als eBook für den Kin­dle zum Preis von 4,99 Euro.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Voodoo-Press: KOMM IN DIE DUNKELHEIT von Daniel I. Russell

Neu bei Voodoo-Press: KOMM IN DIE DUNKELHEIT von Daniel I. Russell

Cover "Komm in die Dunkelheit"Vor Kurzem ist bei Voodoo-Press Daniel I. Rus­sells Roman KOMM IN DIE DUNKELHEIT als Print­ver­sion erschienen (das eBook gibt es bere­its seit Anfang März). Der Titel wurde in der Hor­ror-Abo-Rei­he des Ver­lags veröf­fentlicht. Zum Inhalt:

Mario Ful­cin­ni: jung, erfol­gre­ich, gutausse­hend. Im Laufe sein­er Kar­riere hat er mehr Auss­chwei­fun­gen genossen, als jed­er römis­che Imper­a­tor. Frauen, Par­tys, Dro­gen – doch er will mehr. Und genau dies ver­spricht jene geheimnisvolle Soirée … eine Erfahrung, die sein Leben verän­dern wird! Zit­ternd und dem strö­menden Regen aus­ge­set­zt, erre­icht er das »Metus House.«
Sein Emp­fang: ein paus­bäck­iger, älter­er Gen­tle­man. Es ist Worth, Mar­ios Gast­ge­ber für den Abend.
Und die Tour begin­nt … Ein Labyrinth aus heimtück­ischen Fall­en und unheim­lichen Geschöpfen erwartet ihn bere­its.

Komm in die Dunkel­heit!

Das Buch ist zum Preis von EUR 12,95 zu haben, erhältlich ist es direkt beim Ver­lag – dort gibt es auch eine Leseprobe – oder beispiel­sweise via Ama­zon. Eine eBook-Fas­sung ist wie bere­its weit­er oben ange­merkt bere­its erschienen, die ist für 3,99 zu haben.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Voodoo Press

Neu bei Vodoo Press: INKUBATION von Wayne Simmons

Neu bei Vodoo Press: INKUBATION von Wayne Simmons

Cover InkubationBei Vodoo Press ist vor Kurzem der Roman INKUBATION vom irischen Schrift­steller Wayne Sim­mons erschienen. Der Orig­inalti­tel lautet FEVER, die Über­set­zung stammt von Andreas Schiff­mann. Es han­delt sich um die Fort­set­zung von GRIPPE.

Ein tödlich­er Grippes­tamm ist auf mys­ter­iöse Weise mutiert und kostet Mil­lio­nen Men­schen in ganz Irland und darüber hin­aus den Tod. Doch die Infizierten bleiben nicht lange tot, son­dern erheben sich zu Fleisch fressenden Mon­stern.
In einem Quar­an­tänela­bor vor den Toren Belfasts kämpfen sich die Lab­o­ran­tin Ellis und der Wach­mann Abe ihren Weg durch die Gänge der leben­den Toten, entschlossen die grausame Wahrheit ans Licht zu brin­gen.
Der alte Ver­schwörungs­the­o­retik­er Tom zer­bricht sich seinen Kopf, um her­auszufind­en, was schiefge­laufen ist.
Inzwis­chen find­en sich ein kleines Kind und seine zwei ungle­ichen Begleit­er inmit­ten eines Katz-und-Maus Spiels des übrig gebliebe­nen Mil­itärs, ein­er verdeck­ten staatlichen Ein­heit und ein­er stets mehr wer­den­der Schar Tot­er wieder.
Das Schick­sal der Men­schheit liegt in ihren Hän­den.

INKUBATION liegt als Print­aus­gabe und eBook vor. Erstere gibt es zum Preis von 12,95 Euro, let­ztere kostet erfreuliche 4,99 Euro. Das Titel­bild stammt von Michael Preissl.

INKUBATION
Hor­ror-Roman
Wayne Sim­mons
Deutsche Erstveröf­fentlichung
Über­set­zung: Andreas Schiff­mann
368 Seit­en, Taschen­buch und eBook
Erschienen: Dezem­ber 2013
Preis: 12,95 (TB), 4,99 (eBook)
ISBN (TB): 978–3-902802–40-8
ISBN (eBook): ISBN: 978–3-902802–70-5
ASIN (Kin­dle): B00GT0A6UY
Voodoo Press

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.