DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 659

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 659

Beim let­zten Mal ver­spätet, dieses Mal über­pünk­tlich: DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 659 für den August 2018 ist da, wie immer ver­fasst von Erik Schreiber.

Dies­mal drehen sich die The­men der Medi­en-Besprechun­gen um Fol­gen­des:

Deutsche Phan­tastik, Inter­na­tionale Phan­tastik, Jugendlit­er­atur und Hör­spiele.

Diese Aus­gabe ist 17 Seit­en stark und kann wie immer hier kosten­los im PDF-For­mat herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 659 August 2018 (PDF, ca. 1,6 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 656

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 656

Im Mai 2018 hat Erik Schreiber nicht nur Büch­er gele­sen und sie besprochen, er er hat auch eine Ver­anstal­tung besucht, und zwar « Walt Dis­ney – Mick­ey, Don­ald & Friends« im Lan­desmu­se­um Mainz. Die ist bei ihm allerd­ings nicht gut angekom­men, »über­teuert« und »lang­weilig« sind die Adjek­tive seines Faz­its.

Weit­er­hin wer­den Büch­er aus den Bere­ichen deutsche und inter­na­tionale Phan­tastik, Hör­spiele, Comics, Spiele und Fan­magazine besprochen.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 656 liegt wie immer als PDF-Datei vor und kann kosten­los herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 656 Mai 2018 (PDF, ca. 6 MB)

Classic SciFi und Fantasy Hörbücher und eBooks bei Humble Bundle

Classic SciFi und Fantasy Hörbücher und eBooks bei Humble Bundle

Beim Hum­ble Bun­dle bekom­men Fans von Sci­ence Fic­tion und Fan­ta­sy aktuell im neusten Paket nicht nur was auf die Ohren, son­dern auch eine Menge Elek­trobüch­er.

Denn das HUMBLE BOOK BUNDLE: CLASSIC SCI FI & FANTASY & AUDIOBOOKS enthält zum einen eBooks, und zum anderen, wie der Titel schon sug­geriert, auch Hör­büch­er, natür­lich alles in englis­ch­er Sprache.

Für einen Dol­lar bekommt man:

Für acht Dol­lar gibt es:

… und für 15 Dol­lar erhält man:

Die eBooks liegen als PDF, ePUB und MOBI vor und kön­nen somit auf beina­he jedem Lesegerät ver­wen­det wer­den. Die Audio­books kom­men als mp3.

Screen­shots und Logo Copy­right Hum­ble Bun­dle inc.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 654

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 654

Ostern ist vor­bei, die Eier sind ver­putzt, die Schoko­lade längst auf den Hüften gelandet und zwis­chen­durch hat ein neuer Monat begonnen, der tra­di­tionell mit Fake News began­gen wird. Kein Aprilscherz ist allerd­ings die 654. Aus­gabe des PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEFS von Erik Schreiber, in dem dieser die im März gele­se­nen Büch­er und andere Medi­en vorstellt.

Lei­der muss die aktuelle Aus­gabe mit zwei Nachrufen auf Uwe Hel­mut Grave und Kate Wil­helm begin­nen. Danach gibt es dies­mal auf 23 Seit­en Rezen­sio­nen aus dem Kat­e­gorien Deutsche und Inter­na­tionale Phan­tastik, Jugendlit­er­atur, Kri­mi & Thriller, Hör­spiele und Com­ic.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 654 liegt wie immer im PDF-For­mat vor und kann hier kosten­los herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 654 März 2018 (PDF, ca. 1.5 MB)

Erschienen: GHOSTSITTER-Hörspiel Staffel 2

Erschienen: GHOSTSITTER-Hörspiel Staffel 2

 

Die GHOST­SIT­TER-Hör­spiele nach den Büch­ern von Mul­ti­tal­ent Tom­my Krap­p­weis gehen in die näch­ste Runde, denn ab sofort ist die von Bumm Film pro­duzierte zweite Staffel bei Audi­ble und Ama­zon Music DE erhältlich.

Geeignet für jung, alt, mit­te­lalt und untot!

 

Zum Inhalt:

Tom und seine geis­ter­haften Fre­unde sind zurück! Der vierzehn­jährige Tom Röschen­berg hat eine Geis­ter­bahn geerbt und alle Untoten darin sind höchst lebendig! Und es bleibt span­nend für unseren jun­gen Ghost­sit­ter: Nicht nur, dass sich Vam­pir Vlarad auf­grund über­mäßi­gen Kon­sums von Ham­sterblut in einen solchen ver­wan­delt hat; nun ste­ht auch noch der hun­dert­ste Getod­stag von Wom­bie dem Zom­bie an. Dass dafür ein Voodoo­dolch, ein magis­ch­er Ring und ein Zauberkessel gebraucht wer­den und Wom­bie ohne das Rit­u­al zu Staub zer­fall­en wird, macht die Sache nicht ein­fach­er, Tom aber umso nervös­er.

Natür­lich sind alle wild entschlossen, das aben­teuer­liche Ren­nen gegen die Zeit zu gewin­nen, um den gut­müti­gen Wom­bie vor dem Zer­fall zu ret­ten. Zudem muss Tom all seine detek­tivis­chen Fähigkeit­en ein­set­zen, um das Rät­sel um die ver­schwun­dene Best­seller­autorin Tiffany Schus­ter zu lösen. Steckt sein Erzfeind Zoracz dahin­ter? Und was hat der geheimnisvolle, mech­a­nis­che Clown im Inneren des Spiegelk­a­bi­netts damit zu tun?

Als Stim­men kon­nten erneut namhafte deutsche Sprech­er gewon­nen wer­den, näm­lich zum Beispiel Hugo Egon Balder, Felix Strüven, Wigald Bon­ing, Pauli­na Rüm­melein, Christoph Maria Herb­st, Detlev Tams, Joseph Han­ness­chläger, Karim El Kam­mouchi, Carin C. Tiet­ze, David Gromer, Sabine Lorenz, Nor­man Cöster und Sabine Bohlmann.

Zur Feier der Veröf­fentlichung gibt es die kom­plette erste Staffel für Ama­zon Prime-Kun­den umson­st – und das sind über acht Stun­den an Hör­ma­te­r­i­al.

Pro­mo­grafik GHOSTSITTER Copy­right Ama­zon

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 651

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 651

Es gibt ihn bere­its seit Anfang ver­gan­gener Woche, aber auf­grund meines Urlaubs wird er erst heute hier bere­it­gestellt: DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF von Erik Schreiber für den Dezem­ber 2017. Er trägt die Num­mer 651 und ist wie immer prall gefüllt mit Besprechun­gen phan­tastis­ch­er Medi­en.

Dies­mal geht es auf 24 Seit­en um deutsche Phan­tastik, Inter­na­tionale Phan­tastik, Jugendlit­er­atur, Kri­mi & Thriller Hör­spiele, Ani­mé-DVDs und eine Aus­gabe des FOLLOW, das Mag­a­zin der gle­ich­nami­gen Fan­ta­sy-Gemein­schaft, die die Welt Magi­ra bespielt.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 651 liegt als PDF-Datei vor und kann wie immer kosten­los herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 651 Dezember2017 (PDF, ca. 1,3 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 650 – November 2017

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 650 – November 2017

Der let­zte PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF für das Jahr 2017 ist da. Wie immer bespricht Erik Schreiber ver­schiedene Medi­en aus den Bere­ichen inter­na­tionale und deutsche Phan­tastik, Jugendlit­er­atur, Kri­mi & Thriller, Hör­spiele und Sekundär­lit­er­atur.

Dabei beispiel­sweise:  GRAYSON STEEL UND DER VERHANGENE RAT VON LONDON von Torsten Weitze, Guy Gavriel Kays AM FLUSS DER STERNE, der STAR WARS-Roman LEIA – PRINZESSIN VON ALDERAAN oder ein Hör­spiel zu H. G. Wells‹ DAS IMPERIUM DER AMEISEN.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 650 liegt als PDF-Datei vor und kann hier wie immer kosten­los herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 650 Novem­ber 2017 (PDF, ca. 2MB)

BBC: THE INSPECTION CHAMBER – interaktives SF-Hörspiel mit Amazon Echo

BBC: THE INSPECTION CHAMBER – interaktives SF-Hörspiel mit Amazon Echo

Die BBC beschre­it­et ja immer wieder mal neue Wege in Sachen dig­i­tale Medi­en. Der neueste Clou ist ein inter­ak­tives Sci­ence Fic­tion-Hör­spiel mit Hil­fe von Ama­zons Echo (alias Alexa).

THE INSPECTION CHAMBER erzählt im besten Dou­glas Adams-Stil die Geschichte eines Aliens, das auf der Erde ges­tran­det ist und von einem Team aus hal­b­garen Wis­senschaftlern sowie ein­er ver­bug­gten kün­stlichen Intel­li­genz namens Dav­ee befragt wird.

Wo das Ama­zons Echo ins Spiel kommt? Das ist der inter­es­sante Punkt, denn tat­säch­lich spielt der Zuhör­er die Rolle des Außerirdis­chen und beant­wortet selb­st die gestell­ten Fra­gen. Anhand der Antworten, die Echo ent­ge­gen nimmt und ver­ar­beit­et, entwick­elt sich die Geschichte weit­er, und man erfährt mehr über das Schick­sal des Aliens (also sein eigenes).

Das Ganze ist noch rel­a­tiv kurz und nach ca. 20 Minuten vor­bei, aber das ist mein­er Ansicht nach auch für ein Spiel auf und mit dem Echo genau die richtige Länge. Es zeigt aber auf ein­drucksvolle Weise, was in Zukun­ft mit Sprachas­sis­ten­ten und anderen ähn­lichen Lösun­gen an inno­v­a­tiv­en, inter­ak­tiv­en For­mat­en möglich sein kön­nte. THE INSPECTION CHAMBER ent­stand mit Hil­fe der Fir­ma Rosi­na Sound, aber die Tech­niker bei der BBC haben auf­grund der Erken­nt­nisse daraus bere­its eine neue »Sto­ry Engine« entwick­elt, um weit­ere solche inter­ak­tiv­en Hör­spiele zu real­isieren.

Man kann THE INSPECTION CHAMBER aus dem Alexa Skill Store bekom­men, allerd­ings nicht in Deutsch­land. Ich werde bei Gele­gen­heit mal testen ob das klappt, wenn ich Echo auf Englisch umstelle.

Pro­mo­grafik THE INSPECTION CHAMBER Copy­right BBC

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648

Der Sep­tem­ber ist vor­bei und Erik Schreiber liefert einen neuen PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF, er trägt die Num­mer 648. Darin wie immer haufen­weise Besprechun­gen von Büch­ern und anderen Medi­en.

Weit­er­hin find­et man einen Nachruf auf den am 8. Sep­tem­ber ver­stor­be­nen Sci­ence-Fic­tion-Autor Jer­ry Pour­nelle (DER SPLITTER IM AUGE GOTTES) sowie einen Bericht über das Sci­ence Fic­tion-Tre­f­fen im  Tech­nik Muse­um Spey­er.

Die Besprechun­gen drehen sich dies­mal um Medi­en aus den Bere­ichen deutsche und inter­na­tionale Phan­tastik, Kri­mi & Thriller, sowie Hör­spiele.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648 liegt wie immer als PDF-Datei vor, und kann hier kosten­los herunter geladen wer­den.

Bücher­brief 648 Sep­tem­ber 2017 (PDF, ca. 1,3 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642

Es ist wieder so weit: Der Monat startet und Erik Schreiber informiert uns darüber, was er in let­zter Zeit (genauer: im Vor­monat) so gele­sen hat. Und das ist wie immer einiges.

In der Aus­gabe 642 des PHANTASTISCHEN BÜCHER­BRIEFs find­en sich neben zwei lei­der notwendi­gen Kurz­nachrufen auf Walde­mar Kum­ming und Michael H. Buch­holz Buchbe­sprechun­gen zu den fol­gen­den The­men:

Deutsche Phan­tastik, Inter­na­tionale Phan­tastik, Jugendlit­er­atur, Kri­mi & Thriller, Hör­spiele, Com­ic und Sekundär­lit­er­atur.

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642 liegt wie immer als PDF vor und kann hier kosten­los herunter geladen wer­den.

cher­brief 642 April 2017 (PDF, ca. 800 kB)

Tommy Krappweis‹ GHOSTSITTER-Hörspiel bei Audible

Tommy Krappweis‹ GHOSTSITTER-Hörspiel bei Audible

Tom­my Krap­p­weis schreibt bekan­nter­maßen an ein­er Jugen­buchrei­he mit dem Titel GHOSTSITTER. Die soll es zukün­ftig nicht nur auf Papi­er, son­dern auch auf die Ohren geben. Ama­zon Music und Audi­ble pro­duzieren ein Hör­spiel – und das mit dur­chaus bekan­nten Stim­men:

Unter anderem wur­den zusam­mengetrom­melt: Christoph Maria Herb­st (STROMBERG), Bern­hard Hoëck­er (SWITCH), Wigald Bon­ing (RTL SAMSTAG NACHT), Hugo Egon Balder (GENIAL DANEBEN), Josef Han­ness­chläger (ROSENHEIM COPS) und Carin C. Tiet­ze (SOKO STUTTGART). Und auch Tom­my Krap­p­weis selb­st wird eine Rolle sprechen.

Der Online­händler Ama­zon real­isiert über seine Hör­spielsparte Audi­ble ein acht­teiliges Hör­spiel mit Episo­den von 60 – 75 Minuten Länge, die ab Okto­ber 2017 erhältlich sein wer­den. Man wir es sowohl über Ama­zon Music gestreamt und zum Down­load bekom­men kön­nen, wie über Audi­ble als Stream.

Zur Sto­ry:

Tom (Felix Strüven) hat eine Geis­ter­bahn mit quick­lebendi­gen Geis­tern geerbt! Und die im Zaum und geheim zu hal­ten, ist gar nicht so ein­fach: Vam­pir Vlarad (Christoph Maria Herb­st) mutiert dum­mer­weise bei Blutkon­sum zum jew­eili­gen Spender­we­sen, meis­tens zu Meer­schweinchen. Mit Zom­bie Wom­bie (Tom­my Krap­p­weis) ist nicht zu spaßen, wenn man seinem Plüschhäschen zu nahe kommt, und Hop-Tep (Karim El Kam­mouchi), die Mumie, kann auf­grund der Ban­da­gen um den Kopf nur telepathisch kom­mu­nizieren. Außer­dem wären da noch Wer­wolf Welf (Detlef Tams), dem man bei Voll­mond bess­er nicht begeg­net, und Gespen­ster­mäd­chen Mimi (Pauli­na Rüm­melein). Bei dieser geis­ter­haften Chaostruppe ist echt ein Profi gefragt – und Tom ist das genaue Gegen­teil. Dass er aber trotz­dem genau der Richtige für den Job als »Ghost­sit­ter« ist, beweist er ein ums andere Mal mit viel Witz und Ein­fall­sre­ich­tum.

Noch bis zum 4. Mai 2017 hat man Zeit, ein Bewer­bungsvideo auf Insta­gram mit dem Hash­tag #ghost­sit­ter hochzu­laden. Wer die meis­ten Likes erhält, bekommt eine Sprecher­rolle. Voraus­set­zung: Min­destal­ter 16 Jahre. Alle Details bei Ama­zon.

Quelle: Pressemit­teilung Ama­zon, Pro­mo­grafik Copy­right Ama­zon Music & Audi­ble

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Zwar sind die Ver­hand­lun­gen mit Fox um neue Fol­gen des Revivals der Kult-Mys­tery-Serie X-FILES (AKTE X) noch nicht zu einem Ergeb­nis gekom­men, weit­ere Aben­teuer um die FBI-Agen­ten Mul­der und Scul­ly wird es allerd­ings als Hör­spiele geben. An denen kann man sich erfreuen falls man der englis­chen Sprache mächtig ist.

Audi­ble Stu­dios wird unter dem Titel X-FILES: COLD CASES neue Fälle, die es nicht in eine TV-Episode geschafft haben, als Hör­spiele veröf­fentlichen. Die Episo­den basieren auf den von Joe Har­ris geschriebe­nen Comics und sollen nach dem Kinofilm I WANT TO BELIEVE han­deln. Eben­falls als »Cre­ative Direc­tor« dabei ist Serien­schöpfer Chris Carter. Die Audio-Adap­tion stammt von Dirk Mag­gs (THE HITCHHIKER’S GUIDE TO THE GALAXY).

Gillian Ander­son und David Duchovny übernehmen erneut die Rollen von Dana Scul­ly und Fox Mul­der. Weit­er­hin sind mit dabei: Mitch Pileg­gi als Direc­tor Skin­ner, William B. Davis als Kreb­skan­di­dat, sowie Tom Braid­wood, Dean Haglund und Bruce Har­wood als die Lone Gun­men.

Der Start X-FILES: COLD CASES bei Audi­ble ist am 18. Juli 2017 (bei Ama­zon Deutsch­land sind sie allerd­ings noch nicht gelis­tet)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­grafik X-FILES: COLD CASES Copy­right Audible/Amazon