Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Zwar sind die Ver­hand­lun­gen mit Fox um neue Fol­gen des Re­vi­vals der Kult-My­ste­ry-Se­rie X-FILES (AKTE X) noch nicht zu ei­nem Er­geb­nis ge­kom­men, wei­te­re Aben­teu­er um die FBI-Agen­ten Mul­der und Scul­ly wird es al­ler­dings als Hör­spie­le ge­ben. An de­nen kann man sich er­freu­en falls man der eng­li­schen Spra­che mäch­tig ist.

Au­di­ble Stu­di­os wird un­ter dem Ti­tel X-FILES: COLD CA­SES neue Fäl­le, die es nicht in eine TV-Epi­so­de ge­schafft ha­ben, als Hör­spie­le ver­öf­fent­li­chen. Die Epi­so­den ba­sie­ren auf den von Joe Har­ris ge­schrie­be­nen Co­mics und sol­len nach dem Ki­no­film I WANT TO BE­LIE­VE han­deln. Eben­falls als »Crea­ti­ve Di­rec­tor« da­bei ist Se­ri­en­schöp­fer Chris Car­ter. Die Au­dio-Ad­ap­ti­on stammt von Dirk Maggs (THE HITCHHIKER’S GUI­DE TO THE GA­LAXY).

Gil­li­an An­der­son und Da­vid Duchov­ny über­neh­men er­neut die Rol­len von Dana Scul­ly und Fox Mul­der. Wei­ter­hin sind mit da­bei: Mit­ch Pi­leg­gi als Di­rec­tor Skin­ner, Wil­liam B. Da­vis als Krebs­kan­di­dat, so­wie Tom Braid­wood, Dean Hag­lund und Bru­ce Har­wood als die Lone Gun­men.

Der Start X-FILES: COLD CA­SES bei Au­di­ble ist am 18. Juli 2017 (bei Ama­zon Deutsch­land sind sie al­ler­dings noch nicht ge­li­stet)

Pro­mo­gra­fik X-FILES: COLD CA­SES Co­py­right Audible/Amazon

Ende Januar: MARK BRANDIS Folge 30: PLANETAKTION Z

Ende Januar: MARK BRANDIS Folge 30: PLANETAKTION Z

Cover Planetaktion ZEnde Ja­nu­ar er­scheint bei Uni­ver­sals La­bel Fol­gen­reich die 30. Epi­so­de aus der Rei­he der Hör­spiel­se­rie um Ni­ko­lai von Mi­cha­lew­skys Sci­en­ce Fic­tion-Hel­den MARK BRAN­DIS. Sie trägt den Ti­tel PLA­NET­AK­TI­ON Z.

So­zio­lo­gen sind sich ei­nig, dass zwi­schen wirt­schaft­li­chen Ver­hält­nis­sen und Frem­den-feind­lich­keit ein um­ge­kehrt re­zi­pro­ker Zu­sam­men­hang be­steht, d. h. je schlech­ter es den Men­schen geht, de­sto mehr nimmt der Aus­län­der­hass zu, wie man schon frü­her und lei­der auch wie­der ak­tu­ell in Deutsch­land sieht. Mark Bran­dis-Er­fin­der Ni­ko­lai von Mi­cha­lew­sky ver­leg­te die­ses Sze­na­rio ins Jahr 2136:

Nach der Zer­stö­rung des auf die Erde stür­zen­den Me­te­ors und der dar­aus re­sul­tie­ren­den At­mo­sphä­ren­ver­dun­ke­lung herrscht seit Jah­ren gro­ße Hun­gers­not auf der Erde. In der Fol­ge Pla­net­ak­ti­on Z wird für ein At­ten­tat von sechs rach­süch­ti­gen Roma an ei­nem hoch­ran­gi­gen Po­li­ti­ker gleich die gan­ze Volks­grup­pe ver­ant­wort­li­ch ge­macht und es kommt so­gar zu Zwangs­de­por­tie­run­gen. Dies er­fährt auch Mark Bran­dis‘ Freund, der Tzi­gan »Gri­scha« Ro­men am ei­ge­nen Lei­be …

PLA­NET­AK­TI­ON Z er­scheint am 30.01.2015, trägt die Ar­ti­kel­num­mer 0602537800179 und ko­stet 6,99 Euro. Er­hält­li­ch ist das Hör­spiel bei­spiels­wei­se bei Ama­zon.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right Universal/Folgenreich

Neu bei Folgenreich: MARK BRANDIS RAUMKADETT – HINTER DEN LINIEN

Neu bei Folgenreich: MARK BRANDIS RAUMKADETT – HINTER DEN LINIEN

Mark Brandis Raumkadett - Hinter den LinienAus der Rei­he der Pre­quels zu den MARK BRAN­DIS-Hör­spie­len bei Fol­gen­reich er­scheint am 7. No­vem­ber 2014 bei Fol­gen­reich eine wei­te­re Epi­so­de. Sie trägt den Ti­tel MARK BRAN­DIS RAUM­KA­DETT – HIN­TER DEN LI­NI­EN.

Der jun­ge Mark Bran­dis darf auf sei­nen er­sten Pa­trouil­len­flug ent­lang der Gren­ze zu den Asia­ti­schen Re­pu­bli­ken! Nach ei­nem An­griff feind­li­cher Ab­fang­jä­ger fällt das Bord­sy­stem aus – Mark und sei­ne Pi­lo­tin Hptm. Alba Bra­vo se­hen sich ge­zwun­gen, in feind­li­chem Ge­biet ab­zu­sprin­gen. Ge­mein­sam ver­su­chen sie die 50 Ki­lo­me­ter ent­fern­te Gren­ze zu er­rei­chen. Über­all sind Sol­da­ten, die sie ja­gen, doch sie be­kom­men un­er­war­tet Hil­fe. Ein Kriegs­ge­fan­ge­ner, dem ein Gift­im­plan­tat die Flucht über die Gren­ze un­mög­li­ch macht, schmug­gelt sie durch die feind­li­chen Rei­hen …

Nach er­folg­rei­cher Ein­füh­rung des Sci­en­ce Fic­tion-Pre­quels der mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Hör­spiel­rei­he MARK BRAN­DIS ist auch die vier­te Fol­ge HIN­TER DEN LI­NI­EN eine span­nen­de Fort­set­zung der Ju­gend­er­in­ne­run­gen von Mark Bran­dis. Die Pre­quel-Rei­he ist so er­folg­reich, dass es wei­te­re Tei­le ge­ben wird.

HIN­TER DEN LI­NI­EN wird zum Preis von 10,99 Euro er­hält­li­ch sein, hat eine Lauf­zeit von 49 Mi­nu­ten und trägt die Ar­ti­kel­num­mer 0602537800254. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu den Se­ri­en auf der of­fi­zi­el­len Web­sei­te oder di­rekt bei Fol­gen­reich.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right Fol­gen­reich

 

MARK BRANDIS-Doppelfolge DIE ZEITSPULE

MARK BRANDIS-Doppelfolge DIE ZEITSPULE

Cover Die Zeitspule 1Bei Fol­gen­reich er­scheint Mit­te Juli ein wei­te­res Aben­teu­er um den Welt­raum­par­ti­sa­nen MARK BRAN­DIS nach den Bü­chern des Au­to­ren Ni­ko­lai von Mi­cha­lew­sky. Dies­mal han­delt es sich um eine län­ge­re Hand­lung, die als Dop­pel­fol­ge ver­öf­fent­licht wird. Der Ti­tel lau­tet DIE ZEIT­S­PU­LE.

2136 n. Chr.: Für den Tem­po­ral­phy­si­ker Pro­fes­sor Leo S. Smirn­off ist sel­bi­ges Zi­tat das phi­lo­so­phi­sche Fun­da­ment sei­ner Theo­rie, dass Zeit­rei­sen wirk­li­ch mög­li­ch sind. Ei­nes der au­ßer­ir­di­schen Ar­te­fak­te des Aste­ro­iden Ika­rus kann tat­säch­li­ch die Zeit be­ein­flus­sen, und der Pro­fes­sor be­kam die Ge­le­gen­heit, die­se Zeit­s­pu­le zu er­for­schen. Da­mit ge­rät er je­doch in die Schuss­li­nie skru­pel­lo­ser Mi­li­tärs und Ge­schäf­te­ma­cher, die mit al­len Mit­teln in den Be­sitz die­ses Ge­rä­tes ge­lan­gen wol­len. Zu­gleich droht ein my­ste­riö­ser Un­be­kann­ter Mark Bran­dis mit der Er­mor­dung sei­ner Frau Ruth und zwingt CoverDieZeitspule2ihn, sich auf die Su­che nach den Ar­te­fak­ten zu ma­chen. Da Mark Bran­dis ein ihn stän­dig über­wa­chen­der Na­no­sen­der ein­ge­pflanzt wur­de, kann er nie­man­den um Hil­fe bit­ten – und die Zeit wird lang­sam knapp…

Es han­delt sich um die Aus­ga­ben 28 und 29 der MARK BRAN­DIS-Rei­he, die Ge­samt­lauf­zeit be­trägt fast zwei Sun­den. Als Ver­öf­fent­li­chungs­ter­min soll­ten Fans den 11.07.2014 in ih­ren Ka­len­der ein­tra­gen, oder ein­fach vor­be­stel­len. Die Ar­ti­kel­num­mern lau­ten für Fol­ge 28: 0602537800131 und für Fol­ge 29: 0602537800155.

Co­ver­ab­bil­dun­gen Co­py­right Folgenreich/Universal

Auf die Ohren: DIE ELFEN 9 und DORIAN HUNTER 24 bei Folgenreich

Auf die Ohren: DIE ELFEN 9 und DORIAN HUNTER 24 bei Folgenreich

Uni­ver­sals Fol­gen­reich-La­bel be­glückt die Hör­spiel-Fans er­neut mit Neu­erschei­nun­gen. Dies­mal gibt es Neu­es von den Spitz­oh­ren aus DIE EL­FEN nach Bern­hard Hen­nen und auch der »Dä­mo­nen-Kil­ler« DO­RI­AN HUN­TER geht wie­der auf die Hatz.

Cover "Tod an der Nachtzinne"DIE EL­FEN 9 – TOD IN DER NACHT­ZIN­NE

Nach der grau­sa­men Schlacht am Mord­stein zwi­schen den Trol­len und den El­fen gibt es kei­nen wirk­li­chen Sie­ger, denn die Ver­lu­ste sind auf bei­den Sei­ten ver­hee­rend. Um eine Ent­schei­dung her­bei­zu­füh­ren, ver­sucht die Troll­he­xe Skan­ga den Heer­füh­rer Or­grim, der ei­gent­li­ch Frie­den will, zu über­zeu­gen, dass al­lein er die Trol­le zum Sieg füh­ren kann. Wäh­rend­des­sen schürt der De­vant­har mit Hil­fe der Tju­red-Re­li­gi­on stän­dig wei­ter den Hass der Men­schen auf die El­fen und die Trol­le, weil er ihre Welt end­gül­tig ins Cha­os stür­zen will …

Die Fol­ge neun der Rei­he er­scheint am Va­len­tins­tag 2014. Der ins­ge­samt 6 Fol­gen um­fas­sen­de zwei­te Hör­spiel-Zy­klus ba­sie­rend auf dem er­folg­rei­chen Ro­man EL­FEN­LICHT des Best­sel­ler­au­tors Bern­hard Hen­nen. Die Ar­ti­kel­num­mer ist 0602537390298, das ge­naue Ver­öf­fent­li­chungs­da­tum lau­tet 14.02.2014, der Preis für die CD be­trägt 8,49 Euro.

Cover "Amsterdam"DO­RI­AN HUN­TER – DÄ­MO­NEN-KIL­LER 24 – AM­STER­DAM

Do­ri­an Hun­ter rei­st mit Coco Zamis und au­ßer­ge­wöhn­li­chem Hand­ge­päck, näm­li­ch dem Kopf von Vam­pir Ros­qva­na, nach Am­ster­dam. Im Aus­tau­sch für ei­nen neu­en Kör­per ver­sprach ihm Ros­qva­na näm­li­ch den gol­de­nen Dru­den­fuß, der sei­nem Be­sit­zer Macht über den Dä­mo­nen­d­ril­ling ver­leiht. Doch der ex­pe­ri­men­tier­freu­di­ge „Chir­urg“ Red Jong, der die Kopf-/Körpertransplantation vor­neh­men soll, hat sei­ne ei­ge­nen si­ni­ste­ren Plä­ne, und zu­dem wird der Hob­by-Fran­ken­stein von ei­ner Ar­mee bi­zar­rer Mon­ster be­schützt …

Laut Pres­se­mel­dung soll es in die­ser Fol­ge so rich­tig ab­ge­hen und das Kunst­blut ge­ra­de­zu aus dem Laut­spre­cher trop­fen. AM­STER­DAM er­scheint am 28.02.2014 und trägt die Ar­ti­kel­num­mer 0602537578436. Für die Hör­spiel-CD muss man eben­falls 8,49 Euro be­rap­pen.

Co­ver­ab­bil­dun­gen Co­py­right Folgenreich/Universal

Im neuen Jahr bei Folgenreich: MARK BRANDIS – METROPOLIS-KONVOI

Im neuen Jahr bei Folgenreich: MARK BRANDIS – METROPOLIS-KONVOI

Cover Metropolis-KonvoiZum Jah­res­be­ginn ver­öf­fent­licht Fol­gen­reich ein neu­es Hör­spiel-Aben­teu­er des deut­schen Sci­en­ce Fic­tion-Hel­den MARK BRAN­DIS.

MARK BRAN­DIS – Fol­ge 27: ME­TRO­PO­LIS-KON­VOI

Durch den Staub des zer­stör­ten Aste­ro­iden Ika­rus kommt es zu ei­ner welt­um­span­nen­den Hun­gers­not, so dass über­all die Le­bens­mit­tel ra­tio­niert wer­den. Die ins Meer ge­bau­te Stadt Me­tro­po­lis kann sich nicht selbst ver­sor­gen und ist so­mit auf Nah­rungs­mit­tel­lie­fe­run­gen der Uni­on an­ge­wie­sen, die je­doch aus­bleibt – denn je­der ist sich selbst der Näch­ste. Schlim­mer noch: Die Uni­on denkt dar­über nach, die Men­schen in der Stadt sich kom­plett selbst zu über­las­sen… Mark Bran­dis ist die letz­te Hoff­nung für die 50-Mil­lio­nen­stadt. Ge­mein­sam mit sei­ner Ret­tungs­flot­te und et­li­chen Trans­port­raum­schif­fen macht er sich auf die Su­che nach ei­nem ge­hei­men Pro­vi­ant­la­ger, um die schlimm­ste Not der Be­woh­ner von Me­tro­po­lis zu lin­dern. Ei­nes ist je­doch si­cher: Falls Mark Bran­dis fün­dig wird, wer­den sich Welt­raum­pi­ra­ten und de­ser­tie­ren­de Tei­le der Welt­raum­flot­te wie Aas­gei­er auf ihn stür­zen – der Trans­port­flug ge­rät zu ei­nem ech­ten Him­mel­fahrts­kom­man­do …

Das 73 Mi­nu­ten lan­ge Hör­spiel ba­siert auf Mo­ti­ven aus dem gleich­na­mi­gen Ro­man von Ni­ko­lai von Mi­cha­lew­sky, das im Jahr 1985 er­schien. Er­schei­nen wird es am 10. Ja­nu­ar 2014, der Preis be­trägt 7,99 Euro. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­det man auf der Web­sei­te zur Se­rie.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right Fol­gen­reich.

DIE LETZTE INSTANZ – Eine Livehörspielinszenierung im Steampunkgewand

Die letzte Instanz

(Er­ste Un­ter­bre­chung der Som­mer­pau­se , Anm. d. Red.)

Ham­burg: Stöckel­schu­he wer­den über den Büh­nen­bo­den ge­klap­pert, da­na­ch klir­ren Glä­ser an­ein­an­der, Schüs­se fal­len. Ein Schau­spie­ler rö­chelt ster­bend ins Mi­kro­fon. Dann plötz­li­ch eine Stim­me: »Wir be­ob­ach­ten Sie! Wir sind die letz­te In­stanz«, mit die­sen un­heils­schwan­ge­ren Wort­en en­de­te das Li­ve­hör­spiel auf dem Ae­ther­cir­cus 2013. Die acht Künst­ler ver­las­sen die Büh­ne. Eine Stun­de Schau­spiel, So­unds, Mu­sik und ei­nen ner­ven­auf­rei­ben­den Kri­mi prä­sen­tier­ten Sie den Zu­schau­ern. Aber das Pro­jekt ist noch lan­ge nicht zu Ende. Die Haupt­auf­füh­rung  fin­det am Sams­tag, 10. Au­gu­st, um 20 Uhr (Ein­lass ab 18 Uhr) im Thea­ter an der Mar­sch­ner­stra­ße, Mar­sch­ner­stra­ße 46 statt. Die Steam­punk-Band Dra­chen­flug wird er­neut die Mu­sik ge­stal­ten und das Team hat sich be­reits neue Ex­tras aus­ge­dacht.

Die Ge­schich­te des Live-Hör­spiels be­ginnt am frü­hen Mor­gen im Jah­re 1888 auf dem Fuhls­bütt­ler Flug­platz. Eine Kut­sche prescht her­an und als sich die Ne­bel lich­ten taucht ein im­po­san­tes Luft­schiff auf. Vier ge­la­de­ne Gä­ste, die un­ter­schied­li­cher nicht sein kön­nen, ha­ben die Ehre, das neu­este Wun­der­werk der Tech­nik zu be­tre­ten, um die Jung­fern­fahrt von Ham­burg nach Mün­chen zu er­le­ben. Was sie nicht wis­sen ist, dass sie alle mehr als die Tickets eint. Noch ah­nen sie nicht was für ein Grau­en sie über den Wol­ken er­war­ten wird. Es geht um Schuld, Sün­den, Buße und Er­lö­sung. Doch die Rei­se en­det für alle an­ders als ge­dacht. Ein ra­san­ter Kri­mi als Live-Hör­spiel in der Zeit von Ju­les Ver­ne und Kö­ni­gin Vic­to­ria in­sze­niert.

Aber was ist ei­gent­li­ch ein Live-Hör­spiel? Auf der Büh­ne lei­hen be­kann­te Spre­cher den Fi­gu­ren ihre Stim­me und spie­len die Steam­punk- Ge­schich­te aus der Fe­der von Mar­co An­sing und Kri­sti­na Loh­feldt. Eine in­sze­nier­te Le­sung, die das Kopf­ki­no an­regt. Die Ge­räu­sche­ma­che­rin­nen Na­ta­lia Ob­scu­ra und Evie Ex Ma­chi­na las­sen Tü­ren quiet­schen, Pro­pel­ler rat­tern, Pi­sto­len knal­len und Schrit­te vor­bei­ha­sten. Dazu kom­po­nier­te Mi­cha­el, Frei­herr von Dun­kel­fels, die at­mo­sphä­ri­sche Mu­sik.
Die Fi­gu­ren des Stückes wer­den von nam­haf­ten Schau­spie­lern ge­spro­chen. So wird der neu­gie­ri­ge Jour­na­li­st Her­mann Kühn von Mar­tin Sa­bel dar­ge­stellt, der be­reits in vie­len Hör­spie­len (Arwin­ger, Gei­ster­schocker, Do­ri­an Hun­ter, der Fluch, Cai­ne, Drizzt, Dra­gon­bound, etc.) zu hö­ren ist. Det­lef Tams leiht dem preu­ßi­schen Sol­da­ten Fried­rich Adal­bert vom Lehn sei­ne Stim­me. Er sprach be­reits in Do­ri­an Hun­ter, Die drei ??? – Kids, Lar­ry Brent, Ham­burg-Kri­mis und vie­les an­de­re. Wiba Stein stellt die un­durch­sich­ti­ge Chan­tal La­Gran­de dar. Zu se­hen war sie in Pro­duk­tio­nen wie z.B. »Soul Kit­chen«, »Not­ruf Ha­fen­kan­te« und “Lie­be dei­nen Feind“. Die Au­to­ren des Stücks spie­len auch mit: als der ge­heim­nis­vol­le Ka­thar­si­st (Mar­co An­sing) und die fe­mi­ni­sti­sche Elsa Stahl (Kri­sti­na Loh­feldt). Das Co­ver stammt von Wey-Han Tan.

Das Be­son­de­re an dem Pro­jekt: Die In­sze­nie­rung und eine CD-Pres­sung wird fi­nan­ziert durch ein Crowd­fun­ding bei Start­next.

Wenn Die letz­te In­stanz am 10. Au­gu­st er­neut auf der Büh­ne steht, wird das Gen­re Steam­punk wie­der für Au­gen und Oh­ren er­leb­bar ge­macht. Mu­si­ka­li­sche Ex­tras, wit­zi­ge Show­ein­la­gen und ver­rück­te Büh­nen­re­qui­si­ten ma­chen das Stück zu ei­nem Muss für je­den Steam­punk- und Hör­spiel­fan.

Noch gibt es Kar­ten …

Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­det man auf www.steampunkhoerspiele.de. Hier kön­nen auch Kar­ten re­ser­viert wer­den.

letzteinstanz01

Bil­der Co­py­right Mar­co An­sing

In Kürze bei Folgenreich: DORIAN HUNTER: ESMERALDA – VERRAT

In Kürze bei Folgenreich: DORIAN HUNTER: ESMERALDA – VERRAT

Cover Dorian Hunter 22.1Die näch­ste Epi­so­de um den »Dä­mo­nen­kil­ler« DO­RI­AN HUN­TER ist eine Dop­pel­fol­ge. Als 22.1 er­scheint bei Fol­gen­reich ES­ME­RAL­DA – VER­RAT als Fort­set­zung von DEVIL´S HILL.

Der zwie­lich­ti­ge Oli­va­ro, der sich frü­her als schein­ba­rer Ver­bün­de­ter Do­ri­ans des­sen Ver­trau­en er­schli­ch, hat die Nach­fol­ge des Dä­mons As­mo­di als Ober­haupt der Schwar­zen Fa­mi­lie über­nom­men. Wäh­rend Oli­va­ro bei my­ste­riö­sen Ak­tio­nen sei­ne ei­ge­nen Plä­ne ver­folgt, for­schen Dä­mo­nen-Kil­ler Do­ri­an Hun­ter und sein Ver­trau­ter Nor­bert Heln­wein wei­ter­hin nach In­for­ma­tio­nen aus Do­ri­ans frü­he­ren In­kar­na­tio­nen.

Licht ins Dun­kel könn­ten al­ter­tüm­li­che Auf­zeich­nun­gen und Ta­ge­bü­cher brin­gen: Im Jah­re 1506 wird die jun­ge Die­ne­rin Es­me­ral­da der He­xe­rei an­ge­klagt, weil sie das plötz­li­che Ab­le­ben ih­res Herrn Chri­sto­ph Co­lum­bus vor­her­ge­sagt hat. Der macht­gie­ri­ge In­tri­gant Emi­nenz Lu­cero (ge­spro­chen von Vol­ker Brandt) zwingt sie, ihre hell­se­he­ri­schen Fä­hig­kei­ten in sei­ne Dien­ste zu stel­len. Doch der jun­ge Juan Gar­cia de Ta­be­ra kommt ihr zu Hil­fe …

DO­RI­AN HUN­TER 22.1 er­scheint am 21. Juni 2013 und wird so­wohl im klas­si­schen CD-For­mat er­hält­li­ch sein, wie auch als MP3. Der Preis für die CD be­trägt 6,99 Euro, die Ar­ti­kel­num­mer ist 0602537243471. Das Hör­spiel ist knapp über 66 Mi­nu­ten lang.

Co­ver DO­RI­AN HUN­TER 22.1 Co­py­right Fol­gen­reich

Bombenbesetzung für NEVERWHERE-BBC-Hörspiel

NE­VERW­HE­RE war eine BBC-Fern­seh­se­rie von von Neil Gai­man aus dem Jahr 1996, die die­ser dann auch in ei­nen Ro­man um­setz­te. Bei­de er­zäh­len die Ge­schich­te des Ge­schäfts­man­nes Ri­chard May­hew, der ein my­ste­riö­ses jun­ges Mäd­chen na­mens Door ret­tet, als sie ihm blu­tend und ge­schwächt vor die Füße stol­pert. Kurz dar­auf wird sie er­neut an­ge­grif­fen – von of­fen­bar nicht­men­sch­li­chen As­sas­si­nen. May­hew muss fest­stel­len, dass es eine par­al­le­le Welt na­mens »Lon­don Be­low « gibt, die »ne­ben« der bri­ti­schen Haupt­stadt exi­stiert – und in die es ihn ver­schlägt.

NE­VERW­HE­RE ge­hört zu Gai­mans be­lieb­te­sten Ge­schich­ten, eine Mi­schung aus Mär­chen, Ro­man­ze, Kri­mi­nal­ge­schich­te und My­ste­ry. Die wird nun – eben­falls von der BBC – in ein Hör­spiel um­ge­setzt. Das wäre al­lein schon eine er­freu­li­che Mel­dung für Gai­man-Fans, die Be­set­zung lässt den Fan ob der Na­men dar­in al­ler­dings sab­bern:

Ja­mes McA­voy (X-MEN: FIR­ST CLASS) – Ri­chard May­hew

Na­ta­lie Dor­mer (GAME OF THRO­NES) – Door

Da­vid Ha­re­wood (HOME­LAND, DOC­TOR WHO) – Mar­quis de Ca­ra­bas

So­phie Oko­ne­do (DOC­TOR WHO) – Hun­ter

Be­ne­dict Cum­ber­batch (SHER­LOCK, STAR TREK: INTO DARKNESS) – The An­gel Is­ling­ton

Ro­mo­la Ga­rai (THE HOUR) – Jes­si­ca

An­t­hony Ste­wart Head (BUF­FY) – Croup

Lucy Cohu (TORCH­WOOD) – La­mia

Ber­nard Crib­bins (DOC­TOR WHO) – Old Bai­ley

Chri­sto­pher Lee (ja, ge­n­au der) – Earl of Earl’s Court

Die In­for­ma­ti­on stammt von Pajiba.com, wer die Sei­te auf­sucht, wird dort auch Bil­der der Schau­spie­ler fin­den, falls er sich un­ter den Na­men nichts vor­stel­len kann. Was ich mir bei ei­ni­gen der Na­men nun wie­der nicht vor­stel­len kann … ;)

Laut Neil Gai­man soll das Hör­spiel in­ner­halb der er­sten vier Mo­na­te des Jah­res 2013 aus­ge­strahlt wer­den. Wohl dem, der den BBC-iPlay­er in­stal­liert hat. Wird doch mal Zeit, dass ich mir die Fern­seh­se­rie an­se­he (die wur­de mei­nes Wis­sens hier nie ge­zeigt, die DVD be­kommt man nur als Im­port), auch der Ro­man liegt schon seit der Jung­stein­zeit hier un­ge­le­sen her­um.

Vie­len Dank an Mir­ko Schro­eder für den Hin­weis!

Creative Commons License

DVD-Co­ver NE­VERW­HE­RE-TV-Se­rie Co­py­right BBC, nur als UK-Im­port er­hält­li­ch

Neuer Hörspiel-Zyklus: DORIAN HUNTER

In Fol­ge 17 (DAS DÄ­MO­NEN­AU­GE) fand der »As­mo­di-Zy­klus« der er­folg­rei­chen My­ste­ry-Hör­spiel­rei­he Do­ri­an Hun­ter aus dem Hau­se Fol­gen­reich sein spek­ta­ku­lä­res Ende mit der Ver­nich­tung des Ober­haupts der Schwar­zen Fa­mi­lie. Doch nach dem (Hör-)Spiel ist vor dem (Hör-)Spiel – und das Böse ist im­mer und über­all! Fol­gen­reich setzt die Se­rie naht­los mit der Fol­ge 18 un­ter dem Ti­tel KANE fort.

Nach As­mo­dis Ab­le­ben nimmt Do­ri­an Hun­ter eine ver­dien­te Aus­zeit und chillt mit er­le­se­nen De­stil­la­ten in sei­ner Lon­do­ner Vil­la – sehr zum Leid­we­sen der pin­ge­li­gen Haus­häl­te­rin Miss Pick­ford. Doch ihr Ge­ze­ter ist für Do­ri­an das ge­ring­ste Pro­blem. Al­les deu­tet dar­auf hin, dass das ent­stan­de­ne Macht­va­ku­um im Reich des Bö­sen bald neu ge­füllt wird. Über­all häu­fen sich un­heim­li­che Er­eig­nis­se und alle Agen­ten des Se­cret Ser­vices sind im Ein­satz. Wäh­rend­des­sen scheint der zwie­lich­ti­ge Dä­mon Oli­va­ro zu ver­su­chen, Coco Zamis in sei­ne Ge­walt zu be­kom­men und wird da­mit zum Ge­gen­spie­ler von Do­ri­an Hun­ter – so­zu­sa­gen der Be­ginn ei­ner wun­der­ba­ren Feind­schaft…

DO­RI­AN HUN­TER 18: KANE er­scheint am 25.05.2012 zum Preis von EUR 7,99 un­ter der Ar­ti­kel­num­mer 0602527908588 und kann beim ein­schlä­gi­gen Ein­zel­han­del und bei On­line­händ­lern, bei­spiels­wei­se Ama­zon, be­zo­gen wer­den.

Co­ver DO­RI­AN HUN­TER 18 Co­py­right Fol­gen­reich

Nicht vergessen: es gibt was zu gewinnen!

Noch bis zum näch­sten Wo­chen­en­de, ge­nau­er ge­sagt bis zum Sonn­tag den 4. März, habt ihr die Mög­lich­keit ei­nen der Prei­se zu ge­win­nen, die ich an­läss­li­ch des 2500. Ar­ti­kels hier auf Phan­ta­News aus­ge­lobt habe.

Im Ein­zel­nen geht es um den er­sten Band von TÍR NA NÓG von Sean O´Connell, das SF-Kri­mi-eBook JIM­MY DER MOPS von Mi­ri­am Pha­ro, die Tei­le eins bis drei der Hör­spiel­rei­he DIE EL­FEN aus dem Hau­se Fol­gen­reich nach den Ro­ma­nen von Bern­hard Hen­nen und schließ­li­ch Chri­sto­pher Nolans preis­ge­krön­ter Film IN­CEP­TI­ON mit Leo di­C­a­prio in der Haupt­rol­le.

Um ei­nen der Prei­se zu ge­win­nen müsst ihr nicht viel tun, nur im Web über das Preis­aus­schrei­ben be­rich­ten und mir eine Mail schicken. Alle De­tails zu den Ge­win­nen und wie ihr ei­nen da­von be­kom­men könnt fin­den sich im Ar­ti­kel zur Ver­lo­sung.

Viel Glück!

Neu bei Folgenreich: DORIAN HUNTER 16 – DER MOLOCH

Er­neut er­schien ein Hör­spiel aus der DO­RI­AN HUN­TER-Rei­he bei Fol­gen­reich. Dies­mal han­delt es sich um die Fort­set­zung der Num­mer 15, die un­ter dem Ti­tel DIE TEU­FELS­IN­SEL ver­öf­fent­licht wur­de. Fol­ge 16 trägt den Ti­tel

DER MO­LOCH

Ein My­ste­ry-Hör­spiel von Mar­co Göll­ner – nach ei­nem Ro­man von Ern­st Vlcek

Noch im­mer ist Do­ri­an Hun­ter ver­schwun­den. Nie­mand weiß, ob der Dä­mo­nen-Kil­ler noch lebt. Alle In­for­ma­tio­nen, die dem Se­cret Ser­vice zur Ver­fü­gung ste­hen, be­fin­den sich auf je­nem Vi­deo­band des fran­zö­si­schen Jour­na­li­sten Ar­mand Mel­vil­le, der Hun­ter wäh­rend der letz­ten Tage als »Chro­ni­st« be­glei­tet hat – von Niz­za über die grie­chi­sche In­sel Lu­cy­ros bis auf Jeff Par­kers Jacht in der Ägäis, die vor Kur­zem bei ei­ner Ex­plo­si­on zer­stört wur­de …

DER MO­LOCH ist ab dem 25.11.2011 im ein­schlä­gi­gen Fach­han­del und bei On­line­ver­sen­dern wie Ama­zon zum Preis von 6,97 Euro auf CD er­hält­li­ch. Zu­dem hat man die Mög­lich­keit, das Hör­spiel in Form von MP3-Da­tei­en er­wer­ben. Auf der Web­sei­te zur Se­rie kann man zu­dem ei­ner Hör­pro­be lau­schen.

Creative Commons License

Co­ver Co­py­right 2011 Fol­gen­reich