Chris Carter: Kein X-FILES ohne Scully

Chris Carter: Kein X-FILES ohne Scully

In den letzten Tagen hatte Gillian Anderson, die Darstellerin der FBI-Agentin Dana Scully in der Kultserie X-FILES (alias AKTE X) ausgesagt, dass Staffel elf für sie das Ende bedeutet und sie danach raus sei. Möglicherweise liegt das darin begründet, dass diejenigen, die bei Fox das Sagen haben, mal wieder versucht haben, sie mit einer erheblich geringeren Gage abzuspeisen als den Kollegen David Duchovny alias Fox Mulder. Aufgrund der Verhandlungen – und der Sturheit der alten weißen Männer bei Fox – war bereits die elfte Season unsicher.

Serienschöpfer Chis Carter sagte aktuell in einem Reddit AMA:

For me, the show has always been Mulder & Scully. So the idea of doing the show without [Gillian] isn’t something I’ve ever had to consider. Was her character given a proper goodbye? I think you will want to sit down and watch the series finale very carefully.”

Für mich war die Show immer schon Mulder & Scully. Deswegen ist die Idee die Show ohne [Gillian] zu machen etwas, das ich noch nie in Erwägung gezogen habe. Wird ihr Charakter einen adäquaten Abschied bekommen? Ich denke, ihr werdet euch einfach hinsetzen und das Finale der Serie genau ansehen müssen.

Das sagt natürlich alles und nichts. Wird das Ende der elften Staffel auch das Ende der Serie sein? Oder hat Carter das nur clever verklausuliert?

Bedenken sollte man auch, dass Fox Television jetzt ebenfalls zum Disney-Konzern gehört und sich damit auch gewissen Rahmenbedingungen von Produktionen ändern dürften.

Noch sind neun Folgen der aktuellen Season nicht gesendet. Danach wissen wir vermutlich mehr.

Promografik X-FILES Season 11 Copyright Fox Television

Poster und Termin für nächste X-FILES-Staffel

Poster und Termin für nächste X-FILES-Staffel

Fox Television hat nicht nur ein Poster für die nächste Staffel der Erfolgs-Mysteryserie X-FILES zur Verfügung gestellt, sondern auch einen Starttermin für die nächst eStaffel genannt: Die startet im US-Fernsehen bereits am 3. Januar 2018.

Es gibt selbstverständlich ein Wiedersehen mit den Agenten Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson), aber auch weitere bekannte Gesichter konnten erneut für eine Mitarbeit gewonnen werden, darunter Mitch Pileggi als Walter Skinner. Ebenfalls wieder dabei sind William B. Davis als Krebskandidat, Annabeth Gish als Agent Reyes und erstaunlicherweise auch Dean Haglund als Langly, einer der drei eigentlich verstorbenen Lone Gunmen.

Promoposter X-FILES Copyright Fox Television

Trailer: X-FILES Staffel 11

Trailer: X-FILES Staffel 11

Brandneu von der Comic Con in New York ist dieser erste Trailer zur elften Staffel der Mystery-Serie X-Files, die 2018 (vermutlich im Frühjahr) auf dem US-Sender Fox starten wird.

Scully und Mulder sind natürlich wieder dabei (die Produktion verzögerte sich, weil Fox Gillian Anderson auch im Jahr 2017 ernsthaft noch eine geringere Gage zahlen wollte, als David Duchovny). Auch mit weiteren bekannten Gesichern wird es ein Wiedersehen geben. Showrunner und ausführender Produzent ist erneut Chris Carter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

X-FILES Staffel 11 bestätigt

X-FILES Staffel 11 bestätigt

Es gab lange Heckmeck und Verhandlungen um eine weitere Staffel mit den FBI-Agenten Mulder und Scully, bekanntermaßen die Bewahrer der X-FILES (alias AKTE X im Deutschen).

Was länger währt wird manchmal gut, denn man ist offenbar mit Fox zu einem Ergebnis gekommen, das dazu führen wird, dass wir Ende 2017 oder Anfang 2018 nicht mehr nur sechs, sondern ganze zehn weitere Folgen von X-FILES zu sehen bekommen werden. Die Nachricht stammt von Fox-Präsident Chris Madden und dürfte damit glaubwürdig sein.

Die Produktion soll in diesem Sommer beginnen.

Gillian Anderson hat damit einen vollen Terminkalender, denn sie spielt auch die Göttin “Media” in der ersten Staffel von Starz TV-Umsetzung AMERICAN GODS (die startet in den USA am 30 April 2017). Ob die Schauspielerin jetzt dieselbe Gage erhält wie ihr Serienpartner David Duchovny, dazu gab es keine Informationen, aber das war wohl einer der zentralen Streipunkte bei den Verhandlungen mit Fox.

Promografik X-FILES Copyright Fox Television

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Zwar sind die Verhandlungen mit Fox um neue Folgen des Revivals der Kult-Mystery-Serie X-FILES (AKTE X) noch nicht zu einem Ergebnis gekommen, weitere Abenteuer um die FBI-Agenten Mulder und Scully wird es allerdings als Hörspiele geben. An denen kann man sich erfreuen falls man der englischen Sprache mächtig ist.

Audible Studios wird unter dem Titel X-FILES: COLD CASES neue Fälle, die es nicht in eine TV-Episode geschafft haben, als Hörspiele veröffentlichen. Die Episoden basieren auf den von Joe Harris geschriebenen Comics und sollen nach dem Kinofilm I WANT TO BELIEVE handeln. Ebenfalls als “Creative Director” dabei ist Serienschöpfer Chris Carter. Die Audio-Adaption stammt von Dirk Maggs (THE HITCHHIKER’S GUIDE TO THE GALAXY).

Gillian Anderson und David Duchovny übernehmen erneut die Rollen von Dana Scully und Fox Mulder. Weiterhin sind mit dabei: Mitch Pileggi als Director Skinner, William B. Davis als Krebskandidat, sowie Tom Braidwood, Dean Haglund und Bruce Harwood als die Lone Gunmen.

Der Start X-FILES: COLD CASES bei Audible ist am 18. Juli 2017 (bei Amazon Deutschland sind sie allerdings noch nicht gelistet)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Promografik X-FILES: COLD CASES Copyright Audible/Amazon

Fox: Möglicherweise mehr X-FILES in 2018

Fox: Möglicherweise mehr X-FILES in 2018

Der US-Sender Fox möchte definitiv weitere  Folgen der Mystery-Serie X-FILES produzieren. Gesendet werden sollen die, wenn alles klappt, im Jahr 2018. Dabei sollen es mehr Episoden werden, als beim letzten Mal, man fasst acht bis zehn ins Auge.

Bereits seit letztem August gibt es Gespräche zwischen dem Sender und den drei Hauptbeteiligten, das sind Chris Carter, Gillian Anderson und David Duchovny. Danach herrschte Funkstille, die jetzt durch konkrete Aussagen von Fox-Vertretern während eines Presse-Events unterbrochen wurde.

Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass bis jetzt nichts in trockenen Tüchern ist, da offenbar die drei Genannten noch nicht unterschrieben haben. Insbesondere Gillian Anderson war verständlicherweise vergrätzt, weil Fox ihr – in für den konservativen Sender typischer misogyner Art – für die Wiederaufnahme der Rolle signifikant weniger Gage geboten hatte als Duchovny.

Wenn ich mehr höre, werde ich berichten.

Promofoto X-FILES 5-Episode Event Copyright Fox

Mehr X-FILES oder nicht?

Mehr X-FILES oder nicht?

X-Files Special Promo

In den letzten Tagen gab es Meldungen zum Erfolg der ersten Folgen des derzeit laufenden sechsteiligen X-FILES-Specials, in dem Gillian Anderson und David Duchovny neben anderen ihre Rollen als FBI-Agenten Scully und Mulder wieder aufgenommen haben. Die Einschaltquoten könnte man als “stellar” bezeichnen, denn sie haben Rating-Rekorde gebrochen. Fox spricht von international mehr als 50 Millionen Zuschauern in den ersten drei Tagen nach der Premiere.

Angesichts dieses Erfolgs könnte man natürlich nicht nur beim Sender auf den Gedanken kommen, dass es nach den ursprünglich geplanten sechs Episoden noch weiter gehen könnte mit “I want to believe”. Doch das könnte schwerer werden als angenommen, denn Gillian Anderson hat eigenlich keine Lust. Sie sagte zu einer Weiterführung:

Um … I don’t know. I’ve got three kids and I live in London, and if they want to shoot in Vancouver, British Columbia, or Los Angeles, I’m not really interested in moving. It all depends on what they’re talking about, how many they’re talking about and what they’re offering. All that stuff plays into it, because it’s not a small deal in my life.

Um … Ich weiß nicht. Ich habe drei Kinder und lebe in London, und wenn sie in Vancouver, British Columbia oder Los Angeles drehen wollen … ich bin nicht wirklich daran interessiert, umzuziehen. Es hängt alles davon ab, worüber sie sprechen, über wie viel(e Folgen) sie sprechen und was sie mir anbieten. Das spielt alles mit hinein, weil es nicht gerade ein kleiner Teil meines Lebens ist.

Das mit der Bezahlung könnte darauf hinweisen, dass sie gerechtfertigterweise sauer auf Fox ist, die ihr anfänglich für das Special nur die halbe Gage von Duchovny angeboten hatten, als hätten wir noch die Neunziger. Letztendlich erhielt sie dasselbe Geld, aber das zeigt deutlich, wie evolutionsresistent man bei Fox ist.

Ich habe auch etwas Sorge, dass man bei dem Sender aus Geldgier auf das schmale Brett verfallen könnte, Mulder eine neue Partnerin an die Seite zu stellen. Und das wäre zum Scheitern verurteilt (wir erinnern uns daran, als Fox die alte Serie auf Teufel komm raus am Leben erhalten wollte, als Duchovny ausgestiegen war).

Promofoto X-FILES Copyright Fox Television

 

Mehr als 21 Minuten: X-FILES REOPENED Promo

Mehr als 21 Minuten: X-FILES REOPENED Promo

Am 24. Januar bekommen die Amerikaner die erste Episode des sechsteiligen X-FILES-Specials zu sehen, in dem sich die wichtigsten der Protagonisten der Kultserie erneut zusammenfinden. In einer Promo, die mit mehr als 21 Minuten daher kommt, erzählen Chris Carter sowie die Stars David Duchovny und Gillian Anderson über die Produktion. Beispielsweise wie Fox Mulder mit den “Segnungen” der modernen Zeit nach 9/11 konfrontiert wird, also Überwachungstechnologie oder Drohnen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

X-FILES Revival Trailer

X-FILES Revival Trailer

Gestern liefen auf Fox in den Werbepausen von GOTHAM zwei “Revival Trailer” zur Wiederbelebung von X-FILES als sechteilige Miniserie im Januar. Leider gibt es (noch) keine offiziellen Versionen online zu finden und die weiter unten sind offenbar vom Fernsehgerät abgefilmt. Ich zeige sie trotzdem mal und bin gespannt, wann sie von Youtube verschwinden und wann es die offiziell gibt. Dann tausche ich sie gegen Videos mit guter Qualität aus.

Edit: Video zwo ist schon weg, ich habs gegen eine ähnliche aktuelle Promo ausgetauscht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

X-FILES-Teaser: Mulder und Scully in Aktion

X-FILES-Teaser: Mulder und Scully in Aktion

Hätte man gestern mit dem Anschauen begonnen, wäre man zum Start der neuen Miniserie um die FBI-Agenten Mulder und Scully mit den X-AKTEN durch. Sagt die Kampagne des Senders Fox, und die werden es wissen. Um uns schon mal den Mund wässrig zu machen, spendieren sie einen Teaser, in der die ersten Szenen mit David Duchovny und Gillian Anderson in ihren Rollen seit vielen, vielen Jahren zu sehen sind. In 200 Tagen ist es soweit – zumindest im US-Fernsehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kommt die X-FILES-Wiederbelebung wirklich?

Kommt die X-FILES-Wiederbelebung wirklich?

X-Files

Ich hatte bereits berichtet, dass es aus Richtung der Schauspieler und von Fox Bestrebungen gibt, die Mystery-Serie X-FILES, in Deutschland als AKTE X bekannt, wiederzubeleben. David Duchovny sagte etwas in der Richtung und auch seitens des Senders wurde Interesse signalisiert. Die britische Seite TVWise behauptet jetzt, durch einen Insider weitere Informationen bekommen zu haben: Angeblich hat Fox grünes Licht gegeben, die Produktion soll noch im Sommer beginnen und man will das im Rahmen einer Präsentation im Mai offiziell verkünden. Dennoch: es könnte schlau sein, diese Informationen noch mit Vorsicht zu genießen. Erstens weiß man nicht, ob die Quelle seriös ist, zweitens ist Fox halt Fox.

Laut TVWise ist es sehr wahrscheinlich, dass es eine Miniserie mit zehn Episoden geben wird. Diese soll offen gebliebene Handungsbögen abschließen, die durch das Serienfinale und den leider nur mittelmäßigen Film I WANT TO BELIEVE nicht gelöst worden waren. Die kurze Staffel ist vermutlich auf die vollen Terminkalender von Duchovny und Gillian Anderson zurückzuführen. Ersterer bereitet sich auf seine neue Serie AQUARIUS vor, letztere kann man aktuell in THE FALL sehen. Serienschöpfer Chris Carter soll wieder mit dabei sein, weiterhin steht man in Verhandlungen mit Mitch Pileggi (Director Walter Skinner) und anderen “Schauspielern in Schlüsselrollen”.

Im Mai wissen wir mehr. Will ich das sehen? Natürlich will ich das sehen!

[Update:] Es gibt eine offizielle Pressemitteilung von Fox: Es werden sechs Episoden gedreht, mehr waren tatsächlich aufgrund der vollen Terminkalender der Stars nicht möglich. Fox sprach von einer “13-jährigen Werbeunterbrechung”.

Promofoto X-FILES Copyright Fox Television

Kommen die X-Akten zurück?

Kommen die X-Akten zurück?

X-Files

Die Kultserie X-FILES, bei uns bekannt als AKTE X, endete im Jahr 2002. Danach gab es 2008 noch einen halbherzigen Kinofilm names I WANT TO BELIEVE (JENSEITS DER WAHRHEIT), der allerdings nicht wirklich überzeugen konnte. David Duchovny und Gillian Anderson haben sich seitdem immer wieder mal dafür ausgesprochen, dass es weitere Abenteuer in diesem Universum geben könnte, aber daraus geworden ist nie etwas. Wenn man weiß, dass die Serie auf Fox lief, wundert man sich ohnehin, dass es neun Staffeln werden konnten.

Doch Fox Television ist angeschlagen (kein Wunder, wenn man König der Absetzer ist) und sucht offenbar  nach Publikumsmagneten. Das könnte einer der Gründe sein, warum man jetzt offiziell auf der Television Critics Association Winter Press Tour in Pasadena bestätigt hat, dass es “Gespräche” über eine Rückkehr des Franchise gibt. Der Vorstandsvorsitzende der Fox TV Group Gary Newman sagte er sei “hoffnungsvoll”, dass daraus etwas werden wird.

CEO Dana Walden ergänzte, dass man nach wie vor ein gutes Verhältnis mit Duchovny, Anderson und Carter pflegt und sie gern dabei hätte, das aber äußerst schwierig sei, da die Terminkalender der drei voll seien.

Wenn es dazu kommt, was wird es sein? Eine Fortführung? Ein Reboot? Will man das? Wird Fox die neue Serie wie so oft nach ein paar Episoden absetzen? Fragen über Fragen.

Sie sollten lieber ALMOST HUMAN fortführen, statt sich an ausgelutsche Konzepte zu klammern. Man verstehe mich nicht falsch, X-FILES gehört zu meinen Lieblingsserien, aber in den letzten beiden Staffeln war das Konzept schon arg durch.