Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Anderson und Duchovny in X-FILES-Hörspielen bei Audible

Zwar sind die Ver­hand­lun­gen mit Fox um neue Fol­gen des Re­vi­vals der Kult-My­ste­ry-Se­rie X-FILES (AKTE X) noch nicht zu ei­nem Er­geb­nis ge­kom­men, wei­te­re Aben­teu­er um die FBI-Agen­ten Mul­der und Scul­ly wird es al­ler­dings als Hör­spie­le ge­ben. An de­nen kann man sich er­freu­en falls man der eng­li­schen Spra­che mäch­tig ist.

Au­di­ble Stu­di­os wird un­ter dem Ti­tel X-FILES: COLD CA­SES neue Fäl­le, die es nicht in eine TV-Epi­so­de ge­schafft ha­ben, als Hör­spie­le ver­öf­fent­li­chen. Die Epi­so­den ba­sie­ren auf den von Joe Har­ris ge­schrie­be­nen Co­mics und sol­len nach dem Ki­no­film I WANT TO BE­LIE­VE han­deln. Eben­falls als »Crea­ti­ve Di­rec­tor« da­bei ist Se­ri­en­schöp­fer Chris Car­ter. Die Au­dio-Ad­ap­ti­on stammt von Dirk Maggs (THE HITCHHIKER’S GUI­DE TO THE GA­LAXY).

Gil­li­an An­der­son und Da­vid Duchov­ny über­neh­men er­neut die Rol­len von Dana Scul­ly und Fox Mul­der. Wei­ter­hin sind mit da­bei: Mit­ch Pi­leg­gi als Di­rec­tor Skin­ner, Wil­liam B. Da­vis als Krebs­kan­di­dat, so­wie Tom Braid­wood, Dean Hag­lund und Bru­ce Har­wood als die Lone Gun­men.

Der Start X-FILES: COLD CA­SES bei Au­di­ble ist am 18. Juli 2017 (bei Ama­zon Deutsch­land sind sie al­ler­dings noch nicht ge­li­stet)

Pro­mo­gra­fik X-FILES: COLD CA­SES Co­py­right Audible/Amazon

Nachtrag zu »Amazon will Buchhandelsstrukturen zerstören«

Nachtrag zu »Amazon will Buchhandelsstrukturen zerstören«

audiobookGe­stern schrieb ich et­was über das Ge­jam­me­re des Bör­sen­ver­eins des Deut­schen Buch­han­dels zum The­ma Au­di­ble bzw. Ama­zon und de­ren Vor­ha­ben, ein Flat­rate­mo­dell für Hör­bü­cher ein­zu­füh­ren. Dazu habe ich in der Wi­ki­pe­dia noch ein amü­san­tes De­tail ge­fun­den:

Das deut­sche Un­ter­neh­men, die Au­di­ble GmbH wur­de 2004 als Joint Ven­tu­re von der Au­di­ble Inc. so­wie den Ver­lags­grup­pen Holtz­brinck Ven­tures GmbH und Ran­dom Hou­se GmbH ge­grün­det. 2006 kauf­te sich die Ver­lags­grup­pe Lüb­be GmbH eben­falls als Ge­sell­schaf­ter bei der Au­di­ble GmbH ein. Die Au­di­ble Inc. wur­de 2008 von der Amazon.com Inc. (NAS­DAQ: AMZN) zum Preis von 300 Mio. US$ ge­kauft. 2009 kauf­te Ama­zon die An­tei­le der an­de­ren Part­ner des deut­schen Joint Ven­tu­re auf.

Quel­le

Wir las­sen uns das auf der Zun­ge zer­ge­hen: Nam­haf­te deut­sche Ver­la­ge wa­ren Mit­in­ha­ber von Au­di­ble, ha­ben aber an Ama­zon ver­tickt – über die Grün­de könn­te man jetzt spe­ku­lie­ren …

Bild: Au­dio­book von Jef­f_Gol­den auf flickr, CC BY-SA

Amazons »Whispersync For Voice« jetzt auch in Deutschland

Amazons »Whispersync For Voice« jetzt auch in Deutschland

Promografik Whispersync For VoiceVor un­ge­fähr vier Mo­na­ten star­te­te der On­line­händ­ler Ama­zon in den USA sein neu­es An­ge­bot mit dem Na­men »Whis­per­sync For Voice«. Die Idee ist so ein­fach wie ge­ni­al: Hat man ein Buch als eBook und Hör­buch ge­kauft, dann kann man naht­los zwi­schen der Nut­zu­ung der bei­den Me­di­en­for­ma­te wech­seln. Das be­deu­tet: Abends im Bett hat man auf dem Kind­le an­ge­fan­gen, im eBook zu le­sen und kann sich dann den Text ab die­ser Stel­le dank Whis­per­sync am mor­gen auf dem Weg zur Ar­beit wei­ter vor­le­sen las­sen. Letz­te­res klappt na­tür­li­ch nur via Apps auf Te­le­fo­nen oder Ta­blets. Trotz­dem eine gran­dio­se Idee. Nun führt Ama­zon die­sen Dienst auch in Deutsch­land ein.

Be­mer­kens­wert ist da­bei, dass man bei vie­len Wer­ken das Hör­buch deut­li­ch preis­gün­sti­ger kau­fen kann, falls man be­reits das eBook be­sitzt. Auf Ama­zons Web­sei­te zu »Whis­per­sync For Voice« kann man das Prin­zip mit ein paar ge­mein­frei­en Bü­chern te­sten, man kann sich zu­dem auch gleich deut­sche eBooks an­zei­gen las­sen, mit de­nen das funk­tio­niert. Da­bei sind die Priesun­ter­schie­de bei den Hör­bü­chern zu­min­dest zum Teil er­staun­li­ch: Pa­trick Ro­th­fuss´ DER NAME DES WIN­DES ko­stet als Hör­buch zum Down­load nor­ma­ler­wei­se 16,70 Euro (24,99 als CD), im Rah­men von Whis­per­sync zahlt man da­für nur noch 5,95 Euro. Da wer­den auf ein­mal so­gar die über­zo­ge­nen deut­schen Mond­prei­se für eBooks in­ter­es­sant (DER NAME DES WIN­DES ko­stet als eBook aas­geie­ri­ge 12,99 Euro). Bei man­chen An­ge­bo­ten lohnt sich das Gan­ze aber deut­li­ch eher: Ste­phen Kings SCHWARZ ko­stet als eBook 7,99 Euro, das Hör­buch dazu schlägt dann mit nur 3,95 zu Bu­che (Nor­mal­preis: 15,80 Euro). Um­ge­kehrt liegt der Fall oft bei eng­lisch­spra­chi­gen Wer­ken: Ge­or­ge R. R. Mar­tins A DAN­CE WITH DRA­GONS ist als eBook ge­ra­de mal 4,24 Euro teu­er, will man das Hör­buch dazu, wer­den da­für 12,95 fäl­lig – auch das aber ein Schnäpp­chen, wenn man sich an­sieht, dass es nor­ma­ler­wei­se für 41 Euro an­ge­bo­ten wird. Laut Fil­ter auf der Web­sei­te ste­hen im Mo­ment im deut­schen Ama­zon-Shop ca. 43000 mög­li­che Bund­les be­reit.

Ob Bü­cher aus der ei­ge­nen eBook-Bi­blio­thek be­reits die ver­gün­stig­ten Hör­buch-An­ge­bo­te be­inhal­ten, kann man leicht über Ama­zons Tool »Matchma­ker« fest­stel­len (bei mir wa­ren das eine Men­ge).

Es dürf­te in­ter­es­sant sein, zu se­hen, wie deut­sche Ge­rich­te die­ses Bund­ling ein­schät­zen. Wie man die Buch­bran­che und den Bör­sen­ver­ein kennt, wer­den die ver­mut­li­ch wie im­mer mit ir­gend­wel­chen fa­den­schei­ni­gen Ar­gu­men­ten ver­su­chen, ge­gen die­ses An­ge­bot vor­zu­ge­hen. In ähn­li­ch ge­la­ger­ten Fäl­len hiel­ten hie­si­ge Ge­rich­te sol­che Vor­ge­hens­wei­sen für Ge­wäh­rung geld­wer­ter Vor­tei­le. Und dann ist da noch die steu­er­li­che Hand­ha­bung von Bund­les, ein ge­ra­de eben­falls hef­tig dis­ku­tier­tes The­ma.

Pro­mo­gra­fik Co­py­right Ama­zon

 

Neu bei Folgenreich: die letzte Staffel der Mystery-Serie PORTERVILLE

Neu bei Folgenreich: die letzte Staffel der Mystery-Serie PORTERVILLE

Cover Porterville 3Ende Sep­tem­ber er­scheint bei Fol­gen­reich die drit­te und letz­te Staf­fel der My­ste­ry-Hör­buch­se­rie POR­TER­VIL­LE. Wie schon die mehr­fach preis­ge­krön­te Hör­buch­se­rie DARKS­I­DE PARK (»Hör­buch des Mo­nats«, »Be­ste Le­sung 2009«, »In­no­va­ti­ons­preis«, »Be­ste Spre­che­rin ei­ner Le­sung«, Prä­di­kat »Sehr gut«), ist auch die Fort­set­zung POR­TER­VIL­LE ein hyp­no­ti­scher Psy­cho­thril­ler. Ge­n­au wie bei DARKS­I­DE PARK baut kei­ne der dü­ste­ren Ge­schich­ten um die ge­heim­nis­um­wit­ter­te Stadt Por­ter­vil­le di­rekt auf­ein­an­der auf, viel­mehr ist jede Fol­ge wie ein neu­es Puz­zle-Teil­chen. Mit je­der Epi­so­de er­hält man tie­fe­re Ein­blicke in die Stadt und ihre Be­woh­ner, bis sich das rät­sel­haf­te Ge­samt­bild im­mer mehr zu­sam­men­fügt und am Ende die Fra­ge ge­klärt wird: Was ist das dunkle Ge­heim­nis der Stadt Por­ter­vil­le?

Auch in der drit­ten und letz­ten Staf­fel schafft es Re­gis­seur Ivar Leon Men­ger mit sei­nem Au­to­ren­team eine un­heim­li­che, dü­ste­re At­mo­sphä­re zu er­zeu­gen, und auch die be­kann­ten Syn­chron­spre­cher von Na­ta­lie Port­man, Leo­nar­do Di­C­a­prio, Eli­jah Wood, Jake Gyl­len­haal, Ben Stil­ler, Seth Ro­gen und Ben Aff­leck ver­tie­fen die ge­spen­sti­sche und un­heil­schwan­ge­re Stim­mung.

POR­TER­VIL­LE 3 er­scheint als mp3-CD-Box und als Down­load, ent­hält die Epi­so­den 13 – 18 und hat eine Ge­samt­spiel­zeit von acht­ein­halb Stun­den. Der Ver­öf­fent­li­chungs­ter­min ist der 26.09.2014, ab so­fort kann vor­be­stellt wer­den, bei­spiels­wei­se bei Ama­zon. Die CD-Fas­sung ko­stet 22,99 Euro.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right Fol­gen­reich

ÆTHERHERTZ jetzt auch als Hörbuch

ÆTHERHERTZ jetzt auch als Hörbuch

Cover "Aetherhertz"Den Steam­punk-Ro­man ÆT­HER­HERTZ von Anja Ba­gus (den er­sten aus der ÆT­HER­WELT-Tri­lo­gie) hat­te ich in sei­ner schrift­li­chen Form an an­de­rer Stel­le hier auf Phan­ta­News ab­ge­fei­ert. Für Freun­de des ge­spro­che­nen Wor­tes liegt das Werk nun auch als Hör­buch vor. Es hat eine Lauf­zeit von sa­gen­haf­ten 872 Mi­nu­ten und wur­de von An­net­te Stall ein­ge­le­sen.

Seit der Jahr­hun­dert­wen­de steigt grü­ner Ne­bel über den Flüs­sen auf. Æt­her ist für die In­du­strie ein Se­gen, für die Men­schen ein Fluch. Luft­schif­fe er­obern den Him­mel, Mon­ster be­völ­kern die Auen. Wir schrei­ben das Jahr 1910: Im mon­dä­nen Ba­den-Ba­den scheint die Welt noch in Ord­nung. Doch wäh­rend die Kur­gä­ste aus al­ler Welt durch die Al­le­en und den Kur­park fla­nie­ren, ster­ben jun­ge Frau­en an ei­ner my­ste­riö­sen Ver­gif­tung. Das Fräu­lein An­na­bel­le Ro­sen­herz ver­sucht die Ur­sa­che her­aus­zu­fin­den und ge­rät da­bei selbst in gro­ße Ge­fahr, denn sie hat schon lan­ge ein Ge­heim­nis. Als sie der Wahr­heit zu nahe kommt, nimmt man sie ge­fan­gen. Auf den fin­ste­ren Hö­hen des Schwarz­walds ver­liert sie fast ih­ren Ver­stand und es ent­schei­det sich, ob An­na­bel­le sich selbst ak­zep­tie­ren kann, und ihre er­ste Lie­be stark ge­nug ist, den Wi­der­stän­den der Ge­sell­schaft zu trot­zen.

Man er­hält die Hör­buch­fas­sung von ÆT­HER­HERTZ als MP3-CD zu ei­nem Preis von 24,95 Euro, bei­spiels­wei­se bei Ama­zon. Es ist beim tho­no au­dio ver­lag er­schie­nen.

Co­ver ÆT­HER­HERTZ Co­py­right Anja Ba­gus

PORTERVILLE – neue Mystery-Hörbuchreihe

PORTERVILLE – neue Mystery-Hörbuchreihe

Cover Porterville Staffel 1DARKS­I­DE PARK ist eine dü­ste­re My­ste­ry-Hör­buch­rei­he von Ivar Leon Men­ger, die mit di­ver­sen Aus­zeich­nun­gen ver­se­hen wur­de: »Hör­buch des Mo­nats« (Hör­spiel-Award, April 2009), »Be­ste Le­sung 2009« (Hör­spiel-Award, 2010), »In­no­va­ti­ons­preis« und »Be­ste Spre­che­rin ei­ner Le­sung« (Ohr­ka­nus, 2010) so­wie dem Prä­di­kat »sehr gut« des hör­Bü­cher Ma­ga­zins 2009.

Fol­gen­reich ver­öf­fent­licht am 13.12.2013 die von Fans und Kri­ti­kern glei­cher­ma­ßen heiß er­sehn­te Fort­set­zung die­ses span­nen­den Thril­lers: POR­TER­VIL­LE – eine eben­falls ab­ge­schlos­se­ne Hör­buch-Se­rie, je­weils aus der Sicht ei­nes Men­schen er­zählt, des­sen ver­häng­nis­vol­les Schick­sal mit dem der ge­heim­nis­vol­len Stadt Por­ter­vil­le un­trenn­bar ver­bun­den ist. Por­ter­vil­le ist kei­ne nor­ma­le Se­rie, wie man sie bis­lang kennt, denn sie funk­tio­niert wie eine Art Puz­zle: So ist jede neue Fol­ge wie ein neu­es Puz­zle-Teil­chen, und die Ge­schich­ten be­gin­nen nicht un­be­dingt da, wo sie bei der vor­he­ri­gen Epi­so­de auf­ge­hört ha­ben. Doch mit je­der neu­en Fol­ge er­hält man tie­fe­re Ein­blicke in die Stadt und ihre Be­woh­ner, bis sich das rät­sel­haf­te Ge­samt­bild im­mer mehr zu­sam­men­fügt und am Ende die Fra­ge ge­klärt wird: Was ist das dunkle Ge­heim­nis der Stadt Por­ter­vil­le, der schein­bar fried­li­chen Stadt an der Ost­kü­ste der U.S.A.?

Die POR­TER­VIL­LE-Hör­bü­cher er­schei­nen in drei Staf­feln à sechs Fol­gen als mp3-CD-Bo­xen und auch als Down­load. Ge­schrie­ben wur­den die un­heim­li­chen Sto­ries von den re­nom­mier­ten Hör­spiel-Au­to­ren Hen­drik Buch­na (DIE DREI ???), John Beck­mann (LADY BED­FORT), Si­mon X. Rost (MIT­SCHNITT), Rai­mon We­ber (Mor­gen­stern, Ga­bri­el Burns, Point Whit­mark) und Anet­te Stroh­mey­er (ON­DRA­GON). Als Spre­cher der un­ge­kürz­ten Le­sun­gen konn­ten, wie schon bei Darks­i­de Park, ei­ni­ge der be­kann­te­sten Syn­chron­grö­ßen ge­won­nen wer­den, wie u. a. die deut­schen Stim­men von Scar­lett Jo­hans­son, Kea­nu Ree­ves, Matt Da­mon, Ro­bert Dow­ney Jr. oder Mi­cha­el Cai­ne. Re­gie führ­te Ivar Leon Men­ger.

Wie be­reits er­wähnt, er­scheint die er­ste Staf­fel von POR­TER­VIL­LE am 13.12.2013 in der Form von mp3-CDs mit ei­ner Spiel­dau­er von un­ge­fähr elf Stun­den. Der Preis be­trägt EUR 19,99. Si­cher­li­ch auch ein schö­nes Jul-Ge­schenk für My­ste­ry- und Hör­buch-Fans.

Co­ver POR­TER­VIL­LE Staf­fel eins, Co­py­right Fol­gen­reich

Kostenlose Hörbücher bei Ohrka

Kostenlose Hörbücher bei Ohrka

Logo Ohrka

Auf der Sei­te von Ohr­ka fin­det man ein paar ko­sten­lo­se Hör­bü­cher zum Her­un­ter­la­den. Be­son­ders be­mer­kens­wert fin­de ich da­bei, dass eine pri­va­te Wei­ter­ga­be aus­drück­li­ch er­laubt ist, man darf die Da­tei­en also für Freun­de und Be­kann­te ko­pie­ren. Es han­delt sich da­bei zwar ei­gent­li­ch um Kin­der­bü­cher, aber Klas­si­ker wie GUL­LI­VERS REI­SEN oder DIE SCHATZ­IN­SEL sind ja durch­aus auch für Er­wach­se­ne ge­eig­net. Ge­le­sen wer­den die Hör­bü­cher von be­kann­ten Spre­chern wie Oli­ver Rohr­beck oder Anke En­gel­ke.

Im De­tail han­delt es sich um:

Emp­foh­len ab zwölf Jah­ren:

- Die Schatz­in­sel, ge­le­sen von Si­mon Jä­ger

Emp­foh­len ab acht Jah­ren:

- Das Dschun­gel­buch, ge­le­sen von Anke En­gel­ke
– Ali­ce im Wun­der­land, ge­le­sen von Ka­tha­ri­na Thal­bach
– Ro­bin­son Cru­soe, ge­le­sen von Da­vid Na­than
– Die Rei­se zum Mit­tel­punkt der Erde, ge­le­sen von Ste­fan Ka­mins­ki
– Gul­li­vers Rei­sen, ge­le­sen von Ste­fan Ka­mins­ki
– Teil 1 (Eine Rei­se nach Li­li­put, 77 Min.)
– Teil 2 (Eine Rei­se nach Brob­ding­nag, 60 Min.)
– Mit ei­nem Klick durch die Zeit, ge­le­sen von Ste­fan Ka­mins­ki

Emp­foh­len ab fünf Jah­ren:

- Alarm im Uh­ren­land, ge­le­sen von Nico Sab­lik
– Os­kars Aben­teu­er, ge­le­sen von Oli­ver Rohr­beck, Teil 1 (68 Min.), Teil 2 (64 Min.), Teil 3 (62 Min.)
– Olé Gold­fuß, ge­le­sen von Tilo Wer­ner
– Wacker, der Schnarch­kie­sel, ein Hör­spiel von Chri­sti­an An­d­res
– Mit Kar­sten Schwan­ke durchs Deut­sche Mu­se­um

Eine ganz fei­ne Sa­che fin­de ich! Ver­mut­li­ch weil sich das ge­ra­de her­um­spricht, ist die Ohr­ka-Sei­te ak­tu­ell bis­wei­len et­was trä­ge.

Logo Ohr­ka Co­py­right Ohr­ka e.V.

JIMMY DER MOPS jetzt auch zum Hören

Mi­ri­am Pha­ros SF-eBook JIM­MY DER MOPS – Band eins der Kri­mi­rei­he ISAR 2066 – hat­te ich in sei­ner schrift­li­chen Form be­reits an an­de­rer Stel­le be­spro­chen und für gut be­fun­den. Wer es nicht le­sen, son­dern vor­ge­tra­gen be­kom­men möch­te, der hat jetzt die Ge­le­gen­heit dazu: ab so­fort gibt es die Ge­schich­te um ei­nen Münch­ner Pri­va­ter­mitt­ler im Jahr 2066 auch als Hör­buch mit ei­ner Lauf­zeit von ca ei­ner Stun­de.

Ge­spro­chen wird JIM­MY DER MOPS da­bei von Chri­sti­an Han­reich, der be­reits un­ter an­de­rem als Spre­cher für die 20th Cen­tu­ry Fox of Ger­many, UFA Film, En­er­gy Mün­chen, HSE 24 und Das Vier­te tä­tig war und auch Sean O’Connells TÍR NA NÓG ein­ge­le­sen hat.

Das Hör­buch ist ab so­fort auf über 300 Por­ta­len er­hält­li­ch, un­ter an­de­rem bei ama­zon, iTu­nes, mu­si­cload, t-mo­bi­le, vo­da­fo­ne, Me­dia­markt und so­gar Play.com. Da es auf Hör­bü­cher glück­li­cher­wei­se kei­ne Buch­preis­bin­dung gibt, va­ri­ie­ren die Prei­se recht deut­li­ch – stö­bern kann sich also loh­nen. Wer den Fan-Shop auf Mi­ri­ams Face­book-Sei­te auf­sucht, kann den Mops zum Son­der­preis von EUR 2,99 ab­stau­ben.

Hör­pro­be ge­fäl­lig? Bit­te­schön:

Isar 2066 – Jim­my der Mops by Mer­eti­on

Creative Commons License

Co­ver JIM­MY DER MOPS Co­py­right Mi­ri­am Pha­ro

PERRY RHODAN NEO – STERNENSTAUB als Hörbuch zum Testlauschen

Der »Re­boot« der er­folg­reich­sten deut­schen SF-Rei­he, PER­RY RHO­DAN NEO, wird auch in (vor)gelesener Form er­hält­li­ch sein, wie­der ein­mal zeich­net Eins A Me­di­en hier­für ver­ant­wort­li­ch. Ge­le­sen wird der er­ste Band mit dem Ti­tel STER­NEN­STAUB von Han­no Din­ger.

»Klap­pen­text«:

Das Jahr 2036: Die Mensch­heit steckt in der Kri­se. Über­be­völ­ke­rung, Kli­ma­wan­del und Ter­ro­ris­mus las­sen die Kriegs­ge­fahr welt­weit stei­gen. In die­ser Lage wird der ame­ri­ka­ni­sche Astro­naut Per­ry Rho­dan mit drei Ka­me­ra­den zum Mond ge­schickt – dort scheint et­was Un­heim­li­ches vor­zu­ge­hen. Mit ei­ner ur­alten Ra­ke­te star­ten die vier Astro­nau­ten, auf dem Mond tref­fen sie auf Au­ßer­ir­di­sche.

Die­se be­zeich­nen sich selbst als Ar­ko­ni­den und hal­ten die Men­schen für pri­mi­ti­ve We­sen, die vol­ler Hass und Kriegs­lu­st stecken. Doch Rho­dan fin­det ihre Schwä­che her­aus – er schlägt den Ali­ens ei­nen ge­wag­ten Han­del vor. Sein Ziel ist da­bei klar: Mit­hil­fe der mär­chen­haf­ten Tech­nik der Frem­den will er die Mensch­heit ei­ni­gen, um da­mit alle Krie­ge und Ka­ta­stro­phen für im­mer zu be­sei­ti­gen …

STER­NEN­STAUB ko­stet als MP3-Down­load in 192 kbit/s 9,95 Euro. Ab wann ge­n­au das Hör­buch ver­füg­bar sein wird, ist noch nicht be­kannt, es darf je­doch ver­mu­tet wer­den, dass es zu­min­dest zeit­gleich mit dem Ro­man er­schei­nen wird. Über die Qua­li­tät kann man sich auf der Pro­dukt­sei­te ei­nen Ein­druck ver­schaf­fen, denn dort gibt es eine Hör­pro­be, die dann auch gleich die er­sten Ab­sät­ze des Ta­schen­hef­tes of­fen­bart. Hört sich gut an.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right: 2011 Eins A Me­di­en GmbH, Köln & Pa­bel-Mo­e­wig Ver­lag GmbH, Ra­statt

PERRY RHODAN 2600 – DAS THANATOS-PROGRAMM kostenlos als eBook

Noch­mal PER­RY RHO­DAN (im Jahr des 50. Ju­bi­lä­ums kommt das The­ma nicht ganz un­er­war­tet häu­fi­ger vor als son­st): Heu­te er­schien der PR-Ju­bel­band 2600 un­ter dem Ti­tel DAS THA­NA­TOS-PRO­GRAMM aus der elek­tri­schen Fe­der des Ex­po­sé-Au­tors der Se­rie Uwe An­ton. Es han­delt sich um den er­sten Band des NEU­RO­VER­SUM-Zy­klus. Das ist jetzt an sich noch kei­ne Mel­dung wert, denn ich hat­te be­reits dar­auf hin­ge­wie­sen, al­ler­dings kann man den Ro­man au­ßer ihn beim Zeit­schrif­ten­händ­ler des Ver­trau­ens in Pa­pier­form zu er­wer­ben, auch noch in ver­schie­de­nen eBook-Va­ri­an­ten und als Höspiel völ­lig le­gal ko­sten­los her­un­ter la­den. Dar­auf muss ich als eBook-Fan na­tür­li­ch hin­wei­sen.

Va­ri­an­te eins gibt es bei Beam-eBooks, hier liegt der Ro­man als ePub vor

Va­ri­an­te zwei ist bei Ama­zon er­hält­li­ch, die­se Fas­sung kann man mit ei­nem Kind­le oder ei­ner ent­spre­chen­den Le­se­soft­ware gou­tie­ren.

Va­ri­an­te drei bie­tet 1A Me­di­en als Hör­buch an, ge­spro­chen von Jo­sef Trat­nik.

Es soll an­geb­li­ch auch eine PDF-Va­ri­an­te ge­ben, die habe ich al­ler­dings noch nicht ent­deckt, wenn ich sie fin­de, lie­fe­re ich ei­nen Link nach.

Creative Commons License

Co­ver PR 2600 Co­py­right VPM

Deutsches Hörbuch LITTLE BROTHER wird kostenlos unter CC-Lizenz abgegeben

Cover Little Brother AudiobookSo­eben auf Cory Doc­to­rows craphound.com ge­fun­den (und über­setzt):

Der Ar­gon Ver­lag, Her­aus­ge­ber der deut­schen Hör­buch-Fas­sung von Cory Doc­to­rows Ro­man LITT­LE BRO­THER, hat ge­nug von den »be­mannt die Barrikaden«-Parolen in Sa­chen Hör­buch-Pi­ra­te­rie. Sie ha­ben eine qua­li­ta­tiv sehr hoch­wer­ti­ge ge­kürz­te Aus­ga­be in Auf­trag ge­ge­ben, ge­le­sen wird die vom be­lieb­ten Spre­cher Oli­ver Rohr­beck (be­kannt durch DIE DREI ??? oder als Stim­me von Ben Stil­ler). Die­se Fas­sung wird auf sechs CDs zum Preis von EUR 19,95 ver­kauft.

Fans der ge­kürz­ten Va­ri­an­te und auch alle an­de­ren die an ei­ner un­ge­kürz­ten Aus­ga­be in­ter­es­siert sind, ha­ben die Mög­lich­keit, vor­ab eine be­lie­bi­ge Men­ge Geld zu be­zah­len. So­bald eine Sum­me von EUR 9000,00 ein­ge­nom­men wur­de, wird die­se un­ge­kürz­te Fas­sung – eben­falls ge­le­sen von Rohr­beck – ko­sten­los ver­öf­fent­licht, ohne jeg­li­che DRM-Maß­nah­men und un­ter Crea­ti­ve Com­mons-Li­zenz (BY-NC-ND). Kom­men die 9000 Euro nicht zu­sam­men, wird das ein­ge­nom­me­ne Geld zu­rück­ge­zahlt.

Was noch coo­ler ist: Schon jetzt ko­exi­stie­ren das Hör­buch und auch die Prin­t­aus­ga­be glück­li­ch mit ei­ner frei­en Fan-Über­set­zung des Ro­mans von Chri­sti­an Wöhrl und ei­ner eben­so frei­en Fan-Au­dio­book-Le­sung von Fa­bi­an Neid­hardt. Die Fans kön­nen die­se Wer­ke ko­sten­los an an­de­re Fans ver­brei­ten, wäh­rend Fir­men selbst­ver­ständ­li­ch trotz­dem in der Lage sind, kom­mer­zi­el­le Edi­tio­nen zu pro­du­zie­ren.

Cory be­sucht im Sep­tem­ber auf ei­ner Tour durch Deutsch­land ver­schie­de­ne Städ­te und hat zum Aus­druck ge­bracht, dass er hofft, Chri­sti­an und Fa­bi­an zu tref­fen, um ih­nen sei­nen Dank aus­zu­spre­chen. Au­ßer­dem hofft er, dass die Fans der ko­sten­lo­sen Aus­ga­ben sei­ne coo­len deut­schen Her­aus­ge­ber für ihre of­fe­ne Ein­stel­lung ge­gen­über ko­sten­lo­sen und ko­sten­pflich­ti­gen Me­di­en un­ter­stüt­zen.

Coo­le Sa­che, das. Die 9000 Euro soll­ten doch wohl kein Pro­blem dar­stel­len, oder? De­tails zu die­sem Pro­jekt mit sehr deut­li­chen Aus­sa­gen in Rich­tung von »In­ter­net-Aus­druckern« und dem »Esta­blish­ment« der eta­blier­ten Ver­le­ger fin­det man auf der Web­sei­te des Ar­gon Ver­lags.

Up­date: Wie ich ge­ra­de sehe, läuft die Sam­mel­ak­ti­on nur vom 26. April bis zum 16. Mai die­sen Jah­res. Das ist sehr we­nig Zeit… Spre­ad the word.

Creative Commons License