PORTERVILLE – neue Mystery-Hörbuchreihe

PORTERVILLE – neue Mystery-Hörbuchreihe

Cover Porterville Staffel 1

DARKSIDE PARK ist eine düs­te­re Mys­te­ry-Hör­buch­rei­he von Ivar Leon Men­ger, die mit diver­sen Aus­zeich­nun­gen ver­se­hen wur­de: »Hör­buch des Monats« (Hör­spiel-Award, April 2009), »Bes­te Lesung 2009« (Hör­spiel-Award, 2010), »Inno­va­ti­ons­preis« und »Bes­te Spre­che­rin einer Lesung« (Ohr­ka­nus, 2010) sowie dem Prä­di­kat »sehr gut« des hör­Bü­cher Maga­zins 2009.

Fol­gen­reich ver­öf­fent­licht am 13.12.2013 die von Fans und Kri­ti­kern glei­cher­ma­ßen heiß ersehn­te Fort­set­zung die­ses span­nen­den Thril­lers: PORTERVILLE – eine eben­falls abge­schlos­se­ne Hör­buch-Serie, jeweils aus der Sicht eines Men­schen erzählt, des­sen ver­häng­nis­vol­les Schick­sal mit dem der geheim­nis­vol­len Stadt Por­ter­vil­le untrenn­bar ver­bun­den ist. Por­ter­vil­le ist kei­ne nor­ma­le Serie, wie man sie bis­lang kennt, denn sie funk­tio­niert wie eine Art Puz­zle: So ist jede neue Fol­ge wie ein neu­es Puz­zle-Teil­chen, und die Geschich­ten begin­nen nicht unbe­dingt da, wo sie bei der vor­he­ri­gen Epi­so­de auf­ge­hört haben. Doch mit jeder neu­en Fol­ge erhält man tie­fe­re Ein­bli­cke in die Stadt und ihre Bewoh­ner, bis sich das rät­sel­haf­te Gesamt­bild immer mehr zusam­men­fügt und am Ende die Fra­ge geklärt wird: Was ist das dunk­le Geheim­nis der Stadt Por­ter­vil­le, der schein­bar fried­li­chen Stadt an der Ost­küs­te der U.S.A.?

Die POR­TER­VIL­LE-Hör­bü­cher erschei­nen in drei Staf­feln à sechs Fol­gen als mp3-CD-Boxen und auch als Down­load. Geschrie­ben wur­den die unheim­li­chen Sto­ries von den renom­mier­ten Hör­spiel-Autoren Hen­drik Buch­na (DIE DREI ???), John Beck­mann (LADY BEDFORT), Simon X. Rost (MITSCHNITT), Rai­mon Weber (Mor­gen­stern, Gabri­el Burns, Point Whit­mark) und Anet­te Stroh­mey­er (ONDRAGON). Als Spre­cher der unge­kürz­ten Lesun­gen konn­ten, wie schon bei Darks­ide Park, eini­ge der bekann­tes­ten Syn­chron­grö­ßen gewon­nen wer­den, wie u. a. die deut­schen Stim­men von Scar­lett Johans­son, Kea­nu Ree­ves, Matt Damon, Robert Dow­ney Jr. oder Micha­el Cai­ne. Regie führ­te Ivar Leon Menger.

Wie bereits erwähnt, erscheint die ers­te Staf­fel von PORTERVILLE am 13.12.2013 in der Form von mp3-CDs mit einer Spiel­dau­er von unge­fähr elf Stun­den. Der Preis beträgt EUR 19,99. Sicher­lich auch ein schö­nes Jul-Geschenk für Mys­te­ry- und Hörbuch-Fans.

Cover PORTERVILLE Staf­fel eins, Copy­right Folgenreich

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Kostenlose Hörbücher bei Ohrka

Kostenlose Hörbücher bei Ohrka

Logo Ohrka

Auf der Sei­te von Ohr­ka fin­det man ein paar kos­ten­lo­se Hör­bü­cher zum Her­un­ter­la­den. Beson­ders bemer­kens­wert fin­de ich dabei, dass eine pri­va­te Wei­ter­ga­be aus­drück­lich erlaubt ist, man darf die Datei­en also für Freun­de und Bekann­te kopie­ren. Es han­delt sich dabei zwar eigent­lich um Kin­der­bü­cher, aber Klas­si­ker wie GULLIVERS REISEN oder DIE SCHATZINSEL sind ja durch­aus auch für Erwach­se­ne geeig­net. Gele­sen wer­den die Hör­bü­cher von bekann­ten Spre­chern wie Oli­ver Rohr­beck oder Anke Engelke.

Im Detail han­delt es sich um:

Emp­foh­len ab zwölf Jahren:

- Die Schatz­in­sel, gele­sen von Simon Jäger

Emp­foh­len ab acht Jahren:

- Das Dschun­gel­buch, gele­sen von Anke Engelke
– Ali­ce im Wun­der­land, gele­sen von Katha­ri­na Thalbach
– Robin­son Cru­soe, gele­sen von David Nathan
– Die Rei­se zum Mit­tel­punkt der Erde, gele­sen von Ste­fan Kaminski
– Gul­li­vers Rei­sen, gele­sen von Ste­fan Kaminski
– Teil 1 (Eine Rei­se nach Lili­put, 77 Min.)
– Teil 2 (Eine Rei­se nach Brobdingnag, 60 Min.)
– Mit einem Klick durch die Zeit, gele­sen von Ste­fan Kaminski

Emp­foh­len ab fünf Jahren:

- Alarm im Uhren­land, gele­sen von Nico Sablik
– Oskars Aben­teu­er, gele­sen von Oli­ver Rohr­beck, Teil 1 (68 Min.), Teil 2 (64 Min.), Teil 3 (62 Min.)
– Ole Gold­fuß, gele­sen von Tilo Werner
– Wacker, der Schnarch­kie­sel, ein Hör­spiel von Chris­ti­an Andres
– Mit Kars­ten Schwan­ke durchs Deut­sche Museum

Eine ganz fei­ne Sache fin­de ich! Ver­mut­lich weil sich das gera­de her­um­spricht, ist die Ohr­ka-Sei­te aktu­ell bis­wei­len etwas träge.

Logo Ohr­ka Copy­right Ohr­ka e.V.

JIMMY DER MOPS jetzt auch zum Hören

Miri­am Pha­ros SF-eBook JIMMY DER MOPS – Band eins der Kri­mi­rei­he ISAR 2066 – hat­te ich in sei­ner schrift­li­chen Form bereits an ande­rer Stel­le bespro­chen und für gut befun­den. Wer es nicht lesen, son­dern vor­ge­tra­gen bekom­men möch­te, der hat jetzt die Gele­gen­heit dazu: ab sofort gibt es die Geschich­te um einen Münch­ner Pri­va­ter­mitt­ler im Jahr 2066 auch als Hör­buch mit einer Lauf­zeit von ca einer Stunde.

Gespro­chen wird JIMMY DER MOPS dabei von Chris­ti­an Han­reich, der bereits unter ande­rem als Spre­cher für die 20th Cen­tu­ry Fox of Ger­ma­ny, UFA Film, Ener­gy Mün­chen, HSE 24 und Das Vier­te tätig war und auch Sean O’Con­nells TÍR NA NÓG ein­ge­le­sen hat.

Das Hör­buch ist ab sofort auf über 300 Por­ta­len erhält­lich, unter ande­rem bei ama­zon, iTu­nes, musi­cload, t‑mobile, voda­fone, Media­markt und sogar Play.com. Da es auf Hör­bü­cher glück­li­cher­wei­se kei­ne Buch­preis­bin­dung gibt, vari­ie­ren die Prei­se recht deut­lich – stö­bern kann sich also loh­nen. Wer den Fan-Shop auf Miri­ams Face­book-Sei­te auf­sucht, kann den Mops zum Son­der­preis von EUR 2,99 abstauben.

Hör­pro­be gefäl­lig? Bitteschön:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Isar 2066 – Jim­my der Mops by Mere­ti­on Creative Commons License

Cover JIMMY DER MOPS Copy­right Miri­am Pharo

PERRY RHODAN NEO – STERNENSTAUB als Hörbuch zum Testlauschen

Der »Reboot« der erfolg­reichs­ten deut­schen SF-Rei­he, PERRY RHODAN NEO, wird auch in (vor)gelesener Form erhält­lich sein, wie­der ein­mal zeich­net Eins A Medi­en hier­für ver­ant­wort­lich. Gele­sen wird der ers­te Band mit dem Titel STERNENSTAUB von Han­no Din­ger.

»Klap­pen­text«:

Das Jahr 2036: Die Mensch­heit steckt in der Kri­se. Über­be­völ­ke­rung, Kli­ma­wan­del und Ter­ro­ris­mus las­sen die Kriegs­ge­fahr welt­weit stei­gen. In die­ser Lage wird der ame­ri­ka­ni­sche Astro­naut Per­ry Rho­dan mit drei Kame­ra­den zum Mond geschickt – dort scheint etwas Unheim­li­ches vor­zu­ge­hen. Mit einer uralten Rake­te star­ten die vier Astro­nau­ten, auf dem Mond tref­fen sie auf Außerirdische.

Die­se bezeich­nen sich selbst als Arko­n­i­den und hal­ten die Men­schen für pri­mi­ti­ve Wesen, die vol­ler Hass und Kriegs­lust ste­cken. Doch Rho­dan fin­det ihre Schwä­che her­aus – er schlägt den Ali­ens einen gewag­ten Han­del vor. Sein Ziel ist dabei klar: Mit­hil­fe der mär­chen­haf­ten Tech­nik der Frem­den will er die Mensch­heit eini­gen, um damit alle Krie­ge und Kata­stro­phen für immer zu beseitigen …

STERNENSTAUB kos­tet als MP3-Down­load in 192 kbit/s 9,95 Euro. Ab wann genau das Hör­buch ver­füg­bar sein wird, ist noch nicht bekannt, es darf jedoch ver­mu­tet wer­den, dass es zumin­dest zeit­gleich mit dem Roman erschei­nen wird. Über die Qua­li­tät kann man sich auf der Pro­dukt­sei­te einen Ein­druck ver­schaf­fen, denn dort gibt es eine Hör­pro­be, die dann auch gleich die ers­ten Absät­ze des Taschen­hef­tes offen­bart. Hört sich gut an.

Cover­ab­bil­dung Copy­right: 2011 Eins A Medi­en GmbH, Köln & Pabel-Moe­wig Ver­lag GmbH, Rastatt

PERRY RHODAN 2600 – DAS THANATOS-PROGRAMM kostenlos als eBook

Noch­mal PERRY RHODAN (im Jahr des 50. Jubi­lä­ums kommt das The­ma nicht ganz uner­war­tet häu­fi­ger vor als sonst): Heu­te erschien der PR-Jubel­band 2600 unter dem Titel DAS THANATOS-PROGRAMM aus der elek­tri­schen Feder des Expo­sé-Autors der Serie Uwe Anton. Es han­delt sich um den ers­ten Band des NEU­RO­VER­SUM-Zyklus. Das ist jetzt an sich noch kei­ne Mel­dung wert, denn ich hat­te bereits dar­auf hin­ge­wie­sen, aller­dings kann man den Roman außer ihn beim Zeit­schrif­ten­händ­ler des Ver­trau­ens in Papier­form zu erwer­ben, auch noch in ver­schie­de­nen eBook-Vari­an­ten und als Höspiel völ­lig legal kos­ten­los her­un­ter laden. Dar­auf muss ich als eBook-Fan natür­lich hinweisen.

Vari­an­te eins gibt es bei Beam-eBooks, hier liegt der Roman als ePub vor

Vari­an­te zwei ist bei Ama­zon erhält­lich, die­se Fas­sung kann man mit einem Kind­le oder einer ent­spre­chen­den Lese­soft­ware goutieren.

Vari­an­te drei bie­tet 1A Medi­en als Hör­buch an, gespro­chen von Josef Trat­nik.

Es soll angeb­lich auch eine PDF-Vari­an­te geben, die habe ich aller­dings noch nicht ent­deckt, wenn ich sie fin­de, lie­fe­re ich einen Link nach.

Creative Commons License

Cover PR 2600 Copy­right VPM

Deutsches Hörbuch LITTLE BROTHER wird kostenlos unter CC-Lizenz abgegeben

Cover Little Brother Audiobook

Soeben auf Cory Doc­to­rows craphound.com gefun­den (und übersetzt):

Der Argon Ver­lag, Her­aus­ge­ber der deut­schen Hör­buch-Fas­sung von Cory Doc­to­rows Roman LITTLE BROTHER, hat genug von den »bemannt die Barrikaden«-Parolen in Sachen Hör­buch-Pira­te­rie. Sie haben eine qua­li­ta­tiv sehr hoch­wer­ti­ge gekürz­te Aus­ga­be in Auf­trag gege­ben, gele­sen wird die vom belieb­ten Spre­cher Oli­ver Rohr­beck (bekannt durch DIE DREI ??? oder als Stim­me von Ben Stil­ler). Die­se Fas­sung wird auf sechs CDs zum Preis von EUR 19,95 verkauft.

Fans der gekürz­ten Vari­an­te und auch alle ande­ren die an einer unge­kürz­ten Aus­ga­be inter­es­siert sind, haben die Mög­lich­keit, vor­ab eine belie­bi­ge Men­ge Geld zu bezah­len. Sobald eine Sum­me von EUR 9000,00 ein­ge­nom­men wur­de, wird die­se unge­kürz­te Fas­sung – eben­falls gele­sen von Rohr­beck – kos­ten­los ver­öf­fent­licht, ohne jeg­li­che DRM-Maß­nah­men und unter Crea­ti­ve Com­mons-Lizenz (BY-NC-ND). Kom­men die 9000 Euro nicht zusam­men, wird das ein­ge­nom­me­ne Geld zurückgezahlt.

Was noch coo­ler ist: Schon jetzt koexis­tie­ren das Hör­buch und auch die Print­aus­ga­be glück­lich mit einer frei­en Fan-Über­set­zung des Romans von Chris­ti­an Wöhrl und einer eben­so frei­en Fan-Audio­book-Lesung von Fabi­an Neid­hardt. Die Fans kön­nen die­se Wer­ke kos­ten­los an ande­re Fans ver­brei­ten, wäh­rend Fir­men selbst­ver­ständ­lich trotz­dem in der Lage sind, kom­mer­zi­el­le Edi­tio­nen zu produzieren.

Cory besucht im Sep­tem­ber auf einer Tour durch Deutsch­land ver­schie­de­ne Städ­te und hat zum Aus­druck gebracht, dass er hofft, Chris­ti­an und Fabi­an zu tref­fen, um ihnen sei­nen Dank aus­zu­spre­chen. Außer­dem hofft er, dass die Fans der kos­ten­lo­sen Aus­ga­ben sei­ne coo­len deut­schen Her­aus­ge­ber für ihre offe­ne Ein­stel­lung gegen­über kos­ten­lo­sen und kos­ten­pflich­ti­gen Medi­en unterstützen.

Coo­le Sache, das. Die 9000 Euro soll­ten doch wohl kein Pro­blem dar­stel­len, oder? Details zu die­sem Pro­jekt mit sehr deut­li­chen Aus­sa­gen in Rich­tung von »Inter­net-Aus­dru­ckern« und dem »Estab­lish­ment« der eta­blier­ten Ver­le­ger fin­det man auf der Web­sei­te des Argon Ver­lags.

Update: Wie ich gera­de sehe, läuft die Sam­mel­ak­ti­on nur vom 26. April bis zum 16. Mai die­sen Jah­res. Das ist sehr wenig Zeit… Spread the word.

Creative Commons License