Neu bei Splitter: Steampunk-Comic FULGUR 1: AM BODEN DES ABGRUNDS

Neu bei Splitter: Steampunk-Comic FULGUR 1: AM BODEN DES ABGRUNDS

Beim Splitter-Verlag ist die erste Ausgabe der Comicreihe FULGUR erschienen. Darin begibt sich Autor Christophe Bec auf die Spuren visionärer Schriftsteller wie Jules Verne und William H. Hodgson und kreiert zusammen mit Zeichner Dejan Nenadov ein Steampunk-Abenteuer im viktorianischen Setting. Werbetext:

Im Jahre 1907 gerät ein Schiff in einen gewaltigen Sturm in der Yucátanstraße und versinkt mit Mann und Maus. Seine Ladung weckt wenig später das Interesse eines amerikanischen Geschäftsmanns: Mehrere Tonnen Gold liegen gingen mit dem Schiff verloren und warten nur darauf, geborgen zu werden. Und so schart er eine bunt gemischte Truppe abenteuerlustiger Gestalten um sich und macht sich an Bord der Fulgur, einem revolutionären U-Boot, das dem Wasserdruck in 4.000 Metern Tiefe standhalten kann, auf die Reise zum Grund des Meeres. Doch die Tiefsee ist alles andere als ungefährlich, und nachdem die Fulgur den Kontakt zum Oberflächenboot verloren hat, erlebt ihre Crew Dinge, welche die Grenzen ihrer Vorstellungskraft zu sprengen drohen.

Die Geschichte um die FULGUR wird in drei Teilen erscheinen, Band zwei kommt im Januar 2019 heraus. Das von Harald Sachse übersetzte Comic ist 64 Seiten stark und kostet 15,80 Euro.

Coverabbildung Copyright Splitter Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: Peter Jacksons MORTAL ENGINES

Offizieller Trailer: Peter Jacksons MORTAL ENGINES

ich hatte bereits mehrfach darüber berichtet, dass Peter Jackson eine filmische Umsetzung der vierteiligen Romanreihe MORTAL ENGINES von Philip Reeves realisiert, und es gab auch bereits einen Teaser.

Seit eben kann man sich auch einen ersten vollständigen Trailer des Films ansehen, der Steampunk in den Mainstream heben könnte (was manche freut und andere fürchten).

Und das sieht richtig gut aus!

Deutscher Kinostart ist am 13. Dezember 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: THE WATCHMAKER

Erschienen: THE WATCHMAKER

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Alexander heißt der Protagonist des soeben erschienen Spiels THE WATCHMAKER von Micropsia Games. Der lebt in einem gigantischen Uhrenturm voller Mechaniken und Zahnräder. Doch dieser Turm wurde sabotiert, was dazu führt, dass die Zeit durcheinander gerät: Alexander beginnt rasant zu altern und könnte innerhalb von Minuten sterben. Um das zu verhindern muss er Zeit einsammeln, doch hier stehen ihm zahllose Puzzles im Weg, die zuerst gelöst werden wollen.

Das Spiel ist ein Mix aus Puzzler, Erkundung, Platforming, Jump & Run und Bosskämpfen in fünf unterschiedlichen Szenarien. Dem stellt man sich mit einem Magnethandschuh – und der Fähigkeit, die Zeit zu manipulieren.

THE WATCHMAKER ist ein liebevoll-schrulliges Steampunk-Abenteuer, das gestern veröffentlicht wurde. man erhält es beispielsweise via Steam, aktuell ist es für 12,74 Euro im Angebot.

Letzte Chance – nur noch zwei Tage: STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Letzte Chance – nur noch zwei Tage: STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Ich hatte vor einiger Zeit schon auf das Crowdfunding für die deutsche Übersetzung von Tyson Vicks A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS hingewiesen. Das hat sein erstes Fundingziel auch bereits vor einiger Zeit erreicht.

Wer jetzt noch mitmachen möchte hat dafür nur noch zwei Tage Zeit. Und das lohnt sich insbesondere wegen der Fundingbelohnung mit dem exklusiven Kalender. ich war bei einigen der Shootings dafür dabei und weiß deswegen, was da an Gandiosem entsteht. Einen kleinen Vorgucker auf eins der Szenarien kann man auf der Facebookseite des Projekts sehen.

Wer also solch einen Kalender sein Eigen nennen möchte, oder vielleicht auch andere Belohnungen für’s Spenden, wie beispielsweise eine ledergebundene Luxusausgabe des Handbuchs, der sollte dringend die Projektseite bei Startnext besuchen.

Warum man immer noch spenden sollte, obwohl das Fundingziel doch bereits erreicht wurde? Weil vom zusätzlich eingenommenen Geld ein weiteres Buch finanziert werden wird – und das soll Steampunks aus der deutschen Szene zeigen.

Coverabbildung Copyright Lysandra Books

Steampunk-Anthologie DAMPF ÜBER EUROPA vorbestellbar

Steampunk-Anthologie DAMPF ÜBER EUROPA vorbestellbar

Im Arcanum Fantasy-Verlag (ein Imprint von Erik Schreibers Verlag Saphir im Stahl) erscheint als Fortsetzung des ersten Bandes VON FEUER UND DAMPF in Kürze die ebenfalls von den Geschichtenwebern Stefan Cernohuby und Gerd Scherm herausgegebene Steampunk-Anthologie DAMPF ÜBER EUROPA:

Flugmaschinen durchqueren den Himmel, rußiger Qualm hängt in der Luft, Pleuelstangen, Treibriemen und Zahnräder beherrschen die Technik. Kontinentaleuropa verändert sich und hat nichts mehr gemein mit der heutigen bekannten Geschichte. Was wäre wenn sich die Welt ab dem Jahr 1914 anders entwickelt hätte? Was wäre wenn gewaltige Differenzmaschinen die Welt bestimmen?
Zehn Autorinnen und Autoren schreiben Steampunk. Geschichte und Geschichten. Sie schreiben über Dampf und Zahnräder und die Politik Europas.
Erleben Sie eine neue Zeit und begleiten Sie die Autoren durch ein fremdes, bekanntes Europa.

Wer bis zum 30.04.2018 via info[at]saphir-im-stahl[dot]de bestellt, erhält das Buch zum Subskriptionspreis von 11 Euro. Ab dem Erstverkaufstag am 01.05.2018 wird die Sammlung dann 14,95 kosten.

Leider gab die Pressemitteilung nicht den Umfang her und auch ob es eine eBook-Fassung geben wird weiß ich leider nicht. Da hilft eine Anfrage beim Verlag sicher weiter.

Coverabbildung Copyright Saphir im Stahl

Crowdfunding: DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Crowdfunding: DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Ab heute kann man auf Startnext am Crowdfunding für DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER teilnehmen. Dabei handelt es sich um die ins Deutsche übersetzte Fassung des ursprünglich englischsprachigen Fotobandes A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS. Auf der Projektseite kann man lesen:

Fünf Jahre Arbeit, über 80 Kostüme, auf die Geschichte abgestimmte Settings und unzählige Foto-Shootings: Das ist ein kleiner Auszug aus der Entstehungsgeschichte zu A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS, dem reich bebilderten Reisetagebuch einer fiktiven englischen Monsterjägerin. Wir möchten das Buch des amerikanischen Künstlers und Fotografen Tyson Vick auch dem deutschsprachigen Publikum zugänglich machen, und das in hochwertiger Ausstattung und trotzdem zu einem bezahlbaren Preis.

Wie immer gibt es verschiedene Pledgelevel bei denen man unterschiedliche Gimmicks erhält, neben dem Handbuch beispielsweise Postkarten oder einen exklusiven Kalender. Wer nur das Buch möchte, muss gerade mal 29 Euro investieren.

Alle weiteren Informationen auf der Projektseite bei Startnext. Teilnehmen kann man per Überweisung, Kreditkarte und Sofortüberweisung.

Coverausschnitt DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER Copyright Lysandra Verlag

Wahnsinn: Erster Trailer zu Peter Jacksons MORTAL ENGINES

Wahnsinn: Erster Trailer zu Peter Jacksons MORTAL ENGINES

Dass Peter Jackson MORTAL ENGINES verfilmt ist nun nichts Neues. Neu ist, dass der erste offizielle Trailer jetzt da ist. Und was geht es da ab.

Die “Steampunk muss viktorianisch sein!!einself!!1!”-Fraktion wird mit dem Gezeigten sicher auch eher nicht zufrieden sein. :) ich dafür umso mehr. Wahnsinn.

Regie führt Christian Rivers nach einem Drehbuch von Peter JacksonPhilippa Boyens und Fran Walsh nach dem Roman von Philip Reeve.

Es spielen unter anderem: Hugo WeavingStephen LangRobert SheehanJihaeHera HilmarFrankie Adams und Caren Pistorius.

Wer das sehen will wird sich gedulden müssen, deutscher Kinostart ist erst am 13. Dezember 2018, also noch gut ein Jahr hin …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Reveal Trailer: Steamfantasy-MMO ASCENT: INFINITE REALM

Reveal Trailer: Steamfantasy-MMO ASCENT: INFINITE REALM

Bluehole, der südkoreanische Entwickler hinter dem diesjährigen Spiele-Überraschungserfolg PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS (mehr als 20 Millionen Verkäufe) haben einen neuen Titel angekündigt. Und der ist ein over the top-Steamfantasy-MMO mit dem Titel ASCENT: INFINITE REALM.

Neben dominierenden Steampunk-Elementen wie Luftschiffen finden sich unter anderem Mecha, Schwertkämpfe, Magie und sogar Drachen in dem MMORPG. Das Open World-Game soll unter anderem Realm vs Realm-Luftschiffkämpfe ermöglichen.

Bluehole sagt dazu:

Ascent: Infinite Realm takes place in a high fantasy steampunk world where machines and magic rule and everyone is dependent on flight to explore, travel, and conquer. In search of a new home, adventurers take to the skies using a wide selection of airships, vehicles, and flying mounts to traverse A:IR’s open, highly vertical world.

Ein Erscheinungsdatum wurde bisher nicht genannt.

Die üblichen Trolle trollen über die scheinbar geringe Framerate, die der Trailer zeigt, dabei sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man hier eine frühe Fassung des Spiels sehen dürfte, die noch nicht optimiert wurde.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: DRÚDIR – DAMPF UND MAGIE

Erschienen: DRÚDIR – DAMPF UND MAGIE

Am 19. September 2017 ist bei Edition Roter Drache Swantje Niemanns Steamfantasy-Roman DRÚDIR – DAMPF UND MAGIE erschienen. Werbetext:

Dampfkraft und die genialen Maschinen der zwergischen Erfinder haben die Welt unwiderruflich verändert. Magie gilt als Relikt einer Zeit, in der Zauberei und Religion Werkzeuge der Unterdrückung waren. Deshalb ist es dem jungen Uhrmacher Drúdir nahezu unmöglich, seine magische Begabung zu akzeptieren. Doch als sein bester Freund ermordet wird, kann er nicht tatenlos bleiben.
Die Suche nach der Wahrheit führt ihn in die unterirdische Seestadt Schwarzspiegel. Dort begegnet er unerwarteten Verbündeten und entdeckt, wie fragil der innere Frieden der neugegründeten Zwergenrepublik ist. Seine Ermittlungen bringen ihn auf die Spur einer Verschwörung, die die Freiheit aller bedroht. Drúdir muss in eine Welt der Geheimnisse, Intrigen und Gewalt eintauchen, um das Unheil abzuwenden …

DRÚDIR kombiniert eine von Magie und uralten Mythen durchdrungene Fantasywelt in der Tradition Tolkiens mit dezenten Steampunk-Elementen und entwirft sein ganz eigenes Zwergenbild. Die Handlung entfaltet sich vor einem komplexen Hintergrund sozialer und politischer Spannungen, der an das Europa des ausgehenden 19. Jahrhundertes erinnert.

Der Roman ist 412 Seiten stark und zum Preis von 16,95 zu haben. Ein eBook soll ebenfalls folgen, da fehlen allerdings noch weitergehende Informationen.

Man kann den Roman versandkostenfrei (beim Versand nach Deutschland) beim Verlag bestellen.

Interview bei Skoutz

Interview bei Skoutz

Ich wurde wieder einmal interviewt. Diesmal von Kay Noa von Skoutz, der Plattform, die die gleichnamigen Awards verleiht. Da ist die von mir herausgegebene Anthologie DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN – MECHANISCHE GEISTER erfreulicherweise auf der Shortlist gelandet, sollte ich mich einigen Fragen dazu und zu verwandten Themen wie dem Herausgeben von Anthologien, Spuren von Steampunk, großen Verlagen oder Designkatastrophen stellen.

Was daraus geworden ist, kann man in diesem Artikel nachlesen.

Promografik Copyright skoutz.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu: MENSCHMASCHINEN: Eine Steamcyberpunk-Anthologie

Neu: MENSCHMASCHINEN: Eine Steamcyberpunk-Anthologie

Beim Amrûn-Verlag ist soeben die Storysammlung MENSCHMASCHINEN: Eine Steamcyberpunk-Anthologie erschienen, herausgegeben von André Skora. Aus dem Inhalt:

Ob Dampf, ob Öl oder Elektoimpulse – seit jeher träumt der Mensch von der Verbesserung seiner selbst.
Nun haben sich zehn Tüftler an die Aufgabe gewagt, das fleischliche Selbst zu modifizieren und auf eine neue Stufe zu bringen. Ob mechanische Gliedmaßen, dampfende Herzen oder roboterartige Haushaltshilfen – der Traum hat die Realität bereits eingeholt.
Diese Anthologie enthält zehn Geschichten aus steam-, cyberpunkigen und transhumanen Welten aus der Feder von Thorsten Küper, Melanie Ulrike Junge, Marco Ansing, Gloria H. Manderfeld, Mia Steingräber & Tobias Rafael Junge, Peer Bieber, Peter Hohmann, Andreas Winterer, Eva Strasser und Anja Bagus.

Das Taschenbuch ist am 22. März 2017 erschienen, 216 Seiten stark und kostet 11,90 Euro. Die eBook-Fassung schlägt mit 3,99 Euro zu Buche und wird ab ca. Ende nächster Woche erhältlich sein.

Coverabbildung Copyright Amrûn-Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Epische Luftschiff-Kämpfe in GUNS OF ICARUS ALLIANCE

Epische Luftschiff-Kämpfe in GUNS OF ICARUS ALLIANCE

In 2012 hatte ich über GUNS OF ICARUS ONLINE berichtet, ein Steampunk-Multiplayer-Spiel, in dem man Luftschiffe bemannt und dann Kämpfe ausficht. Der Knüller daran: Es handelt sich um Multicrew-Schiffe, es hat jeder Spieler eine Aufgabe auf den Airships und nur Teamwork führt zum Sieg.

Jetzt, vier Jahre später, ist eine Erweiterung dazu erschienen, die den Titel GUNS OF ICARUS ALLIANCE trägt, und die nicht nur PvE-Elemente hinzufügt, sondern auch das bisherige Spiel erheblich erweitert. Die Entwickler schreiben, dass das Spiel jetzt so ist, wie sie es sich immer vorgestellt und gewünscht haben.

Neu ist der PVE-Coop-Modus, in dem man mit bis zu 16 Spielern zusammenarbeiten kann, um die Missionsziele zu erfüllen.

GUNS OF ICARUS ALLIANCE kann ab sofort auf STEAM (wie passend) vorbestellt werden. Als Steampunk finde ich, dass das richtig, richtig gut aussieht!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Promografiken Copyright Muse Games