Gameplay Trailer: Steampunk Open World Survivcal Craft NIGHTINGALE

NIGHTINGALE beob­ach­te ich schon des Län­ge­ren äußerst inter­es­siert. Dabei han­delt es sich um ein »Mul­ti­play­er Shared World Sur­vi­val Craft Game« mit deut­li­chen Steam­punk-Ein­flüs­sen. Es gibt vie­le ver­schie­de­ne Rea­li­tä­ten, soge­nann­te Fae-Realms, die durch anfangs inak­ti­ve Tore mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Man kann Schlüs­sel für die­se Tore ercraf­ten und man kann auch zusam­men mit den Mitspielern°Innen los­zie­hen, um sich den skur­ri­len Wesen zu stel­len (oder allei­ne, falls man kei­ne Freun­de haben soll­te), wei­ter­hin kann man Basen bau­en, nach dem was der Trai­ler zeigt, bis hin zu wehr­haf­ten Anla­gen. Und wenn man sich die ange­deu­te­ten Geg­ner so ansieht, dann braucht man die Mitspieler°Innen ver­mut­lich auch dringend.

Ich fin­de, das sieht alles äußerst viel­ver­spre­chend aus. Steam­punk Open World Sur­vi­val Craft, Co-Op und auch noch aus­schließ­lich PvE, also kein PvP, das ist sowas von exakt mein Beuteschema …

NIGHTINGALE soll noch in die­sem Jahr erschei­nen, es wird bei Steam und im Epic Store erhält­lich sein, also ver­mut­lich für Win­dows PC.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.