Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

SKYRIM TOGETHER ist der Name eines Mods für Bethes­da Soft­works‹ THE ELDER SCROLLS V: SKYRIM, mit dem es mög­lich wird, mit bis zu acht Spie­lern koope­ra­tiv durch das Spiel zu lau­fen. Die Ent­wick­ler des Ori­gi­nals kön­nen nicht viel dage­gen vor­brin­gen, denn es wur­de mit­tels des offi­zi­el­len Bethes­da Crea­ti­on Kits umge­setzt. Aller­dings haben die Ent­wick­ler eine Ver­öf­fent­li­chung im Steam Work­shop nicht erlaubt. Des­we­gen wird das Mod auch einen eige­nen Laun­cher ent­hal­ten.

Das Gan­ze soll »bald« in eine clo­sed Beta gehen, das haben die Macher auf Red­dit ange­kün­digt, die dafür not­wen­di­gen Ser­ver wer­den in Euro­pa ste­hen. Kurz nach die­sem Beta­test soll SKYRIM TOGETHER für alle inter­es­sier­ten Spie­ler kos­ten­los zum Down­load bereit ste­hen.

Der­zeit unter­stüt­zen die Ser­ver, wie gesagt, Teams aus acht Spie­lern, die Macher vom Tog­e­ther Team sag­ten aller­dings bereits, dass das ein Hard Cap ist und spä­ter viel­leicht auch grö­ße­re Grup­pen mög­lich sei­en.

Der Down­load für die Beta-Ver­si­on des Mods wird ca. 200 MB betra­gen, es ist nicht davon aus­zu­ge­hen, dass das bei der fer­ti­gen Ver­si­on sehr viel mehr wer­den wird. Infor­ma­tio­nen zu SKYRIM TOGETHER gibt es auch auf der zuge­hö­ri­gen Face­book-Sei­te, Vide­os zum Mod fin­det man bei You­tube.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Tog­e­ther Team und Bethes­da Soft­works

RED DEAD REDEMPTION 2: Online-Beta im November

RED DEAD REDEMPTION 2: Online-Beta im November

Rock­star Games hat ange­kün­digt, dass es zur Online-Ver­si­on sei­nes Wes­tern-Games‹ RED DEAD REDEMPTION 2 irgend­wann im Novem­ber eine Beta geben wird. Das bedeu­tet aber auch, dass der Mul­ti­play­er-Modus nicht bereits zur Ver­öf­fent­li­chung des Spiels am 26. Okto­ber 2018 ver­füg­bar sein wird.

Offen­bar sind Ent­wick­ler und Publisher sich auch nicht sicher, ob das alles wie erwar­tet funk­tio­nie­ren wird, denn laut Pres­se­mit­tei­lung erwar­tet man zum Launch der Beta »Tur­bu­len­zen«.

Wie genau sich die Online­fas­sung spie­len wird, dar­über ist noch nichts bekannt. Rock­star Games beschrei­ben es als

… the clas­sic mul­ti­play­er expe­ri­ence in the ori­gi­nal Red Dead Redemp­ti­on, blen­ding nar­ra­ti­ve with com­pe­ti­ti­ve and coöpe­ra­ti­ve game­play in fun new ways.

Die Online-Ver­si­on soll regel­mä­ßig mit neu­en Inhal­ten ver­sorgt wer­den. Man darf gespannt sein, wie das umge­setzt wird, schon Wild West Online hat­te ja fest­stel­len müs­sen, dass es nicht zu ein­fach ist, ein Wild West-MMO auf den Markt zu brin­gen.

RED DEAD REDEMPTION 2 wird für PS4 und XBox One erschei­nen.

Pro­mo Red Dead Redemp­ti­on 2 Copy­right Rock­star Games

STARDEW VALLEY: Multiplayer ab 1. August 2018

STARDEW VALLEY: Multiplayer ab 1. August 2018

Es gab zwar schon Beta­ver­sio­nen zum Test­spie­len, aber jetzt gibt es einen offi­zi­el­len Start­ter­min für die lan­ge ange­kün­dig­te und von den Fans hän­de­rin­gend erwar­te­te Mul­ti­play­er-Ver­si­on des Far­ming- und Anban­de­lungs-Spiels STARDEW VALLEY von Chuck­le­fish und Con­cer­ned Ape.

Eric Baro­ne, Schöp­fer des Spiels hat aller­dings bereits zu Pro­to­koll gege­ben, dass die Spie­ler offen­bar nicht vie­le Unter­schie­de zu den letz­ten Betas bemer­ken wer­den, da das Spiel durch die Tests bereits auf einen guten Stand gebracht wer­den konn­te.

Den­noch beinhal­tet die fer­ti­ge Ver­si­on eini­ge letz­te Fixes, es wird bei­spiels­wei­se defi­ni­tiv kei­ne Split­screen-Opti­on geben. Dadurch wird auch eine Couch­ga­ming-Umset­zung für Kon­so­len schwie­rig, des­we­gen wür­de ich davon aus­ge­hen, dass die Mul­ti­play­er-Fas­sung vor­erst exklu­siv für PCs zu haben sein wird. STARDEW VALLEY Mul­ti­play­er bekommt man via Steam oder Dritt­an­bie­ter für Steam-Keys wie Hum­ble oder Good Old Games, die PC-Fas­sung kos­tet aktu­ell 14 Euro.

Pro­mo­gra­fi­ken STARDEW VALLEY Copy­right Chuck­le­fish

Trailer: NO MAN’S SKY NEXT

Trailer: NO MAN’S SKY NEXT

Ich hat­te bereits über die … nächs­te Erwei­te­rung zu NO MAN’S SKY berich­tet, die trägt den Titel NEXT (im Text hin­ter dem Link fin­det sich eine Lis­te der neu­en Fea­tures). Die Kurz­fas­sung ist, dass es mit die­ser Erwei­te­rung end­lich ech­tes Mul­ti­play­er-Game­play in dem Sci­ence Fic­tion-Spiel geben wird.

Das SF-Game NO MAN’S SKY war vor dem Erschei­nen hef­tigst gehy­ped wor­den, und konn­te dann bei Erschei­nen den Erwar­tun­gen nicht gerecht wer­den, denn es fehl­te viel von dem, was ver­spro­chen wor­den war. Tat­säch­lich fin­de ich das Spiel als medi­ta­ti­ves Erfor­schungs­spiel tat­säch­lich gar nicht schlecht und flie­ge gern hin und wie­der mal eine Run­de, um Pla­ne­ten und Vie­cher zu ent­de­cken, oder mich mit miss­mu­ti­gen Ali­ens zu unter­hal­ten, aber ich kann die Ent­täu­schung etli­cher Fans beim Erschei­nen durch­aus nach­voll­zie­hen. Ent­wick­ler Hel­lo Games haben aller­dings in kos­ten­lo­sen Erwei­te­run­gen immer wie­der Fea­tures nach­ge­lie­fert und mit NEXT kommt jetzt offen­bar end­lich ech­tes Mul­ti­play­er.

Mei­ner Ansicht nach kann man Hel­lo Games durch­aus posi­tiv anrech­nen, dass sie nach dem Release-Desas­ter nicht das Hand­tuch gewor­fen, son­dern immer wie­der umfang­rei­che Erwei­te­run­gen für NO MAN’S SKY her­aus gebracht haben, zuletzt jetzt eben NEXT.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

NO MAN’S SKY goes Multiplayer

NO MAN’S SKY goes Multiplayer

Nach­dem es vor dem Release gigan­tisch gehy­ped wur­de, konn­ten die hohen Erwar­tun­gen von NO MAN’S SKY zum Start nicht ein­ge­hal­ten wer­den und das führ­te zu ent­täusch­ten Reak­tio­nen von Fans. Tat­säch­lich ist das Spiel aber gar nicht so schlecht wie vie­le behaup­ten und es wur­den nach und nach Erwei­te­run­gen ein­ge­patched, dar­un­ter vie­le Wün­sche aus der Com­mu­ni­ty.

Am 24. Juli kommt das nächs­te gro­ße Update für NO MAN’S SKY. es trägt den Titel »Next«. Zeit­gleich soll die XBox One-Fas­sung erschei­nen. Auch wenn sich Ent­wick­ler Hel­lo Games mit Details noch schwer zurück hält, soll der Schwer­punkt auf (Coop-) Mul­ti­play­er lie­gen. Äußerst limi­tier­te Mul­ti­play­er-Optio­nen sind jetzt schon imple­men­tiert, das soll erheb­lich erwei­tert wer­den. Noch völ­lig unge­klärt ist, wie die Spie­lerava­tare aus­se­hen.

Und die­se Mul­ti­play­er-Erwei­te­rung ist auch sehr gut so, denn NO MAN’S SKY ist prä­de­sti­niert dafür, zusam­men das Uni­ver­sum zu erfor­schen, Basen zu bau­en und Pira­ten abzu­weh­ren. Ich bin sehr gespannt, denn ich mag das Spiel.

Pro­mo­gra­fik NO MAN’S SKY Coyp­right Hel­lo Games

EA arbeitet offenbar an einem STAR WARS-Onlinespiel

EA arbeitet offenbar an einem STAR WARS-Onlinespiel

Vor unge­fähr sechs Mona­ten hat­te Darth Elec­tro­nic Arts Vis­ceral Games weg­ge­axt, die arbei­te­ten an einem Open World STAR WARS-Game im Stil von UNCHARTED, des­sen Ent­wick­lung an EA Van­cou­ver wei­ter­ge­ge­ben wur­de. Seit­dem hat man davon nichts mehr gehört.

Jetzt sieht es so aus, als wol­le man mög­li­cher­wei­se dar­aus ein Online­spiel machen, denn laut einer Stel­len­an­zei­ge sucht man für die Abtei­lung Van­cou­ver nach einem »Online Lead Engi­neer« für einen AAA-STAR WARS-Titel, der sich mit »Match­ma­king, asyn­chro­nen inter­ak­tio­nen und Live Ser­vices« aus­kennt.

Das weist dar­auf hin, dass man aus dem ursprüng­li­chen Game von Vis­ceral irgend­was in Sachen Mul­ti­play­er machen möch­te. Das bestä­ti­gen frü­he­re auch Aus­sa­gen des EA-Chefs Patrick Soder­lund. Ver­mut­lich wird es eher nicht etwas Ähn­li­ches wie BATTLEFRONT II wer­den, um das nicht zu kan­ni­ba­li­sie­ren.

Wei­te­re Details dazu sind der­zeit eben­so offen wie die Ant­wort auf die Fra­ge, wie Elec­tro­nic Arts dies­mal ver­su­chen wer­den, die Spie­ler abzu­sei­hen.

Logo STAR WARS Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

Crowdfunding: SMALLAND

Crowdfunding: SMALLAND

 

Nein, es geht nicht um Ike­as Kin­der­auf­be­wah­rungs-Bereich, son­dern um ein Com­pu­ter­spiel. Open World und Sand­box sind Begrif­fe, die in letz­ter Zeit nach dem Erfolg von MINECRAFT oder ARK infla­tio­när auf­tau­chen und so ziem­lich jeder Ent­wick­ler scheint sich da ran hän­gen zu wol­len. Mit mehr oder weni­ger gro­ßem Erfolg, bei vie­len eher weni­ger, denn man erkennt bei etli­chen davon schnell, dass sie nur eilig zusam­men­ge­schus­tert wur­den, um am Hype teil­ha­ben zu kön­nen.

War­um dann mein Hin­weis auf SMALLAND, einen wei­te­ren Able­ger? Weil das was die Ent­wick­ler in einem Alpha-Video zei­gen äußerst char­mant und attrak­tiv aus­sieht (und sogar bes­ser als Din­ge, die man bei ande­ren Games in der Beta sah). Als Prot­ago­nist wird man geschrumpft und muss sich in einer Welt vol­ler jetzt gro­ßer Gras­hal­me und Insek­ten behaup­ten. Was ich dar­an beson­dern schön fin­de ist, dass man im Mul­ti­play­er-Modus eben auch koope­ra­tiv vor­ge­hen kann.

Lei­der hat SMALLAND noch nicht so viel Sicht­bar­keit wie es nötig wäre, des­we­gen an die­ser Stel­le mein Hin­weis auf das Crowd­fun­ding bei Indiego­go – und es wäre klas­se, wenn ihr das auch tei­len wür­det, wenn es euch gefällt. Ich fin­de das Kon­zept gran­di­os und wür­de es gern umge­setzt sehen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch der Web­sei­te zum Spiel oder bei Face­book.

Wenn die Koh­le nicht zusam­men­kommt wäre es ver­mut­lich ein schlau­er Plan, das ähn­lich wie MINECRAFT zu finan­zie­ren und zudem von Anfang an Mod­ding zu ermög­li­chen, so dass eine Men­ge Fea­tures von Spie­lern bei­gesteu­ert wer­den kön­nen. Eine wei­te­re Opti­on wäre Ear­ly Access bei Steam.

Ich habe auf jeden Fall mal was gege­ben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Embu Games

Kickstarter: TUG – ein Sandbox-Game

Kickstarter: TUG – ein Sandbox-Game

Nur noch vier Tage hat man Zeit, um das hoch­in­ter­es­sant aus­se­hen­de Sand­box-Mul­ti­play­er-Adven­ture-Sci­ence-Bau­was-Spiel TUG (ali­as THE UNNAMED GAME) des Ent­wick­lers Nerd King­dom auf Kick­star­ter zu unter­stüt­zen. Es ist ein wenig schwie­rig zu erläu­tern, wor­um es da geht. In ers­ter Linie han­delt es sich um ein MMO mit Adven­ture-Cha­rak­ter, ein gro­ßer Schwer­punkt wird aber auf Craf­ting lie­gen, sowohl was Gegen­stän­de angeht, aber auch das Bau­en von Gebäu­den. Die Inspi­ra­ti­on vom Indie-Best­sel­ler MINECRAFT ist unüber­seh­bar, TUG hebt das Prin­zip jedoch auf einen neu­en Level. Wer mehr wis­sen will, soll­te sich unbe­dingt die Kick­star­ter-Sei­te des Pro­jekts anse­hen, dort fin­den sich jede Men­ge wei­te­re Infor­ma­tio­nen. Die Zeit drängt, denn das Fun­ding-Ziel ist noch nicht erreicht, und es blei­ben – wie oben bereits gesagt – nur vier Tage. Es wäre wirk­lich scha­de, wenn TUG das nicht schaf­fen wür­de, des­we­gen: tei­len, tei­len, tei­len!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Logo TUG Copy­right Nerd King­dom

MASS EFFECT 3 bekommt Multiplayer-Modus

Als ich MASS EFFECT 2 spiel­te, dach­te ich bereits, wie cool es wäre, kön­ne man die Kampf­se­quen­zen zusam­men mit ein paar Kum­pels im coop-Modus spie­len. Mög­lich war das aller­dings lei­der nicht. Laut der aus­tra­li­schen Com­pu­ter­spie­le-Zeit­schrift PC Power Play soll es nun aber recht uner­war­tet einen sol­chen Modus im drit­ten Teil der Spiel­rei­he geben. Bis­her hat­ten Bio­Wa­re so etwas eigent­lich aus­ge­schlos­sen.

Genaue­res ist noch nicht bekannt, mehr wird man spä­tes­tens ab dem19. Okto­ber wis­sen, wenn die aktu­el­le Aus­ga­be des Maga­zins erscheint, denn dar­in wird eine Rei­se gen Bio­Wa­re in Edmon­ton beschrie­ben, wäh­rend der man sich mit Mass Effect Series Pro­du­cer Und Mass Effect 3 Pro­ject Direc­tor Casey Hud­son über unter ande­rem die­ses The­ma unter­hal­ten hat.

MASS EFFECT 3 soll – wenn nichts mehr dazwi­schen kommt – Anfang März 2012 auf die Fan­ge­mein­de los­ge­las­sen wer­den. Ich muss ehr­lich zuge­ben, dass ich seit dem gran­dio­sen zwei­ten Teil sehr gespannt auf das Spiel bin.

http://www.youtube.com/watch?v=8QTZ1ilzI-4 Creative Commons License

Screen­shot Copy­right 2011 Bio­Wa­re