Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

Demnächst: SKYRIM-Multiplayer mit dem Mod TOGETHER

SKYRIM TOGETHER ist der Name eines Mods für Bethes­da Soft­works‹ THE ELDER SCROLLS V: SKYRIM, mit dem es mög­lich wird, mit bis zu acht Spie­lern koope­ra­tiv durch das Spiel zu lau­fen. Die Ent­wick­ler des Ori­gi­nals kön­nen nicht viel dage­gen vor­brin­gen, denn es wur­de mit­tels des offi­zi­el­len Bethes­da Crea­ti­on Kits umge­setzt. Aller­dings haben die Ent­wick­ler eine Ver­öf­fent­li­chung im Steam Work­shop nicht erlaubt. Des­we­gen wird das Mod auch einen eige­nen Laun­cher ent­hal­ten.

Das Gan­ze soll »bald« in eine clo­sed Beta gehen, das haben die Macher auf Red­dit ange­kün­digt, die dafür not­wen­di­gen Ser­ver wer­den in Euro­pa ste­hen. Kurz nach die­sem Beta­test soll SKYRIM TOGETHER für alle inter­es­sier­ten Spie­ler kos­ten­los zum Down­load bereit ste­hen.

Der­zeit unter­stüt­zen die Ser­ver, wie gesagt, Teams aus acht Spie­lern, die Macher vom Tog­e­ther Team sag­ten aller­dings bereits, dass das ein Hard Cap ist und spä­ter viel­leicht auch grö­ße­re Grup­pen mög­lich sei­en.

Der Down­load für die Beta-Ver­si­on des Mods wird ca. 200 MB betra­gen, es ist nicht davon aus­zu­ge­hen, dass das bei der fer­ti­gen Ver­si­on sehr viel mehr wer­den wird. Infor­ma­tio­nen zu SKYRIM TOGETHER gibt es auch auf der zuge­hö­ri­gen Face­book-Sei­te, Vide­os zum Mod fin­det man bei You­tube.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Tog­e­ther Team und Bethes­da Soft­works

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] Der Nach­fol­ger zu SKYRIM heißt bis­lang noch nur THE ELDER SCROLLS 6 und anläss­lich der E3 zeigt Bethes­da Soft­works einen ers­ten Teaser. Und den Begriff soll­te man ernst neh­men, denn außer einem Land­schafts­über­flug bekommt man nichts zu sehen.

Alle wei­te­ren Details feh­len bis­her, man kann davon aus­ge­hen, dass viel­leicht auf der E3 noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu dem Game ans Tages­licht kom­men. Dass Bethes­da nach SKYRIM ein wei­te­res Spiel in dem Uni­ver­sum rea­li­sie­ren wür­de, davon war man all­ge­mein aus­ge­gan­gen, denn die ELDER SCROLLS-Rei­he war und ist erfolg­reich. SKYRIM wur­de ja sogar eine Umset­zung auf die Switch spen­diert, was noch­mal für neue Ver­käu­fe gesorgt haben dürf­te.

Mehr dazu wenn ich es erfah­re.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[E3] SKYRIM VR

[E3] SKYRIM VR

Auch Publisher Bethes­da möch­te am VR-Kuchen teil­ha­ben und so wird eine VR-Ver­si­on sei­nes Erfolgs­ga­mes SKYRIM auf den Markt gewor­fen, genau­er auf Play­sta­ti­on VR.

Hier­bei wer­den die Hän­de des Spie­lers, die Move-Con­trol­ler hal­ten, in der vir­tu­el­len Rea­li­tät abge­bil­det, man kann dann bei­spiels­wei­se Schwer­ter dar­in hal­ten und mit ihnen durch ent­spre­chen­de Schwung­be­we­gun­gen des Con­trol­lers zuschla­gen, oder aus den Hän­den Magie wir­ken. Es ist mit zwei Move-Con­trol­lern und ent­spre­chen­den Bewe­gun­gen und Aktio­nen auch mög­lich, mit Pfeil und Bogen zu agie­ren, das soll ers­ten Rück­mel­dun­gen zufol­ge auch ver­blüf­fend gut funk­tio­nie­ren.

Hier ein Video dazu von der E3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Beta-Anmeldung für THE ELDER SCROLLS ONLINE eröffnet

Ab sofort kann man sich für das kom­men­de MMO THE ELDER SCROLLS ONLINE nach den bekann­ten Fan­ta­sy-Spie­len von Bethes­da und Zen­imax für den Beta­test anmel­den. Und sofort ging der Ser­ver in die Knie, des­we­gen bit­te nicht wun­dern, wenn die Web­sei­te auf der man sich anmel­den kann nicht oder nicht sofort lädt.
Das Game spielt in der Welt, die auch bereits Sin­gle­play­er-Spie­le wie OBLIVION oder SKYRIM beher­berg­te und die eine gigan­ti­sche Fan­ge­mein­de auf­wei­sen kön­nen. Kein Wun­der also, dass der Ser­ver ächzt.

Zum Start der Beta-Anmel­dung spen­diert man ein Video mit dem Titel »Die Alli­an­zen«. Nicht nur Bliz­zard kann ren­dern …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dank an Cynx für den Hin­weis

THE ELDER SCROLLS wird zum MMO

Nach­dem die Gerüch­te­kü­che bereits seit eini­ger Zeit vor sich hin bro­del­te, wur­de es nun sei­tens Bethes­da Soft­works bestä­tigt: aus der Spie­le­rei­he THE ELDER SCROLLS, des­sen letz­ter Teil SKYRIM mit sagen­haf­ten zehn Mil­lio­nen ver­kauf­ten Exem­pla­ren zum Block­bus­ter wur­de und Spie­ler wie Kri­ti­ker begeis­ter­te, wird ein Mas­si­ve Mul­ti­play­er Online­spiel. Bethes­da selbst hat­te das selbst immer wie­der nach­drück­lich demen­tiert. Bis ges­tern.

Wei­te­re Ein­zel­hei­ten sind bis­lang offen, da das Stu­dio einen exklu­si­ven Infor­ma­ti­ons­de­al mit dem zu Game­S­top gehö­ren­den US-Spie­le­ma­ga­zin GAME INFORMER geschlos­sen hat. So ist es bis­lang nicht bekannt, ob es sich um ein Spiel mit Free-2-Play-Modell mit Item­shop oder um eine Abova­ri­an­te han­deln wird.

Bethes­da wird damit zum direk­ten Gegen­spie­ler all der­je­ni­gen, die aktu­ell mit MMOs am Markt sind oder sich kurz vor dem Launch befin­den. Die Lage ist nicht ganz ein­fach, da im Prin­zip alle gro­ßen Namen Spie­ler ver­lie­ren. WOW auf­grund des Gewöh­nungs­ef­fekts und SWTOR wegen des feh­len­den Con­tents. Wie SECRET WORLD ange­nom­men wer­den wird muss man abwar­ten, ers­te Stim­men aus der Fach­welt, die das Spiel tes­ten konn­ten, zeig­ten sich nur mäßig über­zeugt. Und dann ist da auch noch das mit Span­nung erwar­te­te GUILD WARS 2, das den unschätz­ba­ren Vor­teil mit­bringt, dass es kei­ne monat­li­chen Abo­kos­ten gibt.

Die Spie­ler sind inzwi­schen ver­wöhnt und aus die­sem Grund muss ein neu­es Spiel nicht nur so umfang­reich sein, dass es die Nut­zer auf Mona­te, bes­ser Jah­re fes­seln kann, es muss zudem Allein­stel­lungs­merk­ma­le vor­wei­sen kön­nen, die es von den Mit­be­wer­bern deut­lich und posi­tiv abhe­ben.

Die Welt der ELDER SCROLLS soll­te hin­rei­chend Tie­fe auf­wei­sen, um inter­es­san­te Hin­ter­grund­plots bie­ten zu kön­nen. Angeb­lich soll die Hand­lung 1000 Jah­re vor SKYRIM spie­len, der Daedri­sche Prinz Molag Bal ver­sucht die Welt Tam­ri­el in sein höl­li­sches Reich zu zie­hen. Es soll Solo­ques­ten, offe­ne (also nicht instan­zier­te) Dun­ge­ons und natür­lich groß­maß­stäb­li­ches PVP geben. Sprach­ver­sio­nen sol­len in Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Deutsch vor­lie­gen, das Spiel wird für PC und MAC erschei­nen.

Geplan­ter Launch­ter­min ist bereits 2013, man kann also davon aus­ge­hen, dass bereits eini­ges pro­gram­miert wur­de …

Mehr wer­den wir erfah­ren, sobald die Juni-Aus­ga­be des GAME INFORMER erschie­nen ist.

Creative Commons License

Logo THE ELDER SCROLLS Copy­right Zen­imax, Bethes­da

Lindsey Stirling & Peter Hollens: SKYRIM

Sän­ger Peter Hol­lens und Gei­gen-Elfe Lind­sey Stir­ling haben sich für eine Inter­pre­ta­ti­on der Titel­mu­sik des Com­pu­ter­spiel-Block­bus­ters SKYRIM zusam­men getan. Musi­ka­lisch ist das sehr anspre­chend, aller­dings soll­te man wie schon beim Video zur HERR DER RINGE-Musik dem Cut­ter Devin Gra­ham sei­ne Schnit­te um die Ohren hau­en!

Peter Hol­lens Stim­me wur­de für das Stück aus ins­ge­samt 114 Tracks zusam­men­ge­mischt (mit dem Trick wür­de ich mich als Chor wahr­schein­lich auch gran­di­os anhö­ren ;o). Nichts­des­to­trotz eine sehr coo­le Num­mer.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MORROWWIND UND SKYRIM: Medley für Piano und Violine

Mann was bin ich froh, dass Kom­po­nis­ten von Spiele­mu­sik offen­bar nicht bei der »Musik­ver­hin­de­rungs­ge­sell­schaft«*) GEMA gemel­det sind, so dass man Inter­pre­ta­tio­nen von Games-Sound­tracks in aller Regel auf You­tube pro­blem­los anse­hen kann. Zumin­dest so lan­ge, bis mal ein Publisher ein­schrei­tet, aber die sind hier eher vor­sich­tig, mög­li­cher­wei­se, weil sie sich die nega­tiv-Publi­ci­ty durch erbos­te Fan­mas­sen im Web erspa­ren möch­ten.

Hier zu sehen – und vor allem zu hören: Ein Med­ley aus Bethes­das THE ELDER SCROLLS: MORROWIND und SKYRIM, dar­ge­bo­ten von zwei jun­gen Damen auf dem Pia­no und der Vio­li­ne. Mehr von Lara und Tay gibt´s auf You­tube.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

*) es han­delt sich hier­bei um mei­ne Mei­nung, nicht um eine objek­ti­ve Betrach­tung