[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Der Science Fiction-Fan in mir ist schon ein wenig gehypet, wenn die Macher von SKYRIM und Co ein ähnlich geartetes RPG mit dem Titel STARFIELD anteasern, das allerdings eben in einem SF-Setting spielt. Also Open World wie ELDER SCROLLS, aber vermutlich planetenübergreifend?

Die Informationen sind auch hier noch spärlich, aber es soll angeblich um eine Raumstation mit einer Crew aus NPCs gehen, die man managen muss und die mit der Zeit vergrößert werden kann. Die Station kann wie ein Raumschiff durchs Universum reisen und soll ziemlich groß sein, trotzdem wird man sie ohne Ladepausen begehen können. Beim Start muss man sich für eine Fraktion des STARFIELD-Universums entscheiden, was den Spielverlauf beeinflussen wird. Und das alles aus der Ego-Perspektive.

Wie gesagt: Das ist alles noch unbestätigt und was genau Sache ist muss die Zukunft zeigen. Alles sehr spannend.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] Der Nachfolger zu SKYRIM heißt bislang noch nur THE ELDER SCROLLS 6 und anlässlich der E3 zeigt Bethesda Softworks einen ersten Teaser. Und den Begriff sollte man ernst nehmen, denn außer einem Landschaftsüberflug bekommt man nichts zu sehen.

Alle weiteren Details fehlen bisher, man kann davon ausgehen, dass vielleicht auf der E3 noch weitere Informationen zu dem Game ans Tageslicht kommen. Dass Bethesda nach SKYRIM ein weiteres Spiel in dem Universum realisieren würde, davon war man allgemein ausgegangen, denn die ELDER SCROLLS-Reihe war und ist erfolgreich. SKYRIM wurde ja sogar eine Umsetzung auf die Switch spendiert, was nochmal für neue Verkäufe gesorgt haben dürfte.

Mehr dazu wenn ich es erfahre.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[E3] SKYRIM VR

[E3] SKYRIM VR

Auch Publisher Bethesda möchte am VR-Kuchen teilhaben und so wird eine VR-Version seines Erfolgsgames SKYRIM auf den Markt geworfen, genauer auf Playstation VR.

Hierbei werden die Hände des Spielers, die Move-Controller halten, in der virtuellen Realität abgebildet, man kann dann beispielsweise Schwerter darin halten und mit ihnen durch entsprechende Schwungbewegungen des Controllers zuschlagen, oder aus den Händen Magie wirken. Es ist mit zwei Move-Controllern und entsprechenden Bewegungen und Aktionen auch möglich, mit Pfeil und Bogen zu agieren, das soll ersten Rückmeldungen zufolge auch verblüffend gut funktionieren.

Hier ein Video dazu von der E3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DISHONORED 2

DISHONORED 2

Ab dem 11. November wird Bethesda Softworks und Arkane Studios DISHONORED 2 im Handel sein, in dem man die Abenteuer von Corvo aus dem ersten Teil schleichenderweise fortführen kann. Diesmal steht allerdings als Alternative auch die rachsüchtige Regentin Emily als Spielercharakter zur Verfügung. Durch die unterschiedlichen Fähigkeiten der beiden Protagonisten unterscheidet sich das Spiel mit beiden. Ursprünglich sollte nur Emily als Charakter spielbar sein, auf Zenimax´ QuakeCon entschied sich allerdings eine deutliche Mehrheit der Befragten dafür, die Möglichkeit haben zu wollen, mit beiden zu spielen. Man muss neidlos zugeben, dass Grafik und Stimmung des Games atemberaubend sind.

DISHONORED 2 erscheint für Windows, PS4 und Xbox One. Einen neuen Trailer gab es bislang nicht, der hier ist von der E3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DOOM in Deutschland ungeschnitten

DOOM in Deutschland ungeschnitten

Cover DOOM PCDOOM war in jeder Inkarnation nicht eben zimperlich und die erste Version war in Deutschland auf dem Index, durfte also nicht einmal beworben werden, was damals einige Protestaktionen von Spieleredakteuren nach sich zog, die sich diese lächerliche Zensur nicht gefallen lassen wollten. Inzwischen sieht die Situation etwas anders aus und die Sittenwächter sind weitaus großzügiger als früher. Manche Spiele werden allerdings auch in vorauseilendem Gehorsam von den Publishern für den deutschen Markt entschärft. In Zeiten des internets besonders lächerlich.

Die neueste Fassung des First-Person-Shooters DOOM von ID Software erscheint in Deutschland am 13. Mai 2016 angeblich ungeschnitten, das meldet Publisher Bethesda. Das Game erhält die Freigabe “USK 18”, darf also an Jugendliche unter 18 Jahren nicht abgegeben werden. Aber es wird nicht indiziert, man darf es also offen verkaufen und bewerben.

DOOM erscheint in Versionen für XBox One, PS 4, und PC.

Coverabbildung Copyright Bethesda

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

Bethesda Softworks zeigte zur E3 einem Trailer zum vierten Teil von FALLOUT, der ist mir irgendwie durchgegangen, deswegen wird er hier nachgeliefert. Der letzte Teil liegt zehn Jahre zurück. Das Spiel erscheint für PC, Xbox One und PS4, die ursprünglich ebenfalls angekündigten Systeme PS3 und XBox 360 sind raus. Erscheinen soll FALLOUT 4, das erste Spiel von Todd Howard seit SKYRIM, am 10 November 2015.

Der Trailer ist ab 18, sollte also von irgendwelchen Jugendlichen nicht vor 22:00 Uhr angesehen werden. Mehr zum Spiel auf der offiziellen Webseite.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

ESO - Redguard Armor

[GamesCom 2013] Anlässlich der GamesCom gibt es auch ein paar neue Screenshots zu ELDER SCROLLS ONLINE, dem MMO-Ableger der gleichnamigen Singleplayer-Reihe aus dem Hause Bethesda, die zuletzt mit SKYRIM Erfolge feierte. Ich beobachte das ehrlich gesagt etwas skeptisch. Ich kann nachvollziehen, dass die Entwickler auf die Idee kommen, aus einem erfolgreichen Einzelspieler-Game in MMO zu machen und ich kann auch verstehen, dass die Fans der Serie heiß darauf sind. Aber letztendlich ist es eigentlich “nur” noch ein Fantasy-Spiel in einem ohnehin mehr als übersättigten Markt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Grafiken des Spiels bei der Präsentation auf der GamesCom mich nicht umgehauen haben. Die von ZeniMax gelieferten Screenshots, die ich hier darstelle, sehen deutlich besser aus, vermutlich wurden Highend-Rechner verwendet, und die Grafikqualität auf “maximal” gestellt, wie gern bei solchen Promos üblich. Andererseits ist es bis zum Release ja noch etwas hin und möglicherweise verbessert sich die Grafikqualität noch.

Nochmal: im Moment sehe ich für mich keinen Grund, THE ELDER SCROLLS ONLINE zu spielen, schon gar nicht für 15 Dollar im Monat (das kolportierte Geschäftsmodell). Ich warte aber nach dem Erscheinen mal ab, was an Feedback aus dem Internet dringt und entscheide mich dann erst, ob ich es mir wirklich ansehen will.

weiterlesen →

ELDER SCROLLS ONLINE: Beta beginnt Ende März

THE ELDER SCROLLS ONLINE ist ein MMO aus dem Hause Bethesda & ZeniMax, das in derselben welt spielt wie SKYRIM und MORROWWIND. Das ist soweit nichts Neues. Was jedoch neu ist: laut einer Beta-FAQ auf der offiziellen Webseite wird die Beta zum Spiel bereits Ende des Monats beginnen. Weitere Informationen zu diesem Thema wird es in den nächsten Tagen geben, sowohl auf der Webseite wie auch auf den Social Media-Kanälen zum Game. Auch die erste Welle an Einladungen wird in den nächsten Tagen rausgehen.

Wer sich für die Beta registriert hat, sollte ab sofort immer wieder mal seinen Spamordner überprüfen, um sicherzustellen, dass er die Mail mit weiteren Anweisungen auch erhält. Die Mail wird auch gleich einen Link enthalten, unter dem man sich den Beta-Client herunter laden kann. Eine schnelle Leitung sollte vorhanden sein, der Client ist ca. 20 GB stark.
Die Beta-Phasen werden konkrete Ziele verfolgen, zu denen die Entwickler Feedback haben möchte. Es wird also nicht möglich sein, das Spiel sofort umfangreich zu testen. Zuerst wird es kurze Testes geben, je näher der Launchtermin des Spiel kommt, desto öfter wird es Betaphasen geben und desto länger werden diese dauern. Bei den ersten Phasen im März und April werden nur ein paar Spieler teilnehmen können, die Menge der Tester wird nach und nach deutlich erhöht werden.

Ein genaues Launchdatum für das von den Fans sehnlichst erwartete Spiel gibt es noch nicht, man redet von “Mitte bis Ende 2013”. Es dürfte aber äußerst spannend sein zu sehen, ob die Entwickler dem Genre MMORPG neue Imulse geben können, oder ober erneut nur WOW kopiert wird.

Creative Commons License

Logo THE ELDER SCROLLS ONLINE Copyright Bethesda Softworks, ZeniMax

Beta-Anmeldung für THE ELDER SCROLLS ONLINE eröffnet

Ab sofort kann man sich für das kommende MMO THE ELDER SCROLLS ONLINE nach den bekannten Fantasy-Spielen von Bethesda und Zenimax für den Betatest anmelden. Und sofort ging der Server in die Knie, deswegen bitte nicht wundern, wenn die Webseite auf der man sich anmelden kann nicht oder nicht sofort lädt.
Das Game spielt in der Welt, die auch bereits Singleplayer-Spiele wie OBLIVION oder SKYRIM beherbergte und die eine gigantische Fangemeinde aufweisen können. Kein Wunder also, dass der Server ächzt.

Zum Start der Beta-Anmeldung spendiert man ein Video mit dem Titel “Die Allianzen”. Nicht nur Blizzard kann rendern …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dank an Cynx für den Hinweis

DISHONORED-Gewinnspiel: die Zeit wird langsam knapp

Wer noch eines der DISHONORED-Pakete oder eine Steelbox-Version des Spiels für den PC ergattern möchte, der hat nicht mehr viel Zeit. Die Frist zum Einreichen einer Mail läuft pünktlich zum Ende des Jahres 2012 morgen Nacht um 23:59:59 Uhr aus (danach kann man dann in aller Ruhe die Böller zünden). Also nix wie an die Tasten. Was man genau tun muss (und das ist wahrlich nicht viel), steht im Artikel zum Gewinnspiel.

Zu Erinnerung: zu gewinnen gibt es insgesamt sechs mal das Computerspiel DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS aus den Häusern Bethesda und ZeniMax. Je einmal in einem Set mit T-Shirt, Tarot-Kartenspiel und Schlüsselanhänger in Maskenform für den PC, die XBox 360 oder die Playstation 3 und dreimal als Steelbox-Edition für den PC.

Dafür muss man nichts tun, als auf sozialen Netzwerken und/oder im eigenen Blog darüber zu berichten und danach eine Mail zu schicken. Alle Details und Teilnahmebedingungen findet der Interessierte – ich wiederhole mich – im zugehörigen Artikel.

Noch ein Blick auf den Trailer zum Spiel, der möglicherweise für Personen irgendeines Alters nicht geeignet ist – aber auch DISHONORED ist erst ab 18 Jahren freigegeben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Das Weihnachts-Gewinnspiel mit PhantaNews und DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS

In Zusammenarbeit mit Bethesda Softworks gibt es hier auf PhantaNews das ultimative Weihnachts-Gewinnspiel. Wer teilnimmt, hat eine Chance, als verspätetes Weihnachtsgeschenk entweder ein geniales Paket zusammen mit dem Steampunk-Spiel DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS zu gewinnen, oder aber eine von drei Steelboxen (lies: auch das Spiel, nur ohne die Gimmicks). Es geht um Corvo, den ehemaligen Leibwächter der Kaiserin von Dunwall, in einem stimmungsvollen Szenario zwischen Steampunk und THIEF, bei dem man mit Gewitztheit und Schleichen manchmal weiter kommen kann, als mit roher Gewalt. Aber auch rohe Gewalt ist immer mal eine Lösung und es geht durchaus nicht zimperlich zur Sache. Hilfreich sind zudem die geheimnisvolle Maske und ein mysteriöser Wohltäter, der den zu Unrecht des Morders angeklagten Corvo mit übernatürlichen Kräften ausstattet.

Das Spiel ist schlichtweg grandios, mitmachen lohnt sich also definitiv.

Die drei Pakete bestehen aus

  • einer Version des Spiels für PS3, PC oder XBox 360
  • einem T-Shirt in der Größe XL mit DISHONORED-LOGO
  • einem Schlüsselanhänger in Form des Maske des Zorns
  • einem “Tarot”-Spiel, angelehnt an DISHONORED und mit speziellen Regeln

Diesen Schlüsselanhänger und das Kartenspiel gibt es nicht wie Sand am Meer, sie sind also durchaus etwas Besonderes.

weiterlesen →

[GC] DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS

[GamesCom] Auch Bethesda ließ sich auf der Messe selbstverständlich nicht lumpen und zeigte seinen neuen Ego-Schleicher DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS, auf die ich bereits mehrfach hingewiesen hatte. Vergleiche zur THIEF-Reihe drängen sich selbstverständlich auf, denn dort wie hier kommt man mit Schleichen und Taktik deutlich weiter als mit tumbem Geballer. Bereits bei meinem leider nur recht kurzen Einblick zeigte sich deutlich, dass eine offene, brachiale Herangehensweise nicht zum gewünschten Erfolg führt, sondern ausschließlich zum schnellen Tod des eigenen Avatars.

Leider konnte DISHONORED nur auf X-Boxen getestet werden, deswegen kann ich über die Steuerung auf dem PC nicht viel sagen. Die Kontrolle via Gamepad mit zwei analogen Controllern fand ich persönlich ziemlich gruselig, aber das mag daran liegen, dass ich daran weder gewöhnt bin, noch sie bei Spielen dieser Art sonderlich mag. Gamepads haben ihren Zweck, bei Games wie diesen ist man aber meiner Ansicht nach mit Maus und Tastatur deutlich besser bedient. Leider konnte ich DISHONORED aufgrund der Komplexität der Steuerung nur anreißen, da man mitten im Spiel mit diversen Optionen hantieren muss – Waffen sowie jede Menge sonstiger Spezialfähigkeiten – und keine Bedienübersicht auslag. Erschwerend kam hinzu, dass ich sowieso nichts gebacken bekam – dank der Steuerung mit dem analogen Pad habe ich ständig irgendwo hin geschaut, nur nicht dahin, wo ich schauen wollte. Aber das ist – und darauf möchte ich nochmal ausdrücklich hinweisen – einzig und allein meinen Problemen mit dem X-Box-Controller geschuldet, das Spiel kann dafür nichts.

Die Grafik ist ein Augenschmaus und bietet eine Mischung aus Steampunk sowie industrieller Revolution und Jugendstil mit Sprenkeln europäischen Adelstums, das erfreut das Herz des Steampunks ungeheuer. Beim Gameplay geht es durchaus nicht zimperlich zur Sache, weswegen Entwickler und Publisher auch sehr deutlich mit einem “uncut” werben und personen unter 18 Jahren nicht in den abgeschotteten Messestand durften. Mal abwarten, was die USK bzw. der hiesige Jugendschutz davon übrig lassen. Im Notfall bleibt einem ja immer noch der Import.

Abschließend und nach dem kurzen Einblick ins Spiel muss ich festhalten, dass DISHONORED fraglos einer der großen Knüller unter den demnächst erscheinenden Games werden wird – und für Steampunks aufgrund des Settings wahrscheinlich ohnehin Pflichtprogramm ist. Eins wird aber garantiert geschehen: lamentierende bigotte Moralapostel (aus den üblichen Parteien) werden angesichts der stellenweise plakativen Gewalt erneut das Ende des Abendlands kommen sehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Logo und Screenshots Copyright Bethesda/Zenimax