Die Kontroverse um DOOM auf der Nintendo Switch

Die Kontroverse um DOOM auf der Nintendo Switch

Vor ein paar Tagen ver­öf­fent­lich­te Publisher Bethes­da Soft­works ID Soft­wares Shoo­ter-Klas­si­ker DOOM 1 bis 3 für Nin­ten­dos Kon­so­le Switch. So weit so gut. Die Gamer waren aller­dings not amu­sed, als sie fest­stell­ten, dass man sich in einem Bethes­da-Kon­to ein­log­gen muss­te, bevor man die uralt-Games spie­len konn­te. Anders gesagt wur­den die FPS-Vete­ra­nen mit DRM ver­se­hen.

Das nahm die Fan­ge­mein­de zurecht nicht gut auf und es hagel­te im Netz Kri­tik an der Vor­ge­hens­wei­se des Publishers. Die drei Spie­le waren, als sie vor vie­len Jah­ren erschie­nen, Ein­zel­spie­ler-Games, die selbst­ver­ständ­lich kei­ne Online­ver­bin­dung vor­schrie­ben, das wäre zu der Zeit auch gar nicht gegan­gen. Wei­ter­hin han­delt es sich nicht um Mul­ti­mil­lo­nen-Dol­lar-Spie­le­pro­duk­tio­nen, die mit kun­den­feind­li­chem DRM geschützt wer­den müs­sen (ich hal­te das grund­sätz­lich für pro­ble­ma­tisch), son­dern um Ports uralter Games, DOOM 1 ist vor 26 Jah­ren erschie­nen.

Die nega­ti­ve PR durch die Kri­tik im Netz war dann offen­bar so groß, dass Bethes­da bereits einen tag nach der Ver­öf­fent­li­chung im Switch-Store ein­knick­te und auf Twit­ter ankün­dig­te, dass der Regis­trie­rungs­zwang in Kür­ze weg­ge­patched wer­den wird und dann nur noch »optio­nal« ist. Einen Ter­min für das Update gibt es nicht, man will infor­mie­ren, wenn es so weit ist.

Das Bei­spiel zeigt wie­der ein­mal, dass man als Kun­de tat­säch­lich auf Fir­men ein­wir­ken kann.

Logo DOOM Coyp­right Bethes­da Soft­works

[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Noch’n Teaser von Bethesda: STARFIELD

[E3] Der Sci­ence Fic­tion-Fan in mir ist schon ein wenig gehy­pet, wenn die Macher von SKYRIM und Co ein ähn­lich gear­te­tes RPG mit dem Titel STARFIELD anteasern, das aller­dings eben in einem SF-Set­ting spielt. Also Open World wie ELDER SCROLLS, aber ver­mut­lich pla­ne­ten­über­grei­fend?

Die Infor­ma­tio­nen sind auch hier noch spär­lich, aber es soll angeb­lich um eine Raum­sta­ti­on mit einer Crew aus NPCs gehen, die man mana­gen muss und die mit der Zeit ver­grö­ßert wer­den kann. Die Sta­ti­on kann wie ein Raum­schiff durchs Uni­ver­sum rei­sen und soll ziem­lich groß sein, trotz­dem wird man sie ohne Lade­pau­sen bege­hen kön­nen. Beim Start muss man sich für eine Frak­ti­on des STAR­FIELD-Uni­ver­sums ent­schei­den, was den Spiel­ver­lauf beein­flus­sen wird. Und das alles aus der Ego-Per­spek­ti­ve.

Wie gesagt: Das ist alles noch unbe­stä­tigt und was genau Sache ist muss die Zukunft zei­gen. Alles sehr span­nend.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] THE ELDER SCROLLS 6 Announcement Teaser

[E3] Der Nach­fol­ger zu SKYRIM heißt bis­lang noch nur THE ELDER SCROLLS 6 und anläss­lich der E3 zeigt Bethes­da Soft­works einen ers­ten Teaser. Und den Begriff soll­te man ernst neh­men, denn außer einem Land­schafts­über­flug bekommt man nichts zu sehen.

Alle wei­te­ren Details feh­len bis­her, man kann davon aus­ge­hen, dass viel­leicht auf der E3 noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu dem Game ans Tages­licht kom­men. Dass Bethes­da nach SKYRIM ein wei­te­res Spiel in dem Uni­ver­sum rea­li­sie­ren wür­de, davon war man all­ge­mein aus­ge­gan­gen, denn die ELDER SCROLLS-Rei­he war und ist erfolg­reich. SKYRIM wur­de ja sogar eine Umset­zung auf die Switch spen­diert, was noch­mal für neue Ver­käu­fe gesorgt haben dürf­te.

Mehr dazu wenn ich es erfah­re.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

[E3] SKYRIM VR

[E3] SKYRIM VR

Auch Publisher Bethes­da möch­te am VR-Kuchen teil­ha­ben und so wird eine VR-Ver­si­on sei­nes Erfolgs­ga­mes SKYRIM auf den Markt gewor­fen, genau­er auf Play­sta­ti­on VR.

Hier­bei wer­den die Hän­de des Spie­lers, die Move-Con­trol­ler hal­ten, in der vir­tu­el­len Rea­li­tät abge­bil­det, man kann dann bei­spiels­wei­se Schwer­ter dar­in hal­ten und mit ihnen durch ent­spre­chen­de Schwung­be­we­gun­gen des Con­trol­lers zuschla­gen, oder aus den Hän­den Magie wir­ken. Es ist mit zwei Move-Con­trol­lern und ent­spre­chen­den Bewe­gun­gen und Aktio­nen auch mög­lich, mit Pfeil und Bogen zu agie­ren, das soll ers­ten Rück­mel­dun­gen zufol­ge auch ver­blüf­fend gut funk­tio­nie­ren.

Hier ein Video dazu von der E3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DISHONORED 2

DISHONORED 2

Ab dem 11. Novem­ber wird Bethes­da Soft­works und Arka­ne Stu­di­os DISHONORED 2 im Han­del sein, in dem man die Aben­teu­er von Cor­vo aus dem ers­ten Teil schlei­chen­der­wei­se fort­füh­ren kann. Dies­mal steht aller­dings als Alter­na­ti­ve auch die rach­süch­ti­ge Regen­tin Emi­ly als Spie­ler­cha­rak­ter zur Ver­fü­gung. Durch die unter­schied­li­chen Fähig­kei­ten der bei­den Prot­ago­nis­ten unter­schei­det sich das Spiel mit bei­den. Ursprüng­lich soll­te nur Emi­ly als Cha­rak­ter spiel­bar sein, auf Zen­imax´ Quake­Con ent­schied sich aller­dings eine deut­li­che Mehr­heit der Befrag­ten dafür, die Mög­lich­keit haben zu wol­len, mit bei­den zu spie­len. Man muss neid­los zuge­ben, dass Gra­fik und Stim­mung des Games atem­be­rau­bend sind.

DISHONORED 2 erscheint für Win­dows, PS4 und Xbox One. Einen neu­en Trai­ler gab es bis­lang nicht, der hier ist von der E3.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DOOM in Deutschland ungeschnitten

DOOM in Deutschland ungeschnitten

Cover DOOM PCDOOM war in jeder Inkar­na­ti­on nicht eben zim­per­lich und die ers­te Ver­si­on war in Deutsch­land auf dem Index, durf­te also nicht ein­mal bewor­ben wer­den, was damals eini­ge Pro­test­ak­tio­nen von Spie­le­re­dak­teu­ren nach sich zog, die sich die­se lächer­li­che Zen­sur nicht gefal­len las­sen woll­ten. Inzwi­schen sieht die Situa­ti­on etwas anders aus und die Sit­ten­wäch­ter sind weit­aus groß­zü­gi­ger als frü­her. Man­che Spie­le wer­den aller­dings auch in vor­aus­ei­len­dem Gehor­sam von den Publishern für den deut­schen Markt ent­schärft. In Zei­ten des inter­nets beson­ders lächer­lich.

Die neu­es­te Fas­sung des First-Per­son-Shoo­ters DOOM von ID Soft­ware erscheint in Deutsch­land am 13. Mai 2016 angeb­lich unge­schnit­ten, das mel­det Publisher Bethes­da. Das Game erhält die Frei­ga­be »USK 18«, darf also an Jugend­li­che unter 18 Jah­ren nicht abge­ge­ben wer­den. Aber es wird nicht indi­ziert, man darf es also offen ver­kau­fen und bewer­ben.

DOOM erscheint in Ver­sio­nen für XBox One, PS 4, und PC.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Bethes­da

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

Bethes­da Soft­works zeig­te zur E3 einem Trai­ler zum vier­ten Teil von FALLOUT, der ist mir irgend­wie durch­ge­gan­gen, des­we­gen wird er hier nach­ge­lie­fert. Der letz­te Teil liegt zehn Jah­re zurück. Das Spiel erscheint für PC, Xbox One und PS4, die ursprüng­lich eben­falls ange­kün­dig­ten Sys­te­me PS3 und XBox 360 sind raus. Erschei­nen soll FALLOUT 4, das ers­te Spiel von Todd Howard seit SKYRIM, am 10 Novem­ber 2015.

Der Trai­ler ist ab 18, soll­te also von irgend­wel­chen Jugend­li­chen nicht vor 22:00 Uhr ange­se­hen wer­den. Mehr zum Spiel auf der offi­zi­el­len Web­sei­te.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=Lnn2rJpjar4[/ytv]

[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

ESO - Redguard Armor

[Games­Com 2013] Anläss­lich der Games­Com gibt es auch ein paar neue Screen­shots zu ELDER SCROLLS ONLINE, dem MMO-Able­ger der gleich­na­mi­gen Sin­gle­play­er-Rei­he aus dem Hau­se Bethes­da, die zuletzt mit SKYRIM Erfol­ge fei­er­te. Ich beob­ach­te das ehr­lich gesagt etwas skep­tisch. Ich kann nach­voll­zie­hen, dass die Ent­wick­ler auf die Idee kom­men, aus einem erfolg­rei­chen Ein­zel­spie­ler-Game in MMO zu machen und ich kann auch ver­ste­hen, dass die Fans der Serie heiß dar­auf sind. Aber letzt­end­lich ist es eigent­lich »nur« noch ein Fan­ta­sy-Spiel in einem ohne­hin mehr als über­sät­tig­ten Markt. Erschwe­rend kommt hin­zu, dass die Gra­fi­ken des Spiels bei der Prä­sen­ta­ti­on auf der Games­Com mich nicht umge­hau­en haben. Die von Zen­iMax gelie­fer­ten Screen­shots, die ich hier dar­stel­le, sehen deut­lich bes­ser aus, ver­mut­lich wur­den Hig­hend-Rech­ner ver­wen­det, und die Gra­fik­qua­li­tät auf »maxi­mal« gestellt, wie gern bei sol­chen Pro­mos üblich. Ande­rer­seits ist es bis zum Release ja noch etwas hin und mög­li­cher­wei­se ver­bes­sert sich die Gra­fik­qua­li­tät noch.

Noch­mal: im Moment sehe ich für mich kei­nen Grund, THE ELDER SCROLLS ONLINE zu spie­len, schon gar nicht für 15 Dol­lar im Monat (das kol­por­tier­te Geschäfts­mo­dell). Ich war­te aber nach dem Erschei­nen mal ab, was an Feed­back aus dem Inter­net dringt und ent­schei­de mich dann erst, ob ich es mir wirk­lich anse­hen will.

wei­ter­le­sen →

ELDER SCROLLS ONLINE: Beta beginnt Ende März

THE ELDER SCROLLS ONLINE ist ein MMO aus dem Hau­se Bethes­da & Zen­iMax, das in der­sel­ben welt spielt wie SKYRIM und MORROWWIND. Das ist soweit nichts Neu­es. Was jedoch neu ist: laut einer Beta-FAQ auf der offi­zi­el­len Web­sei­te wird die Beta zum Spiel bereits Ende des Monats begin­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu die­sem The­ma wird es in den nächs­ten Tagen geben, sowohl auf der Web­sei­te wie auch auf den Soci­al Media-Kanä­len zum Game. Auch die ers­te Wel­le an Ein­la­dun­gen wird in den nächs­ten Tagen raus­ge­hen.

Wer sich für die Beta regis­triert hat, soll­te ab sofort immer wie­der mal sei­nen Spam­ord­ner über­prü­fen, um sicher­zu­stel­len, dass er die Mail mit wei­te­ren Anwei­sun­gen auch erhält. Die Mail wird auch gleich einen Link ent­hal­ten, unter dem man sich den Beta-Cli­ent her­un­ter laden kann. Eine schnel­le Lei­tung soll­te vor­han­den sein, der Cli­ent ist ca. 20 GB stark.
Die Beta-Pha­sen wer­den kon­kre­te Zie­le ver­fol­gen, zu denen die Ent­wick­ler Feed­back haben möch­te. Es wird also nicht mög­lich sein, das Spiel sofort umfang­reich zu tes­ten. Zuerst wird es kur­ze Tes­tes geben, je näher der Launch­ter­min des Spiel kommt, des­to öfter wird es Beta­pha­sen geben und des­to län­ger wer­den die­se dau­ern. Bei den ers­ten Pha­sen im März und April wer­den nur ein paar Spie­ler teil­neh­men kön­nen, die Men­ge der Tes­ter wird nach und nach deut­lich erhöht wer­den.

Ein genau­es Launch­da­tum für das von den Fans sehn­lichst erwar­te­te Spiel gibt es noch nicht, man redet von »Mit­te bis Ende 2013«. Es dürf­te aber äußerst span­nend sein zu sehen, ob die Ent­wick­ler dem Gen­re MMORPG neue Imul­se geben kön­nen, oder ober erneut nur WOW kopiert wird.

Creative Commons License

Logo THE ELDER SCROLLS ONLINE Copy­right Bethes­da Soft­works, Zen­iMax

Beta-Anmeldung für THE ELDER SCROLLS ONLINE eröffnet

Ab sofort kann man sich für das kom­men­de MMO THE ELDER SCROLLS ONLINE nach den bekann­ten Fan­ta­sy-Spie­len von Bethes­da und Zen­imax für den Beta­test anmel­den. Und sofort ging der Ser­ver in die Knie, des­we­gen bit­te nicht wun­dern, wenn die Web­sei­te auf der man sich anmel­den kann nicht oder nicht sofort lädt.
Das Game spielt in der Welt, die auch bereits Sin­gle­play­er-Spie­le wie OBLIVION oder SKYRIM beher­berg­te und die eine gigan­ti­sche Fan­ge­mein­de auf­wei­sen kön­nen. Kein Wun­der also, dass der Ser­ver ächzt.

Zum Start der Beta-Anmel­dung spen­diert man ein Video mit dem Titel »Die Alli­an­zen«. Nicht nur Bliz­zard kann ren­dern …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dank an Cynx für den Hin­weis

DISHONORED-Gewinnspiel: die Zeit wird langsam knapp

Wer noch eines der DIS­HO­NO­RED-Pake­te oder eine Steel­box-Ver­si­on des Spiels für den PC ergat­tern möch­te, der hat nicht mehr viel Zeit. Die Frist zum Ein­rei­chen einer Mail läuft pünkt­lich zum Ende des Jah­res 2012 mor­gen Nacht um 23:59:59 Uhr aus (danach kann man dann in aller Ruhe die Böl­ler zün­den). Also nix wie an die Tas­ten. Was man genau tun muss (und das ist wahr­lich nicht viel), steht im Arti­kel zum Gewinn­spiel.

Zu Erin­ne­rung: zu gewin­nen gibt es ins­ge­samt sechs mal das Com­pu­ter­spiel DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS aus den Häu­sern Bethes­da und Zen­iMax. Je ein­mal in einem Set mit T‑Shirt, Tarot-Kar­ten­spiel und Schlüs­sel­an­hän­ger in Mas­ken­form für den PC, die XBox 360 oder die Play­sta­ti­on 3 und drei­mal als Steel­box-Edi­ti­on für den PC.

Dafür muss man nichts tun, als auf sozia­len Netz­wer­ken und/oder im eige­nen Blog dar­über zu berich­ten und danach eine Mail zu schi­cken. Alle Details und Teil­nah­me­be­din­gun­gen fin­det der Inter­es­sier­te – ich wie­der­ho­le mich – im zuge­hö­ri­gen Arti­kel.

Noch ein Blick auf den Trai­ler zum Spiel, der mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters nicht geeig­net ist – aber auch DISHONORED ist erst ab 18 Jah­ren frei­ge­ge­ben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Das Weihnachts-Gewinnspiel mit PhantaNews und DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS

In Zusam­men­ar­beit mit Bethes­da Soft­works gibt es hier auf Phan­ta­News das ulti­ma­ti­ve Weih­nachts-Gewinn­spiel. Wer teil­nimmt, hat eine Chan­ce, als ver­spä­te­tes Weih­nachts­ge­schenk ent­we­der ein genia­les Paket zusam­men mit dem Steam­punk-Spiel DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS zu gewin­nen, oder aber eine von drei Steel­bo­xen (lies: auch das Spiel, nur ohne die Gim­micks). Es geht um Cor­vo, den ehe­ma­li­gen Leib­wäch­ter der Kai­se­rin von Dun­wall, in einem stim­mungs­vol­len Sze­na­rio zwi­schen Steam­punk und THIEF, bei dem man mit Gewitzt­heit und Schlei­chen manch­mal wei­ter kom­men kann, als mit roher Gewalt. Aber auch rohe Gewalt ist immer mal eine Lösung und es geht durch­aus nicht zim­per­lich zur Sache. Hilf­reich sind zudem die geheim­nis­vol­le Mas­ke und ein mys­te­riö­ser Wohl­tä­ter, der den zu Unrecht des Mor­ders ange­klag­ten Cor­vo mit über­na­tür­li­chen Kräf­ten aus­stat­tet.

Das Spiel ist schlicht­weg gran­di­os, mit­ma­chen lohnt sich also defi­ni­tiv.

Die drei Pake­te bestehen aus

  • einer Ver­si­on des Spiels für PS3, PC oder XBox 360
  • einem T‑Shirt in der Grö­ße XL mit DISHONORED-LOGO
  • einem Schlüs­sel­an­hän­ger in Form des Mas­ke des Zorns
  • einem »Tarot«-Spiel, ange­lehnt an DISHONORED und mit spe­zi­el­len Regeln

Die­sen Schlüs­sel­an­hän­ger und das Kar­ten­spiel gibt es nicht wie Sand am Meer, sie sind also durch­aus etwas Beson­de­res.

wei­ter­le­sen →