[E3] Gameplay-Trailer zu Biowares ANTHEM

[E3] Gameplay-Trailer zu Biowares ANTHEM

Auf der E3 hat Bio­Wa­re sein neu­es SF-Spiel AN­THEM (Ar­beits­ti­tel war PRO­JECT DY­LAN) vor­ge­stellt und zeigt ei­nen Game­Play-Trai­ler. ich weiß ja nicht, wel­che Game-En­gi­ne das ist, aber die Go­drays se­hen ziem­lich groß­ar­tig aus (der Rest aber auch). Man sieht hier auch wie­der mal, dass es sich loh­nen kann, wenn die Ent­wick­lungs­zeit reicht, denn im Ge­gen­satz zu MASS EF­FECT: AN­DRO­ME­DA stimmt auch die Mi­mik.

Die Ent­wick­ler be­zeich­nen AN­THEM als »Sha­red World Ac­tion RPG«, tat­säch­lich han­delt es sich of­fen­bar um das Er­for­schen ei­ner Open World im Vier-Spie­ler-Ko­ope­ra­ti­ons­mo­dus aus der 3rd-Per­son-Per­spek­ti­ve. Der Fo­kus liegt laut Chef­de­si­gner Corey Ga­spur da­bei auf dem Ko­op­mo­dus, es soll aber auch für So­lo­spie­ler ge­nug zu tun ge­ben.

Ei­nen ge­nau­en Start­ter­min gibt es noch nicht, an­geb­lich wird Herbst 2018 an­ge­peilt. Ent­wickelt wird für die Platt­for­men PC, PS4 und XOne.

[E3] Grandios: Trailer zu BEYOND GOOD AND EVIL 2

[E3] Grandios: Trailer zu BEYOND GOOD AND EVIL 2

Es ist lan­ge her, dass das Com­pu­ter­spiel BEYOND GOOD AND EVIL nach ei­ner Idee von Mi­chel An­cel er­schien, das war im Jahr 2003. 2011 brach­te man eine über­ar­bei­te­te HD-Ver­si­on her­aus, auch das also schon sechs Jah­re her. An­ge­kün­digt wur­de die Fort­set­zung vor ca. acht Jah­ren. Das hat ge­dau­ert.

Jetzt gibt es zur E3 ei­nen Trai­ler zu BEYOND GOOD AND EVIL 2; man darf na­tür­lich von ei­nem Ren­der-Vor­gucker nicht auf die Qua­li­tät des Spiel schlie­ßen, aber das sieht schon ver­teu­felt gut aus.

Ei­nen Re­lease­ter­min gibt es noch nicht. Scha­de halt, dass es bei Ubi­soft mit ih­rem »al­ways on«-Fetisch und den über­teu­er­ten DLCs er­scheint …

E3 – Gameboy für´s Smartphone: Smartboy

E3 – Gameboy für´s Smartphone: Smartboy

Hyperkin SmartboyDie Fir­ma Hy­per­kin kennt man durch Kon­so­len und Hand­helds, die klas­si­sche Ge­rä­te emu­lie­ren bzw. er­mög­li­chen, de­ren Car­tridges auf mo­der­ne­rer Hard­ware ab­zu­spie­len, bei­spiels­wei­se Re­tron 3 und 5 oder den Su­pa­boy.

Dazu ge­sellt sich jetzt der Smart­boy. Der hat eine wit­zi­ge Ent­wick­lung hin­ter sich, denn ur­sprüng­lich hat­te Hy­per­kin den am 01.04.2015 als April­scherz vor­ge­stellt. Ganz so scherz­haft war das dann aber doch nicht, denn in Wirk­lich­keit woll­ten die mal schau­en, wie groß die Re­so­nanz ist. Und die war so über­wäl­ti­gend, dass man das Pro­jekt dann doch rea­li­sier­te.

Der Smart­boy fasst ein An­dro­id-Smart­pho­ne und hat ei­nen Slot, der Car­tridges vom Game­boy und vom Game­boy Co­lor fasst. Der­zeit be­fin­det sich die Soft­ware noch in Ent­wick­ling, sie ist Open Source. Man kann be­reits Ent­wick­ler­ver­sio­nen der Hard­ware be­stel­len (für 59,99 Dol­lar) und Hy­per­kin ver­spricht Be­tei­li­gun­gen an den Ver­käu­fen, wenn man an der Soft­ware mit­ar­bei­tet.

Ei­nen Re­lease­ter­min gibt es der­zeit lei­der ge­nau­so­we­nig wie ei­nen Preis der End­kun­den­ver­si­on. Aber: Shut up and take my mo­ney!

Hyperkin Smartboy

Pro­mo­fo­tos Co­py­right Hy­per­kin Inc.

E3: MASS EFFECT ANDROMEDA Official EA Play 2016 Video

E3: MASS EFFECT ANDROMEDA Official EA Play 2016 Video

Zur E3 zeigt Bio­Wa­re ein neu­es Vi­deo zu MASS EF­FECT AN­DRO­ME­DA. Na­tür­lich er­klärt Dir der Trai­ler, dass ME:A das be­ste Spiel al­ler Zei­ten wer­den wird. Und was sie zei­gen sieht auch tat­säch­lich sehr gut aus. Wä­ren da nicht die­se Zwei­fel. Er­stens, dass sie wie schon bei MASS EF­FECT die Sto­ry am Ende ver­sau­en und zwei­tens, dass Elec­tro­nic Arts wie­der nur ein hal­bes Spiel her­aus­bringt, das man sich erst durch teu­re DLCs kom­plett kau­fen muss.

E3: Trailer zu CALL OF CTHULHU – THE OFFICIAL GAME

E3: Trailer zu CALL OF CTHULHU – THE OFFICIAL GAME

Vor­ge­stern hat­te ich noch vom Love­craft-in­spi­rier­ten EDGE OF NOWHE­RE be­rich­tet, heu­te gibt es ei­nen Trai­ler von der E3 zu CALL OF CT­HUL­HU – THE OF­FI­CI­AL GAME von Cya­ni­de Stu­di­os. Beim Spiel han­delt es sich um eine Ad­ap­ti­on von Chao­s­i­ums lan­ge­dien­ten Pen& Pa­per-Rol­len­spiel, es wird für Kon­so­len und PC ent­wickelt.

In CALL OF CT­HUL­HU spielt man Ed­ward Pier­ce, ei­nen Pri­vat­de­tek­tiv aus dem Bos­ton der 1920er Jah­re. der un­ter­sucht den Fall der auf Dark­wa­ter Is­land un­ter my­ste­riö­sen Um­stän­den ums Le­ben ge­kom­me­nen Sa­rah Haw­kins und ih­rer Fa­mi­lie.

Der Trai­ler sieht schon­mal sehr gut aus, er­freu­lich auch, dass das Game of­fen­sicht­lich kei­ne hal­ben Sa­chen macht und ab 18 frei­ge­ge­ben sein wird.

Mehr auf der of­fi­zi­el­len Web­sei­te.

via Me­ta­punk

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

E3: Offizieller Trailer – FALLOUT 4

Be­thes­da Soft­works zeig­te zur E3 ei­nem Trai­ler zum vier­ten Teil von FALL­OUT, der ist mir ir­gend­wie durch­ge­gan­gen, des­we­gen wird er hier nach­ge­lie­fert. Der letz­te Teil liegt zehn Jah­re zu­rück. Das Spiel er­scheint für PC, Xbox One und PS4, die ur­sprüng­lich eben­falls an­ge­kün­dig­ten Sy­ste­me PS3 und XBox 360 sind raus. Er­schei­nen soll FALL­OUT 4, das er­ste Spiel von Todd Howard seit SKY­RIM, am 10 No­vem­ber 2015.

Der Trai­ler ist ab 18, soll­te also von ir­gend­wel­chen Ju­gend­li­chen nicht vor 22:00 Uhr an­ge­se­hen wer­den. Mehr zum Spiel auf der of­fi­zi­el­len Web­sei­te.

E3 – HORIZON: ZERO DAWN Gameplay

E3 – HORIZON: ZERO DAWN Gameplay

Prä­sen­tiert ha­ben sie das Spiel HO­RI­ZON: ZERO DAWN auf der E3, aber an­son­sten hielt sich Sony über­aus be­deckt, was das neue Fran­chise aus dem Hau­se Gue­ril­la Ga­mes (KILL­ZO­NE) an­geht. Die Gra­fik sieht atem­be­rau­bend aus, ich kann ir­gend­wie nicht so recht glau­ben, dass das eine PS4 sein soll. Das Sze­na­rio ist post­apo­ka­lyp­tisch, spielt 1000 Jah­re in der Zu­kunft und wirkt wie eine Mi­schung aus Stein­zeit und Ter­mi­na­tor. Hand­lungs­mä­ßig geht es of­fen­bar um das Ge­he­mi­nis, was vor all die­ser Zeit zum Nie­der­gang der Mensch­heit führ­te und wo die Robo-Vie­cher her­kom­men. Er­schei­nen soll HO­RI­ZON: ZERO DAWN im Jahr 2016 und of­fen­bar aus­schließ­lich für die PS4 (was über­aus scha­de wäre, ich kauf mir aber trotz­dem kei­ne).

E3: Trailer zu MASS EFFECT ANDROMEDA

E3: Trailer zu MASS EFFECT ANDROMEDA

MASS EF­FECT 2 war ei­nes der be­sten Ga­mes, die ich je ge­spielt habe. Da stimm­te ein­fach al­les, Dra­ma­tur­gie, Prä­sen­ta­ti­on, Hand­ha­bung und Cha­rak­te­re. Des­we­gen hat­te ich mich auch sehr auf ME3 ge­freut. Aber wie fast im­mer bei neu­en Spie­len war­te­te ich erst ein­mal ab, denn bei Elec­tro­nic Arts muss man auf ne­ga­ti­ve Über­ra­schun­gen ge­fasst sein. Doch bei ME3 grif­fen sie so rich­tig ins Klo: Aus­schließ­lich nutz­bar via Ori­gin, On­line­zwang, eine Kon­tro­ver­se um ein mie­ses Ende und ko­sten­pflich­ti­ger Down­load-Con­tent, der sich be­reits auf dem Da­ten­trä­ger der Re­tail-Ver­si­on be­fand. Ich habe dar­auf­hin auf den Kauf ver­zich­tet.

Des­we­gen: An­ge­sichts ME2 soll­te ich mich über den Trai­ler zu MASS EF­FECT: AN­DRO­ME­DA freu­en. Auch die Hin­ter­le­gung mit John­ny Cashs GHOST RI­DERS ist eine coo­le Idee. Aber an­ge­sichts der Spiel­chen, die Bio­Wa­re und Elec­tro­nic Arts so be­trie­ben ha­ben – und im­mer noch be­trei­ben -, will sich kei­ne rech­te Freu­de ein­stel­len. ME4 soll Weih­nach­ten 2016 für PC, XBox One und PS4 er­schei­nen.

Ach ja: Hat­te man bei Bio­Wa­re nicht laut­hals er­zählt, MASS EF­FECT sei eine Tri­lo­gie und da­nach sei end­gül­tig Schluss. »Künst­le­ri­sche Er­wä­gun­gen« und so?

E3: Trailer UNRAVEL

E3: Trailer UNRAVEL

UN­RA­VEL hat mir wirk­lich gut ge­fal­len, auch wenn es letzt­end­lich nichts wei­ter als eine Va­ri­an­te be­kann­ter jump&run-Spiele ist. Aber der klei­ne Woll­kerl na­mens Yar­ni vom schwe­di­schenn Ent­wick­ler­stu­dio Cold­wood In­ter­ac­tive ist put­zig, die Gra­fik su­per und die ge­sam­te Prä­sen­ta­ti­on macht eine Men­ge her. Die zu lö­sen­den Puz­zles sind phy­sik­ba­siert, UN­RA­VEL er­scheint an ei­nem noch nicht nä­her ge­nann­ten Ter­min (vor­aus­sicht­lich) noch in 2015 für PC, PS4 und XBox One. Lei­der wird es von Elec­tro­nic Arts ver­trie­ben, man wird also mit Ori­gin, Bugs und DLC-Ab­zocke rech­nen müs­sen.

E3: NO MAN´S SKY Gameplay Präsentation

E3: NO MAN´S SKY Gameplay Präsentation

Sean Mur­ray von Hel­lo Ga­mes zeig­te auf der E3 ein we­nig vom Game­play des Welt­raum­er­for­schungs- und Kampf­spie­les NO MAN´S SKY, das von vie­len SF-Fans sehn­lich er­war­tet wird. Und das sieht tat­säch­lich schon ziem­lich gut aus, auch wenn nach wie vor of­fen bleibt, wie kom­plex das Spiel­prin­zip sein wird, also was ge­nau tat­säch­lich im Game zu tun ist. Of­fen ist auch, wie schnell Dis­ney und Lu­cas­film auf­grund der mehr als of­fen­sicht­li­chen Ähn­lich­kei­ten man­cher Spiel­ele­me­ne­te zu STAR WARS ein­schrei­ten wer­den … Ein Re­lease­da­tum gibt es noch nicht, laut Vi­deo soll die­ses aber in Kür­ze fol­gen.

Ein Spiel auf das ich wirk­lich ge­spannt bin.

E3: STAR WARS – THE OLD REPUBLIC: KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE

E3: STAR WARS – THE OLD REPUBLIC: KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE

Auf der E3 ha­ben Bio­Wa­re und Lu­cas­Film eine neue Er­wei­te­rung für ihr MMO STAR WARS – THE OLD RE­PU­BLIC an­ge­kün­digt. Sie trägt den Ti­tel KNIGHTS OF THE FAL­LEN EM­PI­RE.

Ei­gent­lich ist SW­TOR ein sehr schö­nes MMO, ins­be­son­de­re der Hand­lungs­bo­gen der Cha­rak­te­re mit sei­nen voll­stän­dig durch­syn­chro­ni­sier­ten NPCs ist her­vor­zu­he­ben, an­fangs wa­ren auch die Quest­ge­ber al­ler­mei­sten an­de­ren Mis­sio­nen kom­plett ver­tont. Lei­der war das viel zu schnell vor­bei und bei Er­wei­te­run­gen tat man sich schwer da­mit, denn der Auf­wand das zu pro­du­zie­ren (und dann auch noch in meh­re­ren Spra­chen) ist na­tür­lich im­mens. Und so dreh­ten sich Er­wei­te­run­gen gern mal nur um neue Raids und In­stan­zen, nicht um neu­en Sto­rycon­tent.

Bei KNIGHTS OF THE FAL­LEN EM­PI­RE soll das an­geb­lich wie­der an­ders wer­den, die Cha­rak­ter­stu­fe wird auf 65 er­höht und es soll ei­nen neu­en Hand­lungs­bo­gen ge­ben. Et­was merk­wür­dig fin­de ich hier­bei, dass das mög­li­cher­wei­se ein völ­lig neu­er Cha­rak­ter-Hand­lungs­bo­gen wird, der mit der bis­he­ri­gen Ent­wick­lung nichts zu tun hat. Zu­min­dest könn­te man das aus der of­fi­zi­el­len Pres­se­mit­tei­lung ent­neh­men:

Die Er­wei­te­rung ver­setzt die Spie­ler in den Mit­tel­punkt der ei­ge­nen Saga, in der sie zum Fremd­ling, ei­nem Ve­te­ra­nen des Gro­ßen Ga­lak­ti­schen Krie­ges wer­den. Die Spie­ler stel­len sich mit dem Im­pe­ra­tor des Ewi­gen Im­pe­ri­ums ei­nem neu­en Feind und fin­den her­aus, dass des­sen dunk­les Schick­sal mit ih­rem ei­ge­nen ver­knüpft ist. Die di­gi­ta­le Er­wei­te­rung bie­tet das, was ein Bio­Wa­re-Spiel seit je­her aus­zeich­net: neue Wel­ten zum Er­kun­den, neue Ge­fähr­ten als Un­ter­stüt­zung für die Al­li­an­zen der Spie­ler und eine dy­na­mi­sche Ge­schich­te, de­ren Ver­lauf die Spie­ler durch ihre Ent­schei­dun­gen be­ein­flus­sen.

FAL­LEN EM­PI­RE soll für Abon­nen­ten ko­sten­los sein. Man darf da­von aus­ge­hen, dass man ab ei­nem be­stimm­ten Zeit­punkt vor dem Er­schei­nungs­ter­min zah­len muss, um sie zu er­hal­ten. Re­lease­ter­min ist der 27. Ok­to­ber 2015, ab dann soll zu­dem re­gel­mä­ßig neu­er Sto­rycon­tent ver­öf­fent­licht wer­den. Es gibt na­tür­lich auch ei­nen Trai­ler. Trai­ler kön­nen sie …

E3: Grandioser Trailer zu DISHONORED 2

E3: Grandioser Trailer zu DISHONORED 2

Be­thes­da Soft­works zeigt ei­nen Trai­ler zu Ar­ka­ne Stu­di­os DIS­HO­NO­RED 2, der Fort­set­zung des steam­pun­ki­gen Schlei­chers DIE MAS­KE DES ZORNS. Und die­ser Trai­ler sieht wirk­lich ver­dammt gut aus. Schon der er­ste Teil war gran­di­os. Ei­nen Launch­ter­min gibt es noch nicht, Ge­rüch­te spre­chen von Ende 2015 oder An­fang 2016, das Spiel wird für PC, PS4 und Xbox One er­schei­nen.