[E3] Nintendo: Trailer zu SUPER MARIO PARTY SWITCH und SUPER SMASH BROS ULTIMATE

[E3] Nintendo: Trailer zu SUPER MARIO PARTY SWITCH und SUPER SMASH BROS ULTIMATE

[E3] Spiele aus der MARIO PARTY-Reihe waren eigentlich auf verschiedenen Nintendo-Plattformen immer ein Garant für Partyspaß, auch wenn die Games oft eher simpel waren – oder vielleicht auch gerade deswegen. Auf der E3 hat Big N jetzt einen weiteren Vertreter der Reihe für die Switch mit dem Titel SUPER MARIO PARTY vorgestellt, das war ja zu erwarten. Der Knüller ist dabei, dass man offenbar mehrere Switches auf dem Tisch zu einem größeren Spielfeld kombinieren kann. Spannend!

Ab dem 5. Oktober kann man sich mit Freunden an die Gamepads schwingen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ebenfalls vorgestellt wurde die nächste Inkarnation des Prüglers SUPER SMASH BROS, der auf Figuren aus verschiedenen Nintendo-Franchises setzt. Die neue Fassung trägt den Titel SUPER SMASH BROS ULTIMATE und zeigt ein beeindruckendes Lineup an Kämpfern, darunter auch Exoten wie Pac-Man oder Kid Icarus. Man darf hier gespannt sein, wie gut der Online-Multiplayer-Modus funktionieren wird.

SUPER SMASH BROS ULTIMATE kommt im Herbst 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Die neue Konsole heißt Nintendo Switch

Die neue Konsole heißt Nintendo Switch

Lange Zeit war über Nintendos neue Konsole mit dem Codenamen NX spekuliert worden, jetzt gibt es endlich Konkretes, denn Big N hat einen Trailer veröffentlicht, in dem man schon ziemlich genau sehen kann, was sie meinten, als sie sagten, es handle sich gleichzeitig um ein stationäres und mobiles Gerät. Tatsächlich ist das Konzept der Nintendo Switch, wie sie getauft wurde, weniger spektakulär, als vielleicht viele dachten, denn offenbar handelt es sich im Prinzip nur um eine mobile Konsole mit einem Dock, über das sie im Wohnzimmer mit dem Fernsehgerät verbunden werden kann. Das hat man in ähnlicher Form bereits gesehen und es haut einen nicht vom Sockel, wobei man zugeben muss, dass die Controllerlösung clever ist, auch wenn es sich letztendlich nur ein Tablet mit angeflanschten Controllern handelt. Interessant dürfte sein, wie es um die Leistungsfähigkeit der Switch bestellt ist. Zudem ist das Gerät offenbar Multiplayer-tauglich, aber das hatte ich nicht anders erwartet. Die Zielgruppe sind erneut sicher nicht Hardcore-Gamer mit Frameraten und Grafik-Fetisch, aber das war von Nintendo auch nicht zu erwarten gewesen. Stehen und fallen wird das durchaus interessante neue Gerät mit dem Spieleangebot.

Laut Nintendo wird die Switch ab dem März 2017 erhältlich sein, das Weihnachtsgeschäft verpassen sie also.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.