Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Ja, man reibt sich die Au­gen, aber es stimmt, denn es stammt von der of­fi­zi­el­len STAR WARS-Sei­te. Dis­ney und Lu­cas­film ha­ben nicht nur ei­nen Start­ter­min für EPI­SO­DE IX be­kannt ge­ge­ben (da­mit war ja zu rech­nen), son­dern auch ei­nen Pre­mie­ren­ter­min für IN­DIA­NA JO­NES 5 ge­nannt – und da­mit war zu die­sem Zeit­punkt eher nicht zu rech­nen.

EPI­SO­DE IX kommt am 24. Mai 2019 in die US-Licht­spiel­häu­ser. Das kann sich na­tür­li­ch wie im­mer noch än­dern, und dann wird viel­leicht doch wie­der eine De­zem­ber­ter­min dar­aus. Hat­ten wir ja schon mal.

IN­DIA­NA JO­NES 5 star­tet am 10. Juli 2020. Re­gie wird Ste­ven Spiel­berg füh­ren, Har­ri­son Ford ist eben­falls da­bei – ich wür­de aber da­von aus­ge­hen, dass er ei­nen al­ten Indy spielt, der die Fackel an ei­nen jün­ge­ren Schau­spie­ler wei­ter­gibt, der dann eine frü­he­re Ver­si­on des Ar­chäo­lo­gen gibt. Denn es war recht klar kom­mu­ni­ziert, dass man das Fran­chise ver­jün­gen und nicht ein­fach in den 1950ern wei­ter ma­chen woll­te. Ob Al­den Eh­ren­reich nach Han Solo auch die­se Rol­le über­nimmt ist un­klar. Ich bin ja im­mer noch drin­gend für Chris Pratt, der wäre in mei­nen Au­gen die Ide­al­be­set­zung (Spiel­berg sag­te mal, dass er das auch so sieht, aber Pratts Ter­min­ka­len­der ist ziem­li­ch voll …).

Pro­mo­gra­fik IX Co­py­right Lu­cas­Film und The Walt Dis­ney Com­pany

STAR WARS BATTLEFRONT 2 – Noch ein Trailer, Release im November 2017

STAR WARS BATTLEFRONT 2 – Noch ein Trailer, Release im November 2017

Nach dem ge­leak­ten Trai­ler zu STAR WARS BATT­LE­FRONT 2 von Cri­te­ri­on Ga­mes, DICE und Mo­ti­ve gab es an­ge­sichts der STAR WARS Ce­le­bra­ti­on in Or­lan­do am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de na­tür­li­ch noch wei­te­re In­for­ma­tio­nen. Es wird ne­ben Mul­ti­play­er auch ei­nen Sto­ry­mo­dus ge­ben, der die Lücke zwi­schen den Epi­so­den VI und VII über­span­nen soll. Man spielt dar­in eine im­pe­ria­le Eli­te­sol­da­tin. Das Spiel soll am 17. No­vem­ber 2017 er­schei­nen. Und auch dies­mal möch­te Elec­tro­nic Arts die Spie­ler und Fans or­dent­li­ch ab­sei­hen, in­dem man di­ver­se In­hal­te nach­kau­fen muss, wenn man ein voll­stän­di­ges Spiel möch­te.

STAR WARS BATT­LE­FRONT 2 er­scheint für Play­sta­ti­on 4, XBox One und PC via Ori­gin.

Der Trai­ler ist al­ler­dings ki­no­reif …

Teaser: THE LAST JEDI

Teaser: THE LAST JEDI

Ich muss mich mal kurz aus dem Oster­ur­laub mel­den. Der­zeit läuft in den USA die STAR WARS Ce­le­bra­ti­on und selbst­ver­ständ­li­ch gibt es ei­nen Vor­gucker auf Epi­so­de VIII THE LAST JEDI. Ich fas­se mich kurz, denn ich bin hier in­ter­net­mä­ßig ge­ra­de un­ter wid­ri­gen Be­din­gun­gen un­ter­wegs …

THE LAST JEDI kommt im De­zem­ber 2017 in die Ki­nos.

Drehbeginn: HAN SOLO – A STAR WARS STORY

Drehbeginn: HAN SOLO – A STAR WARS STORY
v.l.n.r.: Woo­dy Har­rel­son, Re­gis­seur Chri­sto­pher Mil­ler, Pho­ebe Wal­ler-Bridge, Al­den Eh­ren­reich, Emi­lia Clar­ke, Re­gis­seur Phil Lord, Joo­nas Suota­mo (als Chew­bac­ca) so­wie Do­nald Gl­over

Die Pres­se­ab­tei­lung vom deut­schen Dis­ney teilt mir mit, dass die Dreh­ar­bei­ten am Han Solo-Film be­gon­nen ha­ben – Wo­chen nach dem tat­säch­li­chen Dreh­be­ginn, den Chris Mil­ler, ei­ner der bei­den Re­gis­seu­re, mit ei­nem »Han Fir­st Shot«-Bild auf Twit­ter ab­fei­er­te. Naja, dass die deut­schen Pres­se­agen­tu­ren et­was lang­sa­mer agie­ren, dar­an sind wir ja ge­wöhnt. Aber 21 Tage?

Nicht wirk­li­ch neu ist die In­for­ma­ti­on in der Pres­se­mit­tei­lung, dass der Film, der wie RO­GUE ONE eben­falls das La­bel »A STAR WARS Sto­ry« be­kommt, vor A NEW HOPE spie­len wird. Ach was ..?

Re­gie füh­ren Phil Lord und Chri­sto­pher Mil­ler, vor der Ka­me­ra agie­ren un­ter an­de­rem: Al­den Eh­ren­reich als Han Solo, Woo­dy Har­rel­son, Emi­lia Clar­ke, Do­nald Gl­over als Lan­do Cal­ris­si­an, Than­die New­ton und Pho­ebe Wal­ler-Bridge so­wie Joo­nas Suota­mo als Chew­bac­ca.

Das Dreh­buch stammt aus der Fe­der von La­wrence und Jon Kas­dan. Pro­du­ziert wird der neue Film von Kath­le­en Ken­ne­dy, All­i­son She­ar­mur und Si­mon Ema­nu­el, Co-Pro­du­zen­ten sind Kiri Hart, Su­s­an Tow­ner und Will Al­le­gra. Als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten zeich­nen La­wren­ce Kas­dan und Ja­son McGat­lin ver­ant­wort­li­ch.

Zur wei­te­ren Crew zäh­len: Brad­ford Young (Ka­me­ra), ak­tu­ell für sei­ne Ar­beit an AR­RI­VAL für ei­nen Os­car® no­mi­niert, Chris Dickens (Schnitt), Do­mi­nic Tuo­hy (SFX Su­per­vi­sor), Rob Bre­dow (VFX Su­per­vi­sor) und Brad Allan (Ac­tion De­si­gner). Sie wer­den un­ter­stützt von den STAR WARS– und Lu­cas­film- Ve­te­ra­nen Neal Scan­lan (Crea­tu­re & Dro­id FX Crea­ti­ve Su­per­vi­sor), Neil La­mont (Sze­nen­bild), Dave Cross­man und Glyn Dil­lon (Ko­stüm­bild), Ja­mie Wil­kin­son (Prop Ma­ster), Lisa Tom­blin und Aman­da Knight (Hair & Make-Up) so­wie Nina Gold (Ca­sting UK).

Die bis­her noch un­be­ti­tel­te Han Solo STAR WARS Sto­ry star­tet am 24. Mai 2018 in den deut­schen Ki­nos.

Pro­mo­fo­to Co­py­right The Walt Dis­ney Com­pany

In Planung: STAR WARS-Parodie

In Planung: STAR WARS-Parodie

Ja­son Fried­berg und Aa­ron Selt­zer ha­ben im Jahr 2000 mit SCA­RY MO­VIE eine Hor­ror­film-Par­odie er­schaf­fen, die nicht plump war, son­dern nicht nur wit­zig, son­dern tat­säch­li­ch auch gru­se­lig. Wei­te­re spä­te­re Ar­bei­ten wa­ren nicht mehr ganz so spek­ta­ku­lär, aber sie ha­ben sich bei­spiels­wei­se mit DIS­A­STER MO­VIE, EPIC MO­VIE oder MEET THE SPAR­T­ANS auch noch an an­de­ren klas­si­schen Film­the­men ab­ge­ar­bei­tet.

Die wol­len auf­grund des neu­en STAR WARS-Hy­pes sich jetzt auch mal die­ses The­ma vor­neh­men. In Pla­nung ist ein Film mit dem Ti­tel Star Worlds Epi­so­de XXXIVE=MC2: The Force Awa­kens The Last Jedi Who Went Ro­gue. Da­mit ha­ben sie zu­min­dest mei­nen La­cher schon mal auf ih­rer Sei­te.

Fried­berg und Selt­zer schrei­ben das Dreh­buch und füh­ren Re­gie, Co­vert Me­dia-Chef Paul Han­son pro­du­ziert zu­sam­men mit Todd Gar­ner von Bro­ken Road Pro­duc­tions. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Elis­sa Fried­man (Co­vert Me­dia), Sas­ha Shapi­ro (Me­dia Con­tent Ca­pi­tal), so­wie An­ton Les­si­ne und Je­re­my Stein (Bro­ken Road).

Die Dreh­ar­bei­ten sol­len im Herb­st 2017 be­gin­nen, wenn man ei­nen in­ter­es­sier­ten Ver­lei­her fin­det, was an­ge­sichts des The­mas nicht so schwer sein soll­te …

Pro­mo­gra­fik THE FORCE AWA­KENS Co­py­right Dis­ney und Lu­cas­Film

STAR WARS Episode VIII hat einen Titel: THE LAST JEDI

STAR WARS Episode VIII hat einen Titel: THE LAST JEDI

Wie auf of­fi­zi­el­len Ka­nä­len so­eben ver­brei­tet wird, hat der näch­ste STAR WARS-Film aus der Sky­wal­ker-Saga ei­nen Ti­tel, die Epi­so­de VIII trägt den Ti­tel THE LAST JEDI. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen feh­len wei­ter­hin, aber ich den­ke, nach die­ser Ver­öf­fent­li­chung samt äu­ßer­st mi­ni­ma­li­sti­schem Po­ster, wer­den uns bald wei­te­re De­tails um die Oh­ren ge­hau­en. Und wer der letz­te Jedi ist, wis­sen wir oh­ne­hin alle … :)

Ich fra­ge mich, was uns die Tat­sa­che sa­gen soll, dass die STAR WARS-schrift dies­mal rot ist, statt gelb, das ist ganz si­cher kein Zu­fall …

(Es gibt üb­ri­gens ei­nen STAR WARS-Fan­film glei­chen Ti­tels …)

Pro­mo-Po­ster THE LAST JEDI Co­py­right Dis­ney und Lu­cas­Film

Episch: STAR WARS REBELS Staffel drei Mid-Season Trailer

Episch: STAR WARS REBELS Staffel drei Mid-Season Trailer

Dis­ney XD spen­diert ei­nen Trai­ler zum Start des zwei­ten Teils der drit­ten Staf­fel sei­ner Ani­ma­ti­ons­se­rie STAR WARS RE­BELS. Und man kann nur kon­sta­tie­ren: Das sieht epi­sch aus! Wir be­kom­men ei­nen sehr be­kann­ten Cha­rak­ter aus STAR WARS zu se­hen …

Wahnsinn: ROGUE ONE X-Wing VR Mission

Wahnsinn: ROGUE ONE X-Wing VR Mission

Be­reits vor­ge­stern ver­öf­fent­lich­ten Cri­te­ri­on Ga­mes und Dar­th Elec­tro­nic Arts für Be­sit­zer der PS4-Ver­si­on von STAR WARS: BATT­LE­FRONT die ko­sten­lo­se Vir­tual Rea­li­ty-Demo RO­GUE ONE X-Wing VR Mis­si­on. Die gibt es der­zeit ex­klu­siv auf der PSVR. Das Gan­ze ging nicht ohne Pro­ble­me von­stat­ten, of­fen­bar sind EA ihre Ser­ver um die Oh­ren ge­flo­gen, der Down­load star­te­te erst mit mehr­stün­di­ger Ver­spä­tung, und dann auch nicht aus dem Spiel her­aus,. son­dern über den Play­sta­ti­on Shop.

Aber: Mei­ne Güte, das War­ten hat sich ge­lohnt. Das ist ein­fach un­fass­bar gut und in­ten­siv, ich hat­te stän­dig Gän­se­h­aut und am Ende fast ein we­nig Pipi in den Au­gen. Die VR-Demo (und um mehr han­delt es sich ei­gent­li­ch tat­säch­li­ch nicht – aber das ist egal) han­delt vor RO­GUE ONE und setzt den Spie­ler als Roo­kie ins Cock­pit ei­nes X-Wing-Jä­gers. Man wird mit ei­ner Vie­rer­grup­pe auf ei­nen Übungs­flug ge­schickt, und der ver­läuft na­tür­li­ch nicht so, wie er­war­tet, und schnell sieht man sich in ei­nem in­ten­si­ven Dog­fight mit TIE-Figh­tern und wird auch noch mit ei­nem Stern­zer­stö­rer kon­fron­tiert.

Jetzt könn­te man dar­über mau­len, dass das gan­ze Ge­sche­hen ziem­li­ch ge­rail­wayt ist, aber das ist letzt­end­li­ch völ­lig egal, denn die ge­sam­te Prä­sen­ta­ti­on, die Mu­sik, die Ge­räu­sche, die Dia­lo­ge und die Dra­ma­tur­gie stim­men ein­fach per­fekt. Was man da er­lebt, ist STAR WARS pur, und man selbst ist mit­ten im Ge­sche­hen, fliegt hals­bre­che­ri­sche Ma­nö­ver, schießt mit La­sern und Io­nen­ka­no­ne und ak­ti­viert Schil­de. Dreht man sich um, kann man selbst­ver­ständ­li­ch eine Astro­me­ch-Ein­heit in ih­rem Sockel se­hen. Je nach­dem wie gut (und schnell) man fliegt und schießt, ver­liert man ei­nen Wing­man, oder er über­lebt.

Dar­auf habe ich 38 Jah­re ge­war­tet.

Nach lei­der nur knapp 20 Mi­nu­ten ist das Er­leb­nis vor­bei, und man star­tet es so­fort noch­mal. Das ist die Kil­ler-VR-App auf die alle ge­war­tet ha­ben. Das muss man ein­fach ge­se­hen, nein er­lebt, ha­ben, und es zeigt, was mit der VR-Tech­nik mög­li­ch sein wird, wenn man Leu­te ma­chen lässt, die ihr Hand­werk ver­ste­hen. Ich gehe fest da­von aus – und kann es nur hof­fen – dass Cri­te­ri­on Ga­mes, Dis­ney und Lu­cas­Film ein voll­stän­di­ges Spiel in die­ser Form ver­öf­fent­li­chen wer­den. Kau­fe ich un­be­se­hen.

Wer eine PSVR hat, soll­te drin­gend das Geld in­ve­stie­ren, und STAR WARS BATT­LE­FRONT kau­fen, das be­kommt man in­zwi­schen für re­la­tiv klei­nes Geld bei ein­schlä­gi­gen Händ­lern (das Spiel selbst ist üb­ri­gens auch nicht so schlecht, wie oft be­haup­tet wird, sei­nen Ein­stands­preis war es al­ler­dings nicht wert). Wer je­man­den mit PSVR kennt, soll­te ihn oder sie be­su­chen, um die RO­GUE ONE X-Wing-VR-Mis­si­on aus­zu­pro­bie­ren. Viel­leicht gibts ja auch De­mos in Elek­tro­nik­märk­ten um die Ecke.

Ku­dos an Cri­te­ri­on Ga­mes.

Hier die Mis­si­on als Film. Aber das gibt nicht an­satz­wei­se wie­der, was man da er­lebt.

Pro­mo­gra­fik #xwing­vr Co­py­right Cri­te­ri­on Ga­mes ud Elec­tro­nic Arts

Das Osterei im ROGUE ONE TV-Spot 26

Das Osterei im ROGUE ONE TV-Spot 26

Ich hat­te ei­gent­li­ch nicht vor, noch wei­te­re Clips zu RO­GUE ONE zu zei­gen, da sich in letz­ter Zeit die In­hal­te im gro­ßen und Gan­zen wie­der­hol­ten, und nichts wirk­li­ch Neu­es mehr ge­zeigt wur­de. Ich ma­che aber mit dem TV-Spot 26 noch­mal eine Aus­nah­me, denn dar­in be­fin­det sich ein wirk­li­ch coo­les Oster­ei.

Man be­ach­te den fol­gen­den Screen­s­hot aus dem Clip:

Das ist ent­we­der die Gho­st aus STAR WARS RE­BELS, oder ein Schiff, das ihr sehr ähn­li­ch sieht.

Wahnsinn: Zweiter internationaler Trailer: ROGUE ONE

Wahnsinn: Zweiter internationaler Trailer: ROGUE ONE

So­eben kam un­er­war­tet noch­mal ein neu­er Trai­ler zu RO­GUE ONE: A STAR WARS STO­RY um die Ecke. Und was soll ich sa­gen: Nach dem TV-Spot kürz­li­ch haut ei­nen auch der wie­der aus den Socken. Die vie­len Re­fe­ren­zen an A NEW HOPE, und den­no­ch so viel Neu­es, ein­fach Wahn­sinn.

Und noch ein we­nig Dar­th Va­der …

Neuer Fernsehspot: ROGUE ONE

Neuer Fernsehspot: ROGUE ONE

Und noch ein Spot zum kom­men­den STAR WARS-Film RO­GUE ONE, der sich mit dem The­ma be­schäf­tigt, wie die Plä­ne des er­sten To­des­sterns ge­stoh­len wur­de. Aber das weiß ver­mut­li­ch in­zwi­schen wirk­li­ch je­der.

Dies­mal be­kommt man er­neut zu se­hen, was eine Re­bel­lion ge­gen ei­nen nicht nur tech­ni­sch über­le­ge­nen Geg­ner tat­säch­li­ch be­deu­tet. Ich hat­te spä­te­stens als die X-Wings auf­tauch­ten eine Gän­se­h­aut nach der an­de­ren.