Neues zur STAR TREK-Animationsserie

Neues zur STAR TREK-Animationsserie

Es ist schon länger bekan­nt, dass CBS eine neue, halb­stündi­ge Ani­ma­tion­sserie um das The­ma STAR TREK machen möchte (also ca. 20 Minuten net­to, ohne Wer­bung). Jet­zt gibt es weit­ere Details:

Die Show wird eine Com­e­dy und soll LOWER DECKS heißen. Darin wird es um Crewmit­glieder gehen, die man son­st nicht so oft zu sehen bekommt, das bedeutet Mitar­beit­er im Ser­vice- und Sup­port­bere­ich, möglicher­weise Tech­niker die sich um nichtkri­tis­che Schiff­ssys­teme küm­mern, und die man son­st nur sel­tenst zu Gesicht bekam.

Der Autor hin­ter der Show ist Mike McMa­han, den ken­nt man von RICK AND MORTY, er hat aber auch bere­its für SOUTH PARK, sowie ein SHORT TREK geschrieben. McMa­han scheint ein Fan zu sein, denn seine Katze heißt Rik­er und sein Sohn Sagan, das sagte zumin­d­est Pro­duzent Alex Kurtz­man.

Laut Pop­u­lar Mechan­ics wur­den sog­ar bere­its zwei Staffeln von LOWER DECKS genehmigt, es ist allerd­ings noch unklar, mit wie vie­len Episo­den jew­eils. Eben­falls unbekan­nt ist derzeit wann die Show spie­len wird. Allerd­ings ist McMa­han ein großer Fan von TNG.

LOWER DECKS wird die erste Rück­kehr des Fran­chise zu ani­mierten Inhal­ten seit STAR TREK: THE ANIMATED SERIES, die von 1973 bis 1974 lief. Das ist lange her.

Logo Copy­right CBS

Trailer: THE DRAGON PRINCE auf Netflix

Trailer: THE DRAGON PRINCE auf Netflix

THE DRAGON PRINCE ist eine Fan­ta­sy-Ani­ma­tion­sserie, die wir ab dem 14. Sep­tem­ber 2018 auf Net­flix zu sehen bekom­men.

Xadia und die men­schlichen Kön­i­gre­iche ste­hen am Rand eines Krieges. Kön­nen die Prinzen Cal­lum und Ezran ihre Ressen­ti­ments gegen die elfis­che Assas­sinin Ray­la über­winden und gemein­sam mit ihr gegen düstere Magie kämpfen, um den Frieden wieder­herzustellen?

In der englis­chen Fas­sung sprechen Paula Bur­rows (Ray­la), Jack De Sena (Cal­lum) und Sasha Rojen (Ezran), es wird auf Net­flix aber auch eine deutschsprachige Fas­sung geben. Aus­führen­der Pro­duzent ist Gian­car­lo Volpe.

Das ist zwar eine Serie mit Jugendlichen als Ziel­gruppe, ich finde aber, dass das sehr vielver­sprechend aussieht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Poster: STAR WARS RESISTANCE

Poster: STAR WARS RESISTANCE

Wie bere­its bekan­nt, startet bei Dis­ney ab dem 7. Okto­ber die neue Ani­ma­tion­sserie STAR WARS RESISTANCE. Dis­ney spendiert dafür via Twit­ter ein Poster, das sieht man oben.

In RESISTANCE, das kurz vor THE FORCE AWAKENS spi­oelt, geht es um vier junge Piloten, die sich dem Wider­stand angeschlossen haben. Haupt­fig­ur ist Kazu­da »Kaz« Xiono (Christo­pher Sean), der auf der Colos­sus dient, ein­er gigan­tis­chen Tanksta­tion auf ein­er Ozean­welt. Weit­ere Charak­tere sind Orka (Bob­by Moyni­han), Tam Ryvo­ra (Suzie McGrath), Tor­ra Doza (Myr­na Velas­co), Neeku (Josh Bren­er), Hype Fazon (Don­ald Fai­son), and Flix (Jim Rash). Und natür­lich auch Poe Dameron (Oscar Isaac)  und BB-8. Eben­falls in Erschei­n­ung treten soll Cap­tain Phas­ma (Gwen­do­line Christie).

Wenn das Poster ein Indiz ist wird die Serie sehr far­ben­froh.

Pro­mo­grafik Copy­right Walt Dis­ney Pic­tures.

First Look Trailer: STAR WARS RESISTANCE

First Look Trailer: STAR WARS RESISTANCE

Am 7. Okto­ber 2018 startet in den USA auf Dis­ney XD eine neue Ani­ma­tion­sserie im STAR WARS-Uni­ver­sum: RESISTANCE. Sie dreht sich offen­bar um einen jun­gen Piloten, der sich dem Wider­stand anschließt, es gibt ein Wieder­se­hen mit dem Hot­shot Poe Dameron – und auch BB-8 wird mit­spie­len.

Ich muss zugeben, dass mir der Ani­ma­tion­sstil um Län­gen bess­er gefällt, als der von REBELS.

Ich würde mal ver­muten, dass wir STAR WARS RESISTANCE hierzu­lande kurz nach dem US-Start  bei Ama­zon Video oder Net­flix zu sehen bekom­men wer­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

Nochmal Net­flix: Im Früh­jahr 2019 soll auf dem Stream­ing­di­enst eine com­put­era­n­imierte Ani­mé-Serie starten, die auf den ULTRA­MAN-Man­gas und der Ani­mé-Serie aus dem Jahr 1966 basiert. Wie immer weltweit.

Viz Media, die die ULTRA­MAN-Man­gas in den USA vertreiben, beschreiben die Sto­ry wie fol­gt (Über­set­zung von mir):

Vor Jahrzehn­ten schloss sich ein Wesen das als »Giant  Of Light« bekan­nt war mit Shin Hay­a­ta von der »Sci­en­tif­ic Spe­cial Search Par­ty« zusam­men, um die Erde vor ein­er Inva­sion schreck­lich­er Mon­stren zu ret­ten, soge­nan­nter Kai­ju. Viele Jahre sind seit­dem ver­gan­gen und diese dun­klen Tage verblassen im Gedächt­nis der Men­schen. Doch in den Schat­ten formiert sich eine neue Bedro­hung, eine Gefahr, der nur von ein­er neuen Art Held begeg­nen kann – eine neue Art von ULTRAMAN.
Shin­jiro ist ein ganz nor­maler Teenag­er, doch sein Vater ist der leg­endäre Shin Hay­a­ta. Eines Tages erfährt er, dass sein Vater ihm den leg­endären »Ultra­man Fak­tor« vererbt hat, und dass er dadurch unglaubliche Kräfte besitzt – und nichts wird mehr sein wie zuvor.

Regie führen Ken­ji Kamiya­ma (Ghost in the Shell: Stand Alone Com­plexEden of the East) und Shin­ji Ara­ma­ki (Apple­seed, Har­lock: Space Pirate, Star­ship Troop­ers: Trai­tor of Mars). Pro­duc­tion I.G (Ghost in the Shell: Stand Alone Com­plex, Eden of the East) und Sola Dig­i­tal Arts (Apple­seed Alpha, Star­ship Troop­ers: Inva­sion, Star­ship Troop­ers: Trai­tor of Mars) pro­duzieren das Spek­takel com­put­era­n­imiert.

Prmo­mo­grafik ULTRAMAN Copy­right siehe im Bild

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

Nein, es geht nicht um den eben­falls angekündigten x-ten Reboot der panz­er­tra­gen­den Kampfech­sen, son­dern um eine neue ani­mierte Serie namens RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES, die auf Nick­elodeon im Laufe dieses Jahres starten soll. Der Sender hat jet­zt das Intro der Show als Video auf Youtube gestellt. So richtig überzeugt der Titel­song mich nicht …

Aus­führende Pro­duzen­ten der Show sind Andy Suri­ano (DUCK TALES 2017) und Ant Ward (TMNT 2012), es sprechen Omar Ben­son Miller (Raphael), Ben Schwarz (Leonar­do), Josh Bren­er (Donatel­lo) und Bran­don Mychal Smith (Michelan­ge­lo).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Auf starwars.com wurde ger­ade eine neue Ani­ma­tion­sserie namens STAR WARS RESISTANCE angekündigt. Die Pro­duk­tion hat soeben begonnen, die Show soll dann im Herb­st auf Dis­ney XD anlaufen.

Es geht um die Aben­teuer von Kazu­da Xiono, einem jun­gen Piloten, der von der Resis­tance ange­heuert wird und streng geheime Aufträge erhält, um die Erste Ord­nung auszus­pi­onieren.

Laut Pressemit­teilung spielt das Ganze nicht nur kurz vor THE FORCE AWAKENS, es wird auch ein Wieder­se­hen mit dem beliebten Droiden BB-8 geben – und auch mit Poe Dameron oder Cap­tain Phas­ma, die von Oscar Isaac und Gwen­do­line Christie gesprochen wer­den.

Serien­schöpfer ist Dave Filoni (ROGUE ONE, REBELS, CLONE WARS), aus­führende Pro­duzen­ten sind Athena Por­tillo (CLONE WARS, REBELS), Justin Ridge (dto.) und Bran­don Auman (TMNT). Art Direc­tor ist Amy Beth Chris­ten­son (CLONE WARS, REBELS).

Pro­mo­grafik Copy­right Walt Dis­ney Com­pa­ny

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Im Som­mer wird es eine ani­mierte Minis­erie mit dem Titel FORCES OF DESTINY geben, die sich mit den weib­lichen Pro­tag­o­nis­ten des STAR WARS-Uni­ver­sums beschäftigt. Die Ziel­gruppe dürfte eine jün­gere sein, denn die Show startet nicht bei Dis­ney XD, son­dern auf Youtube.

Als Heldin­nen wer­den wir Ahso­ka Tano, Jyn Erso, Rey, Sabine Wren und Leia Organa zu sehen bekom­men. Die Erzäh­lerin des Ganzen ist Maz Kana­ta, wie im Film gesprochen von Lupi­ta Nyong’o.

Die Serie startet am 3. Juli 2017 auf Dis­neys Youtube-Kanal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Im Feb­ru­ar hat­te ich berichtet, dass Cor­nelia Funkes DRACHENREITER zu ein­er Ani­ma­tion­sserie wer­den soll. Jet­zt hat die Pro­duk­tion begonnen, hier die Pressemel­dung der Con­stan­tin Film:

München, 08. Juni 2017 – Pro­duk­tion­sstart für das neueste Fam­i­ly Enter­tain­ment-Pro­jekt der Con­stan­tin Film: In Berlin, Antwer­pen und München entste­ht aktuell das Ani­ma­tion­s­aben­teuer DRACHENREITER basierend auf dem gle­ich­nami­gen Fan­ta­sy-Jugen­dro­man der preis­gekrön­ten Autorin Cor­nelia Funke. Ani­ma­tion­sregis­seur Tomer Eshed erweckt zusam­men mit den Teams der Cyborn aus Antwer­pen und der Rise FX South Stu­dios aus München die magis­che Welt des Sil­ber­drachen Lung zum Leben – ein zauber­haftes Kino­er­leb­nis für die ganze Fam­i­lie!

Das Drehbuch für DRACHENREITER entwick­elte der inter­na­tion­al renom­mierte Drehbuchau­tor John­ny Smith, unter­stützt von Regis­seur Tomer Eshed. Der Film entste­ht als deutsch-bel­gis­che Co-Pro­duk­tion, Pro­duzen­ten sind Mar­tin Moszkow­icz und Oliv­er Berben.

Kurz­in­halt:
Eine aben­teuer­liche Reise liegt vor Lung, dem sil­ber­nen Drachen, und seinen Begleit­ern, dem Kobold­mäd­chen Schwe­felfell und dem Waisen­jun­gen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, den sagenum­wobe­nen »Saum des Him­mels«. Dort, irgend­wo zwis­chen den Gipfeln des Himalayas ver­steckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Men­schen gibt – Nes­sel­brand, das gefährlich­ste Drachen­ja­gende Unge­heuer, das die Welt je gese­hen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur…

Mit weltweit über 26 Mil­lio­nen verkauften Büch­ern zählt Cor­nelia Funke zu den inter­na­tion­al erfol­gre­ich­sten und bekan­ntesten deutschen Kinder- und Jugend­buchau­torin­nen. Für ihre Büch­er wurde sie mit zahlre­ichen Preisen aus­geze­ich­net, u. a. mit dem Bun­desver­di­en­stkreuz am Bande der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land, dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache, dem Annette-von-Droste-Hül­shoff-Preis und dem Bay­erischen Buch­preis.

Drachen­re­it­er“ gehört zu ihren bekan­ntesten Werken und verkaufte sich weltweit 3 Mil­lio­nen Mal.

Pro­mo­grafik DRAGONRIDERS Copy­right Rise Pic­tures und Con­stan­tin Film

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Zwar hat NBC CONSTANTINE mit Matt Ryan in der Titel­rolle, nach nur ein­er Staffel abge­set­zt und auch die ver­schiedene Aktio­nen der Fans, die Show zu ret­ten führten lei­der zu nichts. Es gab immer­hin einen Auftritt des Charak­ters in ARROW.

Doch es beste­ht zumin­d­est eine kleine Hoff­nung, denn The CW pro­duziert eine Ani­ma­tion­sserie zu CONSTANTINE, in der Matt Ryan den Helden sprechen wird.

Die Namen hin­ter der Show sind keine Unbekan­nten: Aus­führen­der Pro­duzent wird Greg Berlan­ti, der Mann hin­ter dem Arrow­verse und SUPERGIRL. David S. Goy­er (DARK KNIGHT, CON­STAN­TINE-Serie) wird Drehbüch­er beis­teuern. Unklar ist derzeit, ob die ani­mierte CON­STAN­TINE-Serie die Geschehnisse aus der NBC-Show fort­set­zen wird.

Starten wird das Ganze in den USA ver­mut­lich irgend­wann im Herb­st oder zum Ende des Jahres 2017 auf The CW Seed, einen offiziellen Start­ter­min gibt es noch nicht.

Update: Übri­gens spricht Ryan den Charak­ter auch in Warn­er Bros.‹ JUSTICE LEAGUE DARK.

Pro­mo­poster CONSTANTINE Copy­right The CW und DC Comics

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

Das kommt rel­a­tiv über­raschend, denn angekündigt war nichts. Aus dem Über­raschungsknüller GUARDIANS OF THE GALAXY wird eine Ani­ma­tions-Fernsehserie gemacht. Viele Details dazu weiß man noch nicht, nur dass in ihrem Rah­men wöchentlich Aben­teuer von Star-Lord und seinen Kumpels gezeigt wer­den sollen. Laufen wird das Ganze auf Dis­ney XD. Auf­grund ihrer engen Ter­minkalen­der dürfte es nicht so sein, dass die Schaus­piel­er den Fig­uren ihre Stim­men lei­hen dürften. Die TV-Serie soll irgend­wann im näch­sten Jahr starten. Erstaunlicher­weise gibt es sog­ar bere­its einen Teas­er.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR WARS REBELS

STAR WARS REBELS

Speku­la­tio­nen über eine weit­ere STAR WARS-Zeichen­trick- oder Ani­ma­tion­sserie gab es bere­its lange vor dem Ende von CLONE WARS, jet­zt sorgt eine Presseerk­lärung von Dis­ney und Lucas­film für Sicher­heit: Ja, es wird sie geben, sie trägt den Titel STAR WARS REBELS.

Soeben hat die Pro­duk­tion begonnen, die Pre­mière soll im Herb­st 2014 sein, dann wird sie zuerst im Dis­ney Chan­nel aus­ges­trahlt wer­den und danach auf den Dis­ney XD-Sendern rund um die Welt zweitver­w­ertet. Aus­führen­der Pro­duzent ist der Drehbuchau­tor Simon Kin­berg (X-MEN: FIRST CLASS, SHERLOCK HOLMES), der schreibt auch das Skript zum Piloten. Ein weit­er­er aus­führen­der Pro­duzent ist Dave Filoni, der agierte seit 2008 als überwachen­der Regis­seur der Serie THE CLONE WARS. Eben­falls in dieser Posi­tion ist Greg Weis­man, der hat Ani­ma­tion­sse­rien wie YOUNG JUSTICE, THE SPECTACULAR SPIDER-MAN und GARGOYLES real­isiert. Pro­duziert wird STAR WARS REBELS von Lucas­film Ani­ma­tion, mit im Boot sind viele der Mitar­beit­er an CLONE WARS.

Lucas­film-Chefin Kath­leen Kennedy sagte:

Ich bin über­aus begeis­tert, dass wir neue Eck­en des STAR WARS-Uni­ver­sums erforschen. Ich glaube, dass STAR WARS REBELS das Ausse­hen und das Flair ein­fan­gen wird, das sowohl Kinder wie auch ihre Eltern an STAR WARS lieben.

Die action­re­iche Serie wird zwis­chen Episode II und IV ange­siedelt sein, wie der Name bere­its ver­muten lässt, allerd­ings deut­lich nach CLONE WARS, zu ein­er Zeit, als die Galax­is fest in der Hand des Imperi­ums ist, die let­zten Jedi-Rit­ter gejagt wer­den und die Rebel­lion sich zu formieren begin­nt. Details sind im Moment genau­so geheim wie der Plot von Episode VII.

Besuch­er der STAR WARS CELEBRATION GERMANY im Juli in Essen wer­den einen ersten Blick auf die neue Serie erhaschen kön­nen. Mehr Infor­ma­tio­nen find­et man auch auf Face­book.

Ich würde mir ja wün­schen, dass das Ausse­hen der Charak­tere deut­lich weniger car­toony ist, als in CLONE WARS, da das Pro­duk­tion­steam aber in großen Teilen iden­tisch ist, wird dieser Wun­sch wohl lei­der nicht in Erfül­lung gehen …

Creative Commons License

Quelle: Pressemit­teilung Lucas­Film & Dis­ney, Logo STAR WARS und Logo Rebel­lenal­lianz Copy­right Lucas­Film und Dis­ney