ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

Nochmal Netflix: Im Frühjahr 2019 soll auf dem Streamingdienst eine computeranimierte Animé-Serie starten, die auf den ULTRAMAN-Mangas und der Animé-Serie aus dem Jahr 1966 basiert. Wie immer weltweit.

Viz Media, die die ULTRAMAN-Mangas in den USA vertreiben, beschreiben die Story wie folgt (Übersetzung von mir):

Vor Jahrzehnten schloss sich ein Wesen das als “Giant  Of Light” bekannt war mit Shin Hayata von der “Scientific Special Search Party” zusammen, um die Erde vor einer Invasion schrecklicher Monstren zu retten, sogenannter Kaiju. Viele Jahre sind seitdem vergangen und diese dunklen Tage verblassen im Gedächtnis der Menschen. Doch in den Schatten formiert sich eine neue Bedrohung, eine Gefahr, der nur von einer neuen Art Held begegnen kann – eine neue Art von ULTRAMAN.
Shinjiro ist ein ganz normaler Teenager, doch sein Vater ist der legendäre Shin Hayata. Eines Tages erfährt er, dass sein Vater ihm den legendären “Ultraman Faktor” vererbt hat, und dass er dadurch unglaubliche Kräfte besitzt – und nichts wird mehr sein wie zuvor.

Regie führen Kenji Kamiyama (Ghost in the Shell: Stand Alone ComplexEden of the East) und Shinji Aramaki (Appleseed, Harlock: Space Pirate, Starship Troopers: Traitor of Mars). Production I.G (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex, Eden of the East) und Sola Digital Arts (Appleseed Alpha, Starship Troopers: Invasion, Starship Troopers: Traitor of Mars) produzieren das Spektakel computeranimiert.

Prmomografik ULTRAMAN Copyright siehe im Bild

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

Nein, es geht nicht um den ebenfalls angekündigten x-ten Reboot der panzertragenden Kampfechsen, sondern um eine neue animierte Serie namens RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES, die auf Nickelodeon im Laufe dieses Jahres starten soll. Der Sender hat jetzt das Intro der Show als Video auf Youtube gestellt. So richtig überzeugt der Titelsong mich nicht …

Ausführende Produzenten der Show sind Andy Suriano (DUCK TALES 2017) und Ant Ward (TMNT 2012), es sprechen Omar Benson Miller (Raphael), Ben Schwarz (Leonardo), Josh Brener (Donatello) und Brandon Mychal Smith (Michelangelo).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Auf starwars.com wurde gerade eine neue Animationsserie namens STAR WARS RESISTANCE angekündigt. Die Produktion hat soeben begonnen, die Show soll dann im Herbst auf Disney XD anlaufen.

Es geht um die Abenteuer von Kazuda Xiono, einem jungen Piloten, der von der Resistance angeheuert wird und streng geheime Aufträge erhält, um die Erste Ordnung auszuspionieren.

Laut Pressemitteilung spielt das Ganze nicht nur kurz vor THE FORCE AWAKENS, es wird auch ein Wiedersehen mit dem beliebten Droiden BB-8 geben – und auch mit Poe Dameron oder Captain Phasma, die von Oscar Isaac und Gwendoline Christie gesprochen werden.

Serienschöpfer ist Dave Filoni (ROGUE ONE, REBELS, CLONE WARS), ausführende Produzenten sind Athena Portillo (CLONE WARS, REBELS), Justin Ridge (dto.) und Brandon Auman (TMNT). Art Director ist Amy Beth Christenson (CLONE WARS, REBELS).

Promografik Copyright Walt Disney Company

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Im Sommer wird es eine animierte Miniserie mit dem Titel FORCES OF DESTINY geben, die sich mit den weiblichen Protagonisten des STAR WARS-Universums beschäftigt. Die Zielgruppe dürfte eine jüngere sein, denn die Show startet nicht bei Disney XD, sondern auf Youtube.

Als Heldinnen werden wir Ahsoka Tano, Jyn Erso, Rey, Sabine Wren und Leia Organa zu sehen bekommen. Die Erzählerin des Ganzen ist Maz Kanata, wie im Film gesprochen von Lupita Nyong’o.

Die Serie startet am 3. Juli 2017 auf Disneys Youtube-Kanal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Im Februar hatte ich berichtet, dass Cornelia Funkes DRACHENREITER zu einer Animationsserie werden soll. Jetzt hat die Produktion begonnen, hier die Pressemeldung der Constantin Film:

München, 08. Juni 2017 – Produktionsstart für das neueste Family Entertainment-Projekt der Constantin Film: In Berlin, Antwerpen und München entsteht aktuell das Animationsabenteuer DRACHENREITER basierend auf dem gleichnamigen Fantasy-Jugendroman der preisgekrönten Autorin Cornelia Funke. Animationsregisseur Tomer Eshed erweckt zusammen mit den Teams der Cyborn aus Antwerpen und der Rise FX South Studios aus München die magische Welt des Silberdrachen Lung zum Leben – ein zauberhaftes Kinoerlebnis für die ganze Familie!

Das Drehbuch für DRACHENREITER entwickelte der international renommierte Drehbuchautor Johnny Smith, unterstützt von Regisseur Tomer Eshed. Der Film entsteht als deutsch-belgische Co-Produktion, Produzenten sind Martin Moszkowicz und Oliver Berben.

Kurzinhalt:
Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, den sagenumwobenen “Saum des Himmels”. Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalayas versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt – Nesselbrand, das gefährlichste Drachenjagende Ungeheuer, das die Welt je gesehen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur…

Mit weltweit über 26 Millionen verkauften Büchern zählt Cornelia Funke zu den international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland, dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache, dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis und dem Bayerischen Buchpreis.

„Drachenreiter“ gehört zu ihren bekanntesten Werken und verkaufte sich weltweit 3 Millionen Mal.

Promografik DRAGONRIDERS Copyright Rise Pictures und Constantin Film

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Zwar hat NBC CONSTANTINE mit Matt Ryan in der Titelrolle, nach nur einer Staffel abgesetzt und auch die verschiedene Aktionen der Fans, die Show zu retten führten leider zu nichts. Es gab immerhin einen Auftritt des Charakters in ARROW.

Doch es besteht zumindest eine kleine Hoffnung, denn The CW produziert eine Animationsserie zu CONSTANTINE, in der Matt Ryan den Helden sprechen wird.

Die Namen hinter der Show sind keine Unbekannten: Ausführender Produzent wird Greg Berlanti, der Mann hinter dem Arrowverse und SUPERGIRL. David S. Goyer (DARK KNIGHT, CONSTANTINE-Serie) wird Drehbücher beisteuern. Unklar ist derzeit, ob die animierte CONSTANTINE-Serie die Geschehnisse aus der NBC-Show fortsetzen wird.

Starten wird das Ganze in den USA vermutlich irgendwann im Herbst oder zum Ende des Jahres 2017 auf The CW Seed, einen offiziellen Starttermin gibt es noch nicht.

Update: Übrigens spricht Ryan den Charakter auch in Warner Bros.’ JUSTICE LEAGUE DARK.

Promoposter CONSTANTINE Copyright The CW und DC Comics

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

Das kommt relativ überraschend, denn angekündigt war nichts. Aus dem Überraschungsknüller GUARDIANS OF THE GALAXY wird eine Animations-Fernsehserie gemacht. Viele Details dazu weiß man noch nicht, nur dass in ihrem Rahmen wöchentlich Abenteuer von Star-Lord und seinen Kumpels gezeigt werden sollen. Laufen wird das Ganze auf Disney XD. Aufgrund ihrer engen Terminkalender dürfte es nicht so sein, dass die Schauspieler den Figuren ihre Stimmen leihen dürften. Die TV-Serie soll irgendwann im nächsten Jahr starten. Erstaunlicherweise gibt es sogar bereits einen Teaser.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR WARS REBELS

STAR WARS REBELS

Spekulationen über eine weitere STAR WARS-Zeichentrick- oder Animationsserie gab es bereits lange vor dem Ende von CLONE WARS, jetzt sorgt eine Presseerklärung von Disney und Lucasfilm für Sicherheit: Ja, es wird sie geben, sie trägt den Titel STAR WARS REBELS.

Soeben hat die Produktion begonnen, die Premiere soll im Herbst 2014 sein, dann wird sie zuerst im Disney Channel ausgestrahlt werden und danach auf den Disney XD-Sendern rund um die Welt zweitverwertet. Ausführender Produzent ist der Drehbuchautor Simon Kinberg (X-MEN: FIRST CLASS, SHERLOCK HOLMES), der schreibt auch das Skript zum Piloten. Ein weiterer ausführender Produzent ist Dave Filoni, der agierte seit 2008 als überwachender Regisseur der Serie THE CLONE WARS. Ebenfalls in dieser Position ist Greg Weisman, der hat Animationsserien wie YOUNG JUSTICE, THE SPECTACULAR SPIDER-MAN und GARGOYLES realisiert. Produziert wird STAR WARS REBELS von Lucasfilm Animation, mit im Boot sind viele der Mitarbeiter an CLONE WARS.

Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy sagte:

Ich bin überaus begeistert, dass wir neue Ecken des STAR WARS-Universums erforschen. Ich glaube, dass STAR WARS REBELS das Aussehen und das Flair einfangen wird, das sowohl Kinder wie auch ihre Eltern an STAR WARS lieben.

Die actionreiche Serie wird zwischen Episode II und IV angesiedelt sein, wie der Name bereits vermuten lässt, allerdings deutlich nach CLONE WARS, zu einer Zeit, als die Galaxis fest in der Hand des Imperiums ist, die letzten Jedi-Ritter gejagt werden und die Rebellion sich zu formieren beginnt. Details sind im Moment genauso geheim wie der Plot von Episode VII.

Besucher der STAR WARS CELEBRATION GERMANY im Juli in Essen werden einen ersten Blick auf die neue Serie erhaschen können. Mehr Informationen findet man auch auf Facebook.

Ich würde mir ja wünschen, dass das Aussehen der Charaktere deutlich weniger cartoony ist, als in CLONE WARS, da das Produktionsteam aber in großen Teilen identisch ist, wird dieser Wunsch wohl leider nicht in Erfüllung gehen …

Creative Commons License

Quelle: Pressemitteilung LucasFilm & Disney, Logo STAR WARS und Logo Rebellenallianz Copyright LucasFilm und Disney