E3: Trailer UNRAVEL

E3: Trailer UNRAVEL

UNRAVEL hat mir wirk­lich gut gefal­len, auch wenn es letzt­end­lich nichts wei­ter als eine Vari­an­te bekann­ter jump&run-Spiele ist. Aber der klei­ne Woll­kerl namens Yar­ni vom schwe­di­schenn Ent­wick­ler­stu­dio Cold­wood Inter­ac­tive ist put­zig, die Gra­fik super und die gesam­te Prä­sen­ta­ti­on macht eine Men­ge her. Die zu lösen­den Puz­zles sind phy­sik­ba­siert, UNRAVEL erscheint an einem noch nicht näher genann­ten Ter­min (vor­aus­sicht­lich) noch in 2015 für PC, PS4 und XBox One. Lei­der wird es von Elec­tro­nic Arts ver­trie­ben, man wird also mit Ori­gin, Bugs und DLC-Abzo­cke rech­nen müs­sen.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=FTHGMOhpwUc[/ytv]

E3: NO MAN´S SKY Gameplay Präsentation

E3: NO MAN´S SKY Gameplay Präsentation

Sean Mur­ray von Hel­lo Games zeig­te auf der E3 ein wenig vom Game­play des Welt­raum­er­for­schungs- und Kampf­spie­les NO MAN´S SKY, das von vie­len SF-Fans sehn­lich erwar­tet wird. Und das sieht tat­säch­lich schon ziem­lich gut aus, auch wenn nach wie vor offen bleibt, wie kom­plex das Spiel­prin­zip sein wird, also was genau tat­säch­lich im Game zu tun ist. Offen ist auch, wie schnell Dis­ney und Lucas­film auf­grund der mehr als offen­sicht­li­chen Ähn­lich­kei­ten man­cher Spiel­ele­me­ne­te zu STAR WARS ein­schrei­ten wer­den … Ein Release­da­tum gibt es noch nicht, laut Video soll die­ses aber in Kür­ze fol­gen.

Ein Spiel auf das ich wirk­lich gespannt bin.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=7VJvckCmNBo[/ytv]

E3: STAR WARS – THE OLD REPUBLIC: KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE

E3: STAR WARS – THE OLD REPUBLIC: KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE

Auf der E3 haben Bio­Wa­re und Lucas­Film eine neue Erwei­te­rung für ihr MMO STAR WARS – THE OLD REPUBLIC ange­kün­digt. Sie trägt den Titel KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE.

Eigent­lich ist SWTOR ein sehr schö­nes MMO, ins­be­son­de­re der Hand­lungs­bo­gen der Cha­rak­te­re mit sei­nen voll­stän­dig durch­syn­chro­ni­sier­ten NPCs ist her­vor­zu­he­ben, anfangs waren auch die Quest­ge­ber aller­meis­ten ande­ren Mis­sio­nen kom­plett ver­tont. Lei­der war das viel zu schnell vor­bei und bei Erwei­te­run­gen tat man sich schwer damit, denn der Auf­wand das zu pro­du­zie­ren (und dann auch noch in meh­re­ren Spra­chen) ist natür­lich immens. Und so dreh­ten sich Erwei­te­run­gen gern mal nur um neue Raids und Instan­zen, nicht um neu­en Sto­rycon­tent.

Bei KNIGHTS OF THE FALLEN EMPIRE soll das angeb­lich wie­der anders wer­den, die Cha­rak­ter­stu­fe wird auf 65 erhöht und es soll einen neu­en Hand­lungs­bo­gen geben. Etwas merk­wür­dig fin­de ich hier­bei, dass das mög­li­cher­wei­se ein völ­lig neu­er Cha­rak­ter-Hand­lungs­bo­gen wird, der mit der bis­he­ri­gen Ent­wick­lung nichts zu tun hat. Zumin­dest könn­te man das aus der offi­zi­el­len Pres­se­mit­tei­lung ent­neh­men:

Die Erwei­te­rung ver­setzt die Spie­ler in den Mit­tel­punkt der eige­nen Saga, in der sie zum Fremd­ling, einem Vete­ra­nen des Gro­ßen Galak­ti­schen Krie­ges wer­den. Die Spie­ler stel­len sich mit dem Impe­ra­tor des Ewi­gen Impe­ri­ums einem neu­en Feind und fin­den her­aus, dass des­sen dunk­les Schick­sal mit ihrem eige­nen ver­knüpft ist. Die digi­ta­le Erwei­te­rung bie­tet das, was ein Bio­Wa­re-Spiel seit jeher aus­zeich­net: neue Wel­ten zum Erkun­den, neue Gefähr­ten als Unter­stüt­zung für die Alli­an­zen der Spie­ler und eine dyna­mi­sche Geschich­te, deren Ver­lauf die Spie­ler durch ihre Ent­schei­dun­gen beein­flus­sen.

FALLEN EMPIRE soll für Abon­nen­ten kos­ten­los sein. Man darf davon aus­ge­hen, dass man ab einem bestimm­ten Zeit­punkt vor dem Erschei­nungs­ter­min zah­len muss, um sie zu erhal­ten. Releaseter­min ist der 27. Okto­ber 2015, ab dann soll zudem regel­mä­ßig neu­er Sto­rycon­tent ver­öf­fent­licht wer­den. Es gibt natür­lich auch einen Trai­ler. Trai­ler kön­nen sie …

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=Nzq9epS2b1A[/ytv]

E3: Grandioser Trailer zu DISHONORED 2

E3: Grandioser Trailer zu DISHONORED 2

Bethes­da Soft­works zeigt einen Trai­ler zu Arka­ne Stu­di­os DISHONORED 2, der Fort­set­zung des steam­pun­ki­gen Schlei­chers DIE MASKE DES ZORNS. Und die­ser Trai­ler sieht wirk­lich ver­dammt gut aus. Schon der ers­te Teil war gran­di­os. Einen Launch­ter­min gibt es noch nicht, Gerüch­te spre­chen von Ende 2015 oder Anfang 2016, das Spiel wird für PC, PS4 und Xbox One erschei­nen.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=UnsDyv-TtJg[/ytv]

E3 2012: Unreal Engine 4

[E3 2012] Auf der E3 in Los Ange­les zeig­te Ent­wick­ler Epic Games erst­mals beweg­te Bil­der von der Ver­si­on vier der Unre­al Engi­ne. Zen­tra­le Neue­run­gen sind Beleuch­tungs- und Par­ti­kel­ef­fek­te.

Die »Glos­sy Spe­cu­lar Reflec­tion« ermög­licht von Objek­ten reflek­tier­tes Licht. Tei­le von Objek­ten kön­nen leuch­ten und auch das wird ins Umge­bungs­licht und in die Reflek­tio­nen mit auf­ge­nom­men. Sub­sur­face-Scat­te­ring (Volu­men­streu­ung) ermög­licht Gegen­stän­de mit einer sem­idurch­läs­si­gen Ober­flä­che, als Bei­spiel könn­te man hier Ker­zen­wachs nen­nen. Die­se neu­en Beleuch­tungs­ef­fek­te wir­ken sich auch auf Par­ti­kel und Par­ti­kel­wol­ken aus, so dass die­se von sich dar­in befind­li­chen oder sie durch­flie­gen­den leuch­ten­den Objek­ten illu­mi­niert wer­den, was zu ver­blüf­fen­den und über­aus rea­lis­ti­schen Effek­ten führt.

Im Unre­al 4 SDK erzeug­te Sze­nen müs­sen vor dem Tes­ten nicht mehr kom­pi­liert wer­den, man kann sie sich sofort inner­halb der Ent­wick­lungs­um­ge­bung anse­hen.

Ein Video von Game­trai­lers-TV zeigt, was die Ver­si­on vier kann:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

E3 2012: Ingame-Szenen aus STAR WARS 1313 – Wow!

[E3 2012] Kürz­lich hat­te ich über das neu ange­kün­dig­te STAR WARS-Spiel »für Erwach­se­ne« berich­tet, in dem man in der düs­te­ren Unter­welt von Coru­scant als mensch­li­cher Kopf­geld­jä­ger Ban­di­ten jagt. Ganz frisch von der E3 gibt es nun ingame-Sze­nen. Man kann abge­sichts des Gezeig­ten und ins­be­son­de­re der Gra­fik dazu eigent­lich nur sagen:

Wow!

http://www.youtube.com/watch?v=U08QNPk0ZNE#!

E3 2012: Teaser zu THE ELDER SCROLLS ONLINE

[E3 2012] Zur E3 lässt Zen­iMax einen Ren­der-Teaser zu sei­nem kom­men­den MMO THE ELDER SCROLLS ONLINE von der Ket­te. Wie bei Teasern üblich, zeigt er eher nichts. Auf der Mes­se ver­öf­fent­lich­te Zen­iMax-Chef Matt Firor wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Spiel. Dass es bereits 2013 erschei­nen soll war bereits bekannt, zudem wur­de dar­über infor­miert, dass das Kampf­sys­tem action­las­ti­ger sein soll, als bei­spiels­wei­se bei WOW, wei­ter­hin legt man viel Wert auf »sozia­le Inter­ak­ti­on«.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

E3 2012: STAR WARS – THE OLD REPUBLIC ab Juli mit Testzugang

[E3 2012] Bio­Wa­re macht das nach, was bereits vie­le vor ihnen getan haben, wenn die Spiel­er­zah­len eines MMOs sin­ken: sie ermög­li­chen einen Test­zu­gang zu STAR WARS – THE OLD REPUBLIC. Auf der E3-Pres­se­kon­fe­renz eröff­ne­te man, dass es ab Juli eine free-2-play-Opti­on geben wird. Das ist so natür­lich nicht ganz kor­rekt, denn eigent­lich han­delt es sich eben nur um einen Test­zu­gang, auf dem man kos­ten­frei bis Level 15 spie­len kann.

Wei­ter­hin wur­den neue Inhal­te ange­kün­digt. »Noch im Jahr 2012« soll es unter ande­rem neue PvP-Zonen, neu­en High-Level-Con­tent (eine Ope­ra­ti­on namens »Ter­ror From Bey­ond«), neue Beglei­ter und einen gan­zen neu­en Pla­ne­ten namens »Makeb« zum Erfor­schen geben; Makeb wur­de vom Hutt-Kar­tell über­nom­men, weil es dort einen Macht­fak­tor gibt, der es auf Augen­hö­he mit der Repu­blik und dem Impe­ri­um brin­gen kann. Die Spie­ler müs­sen die Hutts dar­an hin­dern, die Macht in der Gala­xis zu über­neh­men.

Ins­be­son­de­re neu­er Inhalt ist ange­sichts der Con­ten­tar­mut des Spie­les auch drin­gend not­wen­dig.

Auch einen neu­en Trai­ler gab es zu sehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

E3 2012 – EVERQUEST 2: SOEmote überträgt Spielermimik auf Spielfiguren

[E3 2012] Nach­dem Sony Online Enter­tain­ment (SOE) EVERQUEST 2 auf ein Fre­emi­um-Modell umge­stellt hat­te, läuft es offen­bar ganz gut mit dem Nach­fol­ger des (fast) gleich­na­mi­gen MMO-Vete­ra­nen.

Zur Elec­tro­nic Enter­tain­ment Expo hat man nun ein paar Neue­run­gen vor­ge­stellt, die das Spiel deut­lich leben­di­ger gestal­ten und der eige­nen Spiel­fi­gur mehr Indi­vi­dua­li­tät ein­hau­en sol­len: Face­tracking und Ver­än­dern der Spie­ler­stim­me. Man ver­mark­tet das unter dem Namen »SOEmo­te«.

Ever­quest-Ent­wick­lungs­lei­ter David Geor­ge­son zeigt in einem Video, was mög­lich ist. Zum einen wird über bestimm­te ange­mes­se­ne Tracking­punk­te im Gesicht des Spie­lers des­sen Mimik via Web­cam auf den Ava­tar über­tra­gen. Zum ande­ren kann man die eige­ne Stim­me im ingame-Chat mit­tels soge­nann­ter »Sound­fonts« ver­än­dern, also bei­spiels­wei­se höher oder tie­fer klin­gen las­sen.

Wit­zi­ge Idee! (und wur­de auch lang­sam Zeit, dass es so etwas gibt …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

E3 2012 – Neues zur Wii U

[E3 2012] Es war damit zu rech­nen, trotz der Geheim­nis­tue­rei Nin­ten­dos um sei­ne neue Kon­so­le, den Nach­fol­ger der über­aus erfolg­rei­chen und inno­va­ti­ven Wii. Auf der E3 erläu­ter­te Big-N-Chef Satoru Iwa­ta eini­ge Neu­ig­kei­ten.

Neben dem etwas klo­big und unhand­lich anmu­ten­den neu­en Con­trol­ler mit dem Bild­schirm wird es auch unter dem Namen »Wii U Pro« ein eher klas­sisch anmu­ten­des Steue­rungs­ge­rät geben. Haupt­säch­li­cher Zweck dürf­te sein, dass Spie­le ande­rer Platt­for­men dank die­ses Game­pads leich­ter por­tiert wer­den kön­nen.

Ände­run­gen gab es beim gro­ßen Con­trol­ler, hier wur­den unter ande­rem die bei­den Cir­cle-Pads durch Ana­log­sticks ersetzt, die zusätz­lich aber auch eine Klick-Funk­ti­on haben. Auch an der Posi­tio­nie­rung der Bedien­ele­men­te hat man geschraubt. Zudem erläu­ter­te man, dass das »gro­ße« Pad über eine NFC-Schnitt­stel­le ver­fü­gen wird – wofür genau bleibt noch offen. Laut Nin­ten­do soll man mit dem Con­trol­ler zudem auch bei­spiels­wei­se das Fern­seh­ge­rät steu­ern kön­nen.

Wei­ter­hin steigt Nin­ten­do mit einem eige­nen sozia­len Netz­werk namens Miiver­se in die­sen boo­men­den Markt ein. Miiver­se ist brow­ser­ba­siert, das eröff­net die Mög­lich­keit, dass man nicht nur von der Wii U, son­dern auch von PCs und Smart­pho­nes dar­auf wird zugrei­fen kön­nen. Dabei ste­hen dann aller­dings nicht alle Funk­tio­nen zur Ver­fü­gung, die man auf der Kon­so­le vor­fin­det. Miiver­se wird aller­dings nicht zum Ver­kaufs­start der Wii U fer­tig sein, son­dern nach­ge­lie­fert.

Ich wage mal die Vor­her­sa­ge, dass Nin­ten­do es mit der neu­en Kon­so­le schwer haben wird, denn wie schon bei der Wii lässt man die Gra­fik­fä­hig­kei­ten außen vor und möch­te sich aufs Game­play kon­zen­trie­ren. Der Effekt des coo­len Neu­en durch die Bewe­gungs­steue­rung ist aller­dings vor­bei. Zudem scheint eine Steue­rung wie mit der kom­pak­ten Wiimo­te des Vor­gän­gers gar nicht mög­lich zu sein. Abschlie­ßend kann man das erst bewer­ten, wenn die neue Kon­so­le erschie­nen ist, aber ich hal­te die Wii U kon­zep­tio­nell für leicht dane­ben.

[Update: 16:30 Uhr] Die Wii U soll angeb­lich doch sta­te-of-the-art-Gra­fik haben … Mehr wis­sen wir ab Diens­tag, wenn die gro­ße Nintent­do-Pres­se­kon­fe­renz statt­fin­det.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­tos Copy­right Nin­ten­do

E3 2012 – neuer DEFIANCE-Trailer zeigt Coop-Gameplay

[E3 2012] Der neue Trai­ler zu Tri­on Worlds Spiel DEFIANCE, das gleich­zei­tig eine Fern­seh­se­rie auf SyFy wer­den wird, zeigt Coop-Game­play. Es geht um Gescheh­nis­se namens »Ark­falls«, die offen­bar auch in der TV-Show wich­ti­ge Ele­men­te der Hand­lung sein sol­len.

http://www.youtube.com/watch?v=z3JWLhH8v4A

E3 2012: LucasArts kündigt STAR WARS 1313 an

[E3 2012] Zur E3 hat Ent­wick­ler Lucas­Arts ein neu­es Sin­gle­play­er-Spiel im Uni­ver­sum des Sci­ence Fic­tion-Fran­chise STAR WARS ange­kün­digt. Das neue Game rich­tet sich an Erwach­se­ne und soll deut­lich düs­te­rer aus­fal­len, als die bis­he­ri­gen Pro­duk­te.

Unter dem Titel STAR WARS 1313 wird es ein kino­rei­fes 3rd-Per­son Action Adven­ture wer­den, man spielt einen offen­bar mensch­li­chen Kopf­geld­jä­ger, der in der Unter­welt des Stadt­mo­lochs Coru­scant Gano­ven jagt und dabei auf ein für Boun­ty Hun­ter typi­sches Arse­nal tech­ni­scher Gim­micks und natür­lich Waf­fen zurück grei­fen kann. Über­na­tür­li­che Fähig­kei­ten wie die Nut­zung der Macht sol­len dabei außen vor blei­ben – man muss sich auf Geschick und Cle­ver­ness ver­las­sen (und dicke Kano­nen natür­lich).

Für die ange­kün­dig­te kino­rei­fe Umset­zung hat man sich der Unter­stüt­zung ande­rer Fir­men aus dem Lucas-Impe­ri­um ver­si­chert: es hel­fen die Effekt­schmie­de Indus­tri­al Light & Magic (ILM), Lucas­film Ani­ma­ti­on und Sky­wal­ker Sound.

Mehr dazu wer­den wir sicher im Ver­lauf der nächs­ten Woche sehen, denn offi­zi­ell hat die E3 noch gar nicht ange­fan­gen …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Kon­zept­gra­fik STAR WARS 1313 Copy­right Lucas­Arts