DUNE-Film: Immer noch in Arbeit

DUNE-Film: Immer noch in Arbeit

Es ist eine schi­er end­lose Geschichte mit der Neu­ver­fil­mung von Frank Her­berts Sci­ence Fic­tion-Klas­sik­er DUNE (DER WÜSTENPLANET). Bekan­ntlich arbeit­et Denis Vil­leneuve an ein­er Umset­zung. Der ist da nach eige­nen Aus­sagen auch schw­er am Ball, denn es han­delt sich um eine Herzen­spro­jekt des Regis­seurs, der mit Arrival und  Blade Run­ner 2049 nach­haltig beein­druck­te. Die ange­botene Regiear­beit am näch­sten James Bond hat Vil­leneuve zumin­d­est schon mal zugun­sten der DUNE-Ver­fil­mung abgelehnt, es ist ihm also Ernst.

Aktuell gab er zu Pro­tokoll, dass der Plan sog­ar ist, zwei Filme aus dem Stoff zu machen, möglicher­weise mehr. Er geht davon aus, dass die Drehar­beit­en für den ersten bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen kön­nten.

Weit­ere konkrete Infor­ma­tio­nen beispiel­sweise zu Drehbe­ginn, Start­ter­min oder Beset­zung gibt es allerd­ings nach wie vor nicht.

Bild Denis Vil­leneuve von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA

DUNE-Neuverfilmung hat Regisseur

DUNE-Neuverfilmung hat Regisseur

Leg­endary Pic­tures hat­te Ende 2016 die Rechte für eine Neu­ver­fil­mung von Frank Her­berts SF-Klas­sik­er DUNE (DER WÜSTENPLANET) erwor­ben – und dann hörte man nichts mehr. Jet­zt ist es offiziell, dass man einen Regis­seur verpflichtet hat, denn das twit­terte Her­berts Sohn Bri­an, der mit­pro­duziert. Der Auser­wählte ist Denis Vil­leneuve. Der hat mit ARRIVAL bewiesen, dass er Sci­ence Fic­tion beherrscht (und erhielt eine Oscar-Nominierung dafür) und führt auch das Rud­er bei BLADE RUNNER 2049. Diese Ref­eren­zen lassen hof­fen.

Leg­endary hält nicht nur die Film- son­dern auch die Fernsehrechte an DER WÜSTENPLANET. Thomas Tull, Mary Par­ent und Cale Boyter fungieren als Pro­duzen­ten, Bri­an Her­bert, Byron Mer­ritt und Kim Her­bert sind aus­führende Pro­duzen­ten.

Mehr darüber, wenn ich es erfahre.

Bild Denis Vil­leneuve von Georges Biard, aus der Wikipedia, CC BY-SA