DUNE-Film: Immer noch in Arbeit

DUNE-Film: Immer noch in Arbeit

Es ist eine schi­er end­lose Geschichte mit der Neu­ver­fil­mung von Frank Her­berts Sci­ence Fic­tion-Klas­sik­er DUNE (DER WÜSTENPLANET). Bekan­ntlich arbeit­et Denis Vil­leneuve an ein­er Umset­zung. Der ist da nach eige­nen Aus­sagen auch schw­er am Ball, denn es han­delt sich um eine Herzen­spro­jekt des Regis­seurs, der mit Arrival und  Blade Run­ner 2049 nach­haltig beein­druck­te. Die ange­botene Regiear­beit am näch­sten James Bond hat Vil­leneuve zumin­d­est schon mal zugun­sten der DUNE-Ver­fil­mung abgelehnt, es ist ihm also Ernst.

Aktuell gab er zu Pro­tokoll, dass der Plan sog­ar ist, zwei Filme aus dem Stoff zu machen, möglicher­weise mehr. Er geht davon aus, dass die Drehar­beit­en für den ersten bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen kön­nten.

Weit­ere konkrete Infor­ma­tio­nen beispiel­sweise zu Drehbe­ginn, Start­ter­min oder Beset­zung gibt es allerd­ings nach wie vor nicht.

Bild Denis Vil­leneuve von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Trailer: BLADE RUNNER 2049

Trailer: BLADE RUNNER 2049

Und da ist er, der erste voll­ständi­ge Trail­er zu BLADE RUNNER 2049, der Fort­set­zung des Kult-Klas­sik­ers von Rid­ley Scott.

Plot:

Thir­ty years after the events of the first film, a new blade run­ner, LAPD Offi­cer K (Ryan Gosling), unearths a long-buried secret that has the poten­tial to plunge what’s left of soci­ety into chaos. K’s dis­cov­ery leads him on a quest to find Rick Deckard (Har­ri­son Ford), a for­mer LAPD blade run­ner who has been miss­ing for 30 years.

Rid­ley Scott pro­duziert, Regie führt Denis Vil­leneuve (ARRIVAL).

Deutsch­er Kinos­tart ist am 5. Okto­ber 2017.

Zum Trail­er: Junge­junge … oO

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DUNE-Neuverfilmung hat Regisseur

DUNE-Neuverfilmung hat Regisseur

Leg­endary Pic­tures hat­te Ende 2016 die Rechte für eine Neu­ver­fil­mung von Frank Her­berts SF-Klas­sik­er DUNE (DER WÜSTENPLANET) erwor­ben – und dann hörte man nichts mehr. Jet­zt ist es offiziell, dass man einen Regis­seur verpflichtet hat, denn das twit­terte Her­berts Sohn Bri­an, der mit­pro­duziert. Der Auser­wählte ist Denis Vil­leneuve. Der hat mit ARRIVAL bewiesen, dass er Sci­ence Fic­tion beherrscht (und erhielt eine Oscar-Nominierung dafür) und führt auch das Rud­er bei BLADE RUNNER 2049. Diese Ref­eren­zen lassen hof­fen.

Leg­endary hält nicht nur die Film- son­dern auch die Fernsehrechte an DER WÜSTENPLANET. Thomas Tull, Mary Par­ent und Cale Boyter fungieren als Pro­duzen­ten, Bri­an Her­bert, Byron Mer­ritt und Kim Her­bert sind aus­führende Pro­duzen­ten.

Mehr darüber, wenn ich es erfahre.

Bild Denis Vil­leneuve von Georges Biard, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Vollständiger Trailer: ARRIVAL

Vollständiger Trailer: ARRIVAL

Nach­dem ich bere­its den Teas­er gezeigt hat­te gibt es nun auch einen voll­ständi­gen Trail­er zu Denis Vil­leneuves Film ARRIVAL nach Ted Chi­angs STORY OF YOUR LIFE.

Deutsch­er Kinos­tart ist am 10. Novem­ber 2016, es spie­len u.a. Amy Adams, Je­remy Ren­ner und Fo­rest Whi­ta­ker.

Endlich mal wieder ein ungewöhn­lich­er und orig­ineller SF-Film.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: ARRIVAL

Teaser: ARRIVAL

Nach der Short­sto­ry STORY OF YOUR LIFE von Ted Chi­ang dreht Denis Vil­leneuve den Film ARRIVAL, bei dem es um die Ankun­ft von Außerirdis­chen auf der Erde geht. Es spie­len unter anderem Amy Adams, Jere­my Ren­ner und For­est Whitak­er, US-Kinos­tart ist am 11. Novem­ber 2016, in Deutsch­land ein Tag früher.

Dazu gab es in der let­zten Woche einen Teas­er, den kann man hier sehen. Mor­gen soll es einen voll­ständi­gen Trail­er geben, der wird natür­lich eben­falls auf Phan­taNews zu sehen sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Paramount zahlt Rekordsumme für SciFi-Thriller STORY OF YOUR LIFE

Paramount zahlt Rekordsumme für SciFi-Thriller STORY OF YOUR LIFE

Amy AdamsAmy Adams ist nicht erst seit ihrer Oscar-Nominierung für AMERICAN HUSTLE schw­er ange­sagt. Ihr näch­stes Pro­jekt wird mit großer Wahrschein­lichkeit der SF-Thriller STORY OF YOUR LIFE, unter­schrieben hat sie bere­its. Der basiert auf ein­er Kurzgeschichte von Ted Chi­ang, ein Autor, der im Moment im englis­chsprachi­gen Raum eben­falls sehr erfol­gre­ich is. STORY OF YOUR LIFE erschien 1998 und wurde mit dem Neb­u­la-, dem Stur­geon- und dem Seiun-Award aus­geze­ich­net.

Inter­es­sant ist weit­er­hin, dass sich Para­mount mit anderen ver­lei­h­ern einen Bieterkrieg geliefert hat, um den Streifen in die US-amerikanis­chen, kanadis­chen und chi­ne­sis­chen Kinos zu brin­gen. Den Zuschlag erhiel­ten sie dan bei der erstaunlichen Summe von 20 Mil­lio­nen Dol­lar.

STORY OF YOUR Life ist ein SF-Thriller, der auf ein­er Erde spielt, auf der Außerirdis­che gelandet sind. Adams stellt eine Lin­guistin dar, die vor die Auf­gabe gestellt wird, die merk­würdi­ge Sprache der Aliens zu entschlüs­seln, um so festzustellen, ob di eBe­such­er in Frieden kom­men, oder nicht. Doch während sie lernt, mit den inter­stel­laren Touris­ten zu kom­mu­nizieren wird sie von inten­siv­en Flash­backs heimge­sucht – und diese kön­nten dazu führen, den wahren Grund für den Besuch der Aliens zu enthüllen.

Regie führt Denis Vil­leneuve, den ken­nt man von Arbeit­en für PRISONERS oder ENEMY. Das Drehbuch ver­fasst Eric Heis­ser­er, der hat bish­er eher durch­schnit­tliche Werke wie das THING-Pre­quel, A NIGHTMARE ON ELM STREET 2010 oder FINAL DESTINATION 5 abgeliefert. Den­noch scheint sein Skript für STORY OF YOUR LIFE bess­er zu sein, denn sie wurde akzep­tiert.

Bild: Amy Adams 2012, von gdc­graph­ics, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Da die Drehar­beit­en noch nicht begonnen haben, gibt es auch noch keine Start­ter­mine.