DUNE-Fortsetzung wird produziert

Es ist offi­zi­ell: War­ner und Legen­da­ry Pic­tures haben bestä­tigt, dass der zwei­te Teil von Denis Ville­neu­ves Film­ad­ap­ti­on des Romans DUNE von Frank Her­bert pro­du­ziert wer­den wird. Es war ursprüng­lich ange­kün­digt wor­den, dass es die­se Wei­ter­füh­rung nur geben wer­de, wenn der ers­te Teil an den Kino­kas­sen erfolg­reich ist. Was er war.

Auch wenn es noch kei­ne offi­zi­el­le Beset­zungs­lis­te gibt dür­fen wir davon aus­ge­hen, dass bei­spiels­wei­se Timo­thée Cha­l­a­met, Zen­da­ya, Rebec­ca Fer­gu­son, Josh Bro­lin, Stel­lan Skars­gård, Dave Bau­tis­ta und Javier Bar­dem wie­der dabei sein wer­den, wenn Ville­neuve auch bei der Fort­füh­rung Regie führt.

In Kino kom­men soll der zwei­te Teil erst im Okto­ber 2023. Das ist noch lan­ge hin, aller­dings will War­ner für HBO eine DUNE-basier­te TV-Serie mit dem Titel DUNE: THE SISTERHOOD pro­du­zie­ren (man kann schon ahnen, um wen die sich dre­hen wird), um den Fans die War­te­zeit zu verkürzen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right War­ner und Legen­da­ry Pictures

Views: 1

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen