STARDEW VALLEY kommt für Android und iOS

STARDEW VALLEY kommt für Android und iOS

Eric Barone, der Schöpfer des Farm­ing- und Dat­ing-Spiels STARDEW VALLEY, kündigte soeben in einem Blog­post an, dass es das Spiel dem­nächst auch für die mobilen Betrieb­ssys­teme Android und iOS geben wird.

Die Ver­sion für Apple-Geräte soll schon am 24. Okto­ber 2018 im App­store erscheinen, für die Android-Fas­sung gibt es lei­der noch keinen Releaseter­min. Die mobilen Ver­sio­nen sollen nahezu iden­tisch zu denen auf dem Desk­top sein, man hat aber die Bedi­enung für Berührungss­teuerung opti­miert.

Kosten soll das Ganze 7,99 Dol­lar und der Ver­sion­s­stand des mobilen STARDEW VALLEY ist 1.3. Man soll sog­ar Spiel­stände vom PC via iTunes aufs Apple-Gerät über­tra­gen kön­nen, allerd­ings klappt das nicht, wenn man Mods instal­liert hat.

Die Ankündi­gung ein­er kom­pat­i­blen mobilen Ver­sion ist eine schöne Nachricht, dass Android der­art ver­nach­läs­sigt wird finde ich allerd­ings unschön. 85% der Mobil­geräte laufen Stand 2018 unter Android, nur 15% unter iOS, da fragt man sich, warum Apples Sys­tem so bevorzugt wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STARDEW VALLEY: Multiplayer ab 1. August 2018

STARDEW VALLEY: Multiplayer ab 1. August 2018

Es gab zwar schon Betaver­sio­nen zum Test­spie­len, aber jet­zt gibt es einen offiziellen Start­ter­min für die lange angekündigte und von den Fans hän­derin­gend erwartete Mul­ti­play­er-Ver­sion des Farm­ing- und Anban­delungs-Spiels STARDEW VALLEY von Chuck­le­fish und Con­cerned Ape.

Eric Barone, Schöpfer des Spiels hat allerd­ings bere­its zu Pro­tokoll gegeben, dass die Spiel­er offen­bar nicht viele Unter­schiede zu den let­zten Betas bemerken wer­den, da das Spiel durch die Tests bere­its auf einen guten Stand gebracht wer­den kon­nte.

Den­noch bein­hal­tet die fer­tige Ver­sion einige let­zte Fix­es, es wird beispiel­sweise defin­i­tiv keine Splitscreen-Option geben. Dadurch wird auch eine Couchgam­ing-Umset­zung für Kon­solen schwierig, deswe­gen würde ich davon aus­ge­hen, dass die Mul­ti­play­er-Fas­sung vor­erst exk­lu­siv für PCs zu haben sein wird. STARDEW VALLEY Mul­ti­play­er bekommt man via Steam oder Drit­tan­bi­eter für Steam-Keys wie Hum­ble oder Good Old Games, die PC-Fas­sung kostet aktuell 14 Euro.

Pro­mo­grafiken STARDEW VALLEY Copy­right Chuck­le­fish

Chucklefishs neues Spiel hat einen Namen: WITCHBROOK

Chucklefishs neues Spiel hat einen Namen: WITCHBROOK

Chuck­le­fish ist ein britis­ch­er Entwick­ler und Pub­lish­er, die ken­nt man durch retro-inspiri­erte Spiele wie STARBOUND, aber ins­beson­dere durch die Farm- und Dat­ing-Sim­u­la­tion STARDEW VALLEY.

Schon länger ist bekan­nt, dass die an ein­er Art »STARDEW VALLEY trifft HARRY POTTER« arbeit­en. Der Arbeit­sti­tel des Games war »Spell­bound« und es geht offen­bar um die Aben­teuer an ein­er Schule für Zauber­er mit Spielele­menten, wie man sie eben aus STARDEW VALLEY ken­nt.

Chuck­le­fishs CEO Finn Brice hat jet­zt auf Twit­ter den offiziellen Namen bekan­nt gegeben: das offen­sichtlich durch frühe ZEL­DA-Vari­anten inspiri­erte Game wird den Titel WITCHBROOK tra­gen.

WITCHBROOK wird erst ein­mal für PC erscheinen, man darf aber davon aus­ge­hen, dass Ver­sio­nen für andere Plat­tfor­men fol­gen wer­den. Einen Releaseter­min gibt es bis dato noch nicht, laut Aus­sagen aus Rich­tung Entwick­ler kann das auch noch etwas dauern.

Pro­mo­grafik WITCHBROOK Copy­right Chuck­le­fish