Warner Bros. gegen HARRY POTTER-Fans – mal wieder

Warner Bros. gegen HARRY POTTER-Fans – mal wieder

Warner Bros. macht nicht nur schlechte DC-Filme, sondern ist auch dafür bekannt, drakonisch gegen Fans insbesondere des HARRY POTTER-Franchise vorzugehen.

Conventions sind nichts Neues in der Welt des Fandoms und  Nerd-Tums. SF-Cons gibt es schon ewig, früh herausragend sicher die um das STAR TREK-Franchise. Und selbstverständlich gibt es auch Fan-Treffen, die sich um den bebrillten Zauberlehrling drehen.

Warner schickt Veranstaltern jetzt laut verschiedenen US-Medien “oder sonst!”-Briefe, in denen diesen verboten wird “Namen, Ort oder Gegenstände aus der Serie zu verwenden”. Die Begründung ist (Übersetzung von mir):

Warner Bros. is always pleased to learn of the enthusiasm of Harry Potter fans, but we are concerned, and do object, when fan gatherings become a vehicle for unauthorized commercial activity.

Warner Bros freut sich immer, über den Enthusiasmus der Fans zu erfahren, aber wir sind beunruhigt und widersprechen, wenn Fann-Versammlungen ein Aufhänger dafür werden, unautorisierte kommerzielle Aktivitäten durchzuführen.

Das könnte man ja noch verstehen, wenn es sich um große, kommerzielle Cons handeln würde, aber Warner schickt das auch an vergleichsweise kleine Veranstaltungen von Fans für Fans. Deswegen ist die Begründung des Studios so inakzeptabel und zeigt wieder mal die von denen bereits seit Jahren bekannte Arschloch-Attitüde. Ohne Fans würden sie nämlich gar nichts einnehmen und Conventions helfen dabei, das Fan-Tum zu erhalten.

Bild Hogwarts von Carlos Cruz, aus der Wikipedia, CC BY-SA

20 Jahre HARRY POTTER: deutschsprachige Neuauflage

20 Jahre HARRY POTTER: deutschsprachige Neuauflage

1998, also bereits vor sagenhaften 20 Jahren, erschien der erste Band der Abenteuer um den Zauberlehrling HARRY POTTER aus der Feder von J. K. Rowling. Es sind also vermutlich in diesem Jahr noch die ein oder anderen Überraschungen zu erwarten.

Carlsen, bei denen die deutschsprachigen Ausgaben erschienen, sind ebenfalls dabei, die bringen Ende August eine neu gestaltete Jubiläums-Ausgabe der Romane heraus, bei denen die Cover vom Mailänder Künstler und Illustrator Iacopo Bruno gestaltet wurden.

Die Preise sind dabei durchaus happig: je nach Umfang fallen zwischen 16,99 und 29,99 Euro an. Carlsen möchte also offenbar an Harry und Co. nochmal ordentlich verdienen. Man darf gespannt sein, wie die Preise für die eBooks-Ausgaben angesiedelt sein werden, ich werfe mal einen Blick in mein Denkarium und sehe darin: Mondpreise.

Die Neuauflagen erscheinen am 31. August alle am Stück.

Promografik Copyright Carlsen

Chucklefishs neues Spiel hat einen Namen: WITCHBROOK

Chucklefishs neues Spiel hat einen Namen: WITCHBROOK

Chucklefish ist ein britischer Entwickler und Publisher, die kennt man durch retro-inspirierte Spiele wie STARBOUND, aber insbesondere durch die Farm- und Dating-Simulation STARDEW VALLEY.

Schon länger ist bekannt, dass die an einer Art “STARDEW VALLEY trifft HARRY POTTER” arbeiten. Der Arbeitstitel des Games war “Spellbound” und es geht offenbar um die Abenteuer an einer Schule für Zauberer mit Spielelementen, wie man sie eben aus STARDEW VALLEY kennt.

Chucklefishs CEO Finn Brice hat jetzt auf Twitter den offiziellen Namen bekannt gegeben: das offensichtlich durch frühe ZELDA-Varianten inspirierte Game wird den Titel WITCHBROOK tragen.

WITCHBROOK wird erst einmal für PC erscheinen, man darf aber davon ausgehen, dass Versionen für andere Plattformen folgen werden. Einen Releasetermin gibt es bis dato noch nicht, laut Aussagen aus Richtung Entwickler kann das auch noch etwas dauern.

Promografik WITCHBROOK Copyright Chucklefish

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Wir vergeben einen Preis für einen den längeren Titel der Filmgeschichte. Im November kommt die Fortsetzung FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD in die Lichtspielhäuser, also bereits der zweite Teil um die Abenteuer des Newt Scamander. Erneut gespielt von Eddie Redmayne.

Am Ende des ersten Teils hatte man den Zauberer-Böswatz Gellert Grindelwald (Johnny Depp) hopp genommen – doch der hatte Rache geschworen und macht diese Drohung nun wahr. Denn er entkommt dem MACUSA (Magical Congress of the United States of America) und sammelt nun loyale Anhänger, um sein Ziel zu verfolgen: Eine Elite aus Purblut-Magiern zu etablieren, die über die Muggels herrschen soll. Auf der Gegenseite heuert Albus Dumbledore (Jude Law) seinen ehemaligen Schüler Scamander an, doch der ahnt nicht, worauf er sich einlässt.

Regie führt David Yates nach einem Drehbuch von J.K. Rowling. Es produzieren David Heyman, J.K. Rowling, Steve Kloves und Lionel Wigram.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Gameplay-Trailer – HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY

Gameplay-Trailer – HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY

Es war schon länger bekannt, dass es ein Mobile-Spiel um J. K. Rowlings Zauberlehrling geben würde, Details waren bisher allerdings spärlich. Jetzt gibt es einen Gameplay-Trailer zu HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY.

Das Game wird für iOS und Android erscheinen, im Moment ist noch unklar, was es kosten wird und wie sehr man auf ingame-Mikrotransaktionen setzt, um dem Potter-Fan das Geld aus der Tasche zu ziehen.

HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY soll im “Frühjahr 2018” erscheinen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

HARRY POTTER-Fanfilm – VOLDEMORT: ORIGINS OF THE HEIR

HARRY POTTER-Fanfilm – VOLDEMORT: ORIGINS OF THE HEIR

VOLDEMORT: ORIGINS OF THE HEIR ist ein knapp 53 Minuten langer, via Crowdfunding finanzierter, inoffizieller Fanfilm zu HARRY POTTER, den man sich seit einigen Tagen in HD auf Youtube ansehen kann. Wer kein Englisch beherrscht, kann Untertitel aktivieren (allerdings leider keine deutschen).

Gianmaria Pezzato: Director, Screenplay, Editing, Visual Effects
Stefano Prestia: Executive Producer, Sound Editing, Foley, Sound FX, Practical FX

Es spielen: Stefano Rossi: Tom Marvolo Riddle, Maddalena Orcali: Grisha McLaggen, Alessio Dalla Costa: General Makarov, Aurora Moroni: Grisha McLaggen Jr., Andrea Baglio: WIglaf Sigurdsson Jr., Andrea Bonfanti: Lazarus Smith, Gelsomina Bassetti: Hepzibah Smith, Andrea Deanesi: Wiglaf Sigurdsson, Davide Ellena: Lord Voldemort, Steven Tomasi: Veteran Soviet Auror, Pietro Michelini: Igor

Weitere Informationen auch auf der Webseite zum Film, sowie auf Facebook.

Möglicherweise sollte man schnell schauen, bevor Warner seine Anwälte auf das Projekt hetzt …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Angekündigt – Mobilspiel HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY

Angekündigt – Mobilspiel HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY

Neben dem POKÈMON GO-ähnlichen AR-Spiel um den Zauberlehrling ist auch noch ein weiteres Mobilspiel in Arbeit. Es soll den Titel HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY tragen und eine Art RPG sein.

Darin soll man laut Entwickler Jam City einen Charakter erstellen können, mit dem man dann auf die Zaubererschule Hogwarts geht, dort mehrere Jahre verbringt, und natürlich alle bekannten Fächer absolviert, also beispielsweise Verteidigung gegen die dunklen Künste oder Tränke. Es wird auch einen Duellclub geben und es sollen die aus den Büchern bekannten Professoren vorkommen.

Unklar ist im Moment noch, ob man auch auf Potter und seine Freunde treffen kann, und wie das Spiel genau aussieht, also ob es sich um eine Aneinanderreihung von Minigames handelt, oder das Ganze ein elaborierteres RGB ist.

HARRY POTTER: HOGWARTS MYSTERY soll für Mobiltelefone erscheinen, einen Termin gibt es derzeit noch nicht.

Promofoto HARRY POTTER AND THE ORDER OF THE PHOENIX Copyright Warner Bros.

FANTASTIC BEASTS 2: Dreharbeiten haben begonnen

FANTASTIC BEASTS 2: Dreharbeiten haben begonnen

Nachdem Warner mit HARRY POTTER mangels weiterer Bücher kein Geld mehr verdienen konnte, suchte man nach einer neuen Geldkuh und fand sie mit FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM. Erstaunlicherweise war der Film kein billiges Ripoff, sondern tatsächlich gut. Dennoch wird es spannend sein zu sehen, ob sie das Thema totreiten werden.

Die Dreharbeiten an FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM 2 (Arbeitstitel) haben soeben begonnen. Regisseur David Yates, der schon beim ersten Teil, sowie den letzten vier HARRY POTTER-Filmen, Regie führte, ist zurück. Mit der Ankündigung des Drehstarts kamen auch Details zur Besetzung:

Wieder dabei sind Eddie Redmayne als Newt Scamander, Katherine Waterston als Auror Tina Goldstein, weiterhin Alison Sudol als Queenie, Dan Fogler als Jacob Kowalski und Johnny Depp in der Rolle des Gellert Grindelwald.

Weiterhin: Jude Law als junger Albus Dumbledore, Ezra Miller als Credence, Zoë Kravitz als Leta Lestrange, Callum Turner als Theseus Scamander and Claudia Kim in einer bislang unbekannten Rolle.

Das Drehbuch verfasste J.K. Rowling herself.

Starten soll der Film in den USA am 18. November 2018. Insgesamt sind fünf Teile geplant.

Promofoto FANTASTIC BEASTS Copyright Warner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Medieval Fantasy Convention 20. & 21. August 2016 auf Schloss Burg

Medieval Fantasy Convention 20. & 21. August 2016 auf Schloss Burg

Logo MFC

Zur Erinnerung: Am kommenden Wochenende, also dem 20. und 21. August 2016, findet auf Schloß Burg in Solingen die erste “Medieval Fantasy Convention” statt. Und die kann mit diversen Stargästen aufwarten. Da sich das Lineup aufgrund von Terminproblemen einzelner Schauspieler geändert hat, hier nochmal die aktuelle Liste der Gäste aus verschiedenen Film- und Fernsehprofuktionen von LORD OF THE RINGS über GAME OF THRONES bis HARRY POTTER:

John Rhys-Davies, Craig Parker, James Cosmo, Ian Beattie, Jefferson Hall, Tadhg Murphy, Brenock O´Connor, Kerry Ingram, Adrian Rawlins und Nick Moran. Absagen mussten aufgrund anderer Verpflichtungen leider Clarice van Houten, Tom Hopper und Jon Campling.

Neben den Stargästen wird es aber noch jede Menge weitere Aussteller und Cosplayer vor Ort geben. Beispielsweise: Greifvögel mit “Skyhunters In Nature”, MetPausen sorgt für gekühlte Kehlen, die Künstlerin Anne Stokes, Fabion Fantasy Swords bietet Replikas bekannter Filmwaffen an, die Georgs Ritter, Event Fashion Koch bietet historische Kostüme und Fantasy-Gewandungen, die Hornschnitzerey, die Wahre Bergische Ritterschaft, am Stand des Verlags “Edition Roter Drache” findet man die Autorin Anja Bagus, Induvia bietet selbstgemachte Kleidung und Accessoires aus den Bereichen Mittelalter, Wikinger, Kelten und Fantasy, Lebendige Geschichten bringen Kunst, Kultur, Kostüme und LARP, und noch viele andere mehr.

Alle Informationen und auch die gesamte Ausstellerliste findet sich auf der Webseite der Veranstaltung.

Ein weiterer heimlicher Stargast dürfte der Thron aus GAME OF THRONES sein …

Medieval Fantasy Convention am 20. & 21.08.2016 auf Schloß Burg in Solingen

Medieval Fantasy Convention am 20. & 21.08.2016 auf Schloß Burg in Solingen

Logo MFC

Normalerweise ist hier im Bergischen Land ja in Sachen Phantastik eher weitestgehend tote Hose. Das ändert sich, denn am 20. und 21. August 2016 findet auf dem Gelände von Schloss Burg in Solingen die erste Medieval Fantasy Convention statt. Und dabei handelt es sich nicht etwa “nur” um einen der üblichen Mittelaltermärkte, nein, es kommt ein Hauch von Hollywood ins Bergische, denn es geben sich Schauspieler aus GAME OF THRONES oder HERR DER RINGE ein Stelldichein.

Erwartet werden aktuell: John Rhys-Davies (bekannt als Gimli im HERR DER RINGE, aber bei ihm dürfte es sich um einen der meistbeschäftigten Hollywood-Darsteller überhaupt handeln), James Cosmo (Jeor Mormont in Game Of Thrones), Brenock O´Connor (Olly in GoT), Ian Beattie (Meryn Trant in GoT), Tom Hopper (Asbjörn aus NORTHMEN – A VIKING SAGA), Jefferson Hall (Torstein in VIKINGS), Tadhg Murphy (Arne in VIKINGS), Kerry Ingram (Shireen Baratheon in GAME OF THRONES), Nick Moran (Scabior aus HARRY POTTER) und Adrian Rawlins (James Potter aus HARRY POTTER).

Wer möchte, kann sich auch auf dem Eisernen Thron aus GAME OF THRONES ablichten lassen, das kommt natürlich in passender Gewandung noch viel besser.

Neben den Stars wird das ganze Ambiente passend mit einem Mittelaltermarkt, Ritterspielen, Gauklern, und einem großen Händlerbereich vereint werden. Es wird Falkner geben, welche mit Ihren Tieren auch durch das Publikum gehen, eine bekannte Wahrsagerin kann den Besuchern die Zukunft lesen, Bogenschiessen, Horngravuren, Airbrush-Tattoos für die “echten Wikinger” … und noch einiges mehr. Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Abends finden dann auch noch zwei Konzerte mit Celtic Voyager und Feuerschwanz statt.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf für einzelne Tage 22 Euro, für beide Tage zusammen 37 Euro (beides an der Tageskasse etwas teurer). Fototickets mit den Schauspielern sind gesondert zu erwerben, es gibt auch ein VIP-Ticket mit Gimmicks wie Dinner mit den Stars.

Alle Informationen finden sich auf der Webseite zur Veranstaltung, man kann auch mal einen Blick auf die Facebook-Seite werfen.

Logo MFC Copyright M.Bürrig-Heckhausen & Jörg Bürrig – EPICON

Neuer Trailer: FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM

Neuer Trailer: FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM

Zum HARRY POTTER-Ableger FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM gibt es einen neuen Trailer, der allerdings mal wieder als Teaser bezeichnet wird. Der deutsche Verleihtitel ist erstaunlich nah am Original: PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND. Bis zum deutschen Kinostart wird man sich noch etwas gedulden müssen, denn der ist erst am 17.11.2016.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Crowdfunding für Fanfilm: VOLDEMORT – ORIGINS OF THE HEIR

Crowdfunding für Fanfilm: VOLDEMORT – ORIGINS OF THE HEIR

Der HARRY POTTER-Fan weiß es natürlich: Voldemort ist der Supervillain der Reihe, der böse Gegenspieler der guten Kerle von Hogwarts um den auserwählten Zauberlehrling Potter. Einer Reihe von Fans wurde der Hintergrund des Böswatzes, der ursprünglich mal Tom Marvolo Riddle hieß, in den Büchern und Filmen offenbar nicht ausführlich genug ausgebreitet. Deswegen sammeln sie auf Kickstarter Geld für einen Fanfilm mit dem Titel VOLDEMORT – ORIGINS OF THE HEIR.

Fast 3000 der angepeilten 15000 Euro sind bereits beisammen und es sind noch 54 Tage Zeit, etwas zu spenden, um zum Gelingen beizutragen. Angesichts des geringen Budgets, sehen die Quidditch-Szenen aus dem Trailer gar nicht mal so schlecht aus, die Szenen ohne SFX sogar sehr gut.

Allerdings liegen die Rechte an HARRY POTTER bei Warner Bros. und bekanntermaßen, verklagen die einen schneller, als man “Avada Kedavra” sagen kann.

Einen ersten Trailer gibt es bereits:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.