In Arbeit: PIRATES OF THE CARIBBEAN 6

In Arbeit: PIRATES OF THE CARIBBEAN 6

Der let­zte Teil der Rei­he PIRATES OF THE CARIBBEAN mit dem Unter­ti­tel DEAD MEN TELL NO TALES (deutsch: SALAZARS RACHE) war nicht so erfol­gre­ich wie die Vorgänger, hat aber den­noch große Men­gen Geldes für Dis­ney einge­spielt. Da wun­dert es wenig, dass es nochmal eine Fort­set­zung geben soll. Kann man machen, auch wenn der Lack ein wenig ab ist.

Ted Elliot, Ter­ry Rossio und Jeff Nathanson arbeit­en an einem Drehbuch und derzeit sieht es so aus als ob Joachim Røn­ning, der bei DEAN MEN TELL NO TALES Regie führe, den Job auch beim näch­sten Teil wieder übernehmen soll. Der arbeit­et aktuell allerd­ings an MALEFICENT 2, weswe­gen der Drehbe­ginn ein­er weit­eren Pirat­en-Posse noch in eher weit­er Zukun­ft liegen dürfte.

Und dann ist da die Frage, ob John­ny Depp mit­spie­len wird und wieder die Rolle von Cap­tain Jack Spar­row übern­immt. Aktuell wird ja so ziem­lich alles was er tut über­aus kri­tisch beäugt und kom­men­tiert – der Fluch eines erfol­gre­ichen Schaus­piel­ers. Pro­duzent Jer­ry Bruck­heimer hat­te dazu in einem Inter­view ein ein­deutiges State­ment abgegeben: Ohne Depp keine Pirat­en der Karibik.

Logo PIRATES OF THE CARIBBEAN Copy­right Walt Dis­ney Pic­tures

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Wir vergeben einen Preis für einen den län­geren Titel der Filmgeschichte. Im Novem­ber kommt die Fort­set­zung FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD in die Licht­spiel­häuser, also bere­its der zweite Teil um die Aben­teuer des Newt Sca­man­der. Erneut gespielt von Eddie Red­mayne.

Am Ende des ersten Teils hat­te man den Zauber­er-Böswatz Gellert Grindel­wald (John­ny Depp) hopp genom­men – doch der hat­te Rache geschworen und macht diese Dro­hung nun wahr. Denn er entkommt dem MACUSA (Mag­i­cal Con­gress of the Unit­ed States of Amer­i­ca) und sam­melt nun loyale Anhänger, um sein Ziel zu ver­fol­gen: Eine Élite aus Pur­blut-Magiern zu etablieren, die über die Muggels herrschen soll. Auf der Gegen­seite heuert Albus Dum­b­le­dore (Jude Law) seinen ehe­ma­li­gen Schüler Sca­man­der an, doch der ahnt nicht, worauf er sich ein­lässt.

Regie führt David Yates nach einem Drehbuch von J.K. Rowl­ing. Es pro­duzieren David Hey­man, J.K. Rowl­ing, Steve Kloves und Lionel Wigram.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Noch’n Trailer – PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES

Noch’n Trailer – PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES

Dis­ney meint ja, nochmal einen Piraten­film mit John­ny Depp in der Rolle des Cap­tain Jack Spar­row nach­schieben zu müssen. Und warum auch nicht, die Pos­sen mit mehr oder weniger untoten Seeräu­bern machen ja eigentlich immer wieder Spaß. Auch der so sehr geschmähte let­zte Teil hat­te zumin­d­est mir gefall­en. Der neue Trail­er ist sehr vielver­sprechend.

Der neue trägt den Titel DEAD MEN TELL NO TALES (im Deutschen: PIRATEN DER KARIBIK: CAPTAIN SALAZARS RACHE) und startet hierzu­lande am 26. Mai 2017.

Neben Depp spie­len: Kaya Scode­larioOrlan­do Bloom (ja, Will Turn­er ist mal wieder dabei), Javier Bar­demStephen Gra­hamGeof­frey RushDavid Wen­hamBren­ton Thwait­es u.v.a.m. Regie führen Joachim Røn­ning und Espen Sand­berg, nach einem Drehbuch von Jeff Nathanson.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Teaser: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Zum fün­ften Teil der Pirat­en-Pos­sen um Cap­tain Jack Spar­row gibt es seit Son­ntag einen ersten Teas­er. Und der sieht auch gar nicht schlecht aus, und tut genau das was ein Teas­er machen sollte: min­i­male Ein­blicke geben, ohne alles zu ver­rat­en.

Eine Horde tot­er Pirat­en, ange­führt vom schreck­lichen Kapitän Salazar (Javier Bar­dem) entkommt aus dem Teufels­dre­icek, um jeden anderen Seeräu­ber zu töten. Ganz beson­ders haben sie es dabei auf Jack Spar­row (John­ny Depp) abge­se­hen. Jacks einzige Hoff­nung ist der leg­endäre Dreiza­ck des Posei­don, aber um den zu find­en, muss er eine unsichere Allianz mit der bril­lianten und schö­nen Astronomin Cari­na Smyth (Kaya Scode­lario) und dem dick­köp­fi­gen jun­gen Navy-Offizier Hen­ry (Bren­ton Thwait­es) einge­hen.

In weit­eren Rollen: Kevin R. McNal­ly als Joshamee Gibbs, Gol­shifteh Fara­hani als See­hexe Shansa, Stephen Gra­ham als Scrum, David Wen­ham als Scarfield, Orlan­do Bloom als Will Turn­er und Geof­frey Rush als Cap­tain Hec­tor Bar­bossa.

Regie führen Espen Sand­berg & Joachim Røn­ning, Jer­ry Bruck­heimer pro­duziert erneut, aus­führende Pro­duzen­ten sind Mike Sten­son, Chad Oman, Joseph M. Carac­ci­o­lo Jr. und Brigham Tay­lor, das Drehbuch stammt von Jeff Nathanson.

US-Kinos­tart ist am 26. Mai 2017, in Deutsch­land einen Tag früher, hierzu­lande heißt er übri­gens nicht DEAD MEN TELL NO TALES, son­dern SALAZAR´S REVENGE.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TV-Spot: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

TV-Spot: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Dis­ney spendiert einen TV-Clip zur Fort­set­zung ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS und das sieht tat­säch­lich gar nicht schlecht aus. Ja, man hört die Stimme von Alan Rick­man. Sniff.

Es spie­len unter anderem: John­ny Depp, Anne Hath­awayMia Wasikows­ka, Rhys IfansSacha Baron Cohen und Hele­na Bon­ham Carter. Es sprechen Alan Rick­man, Stephen FryMichael Sheen und Tim­o­thy Spall. Regie führt nicht Tim Bur­ton son­dern James Bobin, das Drehbuch ver­fasste Lin­da Woolver­ton. Es pro­duzieren Joe Roth, Suzanne ToddJen­nifer Todd und Tim Bur­ton; John G. Scot­ti ist aus­führen­der Pro­duzent, die Musik schrieb Dan­ny Elf­man.

Deutsch­land­start ist am 26. Mai 2016.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=f20pL_rn3DE[/ytv]

Poster: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Poster: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Zur näch­sten (fün­ften) Folge der Piraten­aben­teuer von und mit Cap­tain Jack Spar­row alias John­ny Depp mit dem Titel PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES gibt es ein Poster. Neben Geof­frey Rush ist dieses mal sog­ar Orlan­do Bloom wieder dabei. Die weib­liche Haup­trol­le spielt Kaya Scode­lario (MOON, MAZE RUNNER). Der Gegen­spiel­er wird dies­mal von Javier Bar­dem (SKYFALL) dargestellt, der seine Rolle als Cap­tain Salazar wieder aufn­immt. Der ist mit ein­er Horde von Geis­ter­pi­rat­en aus den Untiefen des Bermu­dadre­icks unter­wegs, um auf den Sieben Welt­meeren sein Unwe­sen zu treiben und sich an Jack zu rächen. Jack und Will machen sich zusam­men mit Bar­bossa auf die Suche nach Posei­dons Dreiza­ck, mit dessen Hil­fe man die Macht über alle Meere der Welt erlan­gen kann.

Deutsch­er Kinos­tart ist am 6. Juli 2017, in den USA einen Tag später.

Poster Dead Men Tell No Tales

Pro­mo­grafik Copy­right Walt Dis­ney Pic­tures

Trailer: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Trailer: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Tim Bur­tons ALICE IN WONDERLAND (2010) mit Mia Wasikows­ka und John­ny Depp war ein Erfolg für Dis­ney, deswe­gen wun­dert es nicht dass es eine Fort­set­zung geben wird. Der hat den Titel ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS und dazu hat das Maus-Haus vor ein paar Minuten einen ersten Trail­er veröf­fentlicht.

Regie führt James Bobin, deutsch­er Kinos­tart ist am 26.05.2016.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=Q6NkpC9qMjU[/ytv]

Neuer Trailer: TRANSCENDENCE mit Johnny Depp

Neuer Trailer: TRANSCENDENCE mit Johnny Depp

Für den SF-Thriller TRANSCENDENCE mit John­ny Depp in der Haup­trol­le gibt es einen neuen, beein­druck­enden Trail­er. Der fängt zwar noch harm­los an, geht am Ende dann aber richtig ab – und zeigt wieder ein­mal, dass Depp mehr kann, als strunk­e­lige Pira­ten­cap­tains.

Depp spielt Dr. Will Cast­er, einen der führen­den Forsch­er im Bere­ich kün­stliche Intel­li­genz. Er träumt davon, etwas zu erschaf­fen, was man Sin­gu­lar­ität nen­nt: der Moment, in dem Tech­nolo­gie die Fähigkeit erlangt, ohne men­schliche Hil­fe zu agieren, zu ler­nen und sich weit­erzuen­twick­eln. Doch Will weiß noch nicht, dass er einen wichtigeren Teil in dieser Entwick­lung spie­len wird, als er sich jemals vorgestellt hat. Nach­dem er von Mit­gliedern ein­er tech­nikfeindlichen Extrem­is­ten­gruppe niedergeschossen wurde und nicht gerettet wer­den kann, haben seine Frau (Rebec­ca Hall) und sein bester Fre­und (Paul Bet­tany) nur eine Chance: sie entschließen sich, seinen Geist und Kör­p­er in den Com­put­er zu »tran­szendieren«. Doch das geht natür­lich nicht gut und Wills Hunger nach mehr Wis­sen und mehr Macht machen ihn zu ein­er Gefahr für die Men­schheit. Eve­lyn und Max müssen einen Weg find­en, ihn abzuschal­ten, bevor es zu spät ist.

Erin­nert ein wenig an den RASEN­MÄHER-Mann? Ja, dachte ich auch, gewisse Par­al­le­len sind kaum zu überse­hen. Regie führt Wal­ly Pfis­ter, nach einem Drehbuch von Jack Paglen. Neben John­ny Depp spie­len Rebec­ca Hall, Paul Bet­tany, Mor­gan Free­man, Cil­lian Mur­phy, Kate Mara und Clifton Collins Jr.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

FLUCH DER KARIBIK 5 hat einen Titel

FLUCH DER KARIBIK 5 hat einen Titel

Captain Jack Sparrow

Eigentlich sind es alte News, weil das schon eine Zeit lang bekan­nt ist, aber ich hat­te es schlicht vergessen und möchte die Infor­ma­tion gern noch nach­holen:

Die fün­fte Inkar­na­tion der Pirat­en-Aben­teuer um den immer leicht zugek­ifft wirk­enden Cap­tain Jack Spar­row, bekan­nter­maßen dargestellt von John­ny Depp, hat einen Titel. Das Regis­seur­paar Joachim Røn­ning und Espen Sand­berg hat bekan­nt gegeben, dass der PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES laut­en wird. Man darf davon aus­ge­hen, dass Bruck­heimer trotz sein­er Tren­nung von Dis­ney in diesem Film noch Akten haben düfte. Der Kinos­tart war zuerst für 2015 geplant, also in dem Jahr, in dem uns die Block­buster nur so um die Ohren fliegen, wurde dann aber auf 2016 ver­schoben.

Über die Hand­lung gibt es bish­er nur Gerüchte, Hex­en und Geis­ter sollen eine zen­trale Rolle spie­len, weit­er­hin gibt es ange­blich eine Forscherin als weib­liche Haup­trol­le. Ein weit­er­er Hauptcharak­ter soll ein Geist sein.

Unklar ist noch, ob es sich eine Fort­führung der Geschehnisse in ON STRANGER TIDES han­deln wird. Hier möchte man offen­sichtlich eine weit­ere Hol­ly­wood-Kuh tot reit­en. Auf der anderen Seite fand ich FREMDE GEZEITEN kurzweilig, wenn dabei also nochmal ein unter­halt­samer Pop­corn-Film her­aus kommt, soll es mir recht sein.

Pro­mo­fo­to Cap­tain Jack Spar­row Copy­right The Walt Dis­ney Com­pa­ny

Neuer Trailer: LONE RANGER

Neuer Trailer: LONE RANGER

Ehrlich gesagt weiß ich immer noch nicht so recht, was ich von diesem Dis­ney-Film zu hal­ten habe … Den Stil von PIRATEN DER KARIBIK im Wilden West­en?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Johnny Depp in TRANSCENDENCE

Noch ein SF-Film, der kein Remake oder Reboot ist. In TRANSCENDENCE spielt John­ny Depp einen Mann, der davon besessen ist, sein Bewusst­sein mit einem Super­com­put­er zu verbinden. Sein Regiede­but gibt hier­bei der Kam­era­mann Wal­ly Pfis­ter (DARK KNIGHT-Trilo­gie, INCEPTION, PRESTIGE).

Eben­falls mit an Bord sind Paul Bet­tany als mys­ter­iös­er Wis­senschaftler, sowie Rebec­ca Hall und Kate Mara als weib­liche Haup­trollen. In Gesprächen befind­et sich neuerd­ings laut Vari­ety auch Mor­gan Free­man.

Die Pro­duk­tions­fir­men sind Alcon Enter­tain­ment, Straight Up Films und Syn­copy, das Drehbuch stammt von Jor­dan Gold­berg und Alex Paraskevas, die haben die erste Fas­sung von Jack Paglen über­ar­beit­et. Aus­führende Pro­duzen­ten sind Christo­pher Nolan, Aaron Ryder und Emma Thomas.

Vor Depp waren James McAvoy, Tobey Maguire, Chris­t­ian Bale and Jude Law für die Haup­trol­le im Gespräch.

US-Start­ter­min soll der 25 April 2014 sein, also noch gut ein Jahr hin.

Creative Commons License

Bild: John­ny Depp 2009, von nico­genin, aus der Wikipedia, [sb name=»cc-by-sa-de«]

Drehbuchautor für PIRATEN DER KARIBIK 5 angeheuert

Ja, auch bei Dis­ney weiß man ganz sich­er, dass die Kri­tiken der Profi-Besprech­er zur let­zten Instal­la­tion von John­ny Depps Pirat­en-Pos­sen mit dem Titel FREMDE GEZEITEN eher schlecht waren. Allerd­ings wis­sen die Ver­ant­wortlichen beim Ohren-Konz­ern, dass der Film trotz des Gemaules inter­na­tion­al über eine Mil­liarde Dol­lar einge­spielt hat. Und – mal unter uns – so schlecht war der auch gar nicht, was erwarten die Kri­tik­er bei einem so offen­sichtlichen Pop­corn-Streifen eigentlich?

Und so sei es kund und zu Wis­sen getan, dass es sehr wahrschein­lich auch PIRATES OF THE CARIBBEAN 5 geben wird, weil man bei Dis­ney der Ansicht ist, dass immer noch haufen­weise Kinobe­such­er sehen wollen, wenn John­ny seine Rolle des bedröh­nt wirk­enden Cap­tain Jack Spar­row gibt. Und ich geste­he: ich gehöre dazu, auch wenn die Gefahr beste­ht, dass hier erneut ein The­ma tot­gerit­ten wird.

Als Drehbuchau­tor wurde soeben Jeff Nathanson an Bord genom­men, den ken­nt man von seinen Arbeit­en für CATCH ME IF YOU CAN, THE TERMINAL oder kür­zlich TOWER HEIST. Pro­duzent wird natür­lich wieder Jer­ry Bruck­heimer. Weit­ere infor­ma­tio­nen gibt es in ein­er der­art frühen Pro­jek­t­phase natür­lich noch nicht, auch nicht zu Schaus­piel­ern. Außer natür­lich John­ny Depp, es würde mich doch sehr wun­dern, wenn der nicht wieder als Spar­row auftreten würde.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to ON STRANGER TIDES Copy­right Dis­ney

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.