Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Wir vergeben einen Preis für einen den längeren Titel der Filmgeschichte. Im November kommt die Fortsetzung FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD in die Lichtspielhäuser, also bereits der zweite Teil um die Abenteuer des Newt Scamander. Erneut gespielt von Eddie Redmayne.

Am Ende des ersten Teils hatte man den Zauberer-Böswatz Gellert Grindelwald (Johnny Depp) hopp genommen – doch der hatte Rache geschworen und macht diese Drohung nun wahr. Denn er entkommt dem MACUSA (Magical Congress of the United States of America) und sammelt nun loyale Anhänger, um sein Ziel zu verfolgen: Eine Elite aus Purblut-Magiern zu etablieren, die über die Muggels herrschen soll. Auf der Gegenseite heuert Albus Dumbledore (Jude Law) seinen ehemaligen Schüler Scamander an, doch der ahnt nicht, worauf er sich einlässt.

Regie führt David Yates nach einem Drehbuch von J.K. Rowling. Es produzieren David Heyman, J.K. Rowling, Steve Kloves und Lionel Wigram.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Noch’n Trailer – PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES

Noch’n Trailer – PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES

Disney meint ja, nochmal einen Piratenfilm mit Johnny Depp in der Rolle des Captain Jack Sparrow nachschieben zu müssen. Und warum auch nicht, die Possen mit mehr oder weniger untoten Seeräubern machen ja eigentlich immer wieder Spaß. Auch der so sehr geschmähte letzte Teil hatte zumindest mir gefallen. Der neue Trailer ist sehr vielversprechend.

Der neue trägt den Titel DEAD MEN TELL NO TALES (im Deutschen: PIRATEN DER KARIBIK: CAPTAIN SALAZARS RACHE) und startet hierzulande am 26. Mai 2017.

Neben Depp spielen: Kaya ScodelarioOrlando Bloom (ja, Will Turner ist mal wieder dabei), Javier BardemStephen GrahamGeoffrey RushDavid WenhamBrenton Thwaites u.v.a.m. Regie führen Joachim Rønning und Espen Sandberg, nach einem Drehbuch von Jeff Nathanson.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Teaser: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Zum fünften Teil der Piraten-Possen um Captain Jack Sparrow gibt es seit Sonntag einen ersten Teaser. Und der sieht auch gar nicht schlecht aus, und tut genau das was ein Teaser machen sollte: minimale Einblicke geben, ohne alles zu verraten.

Eine Horde toter Piraten, angeführt vom schrecklichen Kapitän Salazar (Javier Bardem) entkommt aus dem Teufelsdreicek, um jeden anderen Seeräuber zu töten. Ganz besonders haben sie es dabei auf Jack Sparrow (Johnny Depp) abgesehen. Jacks einzige Hoffnung ist der legendäre Dreizack des Poseidon, aber um den zu finden, muss er eine unsichere Allianz mit der brillianten und schönen Astronomin Carina Smyth (Kaya Scodelario) und dem dickköpfigen jungen Navy-Offizier Henry (Brenton Thwaites) eingehen.

In weiteren Rollen: Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs, Golshifteh Farahani als Seehexe Shansa, Stephen Graham als Scrum, David Wenham als Scarfield, Orlando Bloom als Will Turner und Geoffrey Rush als Captain Hector Barbossa.

Regie führen Espen Sandberg & Joachim Rønning, Jerry Bruckheimer produziert erneut, ausführende Produzenten sind Mike Stenson, Chad Oman, Joseph M. Caracciolo Jr. und Brigham Taylor, das Drehbuch stammt von Jeff Nathanson.

US-Kinostart ist am 26. Mai 2017, in Deutschland einen Tag früher, hierzulande heißt er übrigens nicht DEAD MEN TELL NO TALES, sondern SALAZAR´S REVENGE.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TV-Spot: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

TV-Spot: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Disney spendiert einen TV-Clip zur Fortsetzung ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS und das sieht tatsächlich gar nicht schlecht aus. Ja, man hört die Stimme von Alan Rickman. Sniff.

Es spielen unter anderem: Johnny Depp, Anne HathawayMia Wasikowska, Rhys IfansSacha Baron Cohen und Helena Bonham Carter. Es sprechen Alan Rickman, Stephen FryMichael Sheen und Timothy Spall. Regie führt nicht Tim Burton sondern James Bobin, das Drehbuch verfasste Linda Woolverton. Es produzieren Joe Roth, Suzanne ToddJennifer Todd und Tim Burton; John G. Scotti ist ausführender Produzent, die Musik schrieb Danny Elfman.

Deutschlandstart ist am 26. Mai 2016.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Poster: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Poster: PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES

Zur nächsten (fünften) Folge der Piratenabenteuer von und mit Captain Jack Sparrow alias Johnny Depp mit dem Titel PIRATES OF THE CARIBBEAN – DEAD MEN TELL NO TALES gibt es ein Poster. Neben Geoffrey Rush ist dieses mal sogar Orlando Bloom wieder dabei. Die weibliche Hauptrolle spielt Kaya Scodelario (MOON, MAZE RUNNER). Der Gegenspieler wird diesmal von Javier Bardem (SKYFALL) dargestellt, der seine Rolle als Captain Salazar wieder aufnimmt. Der ist mit einer Horde von Geisterpiraten aus den Untiefen des Bermudadreicks unterwegs, um auf den Sieben Weltmeeren sein Unwesen zu treiben und sich an Jack zu rächen. Jack und Will machen sich zusammen mit Barbossa auf die Suche nach Poseidons Dreizack, mit dessen Hilfe man die Macht über alle Meere der Welt erlangen kann.

Deutscher Kinostart ist am 6. Juli 2017, in den USA einen Tag später.

Poster Dead Men Tell No Tales

Promografik Copyright Walt Disney Pictures

Trailer: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Trailer: ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS

Tim Burtons ALICE IN WONDERLAND (2010) mit Mia Wasikowska und Johnny Depp war ein Erfolg für Disney, deswegen wundert es nicht dass es eine Fortsetzung geben wird. Der hat den Titel ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS und dazu hat das Maus-Haus vor ein paar Minuten einen ersten Trailer veröffentlicht.

Regie führt James Bobin, deutscher Kinostart ist am 26.05.2016.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: TRANSCENDENCE mit Johnny Depp

Neuer Trailer: TRANSCENDENCE mit Johnny Depp

Für den SF-Thriller TRANSCENDENCE mit Johnny Depp in der Hauptrolle gibt es einen neuen, beeindruckenden Trailer. Der fängt zwar noch harmlos an, geht am Ende dann aber richtig ab – und zeigt wieder einmal, dass Depp mehr kann, als strunkelige Piratencaptains.

Depp spielt Dr. Will Caster, einen der führenden Forscher im Bereich künstliche Intelligenz. Er träumt davon, etwas zu erschaffen, was man Singularität nennt: der Moment, in dem Technologie die Fähigkeit erlangt, ohne menschliche Hilfe zu agieren, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Doch Will weiß noch nicht, dass er einen wichtigeren Teil in dieser Entwicklung spielen wird, als er sich jemals vorgestellt hat. Nachdem er von Mitgliedern einer technikfeindlichen Extremistengruppe niedergeschossen wurde und nicht gerettet werden kann, haben seine Frau (Rebecca Hall) und sein bester Freund (Paul Bettany) nur eine Chance: sie entschließen sich, seinen Geist und Körper in den Computer zu “transzendieren”. Doch das geht natürlich nicht gut und Wills Hunger nach mehr Wissen und mehr Macht machen ihn zu einer Gefahr für die Menschheit. Evelyn und Max müssen einen Weg finden, ihn abzuschalten, bevor es zu spät ist.

Erinnert ein wenig an den RASENMÄHER-Mann? Ja, dachte ich auch, gewisse Parallelen sind kaum zu übersehen. Regie führt Wally Pfister, nach einem Drehbuch von Jack Paglen. Neben Johnny Depp spielen Rebecca Hall, Paul Bettany, Morgan Freeman, Cillian Murphy, Kate Mara und Clifton Collins Jr.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

FLUCH DER KARIBIK 5 hat einen Titel

FLUCH DER KARIBIK 5 hat einen Titel

Captain Jack Sparrow

Eigentlich sind es alte News, weil das schon eine Zeit lang bekannt ist, aber ich hatte es schlicht vergessen und möchte die Information gern noch nachholen:

Die fünfte Inkarnation der Piraten-Abenteuer um den immer leicht zugekifft wirkenden Captain Jack Sparrow, bekanntermaßen dargestellt von Johnny Depp, hat einen Titel. Das Regisseurpaar Joachim Rønning und Espen Sandberg hat bekannt gegeben, dass der PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES lauten wird. Man darf davon ausgehen, dass Bruckheimer trotz seiner Trennung von Disney in diesem Film noch Akten haben düfte. Der Kinostart war zuerst für 2015 geplant, also in dem Jahr, in dem uns die Blockbuster nur so um die Ohren fliegen, wurde dann aber auf 2016 verschoben.

Über die Handlung gibt es bisher nur Gerüchte, Hexen und Geister sollen eine zentrale Rolle spielen, weiterhin gibt es angeblich eine Forscherin als weibliche Hauptrolle. Ein weiterer Hauptcharakter soll ein Geist sein.

Unklar ist noch, ob es sich eine Fortführung der Geschehnisse in ON STRANGER TIDES handeln wird. Hier möchte man offensichtlich eine weitere Hollywood-Kuh tot reiten. Auf der anderen Seite fand ich FREMDE GEZEITEN kurzweilig, wenn dabei also nochmal ein unterhaltsamer Popcorn-Film heraus kommt, soll es mir recht sein.

Promofoto Captain Jack Sparrow Copyright The Walt Disney Company

Johnny Depp in TRANSCENDENCE

Noch ein SF-Film, der kein Remake oder Reboot ist. In TRANSCENDENCE spielt Johnny Depp einen Mann, der davon besessen ist, sein Bewusstsein mit einem Supercomputer zu verbinden. Sein Regiedebut gibt hierbei der Kameramann Wally Pfister (DARK KNIGHT-Trilogie, INCEPTION, PRESTIGE).

Ebenfalls mit an Bord sind Paul Bettany als mysteriöser Wissenschaftler, sowie Rebecca Hall und Kate Mara als weibliche Hauptrollen. In Gesprächen befindet sich neuerdings laut Variety auch Morgan Freeman.

Die Produktionsfirmen sind Alcon Entertainment, Straight Up Films und Syncopy, das Drehbuch stammt von Jordan Goldberg und Alex Paraskevas, die haben die erste Fassung von Jack Paglen überarbeitet. Ausführende Produzenten sind Christopher Nolan, Aaron Ryder und Emma Thomas.

Vor Depp waren James McAvoy, Tobey Maguire, Christian Bale and Jude Law für die Hauptrolle im Gespräch.

US-Starttermin soll der 25 April 2014 sein, also noch gut ein Jahr hin.

Creative Commons License

Bild: Johnny Depp 2009, von nicogenin, aus der Wikipedia, [sb name=”cc-by-sa-de”]

Drehbuchautor für PIRATEN DER KARIBIK 5 angeheuert

Ja, auch bei Disney weiß man ganz sicher, dass die Kritiken der Profi-Besprecher zur letzten Installation von Johnny Depps Piraten-Possen mit dem Titel FREMDE GEZEITEN eher schlecht waren. Allerdings wissen die Verantwortlichen beim Ohren-Konzern, dass der Film trotz des Gemaules international über eine Milliarde Dollar eingespielt hat. Und – mal unter uns – so schlecht war der auch gar nicht, was erwarten die Kritiker bei einem so offensichtlichen Popcorn-Streifen eigentlich?

Und so sei es kund und zu Wissen getan, dass es sehr wahrscheinlich auch PIRATES OF THE CARIBBEAN 5 geben wird, weil man bei Disney der Ansicht ist, dass immer noch haufenweise Kinobesucher sehen wollen, wenn Johnny seine Rolle des bedröhnt wirkenden Captain Jack Sparrow gibt. Und ich gestehe: ich gehöre dazu, auch wenn die Gefahr besteht, dass hier erneut ein Thema totgeritten wird.

Als Drehbuchautor wurde soeben Jeff Nathanson an Bord genommen, den kennt man von seinen Arbeiten für CATCH ME IF YOU CAN, THE TERMINAL oder kürzlich TOWER HEIST. Produzent wird natürlich wieder Jerry Bruckheimer. Weitere informationen gibt es in einer derart frühen Projektphase natürlich noch nicht, auch nicht zu Schauspielern. Außer natürlich Johnny Depp, es würde mich doch sehr wundern, wenn der nicht wieder als Sparrow auftreten würde.

Creative Commons License

Promofoto ON STRANGER TIDES Copyright Disney

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Noch ein zweiter Trailer: LONE RANGER

Nach SUPERMAN gestern abend gibt es heute einen neuen Trailer zu LONE RANGER mit Armie Hammer in der Titelrolle und Johnny Depp als sein indianischer Freund Tonto. Im Trailer kann man neben der Auferstehung des Rangers jede Menge Actionszenen begutachten. Ich hatte bereits mehrfach über den Film berichtet.

Offensichtlich ist, dass man das aus PIRATEN DER KARIBIK erfolgreiche Rezept nun auf den Wilden Westen übertragen möchte. Kann klappen.

Kinostart soll im Juli 2013 sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.