Neuer Trailer: THE AERONAUTS

Neuer Trailer: THE AERONAUTS

Ich hat­te bereits berich­tet: THE AERONAUTS dreht sich um die Luft­fahrt­pio­nie­re Ame­lia Wren und James Glais­her, die in einem Bal­lon höher auf­stei­gen wol­len, als jemals jemand zuvor. Gespielt wer­den sie von Feli­ci­ty Jones (ROGUE ONE) und Eddie Red­may­ne (FANTASTIC BEASTS). Regie führt Tom Har­per, der schrieb auch zusam­men mit Jack Thor­ne das Dreh­buch.

In Deutsch­land star­tet der Film am 9. Janu­ar 2020, da es sich um eine Ama­zon-Pro­duk­ti­on han­delt ver­mut­lich bei Prime Video und nicht im Kino, auf den bri­ti­schen Inseln bereits am 4. Novem­ber.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE AERONAUTS

Trailer: THE AERONAUTS

Es mag wie ein Steam­punk-Titel klin­gen, ist aber kei­ner, denn THE AERONAUTS basiert auf wah­ren Bege­ben­hei­ten. Den­noch dürf­te der Film den typi­schen Auf­bruchs-Geist des Gen­res gut ein­fan­gen.

Feli­ci­ty Jones (ROGUE ONE – A STAR WARS STORY) und Eddie Red­may­ne (FANTASTIC BEASTS) spie­len dar­in die rei­che jun­ge Wit­we Ame­lia Wren, die eine her­vor­ra­gen­de Bal­lon­flie­ge­rin ist, und den dick­köp­fi­gen Wis­sen­schaft­ler James Glais­her. Die bei­den möch­ten die Meteo­ro­lo­gie wei­ter brin­gen und mit einem Bal­lon höher flie­gen als jeder ande­re zuvor. Die­se Rei­se ist ambi­tio­niert und gefähr­lich – und kann auf­grund von Stür­men und dün­ner Luft in ihrem Tod enden.

In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Himesh PatelAnne ReidPhoebe FoxTim McIn­ner­ny und Vin­cent Perez. Regie führt Tom Har­per (WILD ROSE), der auch zusam­men mit Jack Thor­ne die Sto­ry schrieb.

In Groß­bri­tan­ni­en soll die Pro­duk­ti­on am 5. Novem­ber 2019 star­ten, einen offi­zi­el­len Ter­min für Deutsch­land gibt es noch nicht, der soll aber angeb­lich eben­falls unge­fähr zu die­sem Zeit­punkt sein. Dass der Film im Kino läuft ist ver­blüf­fend, denn Ama­zon hat mit­pro­du­ziert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: FANTASTIC BEASTS 2: THE CRIMES OF GRINDELWALD

Neuer Trailer: FANTASTIC BEASTS 2: THE CRIMES OF GRINDELWALD

Zum neu­en Film im Pot­ter­ver­se, näm­lich FANTASTIC BEASTS 2: THE CRIMES OF GRINDELWALD gibt es einen neu­en Trai­ler, den drit­ten. Und der pus­tet und ordent­lich CGI und VFX um die Ohren. Wol­len wir hof­fen, dass ange­sichts des­sen im Film auch noch Platz für Hand­lung bleibt.

Das sieht aber schon sehr viel­ver­spre­chend aus …

Es spie­len Eddie Red­may­ne (Newt Sca­man­der), Kathe­ri­ne Water­s­tonDan Fog­lerAli­son SudolEzra Mil­lerJude Law (als jun­ger Albus Dum­ble­do­re) und John­ny Depp (als Gel­lert Grin­del­wald).

Regie führt David Yates nach einem Dreh­buch von J.K. Row­ling.

Deut­scher Kino­start ist am 15. Novem­ber 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Teaser: FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD

Wir ver­ge­ben einen Preis für einen den län­ge­ren Titel der Film­ge­schich­te. Im Novem­ber kommt die Fort­set­zung FANTASTIC BEASTS – THE CRIMES OF GRINDELWALD in die Licht­spiel­häu­ser, also bereits der zwei­te Teil um die Aben­teu­er des Newt Sca­man­der. Erneut gespielt von Eddie Red­may­ne.

Am Ende des ers­ten Teils hat­te man den Zau­be­rer-Bös­watz Gel­lert Grin­del­wald (John­ny Depp) hopp genom­men – doch der hat­te Rache geschwo­ren und macht die­se Dro­hung nun wahr. Denn er ent­kommt dem MACUSA (Magi­cal Con­gress of the United Sta­tes of Ame­ri­ca) und sam­melt nun loya­le Anhän­ger, um sein Ziel zu ver­fol­gen: Eine Éli­te aus Pur­blut-Magi­ern zu eta­blie­ren, die über die Mug­gels herr­schen soll. Auf der Gegen­sei­te heu­ert Albus Dum­ble­do­re (Jude Law) sei­nen ehe­ma­li­gen Schü­ler Sca­man­der an, doch der ahnt nicht, wor­auf er sich ein­lässt.

Regie führt David Yates nach einem Dreh­buch von J.K. Row­ling. Es pro­du­zie­ren David Heyman, J.K. Row­ling, Ste­ve Kloves und Lio­nel Wigram.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

FANTASTIC BEASTS 2: Dreharbeiten haben begonnen

FANTASTIC BEASTS 2: Dreharbeiten haben begonnen

Nach­dem War­ner mit HARRY POTTER man­gels wei­te­rer Bücher kein Geld mehr ver­die­nen konn­te, such­te man nach einer neu­en Geld­kuh und fand sie mit FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM. Erstaun­li­cher­wei­se war der Film kein bil­li­ges Ripoff, son­dern tat­säch­lich gut. Den­noch wird es span­nend sein zu sehen, ob sie das The­ma tot­rei­ten wer­den.

Die Dreh­ar­bei­ten an FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM 2 (Arbeits­ti­tel) haben soeben begon­nen. Regis­seur David Yates, der schon beim ers­ten Teil, sowie den letz­ten vier HARRY POT­TER-Fil­men, Regie führ­te, ist zurück. Mit der Ankün­di­gung des Dreh­starts kamen auch Details zur Beset­zung:

Wie­der dabei sind Eddie Red­may­ne als Newt Sca­man­der, Kathe­ri­ne Water­s­ton als Auror Tina Gold­stein, wei­ter­hin Ali­son Sudol als Quee­nie, Dan Fog­ler als Jacob Kow­al­ski und John­ny Depp in der Rol­le des Gel­lert Grin­del­wald.

Wei­ter­hin: Jude Law als jun­ger Albus Dum­ble­do­re, Ezra Mil­ler als Credence, Zoë Kra­vitz als Leta Lestran­ge, Cal­lum Tur­ner als The­seus Sca­man­der and Clau­dia Kim in einer bis­lang unbe­kann­ten Rol­le.

Das Dreh­buch ver­fass­te J.K. Row­ling herself.

Star­ten soll der Film in den USA am 18. Novem­ber 2018. Ins­ge­samt sind fünf Tei­le geplant.

Pro­mo­fo­to FANTASTIC BEASTS Copy­right War­ner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer zu Aardmans neuem Film: EARLY MAN

Trailer zu Aardmans neuem Film: EARLY MAN

Die Ani­ma­ti­ons­künst­ler von Aar­d­man Ani­ma­ti­ons kennt man bei­spiels­wei­se von WALLACE AND GROMIT oder SHAUN DAS SCHAF. Das neu­es­te Film­pro­jekt trägt den Titel EARLY MAN und dreht sich um Urzeit­men­schen. Bevor sich Nick Park um den zwei­ten Film mit Shaun und Co. küm­mert, hat er Regie bei die­sem geführt. Man soll­te sich das viel­leicht im Ori­gi­nal anse­hen, denn es spre­chen unter ande­rem Eddie Red­may­ne (FANTASTIC BEASTS), Tom Hidd­les­ton (AVENGERS) und Mai­sie Wil­liams (GAME OF THRONES).

Plot: Am Anbe­ginn der Zeit, als prä­his­to­ri­sche Krea­tu­ren die Erde bevöl­ker­ten, erzählt EARLY MAN die Geschich­te des hel­den­haf­ten Höh­len­men­schen Dug (Eddie Red­may­ne) und sei­nes bes­ten Freun­des Hognob, die ver­su­chen ihren Stamm gegen den bösen Bron­ze­zeit-Lord Nooth (Tom Hidd­les­ton) zu ver­ei­nen und ihr Dorf zu ret­ten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM

Trailer: FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM

Wer mein­te, War­ner wol­le nach dem Ende der HARRY POT­TER-Film­rei­he damit auf­hö­ren Geld mit dem Fran­chise zu ver­die­nen, der lag natür­lich falsch. FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM ist ein POT­TER-Spin­off um den jun­gen Magi­er Newt Sca­man­der und des­sen Aben­teu­er im New York des frü­hen 20. Jahr­hun­derts.

Sca­man­der wird dar­ge­stellt von Eddie Red­may­ne, wei­ter­hin spie­len Ezra Mil­ler, Colin Far­rell, Ron Perl­man, Jon Voight, Saman­tha Mor­ton, Gem­ma Chan und Kathe­ri­ne Water­s­ton. Regie führt David Yates, die Sto­ry stammt von J.K. Row­ling.

US-Start­ter­min ist am 18. Novem­ber 2016, bei uns einen Tag frü­her.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=Wj1devH5JP4[/ytv]

 

BLACK DEATH – Kinostart am 9. September

Ich hat­te bereits über den Kino­film BLACK DEATH berich­tet, eine bri­tisch-deut­sche Copro­duk­ti­on. Aus gege­be­nem Anlass nun erneut die­ses The­ma, denn der Kino­start des Strei­fens steht kurz bevor, am 9. Sep­tem­ber ist es soweit.

Es spie­len unter der Regie von Chris­to­pher Smith unter ande­rem Sean Bean (LORD OF THE RINGS), Eddie Red­may­ne, Cari­ce van Hou­ten, David War­ner und Kim­ber­ley Nixon. Pro­du­ziert haben Jens Meu­rer (Ego­li Tos­sell Film) und Phil Robert­son (Zephyr Films), die bereits bei Ein rus­si­scher Som­mer zusam­men­ar­bei­te­ten, sowie von Robert Bern­stein (Ecos­se Film). Das Dreh­buch wur­de ver­fasst von Dario Polo­ni (Wil­der­ness).

Euro­pa im Jahr 1348. Der dunk­le Man­tel der Pest legt sich unauf­halt­sam über den gan­zen Kon­ti­nent. Wäh­rend der Schwar­ze Tod Mil­lio­nen Men­schen dahin­rafft, flüch­tet sich die hun­gern­de, ver­ängs­tig­te Bevöl­ke­rung in Aber­glau­ben und Pro­mis­kui­tät. So ver­liert die katho­li­sche Kir­che immer mehr an Ein­fluss und will unbe­dingt ver­hin­dern, dass sich Gerüch­te ver­brei­ten, wonach es ein ein­zi­ges Dorf geben soll, das von der Epi­de­mie ver­schont wird, weil sei­ne Bewoh­ner sata­ni­sche Ritua­le abhal­ten. Im Auf­trag des Bischofs soll der Rit­ter Ulric (Sean Bean) die­ses omi­nö­se Dorf fin­den und dem Spuk mit allen Mit­teln ein Ende berei­ten. Zusam­men mit einem wüs­ten Söld­ner­trupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gott­ver­las­se­nes Land, in dem sich über­all apo­ka­lyp­ti­sche Sze­nen abspie­len.

BLACK DEATH wur­de zu einem gro­ßen Teil in Deutsch­land gedreht, unter ande­rem in Schloss Blan­ken­burg im Harz, Bur­gen in Quer­furt und Arn­stein und an wei­te­ren Dreh­or­ten in Bran­den­burg. Die Pro­duk­ti­on wur­de durch die Deut­sche Film­för­de­rung unter­stützt.

Inter­es­sier­te kön­nen BLACK DEATH übri­gens bereits vor dem offi­zi­el­len Start im Kino sehen, denn er wird im Rah­men des Fan­ta­sy Film­fes­tes gezeigt. Hier die Ter­mi­ne:

HAMBURG – Frei­tag, 20.08.2010 – 21:00 Uhr – Cine­ma­xx 3
BERLIN – Sams­tag, 21.08.2010 – 21:00 Uhr – Cine­ma­xx 7
KÖLN – Frei­tag, 27.08.2010 – 21:30 Uhr – Cine­dom 9
HANNOVER – Sonn­tag, 29.08.2010, 19:15 Uhr – Cine­ma­xx 10
FRANKFURT – Diens­tag, 31.08.2010, 19:15 Uhr – Metro­po­lis 8
MÜNCHEN – Don­ners­tag, 02.09.2010, 19:15 Uhr – Cine­ma
STUTTGART – Mon­tag, 06.09.2010, 19:15 Uhr – Metro­pol 1
NÜRNBERG – Diens­tag, 07.09.2010, 19:15 Uhr – Cin­ecittà 3

Creative Commons License