Video: Björn Bedey zur aktuellen Situation der unabhängigen Verlage

Video: Björn Bedey zur aktuellen Situation der unabhängigen Verlage

Die Lage der klei­nen, unab­hän­gi­gen Ver­la­ge ist äußerst schlecht. Erst Coro­na, die die für die­sen Teil der Bran­che so wich­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen und Con­ven­ti­ons unmög­lich mach­ten – und dort somit kei­ne Bücher­ver­kauft wer­den konn­ten -, dann die Papier­preis­ex­plo­sio­nen und jetzt die Lage durch den Angriffs­krieg Russ­lands gegen die Ukrai­ne, durch die das Geld bei den Kun­den nicht mehr nur nicht locker sitzt, son­dern knapp wird.

Wie schlecht die Lage tat­säch­lich ist erläu­tert Björn Bedey, der im unten ste­hen­den Video von Chris­ti­an von Aster zur der­zei­ti­gen Lage inter­viewt wird. Tat­säch­lich geht es dar­in mehr um die Lage der Indies als des Buch­mark­tes an sich.

Man soll­te sich das mal anse­hen, auch um zu ver­ste­hen, wie man den klei­nen Ver­la­gen tat­säch­lich hel­fen kann.

Ich selbst lese im Bereich Bel­le­tris­tik nur noch eBooks (aus ver­schie­de­nen Grün­den) und wür­de mir wün­schen, dass die Klein­ver­la­ge auch die­se direkt in Ihren Shops anbie­ten wür­den. Da Druck und Ver­sand­kos­ten weg­fal­len, wür­den nahe­zu 100% der Ein­nah­men an die Ver­la­ge gehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Neue Hardcover bei Blitz

Der Blitz-Ver­lag kün­dig­te an, ab sofort zwei­mal im Jahr einen News­let­ter über aktu­el­le Neu­erschei­nun­gen ver­sen­den zu wol­len. Auch wenn bereits Win­ter ist, kam der ers­te davon an und berich­tet unter ande­rem über vier neue Hard­co­ver. Und wir berich­ten heu­te zum zwei­ten Mal über Sher­lock Hol­mes, nicht schlecht für eine Figur, die bereits 1887 erfun­den wurde.

Labyrinth Der Lügen

SHERLOCK HOLMES IM LABYRINTH DER LÜGEN – Roman San­der (Hrsg.)

Sher­lock Hol­mes ist der Mann, der stets und unter allen Umstän­den die Wahr­heit ans Licht bringt. In die­sem Buch erwar­tet Sie daher etwas ganz beson­de­res. Din­ge, die zu furcht­bar waren, als dass die Öffent­lich­keit sie in vol­lem Umfang erfah­ren durf­te, Gescheh­nis­se, die zu phan­tas­tisch anmu­te­ten, um sie der Leser­schaft Wat­sons anzu­ver­trau­en. Hier erfah­ren Sie die wah­re Geschich­te eines der berühm­tes­ten Fäl­le, die Hol­mes zu lösen hat­te. Sie lesen, wo Hol­mes sich wäh­rend der feh­len­den Jah­re nach den Ereig­nis­sen am Rei­chen­bach-Fall auf­ge­hal­ten hat, wie Hol­mes den gro­ßen Schrift­stel­ler H. P. Love­craft ken­nen­lern­te und vie­les ande­re. Die Autoren der ein­zel­nen Fäl­le stam­men aus Deutsch­land, den USA und Indien.
Mys­ti­sche Cri­mi­nal-Erzäh­lun­gen, 256 Sei­ten, 17,95 €, ISBN: 978–3‑89840–288‑0

wei­ter­le­sen →