GREATEST AMERICAN HERO-Reboot mit weiblicher Hauptrolle

THE GREATEST AMERICAN HERO war eine US-ame­ri­ka­ni­sche Come­dy-Super­hel­den­se­rie, die auch zu einem Film zusam­men­ge­schnit­ten wur­de. Der Plot: Ein eher durch­schnitt­li­cher Typ, der nichts auf die Rei­he bekommt, fin­det einen Anzug außer­ir­di­scher Her­kunft, der ihn zum Super­hel­den macht.

Eine Neu­auf­la­ge war schon lan­ge im Gespräch, jetzt hat ABC hat einen Put Pilot für ein Reboot bestellt, dies­mal wird die Haupt­rol­le bei der Sin­gle-Kame­ra-Come­dy mit einer Frau besetzt. Die Geschich­te folgt Mee­ra, einer ame­ri­ka­ni­schen Urein­woh­ne­rin, die außer Tequi­la trin­ken und Karaōke nicht viel beherrscht. Ali­ens stat­ten sie mit einem Super­an­zug aus, mit dem sie den Pla­ne­ten schüt­zen soll und ver­mut­lich hät­ten sie kei­ne unzu­ver­läs­si­ge­re Per­son fin­den kön­nen.

Rach­na Fruch­bom (FRESH OFF THE BOAT) schreibt den Pilo­ten und wird zusam­men mit Nahn­atch­ka Khan (FRESH OFF THE BOAT), Man­dy Sum­mers (JALEN VS: EVERYBODY) und Taw­nia McKi­er­nan (WAREHOUSE 13, CRIMINAL MINDS, Toch­ter von Ste­phen J. Can­nell, dem Erfin­ders der ursprüng­li­chen Serie) als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­tin agie­ren. Fox Tele­vi­si­on copro­du­ziert mit ABC Stu­di­os.

Pro­mo­fo­to Copy­right Ste­phen J. Can­nell Pro­duc­tions

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.