Immer auf die Omme: Charlize Theron in ATOMIC BLONDE

Immer auf die Omme: Charlize Theron in ATOMIC BLONDE

Wenn der Re­gis­seur ei­nes Films Co-Re­gis­seur bei JOHN WICK war und dem­nächst die Dreh­ar­bei­ten von DEAD­POOL 2 lei­ten wird, dann kann man sich schon grob vor­stel­len, was ei­nen er­war­ten dürf­te.

In ATO­MIC BLON­DE nach der Gra­phic No­vel THE COL­DEST CITY von An­t­o­ny Johnston und Zeich­ner Sam Hart, er­schie­nen bei Oni Press, spielt Char­li­ze The­ron eine bri­ti­sche Agen­tin fern­ab von ir­gend­wel­chen Dop­pel­null-Agen­ten im Jahr 1989. In wei­te­ren Rol­len Ja­mes McA­voy, John Good­man, Ed­die Mar­san, So­fia Bou­tel­la, Til Schwei­ger (im Ernst, der Film spielt in Ber­lin, al­ler­dings ist Schwei­ger auf IMDB nicht ge­li­stet, nur in der Wi­ki­pe­dia …) und Toby Jo­nes. Re­gie führ­te Da­vid Leitch nach ei­nem Dreh­buch von Kurt John­stad (300).

Die Re­ak­tio­nen auf Pre-Scree­nings wäh­rend der SXSW wa­ren äu­ßerst po­si­tiv.

Ach­tung: Der Trai­ler ist de­fi­ni­tiv nichts für Zart­be­sai­te­te.

Featurette: KONG: SKULL ISLAND

Featurette: KONG: SKULL ISLAND

In un­ge­fähr zwei Wo­chen star­tet Le­gen­da­ry Pic­tures’ KONG: SKULL IS­LAND im US-Kino und auch bei uns läuft er am 3. März 2017 an. Und um die Span­nung zu er­hö­hen zeigt man noch­mal eine Fea­turet­te mit je­der Men­ge mon­strö­sem Ge­viechs.

Die Be­set­zung des Strei­fen ist be­ein­druckend und der Film spielt im sel­ben Uni­ver­sum wie Le­gen­da­rys GOD­ZIL­LA – und tat­säch­lich wer­den in die­sem »Mon­ster­ver­se« noch zwei wei­te­re Strei­fen fol­gen: GOD­ZIL­LA: KING OF MON­STERS (2018) und KONG VS. GOD­ZIL­LA (2020).

Es spie­len un­ter an­de­rem: Tom Hidd­les­ton, Brie Lar­son, Sa­mu­el L. Jack­son, John Good­man, Toby Keb­bell und John C. Reil­ly.